• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Sigma ROX 12.0 Sport

ritzelfuchs

Tieni duro non mollare!
Registriert
7 November 2007
Beiträge
347
Punkte Reaktionen
49
kann ich jetzt doch nicht ganz mithalten ;)
mein erstes war umsonst und mehr oder weniger Sperrmüll. ein paar Monate bin ich damit rumgekurvt. mein zweites war dann aber richtig gut.
ein Bianchi Record. es hatte ovale Kettenblätter und eine Rasterschaltung (natürlich am Rahmen) das war damals ziemlich neu und innovativ.
es hatt 700,- DM gekostet, neu!!!

und es hatte natürlich "schon" ;) Körbchenpedale/ Bärentatzen oder wie man das nennt. wie es sich gehört bin ich gleich am ersten Tag damit umgefallen. zum Glück daheim vor der Garage

Rasterschaltung hatte ich bei meinem ersten RR natürlich noch nicht, aber Hakenpedale. Viel später dann die Klickpedale. Mit beiden Pedalsystemen hatte ich die obligatorischen Umfaller an der Ampel bzw. bei Schaltfehler am Berg.

Das waren noch Zeiten!!!

Dein erstes Bianchi Rekord war vermutlich so eins wie dieses bei Ebay Kleinanzeigen, oder?

Gruß
Ritzelfuchs
 

Müsliriegel

MItglied
Registriert
30 November 2013
Beiträge
87
Punkte Reaktionen
13
nein, es war weiß. es sah genau so aus, wie im Link. aber natürlich OHNE Speichenreflektoren. der Tacho war ein Sachs Huret Multitronic, an der Gabel montiert, sage und schreibe 3 Funktionen, aber leider ohne Strava Anbindung o_O;)
hab ein Bild gefunden:

ach ja, Schaltung hieß Shimano Exage und die Kettenblätter BioPace

mir ist vor seinem Unfall mal aufgefallen, das Chris Froome auch mit solchen fährt
 

ritzelfuchs

Tieni duro non mollare!
Registriert
7 November 2007
Beiträge
347
Punkte Reaktionen
49
nein, es war weiß. es sah genau so aus, wie im Link. aber natürlich OHNE Speichenreflektoren. der Tacho war ein Sachs Huret Multitronic, an der Gabel montiert, sage und schreibe 3 Funktionen, aber leider ohne Strava Anbindung o_O;)
hab ein Bild gefunden:

ach ja, Schaltung hieß Shimano Exage und die Kettenblätter BioPace

mir ist vor seinem Unfall mal aufgefallen, das Chris Froome auch mit solchen fährt

Stimmt, dass Chris Froome auch mit ovalen Kettenblättern fährt. Gab mal eine Zeit, da war das "in", hat sich aber nicht durchgesetzt.

Wenn man überlegt, was die Tachos damals konnten und wie wir glücklich waren so einen zu haben. Und wie sich die Tachos gigantisch weiterentwickelt haben und wir sind nicht mehr zufrieden damit ...

Dann ist es gut, sich mal ein bisschen zu besinnen um zu erkennen, was eigentlich wirklich wichtig ist bei unserem Sport. Nämlich mit Freude Rad zu fahren und dabei etwas für seine Gesundheit zu tun.

Gruß
Ritzelfuchs
 

Müsliriegel

MItglied
Registriert
30 November 2013
Beiträge
87
Punkte Reaktionen
13
genau darauf kommts an.
deswegen habe ich jetzt auch den Rox bestellt um diese Materialfrage endlich aus dem Kopf zu kriegen. ;)zusätzlich noch magnetlose Sensorik + HF incl. Gurt.
mal sehen....

für mich klingt diese Geschichte mit den ovalen KB gar nicht mal so sehr nach Hokuspokus. ich habe sie zwar gefahren, aber ich kanns auch nicht sagen, weil natürlich das ganze Rad ein Quantensprung war und sich gut angefühlt hat.
ich war auch einigermaßen erstaunt, als ich die bei der TdF gesehen hab.
der Händler, von dem ich das Bianchi hatte, hatte mich explizit drauf aufmerksam gemacht, das die bei Rennen verboten sind. damals wars halt so. aber wie Du richtig sagst, so richtig durchgesetzt hat sichs nicht.
aber ist jetzt auch hier nicht das Thema
 

ritzelfuchs

Tieni duro non mollare!
Registriert
7 November 2007
Beiträge
347
Punkte Reaktionen
49
Gratuliere zu Deiner Entscheidung und ich ich hoffe, Du bist dann auch zufrieden.

Und im Übrigen lasse ich mich jetzt nicht weiter zu den Vor- und Nachteilen ovaler Kettenblätter aus, weil es hier - wie Du richtig schreibst - um den Sigma Rox 12 geht, mit dem Du hoffentlich viel Freude haben wirst.

Gruß
Ritzelfuchs
 

Müsliriegel

MItglied
Registriert
30 November 2013
Beiträge
87
Punkte Reaktionen
13
dann auch zufrieden.

hoffe ich auch sehr. er soll ja morgen oder am Mittwoch kommen. Zeit hätte ich voraussichtlich sogar diese Woche ihn zu testen, und der Wetterbericht sagt was von 17-19 Grad und geringes Regenrisiko.
mal sehn, vielleicht hab ich bis Ende der Woche ein paar Erfahrungen sammeln können....
 

Müsliriegel

MItglied
Registriert
30 November 2013
Beiträge
87
Punkte Reaktionen
13
@ritzelfuchs
hab ihn Anfang der Woche bekommen, sowie die beiden magnetlosen Sensoren von Garmin und den Sigma HF Sender/ Gurt.
leider konnte ich ihn wegen Erkältung noch nicht draussen testen; ein Jammer, Donnerstag wars so schön und sonnig 😢
auf jeden Fall hab ich mich ein wenig durchgeklickt und alles eingestellt. und muss sagen ich bin (soweit man das sagen kann, ohne damit zu fahren) von A-Z sehr zufrieden :daumen:
Verarbeitung, Taster/ Druckpunkt, Grafik, Geschwindigkeit, Touch, also komplette Hardware konnte ich bis jetzt nichts Negatives feststellen.
auch keine Fehler/ Abstürze usw. das Gerät hat wohl einen gewissen Reifeprozess durchgemacht.

jetzt alles aufzählen wäre Quatsch; es ist alles an Bord, was man braucht in Sachen Navigation und Bike- Funktionen/ Infos.
mir war wichtig, diese komplette Unabhängigkeit vom Smartphone; zu Hause und auch unterwegs; top!

Akku muss natürlich draussen noch getestet werden. im Beleuchtungs- Automodus (Tag), mit akt. GPS und einer Sportprofilseite waren es weit weniger als 10%/h. (auf der Fensterbank liegend)
hab auch gemerkt, das mit deaktiviertem GPS und im Nachtmodus (an Tagen ohne Sonne durchaus OK) der Stromverbrauch spürbar sinkt.

sollte er in der Praxis 10 h halten, bin ich zufrieden. das sind dann im Normalfall weit mehr als 200 km!
 

ritzelfuchs

Tieni duro non mollare!
Registriert
7 November 2007
Beiträge
347
Punkte Reaktionen
49
@ritzelfuchs
hab ihn Anfang der Woche bekommen, sowie die beiden magnetlosen Sensoren von Garmin und den Sigma HF Sender/ Gurt.
leider konnte ich ihn wegen Erkältung noch nicht draussen testen; ein Jammer, Donnerstag wars so schön und sonnig 😢
auf jeden Fall hab ich mich ein wenig durchgeklickt und alles eingestellt. und muss sagen ich bin (soweit man das sagen kann, ohne damit zu fahren) von A-Z sehr zufrieden :daumen:
Verarbeitung, Taster/ Druckpunkt, Grafik, Geschwindigkeit, Touch, also komplette Hardware konnte ich bis jetzt nichts Negatives feststellen.
auch keine Fehler/ Abstürze usw. das Gerät hat wohl einen gewissen Reifeprozess durchgemacht.

jetzt alles aufzählen wäre Quatsch; es ist alles an Bord, was man braucht in Sachen Navigation und Bike- Funktionen/ Infos.
mir war wichtig, diese komplette Unabhängigkeit vom Smartphone; zu Hause und auch unterwegs; top!

Akku muss natürlich draussen noch getestet werden. im Beleuchtungs- Automodus (Tag), mit akt. GPS und einer Sportprofilseite waren es weit weniger als 10%/h. (auf der Fensterbank liegend)
hab auch gemerkt, das mit deaktiviertem GPS und im Nachtmodus (an Tagen ohne Sonne durchaus OK) der Stromverbrauch spürbar sinkt.

sollte er in der Praxis 10 h halten, bin ich zufrieden. das sind dann im Normalfall weit mehr als 200 km!

Erstmal gute Besserung!

10 Stunden sollte er schaffen. Auf ganz langen Touren nehme ich trotzdem immer eine kleine Powerbank mit und lade den Sigma dann bei längeren Pausen, z. B. Einkehr zum Mittagessen, wieder auf.

Auf der heutigen Tour ist der Sigma ohne Berührung auf einmal herunter und wieder hochgefahren. Nach dem Hochfahren forderte er mich auf eine neue Tour zu starten. Habe ich dann auch gemacht und dachte der erste Teil der Tour bis zum überraschenden Neustart sei weg. Zuhause dann synchronisiert und trotz des ungewollten Neustarts unterwegs war auch der erste Teil der Tour da.

Was ich damit sagen will ist, dass so etwas schon mal passieren kann. Das ist aber auch bei Navis anderer Hersteller so und insgesamt bin ich trotz solcher Pannen sehr zufrieden mit meinem Sigma.

Dir wünsche ich die Gesundheit und das Wetter, dass Du Deinen neuen bald ausprobieren kannst.✊

Gruß
Ritzelfuchs
 

Müsliriegel

MItglied
Registriert
30 November 2013
Beiträge
87
Punkte Reaktionen
13
danke für die schnelle Antwort und die guten Wünsche!!
ist auch so gut wie überstanden.
ja, klar kann sowas mal passieren, sind halt komplexe Geräte/ Betriebssysteme.

es steht auch ein relativ neues (Sept.) FW Update zur Verfügung, aber das wirst Du wohl drauf haben....
es soll aber auch nur Probleme mit HF Sender beheben.

hab mir auch gleich für den Fall der Fälle ne kleine Powerbank für 5 € gekauft mit 2200 mAh, 60 Gramm, 9 x 3 x 2 cm. die bringe ich locker noch unter. war die kleinste die ich fand.

ich denk schon, das es bald mit ner Tour klappt, zumal ich auch für das Winterrad nen Butler und TF Sensor bestellt hab. auf nen Speedsensor verzichte ich hier, weil der GPS Empfang wirklich sehr gut ist. da rechne ich nicht mit Abweichungen. selbst der Pure GPS weicht nur mit 1 km auf 100 km (im Vergleich mit Sensortacho) ab. und der hat vergleichsweise schlechten Empfang.
mit dem Rox hab ich sogar im Keller Empfang.
 

Müsliriegel

MItglied
Registriert
30 November 2013
Beiträge
87
Punkte Reaktionen
13
@ritzelfuchs
ich bin jetzt 5 x mit dem Rox 12 gefahren, ca 300 km.
ich muss sagen, top, ich bin sehr zufrieden. das Gerät hat sich bis auf einen Punkt in der Praxis bewährt.

ich komme so auf 6-8 %/ h Akkuverbrauch. das ist ok. das Display ist bei normaler Helligkeit gut ablesbar ohne Hintergrundbeleuchtung :daumen:

das einzige was nicht ok ist, ist die sehr nervöse und unplausible Anzeige der Steigungsprozente, die auch im Endeffekt so um ca. 2% übertreibt.

es liegt wohl dann doch am GPS System, bzw. weil die Steigung per GPS/ Fahrstrecke ermittelt wird.

leider nicht per Luftdruckdifferenz/ Fahrstrecke. diese Methode ist genau und hat sich bewährt; leider ist man davon abgekommen :(

Der Barometer ist wohl nur für die Absoluthöhe üNN da.
denn wenn mit Speedsensor gefahren wird und GPS abgeschaltet, dann werden überhaupt keine Steigungsprozente angezeigt- immer 0!

das lässt (eigentlich??!!) keine andere Schlussfolgerung zu
 

Sadwick

Berglusche
Registriert
17 November 2015
Beiträge
3.434
Punkte Reaktionen
5.295
ich bin jetzt 5 x mit dem Rox 12 gefahren, ca 300 km.
ich muss sagen, top, ich bin sehr zufrieden.
ich komme so auf 6-8 %/ h Akkuverbrauch.
Ich wünsche dir, dass das so bleibt.
denn wenn mit Speedsensor gefahren wird und GPS abgeschaltet, dann werden überhaupt keine Steigungsprozente angezeigt- immer 0!

das lässt (eigentlich??!!) keine andere Schlussfolgerung zu
Ok, das habe ich nie probiert, weil ich dann ja meine Tour nicht aufzeichnen könnte. Aber das würde das Verhalten dieser Anzeige schon erklären.
 

Müsliriegel

MItglied
Registriert
30 November 2013
Beiträge
87
Punkte Reaktionen
13
das mit den % nervt mich schon etwas, weil das ein Wert ist, der mich interessiert. als ehem. Rox 9.1 User weiß ich, das das geht. und zwar sehr genau. unter anderem wars ein Indikator wie man grad drauf ist. und man hat erkannt, wie die Verkehrsschilder teils masslos übertreiben! o_O

ist aber dennoch jammern auf hohem Niveau. irgendeine Kröte muss man wohl immer schlucken.
vielleicht gibts ja noch ein FW, das die Geschichte verbessert....
wie geht Dein Roam in der Hinsicht? so gut wie die Geräte ohne GPS?
glaub mal gesehn zu haben, das er sogar eine Kommastelle hat..??!!


ich hatte erhofft, das es ok wird, wenn wie beschrieben GPS aus in Verbindung mit Sensor. dann hätte man im Sportmodus wenigstens richtige Werte, zudem noch die Akkulaufzeit verlängert! zwei Fliegen... leider Nein
ansch. machen es andere auch so:

ja, der Akku wird sicher nicht besser mit der Zeit, deswegen wärs schön, wenn er mehr Reserven hätte, ist eh klar. man muss hier halt alles auf Strom sparen einstellen. ich denke, das ist das Hauptproblem derjenigen, die mit dem Akku Probleme haben.

reine Spekulation: der Rox 13 wird richtig gut! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sadwick

Berglusche
Registriert
17 November 2015
Beiträge
3.434
Punkte Reaktionen
5.295

Müsliriegel

MItglied
Registriert
30 November 2013
Beiträge
87
Punkte Reaktionen
13
Oder der Tacho dich nicht soo genau
doch der ging schon relativ genau. vielleicht das er mal 10 % anzeigt und beim nächsten mal an selber Stelle 11 % zB, das kam schon mal vor, mehr aber nicht. ein Sportverein hat mal für ein kurzes Bergrennen eine Bergstrecke "vermessen", kam auf max 15%. und das zeigt der alte Rox 9.1 auch an. das gleiche gilt für den BC 23.16, passt auch.

auch wie es diese angezeigen; 0-1-2-3 usw... ruhig und plausibel hochgezählt. nicht so hippelig wie der 12er es tut. der springt ja sogar in der Ebene 2-3 % hin und her. (manchmal)

hattest Du nicht auch einen 10er oder 11er (steht glaub ich weiter vorn, wenn ich mich nicht täusche)
wie ging denn der? GPS hatte er ja auch
 

Sadwick

Berglusche
Registriert
17 November 2015
Beiträge
3.434
Punkte Reaktionen
5.295
Ich hatte 10 und 12. Ob ich mir bei dem 10er die aktuelle Steigung anzeigen ließ, weiß ich nicht mehr.
 
Oben