Senioren-Fräd

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rennradthemen" wurde erstellt von Hannes, 12 Oktober 2005.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Schwarzwaldyeti

    Schwarzwaldyeti Vierfach spezialisiert

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    4.524
    Das mit der hohlen Gasse hat sich der Schiller doch bloß ausgedacht. ;)
     
    Fiets20823 gefällt das.
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Horstl

    Horstl Genussradler

    Registriert seit:
    11 Dezember 2016
    Beiträge:
    268
    .....och...durch hohle Gassen kamen sogar zwei...Bergfloh u ich.....
     

    Anhänge:

  4. BodenseeFerdi

    BodenseeFerdi Genussbiker

    Registriert seit:
    18 Oktober 2011
    Beiträge:
    4.133
    Bei Küßnacht ja, bei Küsnacht nein.....
    ;););)
     
  5. Bergbüffel

    Bergbüffel Bergaufschnaufer

    Registriert seit:
    27 Juni 2013
    Beiträge:
    837
    Heute gehts los, falls noch keiner es bemerkt haben sollte :)

    [​IMG]
     
    BodenseeFerdi gefällt das.
  6. BodenseeFerdi

    BodenseeFerdi Genussbiker

    Registriert seit:
    18 Oktober 2011
    Beiträge:
    4.133
    Ja, heute geht's los.
    Morgen dann richtig, wenn Spanien und Portugal aufeinandertreffen.
    Und ich weiss, es ist ein alter Hut, aber für unsere Mitsenioren @Fiets20823 und @thomaspan muss ich es einfach nochmal bringen...
    ;););)
    IMG-20180610-WA0008.
     
  7. Schwarzwaldyeti

    Schwarzwaldyeti Vierfach spezialisiert

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    4.524
    Ich freue mich schon auf den leeren Schwarzwald am Samstag. :)
     
    Fitus, Fembria, Bauknecht und 2 anderen gefällt das.
  8. thomaspan

    thomaspan Überlandradler

    Registriert seit:
    25 Oktober 2008
    Beiträge:
    4.735
    Fembria, Sadwick, oldie49 und 2 anderen gefällt das.
  9. BodenseeFerdi

    BodenseeFerdi Genussbiker

    Registriert seit:
    18 Oktober 2011
    Beiträge:
    4.133
    Wird wohl erst am Sonntag ab 17Uhr richtig leer auf den Strassen, wenn "Die Mannschaft" zum ersten Mal spielt....
    Da ich schon gerne Fussball schaue kann ich die leeren Strassen nicht so nutzen. Allerdings werde ich die Befürchtung nicht los, das es der deutschen Mannschaft so ergehen könnte, wie den beiden Weltmeistern Italien und Spanien bei den WM's 2010 und 2014....
    :(
    Edit: Allerdings, als "Turniermannschaft" darf man hoffen, das sich die Jungs von Spiel zu Spiel steigern...
    :daumen:
     
  10. Schwarzwaldyeti

    Schwarzwaldyeti Vierfach spezialisiert

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    4.524
    Oops, da habe ich mich doch glatt im Tag vertan. :oops:
    Aber erfahrungsgemäß wird es schon ab 13 Uhr ziemlich ruhig, wenn das Spiel um 17:00 anfängt. Ausflüge werden an solchen Tagen keine unternommen, um 14:00 gibt es ja noch ein Spiel, direkt danach Vorberichte usw. Fußballfans sind echt arme Schweine zu Zeiten einer WM... :D
     
  11. Bergbüffel

    Bergbüffel Bergaufschnaufer

    Registriert seit:
    27 Juni 2013
    Beiträge:
    837
    So richtiger Fußballfan bin ich ja nicht, eher Football-Fan, allerdings hab ich 2014 nicht alles mitbekommen, da war ich grad in den Alpen Radfahren, dieses Jahr Familienurlaub erst später, deshalb werd ich die WM schauen- ist immer wieder schön.
    Und Halbfinale trau ich uns zu, da geht was. 1990 waren wir auch vorher schlecht und dann die beste Mannschaft (ja bin alt, da war Holland noch dabei ;)).
    Zudem fängt mein kleiner Sohn an sich dafür zu interessieren (Fußball-Karten sei Dank). Mal sehen was mit ihm geht - er hat schon Olympia-Eishockey mitgeschaut- konnte bei Papas-Geschrei nicht schlafen.
    Hier merkt man auf den Strassen nichts, egal wer spielt.
     
    Pannerace gefällt das.
  12. Bergbüffel

    Bergbüffel Bergaufschnaufer

    Registriert seit:
    27 Juni 2013
    Beiträge:
    837
    :eek::eek:Wie kann das passieren? UNd dann noch gegen Mexiko :eek::eek:
     
    oldie49 gefällt das.
  13. Schwarzwaldyeti

    Schwarzwaldyeti Vierfach spezialisiert

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    4.524
    Ich denke noch mit großem Vergnügen an meine Elsasstour während der letzten WM (Edit: EM) - am Tag des Spiels Schland vs. France. Es sah ab frühem Nachmittag aus wie die Sonntage in den 70ern während der Ölkrise mit Fahrverbot. :D Ich hoffe auf Wiederholung. :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Juni 2018
    Fembria und Bergbüffel gefällt das.
  14. Schwarzwaldyeti

    Schwarzwaldyeti Vierfach spezialisiert

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    4.524
    :D:D:D
    Spielst du mit? :bier:
     
  15. Pannerace

    Pannerace Linksniederrheinischer Klickieumfaller

    Registriert seit:
    29 Januar 2011
    Beiträge:
    2.871

    Gut, das du in 'Feindesland' nicht verhauen worden bist......:p
     
  16. Schwarzwaldyeti

    Schwarzwaldyeti Vierfach spezialisiert

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    4.524
    Wieso? Die Franzosen haben doch gewonnen. ;)
    Edith sagt, dass ich WM geschrieben habe, aber EM meinte... :rolleyes:
     
  17. Foxi17

    Foxi17 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Oktober 2017
    Beiträge:
    223
    Menno - das letzte Wochenende liegt schon so weit zurück, aber vor lauter Terminen und Aufgaben im Job bin ich noch nicht dazu gekommen, von meinem Abenteuer im "bayerischen Ausland" zu berichten. Wird jetzt aber nachgeholt.

    Ich war beim Triathlon in Ingolstadt am Start, auf der Olympischen Distanz.
    Das sind für Radfahrer nur 40 km durch die wellige Landschaft, für Triathleten aber noch 1,5 km schwimmen zuvor und 10 km laufen danach ... Es ist mir so mittelmäßig ergangen, wie man sieht ... oder liest...

    "Nach einem sehr stressigen Freitag und Samstag Vormittag (der Chef "hilft" mit einem wichtigen Anruf noch, dass ich nicht rechtzeitig zum Bhf kommen und so den Zug verpasse, die nächste Verbindung kriegt den Anschluss in Stuttgart nicht, ich will fast schon umkehren) wurde es stimmungsmäßig besser, als ich in meinem "Stammquartier", dem Gästehaus zur Linde, ankam. Alles liebevoll vorbereitet, ein pers. Begrüßungsbrief... [​IMG] - das tut gut! Startunterlagenabholung auf Sonntag verschoben. Nach kurzer Nacht leckeres Frühstück in einer Bäckerei, Zimmer räumen, kleiner Eintrag ins Gästebuch, dann mit dem Monsterrucksack und Rad zum Tria-Gelände.

    Zum Glück kenne ich vom Vorjahr schon einiges, sonst wäre ich wegen der fehlenden Hinweisschilder noch mehr in die Irre gefahren bzw. gelaufen. 4 x Schilder zum Fahrradparkplatz, aber keins zur Startunterlagenausgabe, zum Rad Check In usw.

    Um 9 Uhr war alles erledigt: Unterlagen abgeholt, Starterpass kontrolliert, Rad und Helm mit den Nummern beklebt, Rad kontrolliert und eingecheckt, Gepäck abgegeben, etwas locker gemacht. Klare Ansage vom Sprecher: "Das Wasser hat 24,2 Grad => Neo-Verbot." Gut, kann ich. Fragt sich nur, WIE!
    Das Wasser fühlt sich beim Einschwimmen bestens an - wärmer möchte ich gar nicht haben! Um 10:35 Uhr erfolgt mein Start in der 2. OD-Welle, rote Badekappen. Ich halte mich ganz hinten auf, gehe der gefürchteten Keilerei aus dem Weg. Im auseinander gezogenen Feld kann ich sicher noch was gut machen. Die Taktik geht auf. Doch die vor mir sind gefühlt richtig schnell, der Abstand wird kaum kleiner. Ich schnaufe schon früh, das Bel.-Asthma macht sich bemerkbar... und ich hatte mein Spray natürlich nicht dabei.
    Immer wieder stelle ich einen deutlichen Linksdrall fest, das kostet mich wohl insgesamt rund 100 m, weil ich immer wieder korrigieren muss. Langsam lasse ich einige Schwimmer hinter mir, versuche, einen Kollegen so 10 m vor mir als Orientierung zu nehmen. Das gelingt. Wenn er wegzieht, bin ich zu langsam; wenn ich allerdings zuviel aufdrehe, bin ich platt. Ha, kein Wunder, das erste Mal in diesem Jahr im Freiwasser... [​IMG]
    Nach der Hälfte der Strecke tauchen vereinzelt von hinten die ersten blauen Badekappen auf. O ha, schon die nächste Startgruppe! Doch 100 m vor dem Ausstieg kann ich noch ein paar weiße Bademützen überholen ... von der vorigen Startgruppe. Als ich endlich taumelnd raus komme, kann ich nicht nur kaum stehen, sondern stelle ich entsetzt eine 34 auf der Uhr fest und frage mich, wie ich im letzten Jahr eine 28 hingekriegt habe.

    Wechseln hätte ich auch üben sollen, das geht so lahm und wackelig, dass ich mir selbst peinlich bin. Das k.... mich an !
    Also gut: Langsam auf dem Rad einrollen lassen.... Die Strecke ist doch hügeliger, als ich sie in Erinnerung hatte. Das macht auch das Einhalten der 12 m (Mindestabstand -> Windschattenregel!) manchmal schwierig, weil man am Berg immer langsam auf jem. auffährt.. Bei km 12 höre ich von hinten einen lauten Pfiff, ein Kampfrichter-Motorrad überholt mich. Der KaRi schreit irgendwas auf bayerisch - aber ich kann doch nicht alle Fremdsprachen...
    In dem Wortschwall verstehe ich nur sowas wie " ... hundertdrrreizehn ...chruzik ... Obstond...." - "Was ist???" brülle ich zurück. Außerdem habe ich doch die Nummer 1276! [​IMG] ".... meechzxdo ... Obstond!" klingt es wieder, dabei macht er wedelnde Armbewegungen von mir zu meinem Vordermann, als wolle er mich eher nach vorn scheuchen. Das sind doch locker 15 m, mindestens... Ey, was will der nur???
    Wusch, weg ist er.... (folgenlos, wie sich später rausstellte)

    Auf dem Rückweg läuft's besser. Kann mich endlich klein machen und cruisen. Hat 25 km gebraucht bis dahin. Grrr.:( 35, 37, Spitze 49 km/h. Absteigen und wechseln ist wieder ein mittleres Drama, weil ich die Schuhe nicht rechtzeitig auskriege und an der Linie mit Schuhen absteigen muss. 1:19 h Biketime ... macht einen 30er Schnitt ...

    Nur noch laufen. Oh, da hüllen wir mal den Mantel des Schweigens drüber. Anlaufen geht gar nicht, nur stolpern. Mannomann... Ich nehme bei der sengenden Hitze jede Getränke- und Schwammstation ausführlich mit, trabe dann locker weiter. "Locker"??? Pah, nicht die Spur davon! Hölzern, das trifft's eher. Weiter, weiter. Denke an Matthias, der neulich in Köln auch gekämpft hat wie ein Tier. Und ich bin der Fuchs, ich muss mich jetzt auch tierisch anstrengen, durch den Backofen. Meine Güte - ich fühle mich nicht wie 64, sondern doppelt oder dreimal so alt. Ich glaube, ich habe 4 Kollegen überholt, bin aber von gefühlt 400 überholt worden - das nagt! Man hat viel Zeit, schlechten Gedanken nachzuhängen, wenn's nicht läuft. Letztes Jahr war's mit schlimmen Rückenschmerzen eine 1:04 h für's Laufen, dieses Jahr wird's auch ohne Schmerzen nicht besser - nur schlechter. Waren es vor 5 Jahren in Heilbronn nicht 43 min für den Zehner??? Die heimlich angepeilten 3 Stunden gesamt sind früh verglüht... oder verwässert worden oder... weiß der Fuchs ... :confused:
    Endlich kann ich vor dem EDEKA-Werbebogen rechts abbiegen, tue noch etwas für die Fotografen (mime den Triumphator), lasse mich von den Cheergirls "bepuscheln" ... und bin froh, dass es vorbei ist. Im Ziel bekomme ich die Medaille umgehängt und fühle mich irgendwie gründlich gekocht, gebraten, gegrillt... Wasser! Mit etwas Bierzugabe (alk.frei, versteht sich) ... :bier:

    Suche mir ein Plätzchen, weil ich kaum noch stehen kann, will meine Glühbirne kühlen, bin soooo schlapp und flau. Der Kaiserschmarrn ist lecker wie im Vorjahr, aber sonst...???
    Nach einer halben Stunde geht es besser, mache mich auf die Suche nach den anderen Foris von "triathlon-szene.de", von denen ich kaum einen kenne. Na toll! gehe durch die Reihen und Tische... nichts.
    Viel später, als zur Siegerehrung gerufen wird, gehe ich rüber, laufe auch dort viel rum, um wenigstens anderen die Gelegenheit zu geben, mich zu finden, wenn ich sie schon nicht sehe. Wenigstens kann ich Frederic Funk nach der Siegerehrung zum 1. Sieg über die MD (1,9 - 86 - 20 km) und zum Deutschen Meister-Titel gratulieren. Der 20-jährige ist der jüngste deutsche Meister der Geschichte auf der Mitteldistanz. Den Namen wird man sich spätestens jetzt merken müssen!

    Ein erster flüchtiger Blick auf die aushängende fortlaufende Ergebnisliste: Laufen 1:08... Kreisch ! Bravo, dann kann ich mich auch in der AK-Ergebnisliste sicher gleich ganz hinten anstellen... [​IMG]
    Irgendwann dann doch mal den langen Weg zum Rad, zum Gepäck und zur Dusche im Tennishaus angetreten. Die ist natürlich eiskalt. [​IMG] Nix mit entspannen, lockern - schon wieder tapfer sein!
    Irgendwann zurück am Bahnhof, und entdeckt, dass der passende Zug vor 10 min gefahren ist ... und der nächste mir fast 2 Std. Wartezeit gibt, bevor er seine dreieinhalbstündige Reise antritt.. Ich würde sagen: LÄUFT! :p

    Am meisten gefeiert wurde übrigens ein AK-Athlet auf der Mitteldistanz. Theodor Bärnreuther gewann in 6 einhalb Stunden seine Altersklasse und wurde deutscher Meister -- mit 82 Jahren !!! CHAPEAU, Kollege !!

    Um halb 11 endlich zu Hause, was futtern und trinken... schon um 5 Uhr wieder aufstehen und zum Dienst... Was für ein geballtes Abenteuer in weniger als 36 Stunden!!

    Montag Abend mal die AK-Ergebnisliste (M60) durchstöbert. Alle 13 Teilnehmer haben wohl heftig gelitten, da relativiert sich einiges. 2.beste Schwimmzeit der AK, sieh an, am Ende doch in der ersten Hälfte gelandet, obwohl ich mich ganz am Ende erwartet hatte.
    Na ja, Spaß gemacht hat das Ganze übrigens doch ... :) " Nächster Start: HAMBURG!
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Juni 2018
    Bauknecht, Horstl, Sadwick und 8 anderen gefällt das.
  18. oldie49

    oldie49 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2011
    Beiträge:
    2.966
    @Foxi17
    Gratulation!:bier:
    Superleistung,davon kann ich nicht mal träumen...:cool:
     
    Horstl und Sadwick gefällt das.
  19. Bergbüffel

    Bergbüffel Bergaufschnaufer

    Registriert seit:
    27 Juni 2013
    Beiträge:
    837
    Ich sagte Halbfinale, nicht in der Vorrunde raus. Und da es 82Millionen Bundestrainer gibt, bin wahrscheinlich einer von denen. ;):D:D
     
    oldie49 und Sadwick gefällt das.
  20. frelo

    frelo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Januar 2017
    Beiträge:
    248
    @Foxi17 super Leistung, mein Respekt ist Dir sicher :daumen:
     
    Sadwick und Fiets20823 gefällt das.
  21. Foxi17

    Foxi17 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Oktober 2017
    Beiträge:
    223