• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Thread gestohlene Rennräder!!!

Daveg

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Juni 2019
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
3
Hier: Profil bei VKontakte gibt es eine Auswahl von Rädern (MTB/Rennräder) welche aus Westeuropa kommen (meist D und AT) und großteils gestohlen sind, z.T. fabrikneu aus dem Laden. Vielleicht findet ja jemand sein Rad. Abzuholen in Kaliningrad, Russland.
 

rr-mtb-radler

Making Menschlichkeit Great Again
Mitglied seit
12 Februar 2008
Beiträge
12.676
Punkte für Reaktionen
4.840
Hier: Profil bei VKontakte gibt es eine Auswahl von Rädern (MTB/Rennräder) welche aus Westeuropa kommen (meist D und AT) und großteils gestohlen sind, z.T. fabrikneu aus dem Laden. Vielleicht findet ja jemand sein Rad. Abzuholen in Kaliningrad, Russland.
Abholen? Dann muss es schon ein sehr teures Rad sein und in einwandfreiem Zustand in Kaliningrad stehen, damit sich das lohnt.
 

Daveg

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Juni 2019
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
3
Triasport aus Österreich vermisst nicht zufällig ein Colnago für 7.198€ ? Beim Angebot ist sogar noch das Originalpreisschild dran.
 

solution85

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 September 2017
Beiträge
2.483
Punkte für Reaktionen
840
Hallo zusammen!

Betrifft jetzt die Augsburger unter uns.
Falls jemandem ein rot/weißes Ciöcc in ungefähr Rahmenhöhe 52 oder 54 mit Campa abgehen sollte?
Melde dich bei mir, ich habe die Polizei verständigt die könnten aber nix machen weil das Rad (noch) nicht gestohlen gemeldet war.

LG
Suchst du das Rad, also möchtest du einen Diebstahl in Auftrag geben, oder wie soll man das verstehen?
 

Sesselpupser

Langsam......aber stetig :)
Mitglied seit
7 Dezember 2004
Beiträge
1.456
Punkte für Reaktionen
1.512
Suchst du das Rad, also möchtest du einen Diebstahl in Auftrag geben, oder wie soll man das verstehen?
Die Frage hatte ich mir auch gestellt - aber: Wirrer Beitrag Sonntag Nacht um knapp 01:00 Uhr - wer weiß, wie der Abend bis dahin verlaufen ist..... 🤔 ;)
 

Selbstdreher

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Dezember 2009
Beiträge
2.070
Punkte für Reaktionen
683
Er hat das Rad (gefunden), bei der Polizei nachgefragt, bei denen liegt aber keine Verlustmeldung vor, die können also nix machen.
 

ForG

I-Biker
Mitglied seit
24 September 2017
Beiträge
157
Punkte für Reaktionen
66
Meine Polizei hat sehr gut gearbeitet.
Ein stadtbekannter Einbrecher fuhr mit meinem schicken CANYON frecherweise im Ort herum.
Das Rad passte aber nicht so ganz zu seinem Status - die Rahmenhöhe auch nicht.
Kurze Kontrolle, zack. Er hatte sich wohl gefreut, dass es keine Rahmennummer hatte, die komischen schwarzen und weißen Kästchen unter dem Tretlager erschienen ihm wohl unkritisch.
Über CANYON (mein Dank dafür) war die Spur zu mir schnell gefunden. Ein Tag später hatte ich es zurück.
Ein paar Macken und Kratzer, egal, aber das Gefühl für Gerechtigkeit war wieder daheim.
Nun habe ich 2 davon...ein schwarzes und ein silbernes...
 

Frontalbiker

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 September 2018
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
5
Hallo zusammen,

Diebstahl habe ich noch nie verstanden. Das finde ich wirklich unfair. Also gut.. das lässt sich dann irgendwann nicht mehr verhindern, aber ich finde es so arg ärgerlich wenn man soviel gespart hat und dann noch eine Fahrradversicherung haben muss, die man wie laufende Kosten tragen muss. Das gehört wohl leider dazu. Ist ja quasi wie eine KFZ Versicherung..

Was ich nicht weiß ist, ob der Preis wirklich so angemessen ist. Also ich soll für ein 4000 Euro Fahrrad im Jahr knapp 200 Euro bezahlen. Damit ich voll versichert bin gegen Diebstahl. Ist das fair?
 

Schwarzwaldyeti

Vierfach spezialisiert
Mitglied seit
25 Mai 2011
Beiträge
5.578
Punkte für Reaktionen
7.471
Was ich nicht weiß ist, ob der Preis wirklich so angemessen ist. Also ich soll für ein 4000 Euro Fahrrad im Jahr knapp 200 Euro bezahlen.
Wenn dein Rad aus deiner Wohnung/deinem Keller geklaut wird, zahlt deine Hausratversicherung in voller Höhe. Und die ist sowieso sinnvoll. Wenn du ein 4000€-Rad irgendwo unbeaufsichtigt stehen lässt, bist du selbst schuld.
In meinen Augen ist eine Fahrradversicherung unnötig, zumal sie ja im Falle eines Falles nur den Zeitwert ersetzt.
 

Flat Eric

Machen ist wie wollen , nur krasser .
Mitglied seit
27 August 2012
Beiträge
8.286
Punkte für Reaktionen
8.530
Hallo zusammen,
Diebstahl habe ich noch nie verstanden. Das finde ich wirklich unfair. Also gut.. das lässt sich dann irgendwann nicht mehr verhindern, aber ich finde es so arg ärgerlich wenn man soviel gespart hat und dann noch eine Fahrradversicherung haben muss, die man wie laufende Kosten tragen muss. Das gehört wohl leider dazu. Ist ja quasi wie eine KFZ Versicherung..

Was ich nicht weiß ist, ob der Preis wirklich so angemessen ist. Also ich soll für ein 4000 Euro Fahrrad im Jahr knapp 200 Euro bezahlen. Damit ich voll versichert bin gegen Diebstahl. Ist das fair?
Mal im Ernst , Fair und Versicherung ist ein Widerspruch in sich .
Und da das Risikoobjekt leicht klaubar , zerlegbar und gut zu Moneten zu machen ist , ist die Prämie so hoch , die Versichere wollen doch Geld verdienen , sonst nichts .
 

Krabbelchen

MItglied
Mitglied seit
10 Juli 2018
Beiträge
60
Punkte für Reaktionen
54
Renner der Woche
Renner der Woche
Hallo Frontalbiker,
wenn du eine Seite zurückscroolst wirst du lesen das ich für 4 Fahrräder und Werkzeug von der Hausratversicherung erstattet bekommen habe. Ob das immer so problemlos erfolgt kann ich nicht sagen. Eine Fahrradversicherung erscheint mir zu teuer und am Schwimmbad oder einer Kneipe würde ich sowieso nicht mein Rad abstellen.
Gruß Per
 

Altmetal

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Januar 2018
Beiträge
1.753
Punkte für Reaktionen
967
Irgendwie werde ich den Eindruck nicht los, dass der Frontalbiker lediglich auf Promotion-Tour für komische Anbieter ist.
 

Brucho

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Mai 2019
Beiträge
273
Punkte für Reaktionen
25
Wenn dein Rad aus deiner Wohnung/deinem Keller geklaut wird, zahlt deine Hausratversicherung in voller Höhe. Und die ist sowieso sinnvoll. Wenn du ein 4000€-Rad irgendwo unbeaufsichtigt stehen lässt, bist du selbst schuld.
In meinen Augen ist eine Fahrradversicherung unnötig, zumal sie ja im Falle eines Falles nur den Zeitwert ersetzt.
genau das wollte ich auch grad schreiben:

Hallo Frontalbiker,
wenn du eine Seite zurückscroolst wirst du lesen das ich für 4 Fahrräder und Werkzeug von der Hausratversicherung erstattet bekommen habe. Ob das immer so problemlos erfolgt kann ich nicht sagen. Eine Fahrradversicherung erscheint mir zu teuer und am Schwimmbad oder einer Kneipe würde ich sowieso nicht mein Rad abstellen.
Gruß Per
mir wurde kürzlich ein 6 jahre altes MTB geklaut - nicht zuhause, sondern in der stadt wohl gemerkt - die hausrat hats übernommen und den neupreis ! erstattet. geht natürlich nur, wenn man eine entsprechende klausel in seiner police hat. damit kostet die hausrat natürlich etwas mehr, aber bei teureren rädern lohnt sich das ja locker und es ist defintiv günstiger als eine fahrrad-diebstahl-versicherung.
 

Coopernikus

Total toll 😊
Mitglied seit
4 Juni 2017
Beiträge
352
Punkte für Reaktionen
513
Suchst du das Rad, also möchtest du einen Diebstahl in Auftrag geben, oder wie soll man das verstehen?
Hi!
Erstmal :D
Nein es war so das ich jemanden des Nachts mit einem abgesperrten ihm viel zu kleinen Rad gesehen hatte.
Also er hat es getragen.
Als ich ihn angesprochen hatte, sagte er es wäre Seins und er hätte es geschenkt bekommen und den Schlüssel verloren. Hehe 😜
Außerdem ist er mir gegenüber schnell aggressiv geworden.
Deswegen habe ich ein Foto vom Rad und aus sicherer Entfernung auch von dem Typ gemacht. Und die Polizei verständigt.
Die sind auch schnell gekommen und haben die Rahmennummer kontrolliert. Es war nicht gestohlen gemeldet.
Der Gedanke war nur das es dir eben vlt nicht gemeldet war, weil die Entwendung gerade erst statt gefunden hätte.
Naja war schon komisch.
Die Bilder sind gelöscht und der etwas merkwürdig äe Post von mir nun auch.

Gruß
 

Brucho

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Mai 2019
Beiträge
273
Punkte für Reaktionen
25
Hi!
Erstmal :D
Nein es war so das ich jemanden des Nachts mit einem abgesperrten ihm viel zu kleinen Rad gesehen hatte.
Also er hat es getragen.
Als ich ihn angesprochen hatte, sagte er es wäre Seins und er hätte es geschenkt bekommen und den Schlüssel verloren. Hehe 😜
Außerdem ist er mir gegenüber schnell aggressiv geworden.
Deswegen habe ich ein Foto vom Rad und aus sicherer Entfernung auch von dem Typ gemacht. Und die Polizei verständigt.
Die sind auch schnell gekommen und haben die Rahmennummer kontrolliert. Es war nicht gestohlen gemeldet.
Der Gedanke war nur das es dir eben vlt nicht gemeldet war, weil die Entwendung gerade erst statt gefunden hätte.
Naja war schon komisch.
Die Bilder sind gelöscht und der etwas merkwürdig äe Post von mir nun auch.

Gruß
Also ich find solchen Aktivismus gut !
 
Oben