• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Stahlrahmen Gewichtsangaben

miichl

MItglied
Hallo,

da ich mir ein Alltagsrennrad mit Schutzblechen und so aufbauen will, bin ich auch mal wieder am Werkstoff Stahl hängengeblieben.
Was ich jetzt schier nicht glauben kann, sind die Gewichtsangaben von um die 1600 Gramm.
Ich kenne Stahlrahmen aus meiner Jugendzeit, ein Reynolds 531 wog da so um die 2,7 - 2,8 kg, ein Columbus SL 2,5 - 2,6 kg. Selbst das superdünne Reynolds 753 mit 3/10 Wandstärke kam auf um die 2,3 kg.
Wie kommen die dann heutzutage bitteschön auf 1,6 kg. Das wiegt ja schon mein Principia 700 (gut, es gibt deutliche leichtere Alurahmen, keine Frage).
Klar, früher waren die Rahmen gemufft und gelötet, heute muffenlos geschweißt, aber das macht doch kein ganzes Kilo aus. Zumal die beanspruchten Stellen ja auch entsprechen stabil sein sollten.
Da gabs ja schon Carbonrahmen, die fast so schwer waren.
Ok, Oversize Rohre, vielleicht geht da auch noch was, aber da kannste doch dann die Wandung mit dem Fingernagel eindrücken, oder?

Oder wurde da früher die Gabel mitgewogen? Glaub ich nicht.

Vielleicht kanns mir jemand erklären.

Grüße, Michl
 
M

michel69

AW: Stahlrahmen Gewichtsangaben

Spontan fällt mir da der Radon Steel ein, der wiegt laut Testberichten so um die 1700 Gr., denke schon, dass das einigermassen Glaubwürdig ist.


mc
 

Pedalierer

Feinkostverwerter
AW: Stahlrahmen Gewichtsangaben

Die 1,6 kg erreicht man eigentlich nur mit Edelstahlrohrsätzen wie XCR, da man da keinen Lack benötigt. Lackierte moderne Wig-geschweisste Rahmen beginnen realistisch bei 1,7 kg (Spirit, EOM). Darunter bekommt man nix ausreichend steifes.

Mein Tommasini wiegt mit Zugführung, Sattelklemmbolzen, Werferbrücke und Zuggegenschrauben 1,8 kg, allerdings auch in Größe 59.

Mit integriertem Steuersatz und leichter Gabel sind Rahmensets ab 2,1 kg realistisch. Eindrücken kann ich die Rohre nicht. Die Rohre sind doch deutlich kleiner im Durchmesser als bei Alu und Stahl ist fast 3x so hart.

Das Gewicht von durchschnittlichen Alurahmen kann man also heute mit Stahl schon erreichen, mein Stahlrad wiegt auch nur 8,1 kg (fahrbereit) obwohl keine teurere Gruppe verbaut ist und außer der Gabel und Flaschenhaltern auch kein Carbon.
 

Pedalierer

Feinkostverwerter
AW: Stahlrahmen Gewichtsangaben

Spontan fällt mir da der Radon Steel ein, der wiegt laut Testberichten so um die 1700 Gr., denke schon, dass das einigermassen Glaubwürdig ist.


mc
Beim Radon halte ich die 1,7 kg für wenig wahrscheinlich da dort nur der dickere Life-Rohrsatz verbaut ist, da verschenkt man zum Spirit (gleicher Stahl) fast 100 g. Der Rahmen ist von Agresti, der baut auch zu humanen Preisen auf Mass.
 
M

michel69

AW: Stahlrahmen Gewichtsangaben

Die Gewichtsangabe stammt aus einem Tour-Test, da wird ein Wert von 1721 Gr. bei Gr. L angegeben. In wie weit das dann realistisch ist oder nicht..... ;)


mc
 

whitewater

Aktives Mitglied
AW: Stahlrahmen Gewichtsangaben

Nö, wenn ich mir so Rahmen ansehe, die ich kenne, z.B. die Surlys, die sind mit 2-2,2kg auf 56cm angegeben, und das sind sicher keine Leichtbauteile, da glaub ich gerne, daß mit entsprechenden Leichtrohren nochmal 200-300g drin sind. 1,6 hört sich schon grenzwertig an, da kommt man dann in den Bereich, wo u.a. die Italiener anfingen die Rohre längs achtkantig zu profilieren.
Für ein Alltagsrad würde ich aber eher im Bereich 1,9-2,2kg suchen.
Die von Dir angesprochenen Scherbeln von früher konnten ja auch diversen Rost ab, ohne gleich auseinanderzufallen. Da würde ich bei einem 1,7kg Rahmen aber deutlich hinterher sein, daß nicht mal ein Flugrost drankommt.
 
T

Tiz

AW: Stahlrahmen Gewichtsangaben

XCR wiegt in Grösse 58, 1600 gr. Lack etwa 100-150 gr.
 

miichl

MItglied
AW: Stahlrahmen Gewichtsangaben

Die von Dir angesprochenen Scherbeln von früher konnten ja auch diversen Rost ab, ohne gleich auseinanderzufallen. Da würde ich bei einem 1,7kg Rahmen aber deutlich hinterher sein, daß nicht mal ein Flugrost drankommt.
Ja richtig, vor allem von innen sahen die nach ein paar harten Jahren mit Schweißbefall schwer mitgenommen aus :)

Ist aber trotzdem erstanlich, was sich da getan hat. Die ersten Alurahmen von Alan oder Vitus aus derselben Zeit lagen ja damals schon bei 1,7kg. Demnach hat sich bei Stahl mehr getan, als bei Alu, und das obwohl sie damals schon zig Jahrzehnte Erfahrnung mit stahl hatten, mit Alu aber so gut wie nicht.
Wahrscheinlich auch aufgrung neuer Schweißverfahren wie WIG. Konnten dann wohl auch andere Materialien verwendet werden.

Grüße, Michl
 

Hintspeed

MItglied
AW: Stahlrahmen Gewichtsangaben

Hallo,mein GT Edge ist aus 853 Reynolds in Teamrot lackiert und wiegt genau 1720 g.Der neue Rohrsatz von Reynolds ermöglicht unter 1600g. Siehe Tourtest mit Norwid Skagen etc.
Es tut sich was beim Stahl!
Gruß,Hintspeed.
 
T

Tiz

AW: Stahlrahmen Gewichtsangaben

Hallo,mein GT Edge ist aus 853 Reynolds in Teamrot lackiert und wiegt genau 1720 g.Der neue Rohrsatz von Reynolds ermöglicht unter 1600g. Siehe Tourtest mit Norwid Skagen etc.
Es tut sich was beim Stahl!
Gruß,Hintspeed.
Unter 1600 geht nur in Mini.
 

miichl

MItglied
AW: Stahlrahmen Gewichtsangaben

Hallo,
ich glaube du würfelst Gewichtsangaben mit und ohne Gabel durcheinander.
Meine alten Stahlrahmen wiegen bei 58cm Rahmenhöhe in Reynolds 531 oder Columbus EL knapp 2000gr. ohne Gabel.
Muffenlos und mit Reynolds 753 oder 853 sollten ca. 1600gr. möglich sein.
Dieses Gewicht inkl. Gabel halte ich in Stahl für nicht machbar.
Das wäre ein Aspekt, wenn die Rahmen damals inclusive Gabel gewogen wären. Keine Ahnung. Macht ja nie jemand Angaben dazu.
 

Hintspeed

MItglied
AW: Stahlrahmen Gewichtsangaben

Hallo,
ich glaube du würfelst Gewichtsangaben mit und ohne Gabel durcheinander.
Meine alten Stahlrahmen wiegen bei 58cm Rahmenhöhe in Reynolds 531 oder Columbus EL knapp 2000gr. ohne Gabel.
Muffenlos und mit Reynolds 753 oder 853 sollten ca. 1600gr. möglich sein.
Dieses Gewicht inkl. Gabel halte ich in Stahl für nicht machbar.
Also bei Gewichtsangaben für Stahhlrahmen gehe ich nur vom Rahmen aus. Der Gt ist muffenlos.
Gruß,Hintspeed.
 

Pedalierer

Feinkostverwerter
AW: Stahlrahmen Gewichtsangaben

Die Gewichtsangabe stammt aus einem Tour-Test, da wird ein Wert von 1721 Gr. bei Gr. L angegeben. In wie weit das dann realistisch ist oder nicht..... ;)


mc
Wird schon stimmen (wohl nackig ohne Klemme, Zugführung etc.), nur ist dieser Rahmen in L eher wie ein 54er. Die Größenangaben bei Radon sind recht „seltsam“. Der 60er wäre mir noch deutlich zu klein und ich bin kein Riese.
 

whitewater

Aktives Mitglied
AW: Stahlrahmen Gewichtsangaben

Es gab damals schon "Jugendsportrahmen" die ohne Gabel locker auf 2,5kg kamen. Bei den von Miichl genannten Rohsätzen kommt mir schon der Verdacht, das waren Gewichte fürs Set.
 
Oben