• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Super Randonnée Bergisches Land und Sauerland

Crossx

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 März 2009
Beiträge
102
Punkte für Reaktionen
46
Wie läuft das? Ich melde mich irgendwann im Jahr an und fahre los? Und dann habe ich 60 Stunden insgesamt Zeit?
 

Renn-Andreas

Aufrecht oder liegend, das ist hier die Frage!
Mitglied seit
9 August 2009
Beiträge
1.124
Punkte für Reaktionen
1.049
Wie läuft das? Ich melde mich irgendwann im Jahr an und fahre los? Und dann habe ich 60 Stunden insgesamt Zeit?
Ja. Bei den Anmeldung musst Du den Startzeitpunkt angeben. Die übliche Frist sind vier Wochen, aber wenn ich nicht im Urlaub bin, kann deutlich kürzer klappen. Nur keine Garantie dafür.
 

pjotr

Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche
Mitglied seit
18 März 2004
Beiträge
5.806
Punkte für Reaktionen
4.554
Ja, und es sind noch drei dazugekommen, wo man (mit Ortskenntnis) Höhenmeter hätte vermeiden können.

km 18 Wellringrade
km 40 Rumscheid
km 69 Menden
km 81 Sanssouci
km 102 Steinbruch (Werdohl)
km 131 Sundern
km 175 Andreasberg
km 253 Affoldern
km 286 Frankenberg (Bahnhof Goßberg)
km 307 Medebach
km 330 Kahler Asten (Turmschild)
km 342 Oberkirchen
km 385 Radwegweiser
km 420 Autohof Haiger
km 460 Mörsbach-Burbach
km 470 Birken-Honigsessen
km 481 Seifen
km 531 Nordhelle
km 537 Herscheid
km 557 Wienhagenerhaus
km 601 Wuppertal-Cronenberg
Gibt es eine Vorgabe für Kontrollzeitfenster an den genannten Kontrollpunkten?
Auf der Audax-Seite zu den Regeln habe ich auch nichts gefunden.
Danke im Voraus für eine kundige Antwort :)
 

pjotr

Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche
Mitglied seit
18 März 2004
Beiträge
5.806
Punkte für Reaktionen
4.554
Danke für die schnelle Anwort, super Service. Die Strecke finde ich sehr attraktiv, wir können uns das SR gut im Rahmen einer 3-Tages-Tour mit zwei (ggf. auch vorgebuchten) Zwischenübernachtungen vorstellen. Ohne limitierte Zeitfenster für die Kontrollen ist man da ja dann völlig frei, was die Aufteilung der Strecke angeht.
 

SchönwetterPfeil

Randonneur
Mitglied seit
24 Oktober 2012
Beiträge
112
Punkte für Reaktionen
147

Renn-Andreas

Aufrecht oder liegend, das ist hier die Frage!
Mitglied seit
9 August 2009
Beiträge
1.124
Punkte für Reaktionen
1.049
So genau nehmen es die Franzosen selbst nicht. Man findet auch Angaben wie "mindestens 600 km" und woanders "ungefähr 600 km".
 

h20

Sofa ist NIE eine Alternative
Mitglied seit
14 November 2005
Beiträge
1.960
Punkte für Reaktionen
730
Hoffe, ich habe nichts überlesen . . .
Gibt es einen Grund für den einen Startort?
Angesichts sinnloser Kilometer mit Bahn oder Auto, wenn man etwa wie ich, nah am östlichsten Punkt der Route wohnt.
 

Mpunkt_Epunkt

MItglied
Mitglied seit
29 Oktober 2017
Beiträge
50
Punkte für Reaktionen
27
Tolle Sache! Da freue ich mich drauf. :)

Ich erlaube mir, an der Stelle Werbung für meinen "Sauerland-Ötzi" zu machen, der sich hervorragend als groovige Trainingsstrecke durch's Sauerland eignet. Findet man unter dem Namen auf Komoot und GPSies. ;)
 

h20

Sofa ist NIE eine Alternative
Mitglied seit
14 November 2005
Beiträge
1.960
Punkte für Reaktionen
730
Ja, ACP-Reglement. Nur bei der Touristikvariante hat man freie Wahl. Ich warte auf Antwort, wie das funktioniert.

Grüße
Andreas
Sorry, ich war missverständlich, klar - Regel, aber welchen Hintergrund hat diese Regel, bei einem Rundkurs, der individuell gestartet wird und keinerlei Support benötigt?
 

4x5

4x5
Mitglied seit
5 September 2012
Beiträge
882
Punkte für Reaktionen
1.001
Da fallen direkt diverse Punkte ein. Zuerst natürlich gleiche Bedingungen für alle. Wenn z.B. das Timmelsjoch zum Schluß kommen soll, man sich das aber auf den Anfang legt, wäre das kaum der Fall.
 

Renn-Andreas

Aufrecht oder liegend, das ist hier die Frage!
Mitglied seit
9 August 2009
Beiträge
1.124
Punkte für Reaktionen
1.049
Mal abgesehen davon, dass die Strecke kein Rundkurs ist.
 

h20

Sofa ist NIE eine Alternative
Mitglied seit
14 November 2005
Beiträge
1.960
Punkte für Reaktionen
730
Mal abgesehen davon, dass die Strecke kein Rundkurs ist.
Klar habt ihr beide Recht, aber ca. 500km extra mit dem Auto oder Zug für ne Winzigkeit zwischen Start und Ziel und keinen Timmelsjoch würdigen Unterschieden im Höhenprofil, wo wir ohne Zeitnahme etc fahren . . .
Dann also Touri Variante in one oder "einfach nur " die schöne Strecke testen.
Danke :daumen:
 

Schwarzkopf

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20 Dezember 2016
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
15
Hallo,

die neue Super Randonnée hat heute die Freigabe aus Frankreich bekommen! Kann also in absehbarer Zeit offiziell gefahren werden. Es ist eine Eröffnung im Frühling 2020 geplant.
Hallo, ist schon ein Termin bekannt, ab wann man den Super Randonnée Bergisches Land fahren kann? Ich habe einen Termin in der KW 16 (ab 17.04) geplant. Oder ist dieser Termin unrealistisch?
 
Oben