• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Sattelbau

Johnny B. Goode

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 November 2019
Beiträge
366
Punkte für Reaktionen
116
Natürlich kann man das. Aber mit Matten arbeite ich nicht. Sag Gewebe, dann passts.
Matten sind fürs Grobe. Die nimmt man für Parkbänke, Schwimmbäder, in Verbindung mit Polyester.
Billich!
Dein Sattel wird wieder fahrbar, aber falls er vorher flexte wird der Flex unter dieser Maßnahme leiden.
 

Rawuza

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dezember 2014
Beiträge
5.389
Punkte für Reaktionen
4.239
Dann werd ich bei Gelegenheit mal die Decke abziehen und mal sehn wie ich die Spitze ab und danach/dabei wieder dran bekomme.
Corona Arbeit!
 

Rawuza

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dezember 2014
Beiträge
5.389
Punkte für Reaktionen
4.239
Gerade nachgesehen. Die Enden und die Spitze sind gesteckkt und anschließend heiß vernietet.
Die Arbeit spar ich dir und mir😇
 

Johnny B. Goode

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 November 2019
Beiträge
366
Punkte für Reaktionen
116
Lohnt es sich denn, den Sattel zu reparieren?
Taugt er was? Ist er teuer?
Von der Machart sieht er eher billig aus.
 

Rawuza

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27 Dezember 2014
Beiträge
5.389
Punkte für Reaktionen
4.239
Das war der 1. Toupet. Drum heb ich den noch auf. Reine Nostalgie.
Eigentlich lohnt sich nichtmal das Aufheben.
 

Johnny B. Goode

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 November 2019
Beiträge
366
Punkte für Reaktionen
116
Alles klar. Die Reparatur wäre nicht ganz einfach gewesen.
 

Johnny B. Goode

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 November 2019
Beiträge
366
Punkte für Reaktionen
116
Demnächst kommt vielleicht noch eine ganz wilde Form dazu.
Ich bekomme heute einen China-Kracher, dessen Form dem Eigner gefällt,
aber nicht seine Härte. Dem Sattel soll ich den Flex beibringen.
Experimentieren macht Spaß. Schaumerma ... :)
Experiment geglückt. Aber ein ziemlicher Aufwand.



Dies ist das Original.


Heute bekam ich einen Anruf von einem Kunden, der einen zweiten Sattel haben will.
Der Mann ist begeistert vom Komfort, kann aber leider keine Werbung für mich machen, weil er ein Internet-Muffel ist, so wie ich ein Handy-Muffel bin. Schade!
 
Zuletzt bearbeitet:

Johnny B. Goode

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 November 2019
Beiträge
366
Punkte für Reaktionen
116
Und da ich jetzt von mehreren gefragt wurde, ob ich auch schmalere Sättel baue hab ich den Chinesen etwas modifiziert und polstertauglich gemacht. Vor allem die originale Nase ist hierfür zu breit.
Das erste Exemplar werde ich selbst testen, hab aber bereits einen Abnehmer dafür.
Ich bin gespannt, was mein Bobbes dazu sagt.

 

Johnny B. Goode

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20 November 2019
Beiträge
366
Punkte für Reaktionen
116
Momentan brummts hier so sehr, dass ich kaum noch selbst zum radeln komme.
Aber nachher ist Schluss mit lustig! Da sause ich mit dem Auto raus aus dem Moloch Großstadt
und teste den Schmalhans. Bin gespannt, aber ich glaube, dass meine normale Form für mich wie die meisten anderen besser passt. Nur Radler mit sehr kräftigen Oberschenkeln hatten den Wunsch nach einem schmaleren Sitz geäußert.
Und Ende kommender Woche gehts wieder nach Italien. Dann komme ich regelmäßig aufs Rennrad. Dort kann ich mich praktisch vor der Haustür auf den Sattel schwingen. Ich freu mich schon riesig!!!

edit: Inzwischen hab ich den schlanken Sattel getestet. Er ist eindeutig sportlicher. Mir passt mein 'altes' Modell aber besser. Das hatte ich im Rucksack, und nach halber Strecke hab ich wieder zurückgerüstet.
 
Oben