• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Rox 10: Geschwindigkeit 200 km/h und weitere Problemchen

Wernersberger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 März 2016
Beiträge
588
Punkte für Reaktionen
1.516
Mein Rox 10 ist seit ca. 3,5 Jahren in Gebrauch. Im Wesentlichen funzt er seit etwa 30 tkm, aber nun verwirrt er mich, behauptet er doch standhaft und öfters, ich würde Geschwindigkeiten von knapp 200 km/h erreichen. Das geschieht immer dann, wenn ich ihn einschalte, starte, noch ein paar Schritte laufe und mich dann erst in den Sattel schwinge. Auf dem Display erscheint diese sagenhafte Geschwindigkeit nicht, aber später im Data-Center. Es ist immer nur eine einsame Spitze, also eine brachiale Beschleunigung von 0 auf 200 km/h. Könnte ich als Kuriosum abtun, aber a) sieht das dann bei den Werten komisch aus wenn da als max. Geschwindigkeit immer 199,8 km/h steht und b) verschiebt sich die vertikale Koordinatenachse der graphischen Auswertung.

Kennt das noch jemand? Kann man diese Spitze kappen?

2. Problem: Seit einigen Tagen verweigert er die Kommunikation mit dem TF-Sensor. Auch ein mehrmaliges Wechseln der Batterie sowie der Versuch an einem 2. Rad mit TF-Sensor erbrachte keine Abhilfe

3. Problem: Das besteht schon lange und taucht sporadisch auf. Immer an längeren Anstiegen, z. B. Alpenpässen, also bei konstant geringer Geschwindigkeit. Die schwankt dann über einen längeren Zeitraum, meist so zwischen 8/9 km/h und 16/17 km/h ohne dass sich die tatsächliche Geschwindigkeit spürbar verändert. In der graphischen Auswertung ist das dann eine wilde Zickzack-Kurve. Aber dann hört das auch wieder auf .... und kommt einige Anstiege später wieder. Häufigkeit: steigend.
btw: mit Geschwindigkeitssensor

Auch hier: Problem bekannt? Abhilfe möglich oder aktuelles Umtauschangebot von Sigma wahrnehmen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sadwick

Berglusche
Mitglied seit
17 November 2015
Beiträge
2.418
Punkte für Reaktionen
3.278
Wenn die 200 km/h Spitze immer am Anfang der Fahrt steht, kannst du die ersten Logpunkte löschen und lässt die Aufzeichnung erst nach dieser Spitze anfangen.
Ich vermute das passiert weil noch kein stabiles GPS-Signal besteht...
 

Wernersberger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 März 2016
Beiträge
588
Punkte für Reaktionen
1.516
Die Regel, von der es jedoch Ausnahmen gibt, ist aber, dass es nach einer Pause auftritt. Instabiles GPS: Das ist sicher vorhanden, aber wenn doch die V-Messung mittels Sensor erfolgt ....?
 

Sadwick

Berglusche
Mitglied seit
17 November 2015
Beiträge
2.418
Punkte für Reaktionen
3.278
aber wenn doch die V-Messung mittels Sensor erfolgt ....?
Hmm, guter Hinweis ;)
Hast du am ROX "Auto Pause" aktiviert? Wenn ja, würde ich das mal abschalten und schauen, wie es sich dann verhält.
2. Problem: Seit einigen Tagen verweigert er die Kommunikation mit dem TF-Sensor. Auch ein mehrmaliges Wechseln der Batterie sowie der Versuch an einem 2. Rad mit TF-Sensor erbrachte keine Abhilfe
Hast du mal versucht den Sensor neu zu "Pairen"? Ich hatte mit dem ROX 10 immer wieder mal Aussetzer bei der HF-Messung, wenn ich den Sensor neu gepaired hatte, lief es wieder einige Zeit normal.
Zu deinem 3. Problem kann ich nichts sagen, da mir unbekannt.
 

Fembria

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29 Mai 2011
Beiträge
843
Punkte für Reaktionen
1.246
Hatte beim ROX 10 auch mal ein Problem mit der Geschwindigkeit. Bei mir hatte der Sensor von Zeit zu Zeit den Kontakt verloren und da bezieht er sich dann auf das GPS. Dachte schon der Sensor wäre defekt. Hatte die Batterie mal für längere Zeit raus genommen, wieder eingesetzt und neu gepaired.
Seitdem keine Probleme mehr.
Stimmt vielleicht der Abstand Magnet / Sensor nicht?
 

Wernersberger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 März 2016
Beiträge
588
Punkte für Reaktionen
1.516
@Sadwick: Auto-Pause ist aktiviert. OK, mach ich mal raus und werde sehen. Klar habe ich versucht neu zu pairen. Muss ich immer wieder machen, da ich den Rox mit mehr als drei Rädern nutze. Diese Beschränkung halte ich übrigens für einen nervigen Nachteil.

@Fembria: Am Abstand liegt es sicher nicht. Er springt ja nicht auf GPS-Messung um (zeigt kein GPS-Symbol auf dem Display), sondern zeigt (nachträglich im Data-Center) irrationale Werte an, die er sicher nicht über GPS ermittelt.
 

Sadwick

Berglusche
Mitglied seit
17 November 2015
Beiträge
2.418
Punkte für Reaktionen
3.278
Ok, war halt nur eine Idee mit folgendem Gedanken: Ich halte an und ROX schaltet an Punkt X auf Pause. Dann fahre ich los und ROX merkt erst an Punkt Y dass die Pause vorbei ist. Dann rechnet er den Abstand zwischen den beiden Punkten mal die Zeit seit Restart und kommt auf ~180km/h...
War wohl ein Denkfehler...
Schreib doch mal den Support von Sigma an.
 

SIGMA-Support

MItglied
Mitglied seit
1 Oktober 2018
Beiträge
33
Punkte für Reaktionen
14
Hallo @Wernersberger

bitte schreibe uns dazu einmal eine Email an [email protected]
Bitte schicke ebenfalls einmal das Training mit, dann können wir gucken ob dort etwas nicht passt.

Wir bevorzugen lieber den persönlichen Support, statt sensible Daten hier im Forum preis zu geben.
Allgemeine Fragen zu Produkten oder Ähnliches werden hier selbstverständlich beantwortet.

Beste Grüße,

Dein SIGMA Sport Team
 
Oben