• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Rennrad einstellen - Sattel zu weit vorne

Radflitz

MItglied
Registriert
2 August 2021
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
3
Hi,

ich hoffe, ich bin hier im Unterforum richtig.

Ich bin immer noch dabei, mein für mich neues Rad einzustellen.

Eigentlich passt es ganz gut und ich fühle mich als unerfahrender Rennrad-Fahrer auch ganz wohl auf dem Rad. Allerdings hapert es "eigentlich" schon an der Einstellung des Sattels.
Höhe ist kein Problem, bei vertikal stehender Kurbel hat das Knie ungefähr einen 140°-Winkel. Allerdings müsste ich wohl noch etwas weiter zurück - das Lot von der Kniescheibe liegt bei horizontal stehender Kurbel vor dem Pedalmittelpunkt.

Nun kann ich meinen Sattel aber leider nicht weiter zurückstellen, siehe auch das anhängende Foto. Ich habe es mit einem anderen Sattel versucht, aber auch da kein Unterschied.
Ich habe in der aktuellen Einstellung keine Knieprobleme o.ä., weiß aber auch nicht, ob es anders besser wäre.

Kann ich bei diesem Rad nun überhaupt eine Sitzposition weiter nach hinten, also weiter einstellen - mit anderem Sattel oder anderer Sattelstütze?
Sonst scheint der Rahmen für mich eigentlich gut zu passen. Es handelt sich um einen etwas älteren Stahlrahmen.

Schon mal danke und viele Grüße!


2.jpg
 

norman68

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
5.015
Punkte Reaktionen
1.971
Du kannst da höchsten schauen ob du einen Sattelstütze findest die mehr Versatz hat. So ist wohl der Rahmen einfach einen Nummer zu klein
 

solution85

Aktives Mitglied
Registriert
11 September 2017
Beiträge
7.107
Punkte Reaktionen
5.197
So ist wohl der Rahmen einfach einen Nummer zu klein
Beim nächst größeren Rahmen hätte er aber quasi keinen Auszug der Sattelstütze mehr.

Ich finde das Gestell des Sattels schon etwas ungünstig gestaltet. Aber stimmt schon, eine Sattelstütze mit mehr Setback könnte das Problem lösen. Oder gleich in einen anderen Sattel investieren.
 

Radflitz

MItglied
Registriert
2 August 2021
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
3
Hallo,

danke euch!
Ich habe es auch mit dem Originalsattel des Rades versucht, komme da aber auch nicht viel weiter zurück.

Der verlinkte Sattel sieht aber wirklich aus, als könnte man ihn passender einstellen. Das täuscht nicht, oder?

Sonst passt der Rahmen eigentlich für mich, würde ich sagen. Eben bis auf den Versatz zwischen Sattel und Kurbel.

Nochmal danke und viele Grüße
 

Radflitz

MItglied
Registriert
2 August 2021
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
3
Oh, scheint ein Automatismus bzw. Werbung zu sein. Wenn man nicht eingeloggt ist, linken alle "Sattel"-Nennungen hier im Thread zu einem Selle Italia SLR. Sorry. :p

Aber dann schaue ich mich man nach einem Sattel mit anderem Gestell um.
Falls ihr eine nicht zu teure Empfehlung dazu habt - auch gerne.

Nochmal danke!
 

Sadwick

Berglusche
Registriert
17 November 2015
Beiträge
4.764
Punkte Reaktionen
7.876
Wenn du keine Probleme hast und dich wohl fühlst, würde ich gar nichts ändern!
Wenn der Sattel aber unbedingt weiter zurück "muss" würde ich eine Sattelstütze mit mehr Versatz nehmen.
 

Sesselpupser

Langsam......aber stetig :)
Registriert
7 Dezember 2004
Beiträge
1.681
Punkte Reaktionen
1.942
Beim nächst größeren Rahmen hätte er aber quasi keinen Auszug der Sattelstütze mehr.
Eine Nummer größer, da wäre die Stützenklemmung auf Höhe der Oberkante der Rücklichtklemmung. Also alles noch im normalen Bereich.
Ein größerer Rahmen würde aber nur was bringen, wenn dessen Sitzrohrwinkel flacher wäre. Sonst bringt es nichts.
Eine Stütze mit mehr Setback wird schwierig, wenn das Koga keinen Standardduchmesser von 27,2 hat.
Bei 27,2 könnte man die VeloOrange Grand Cru nehmen.
 

TomE

MItglied
Registriert
16 August 2009
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
5
Allerdings müsste ich wohl noch etwas weiter zurück - das Lot von der Kniescheibe liegt bei horizontal stehender Kurbel vor dem Pedalmittelpunkt.
Welches Lot hast du denn genommen?

Es gibt ja auch dabei unterschiedliche Ansätze. Vor der Kniescheibe, "hinter" der Kniescheibe am Knochenansatz usw.

Außerdem soll wohl "etwas" vor der Pedalachse deutlich besser für das Knie sein als dahinter.
 

Condor76

Aktives Mitglied
Registriert
11 November 2015
Beiträge
1.303
Punkte Reaktionen
1.002
Außerdem soll wohl "etwas" vor der Pedalachse deutlich besser für das Knie sein als dahinter.
Da stellt sich die Frage was besser sein soll.
Vor der Pedalachse hat man mehr Druck auf dem Pedal.
Hinter der Pedalachse ist das Knie weniger belastet.
 

Radflitz

MItglied
Registriert
2 August 2021
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
3
Hallo,

vielen Dank für eure Antworten!

Das Lot vor und unter der Kniescheibe liegt jeweils vor dem Pedalmittelpunkt. "Hinter der Kniescheibe" habe ich nicht gemessen.

Und es stimmt schon, Probleme macht`s nicht, aber ich würde doch gern zumindest mal den Vergleich haben.

Ihr meint also, besser die Sattelstütze (sollten 27,0mm sein) statt den Sattel tauschen? Die schöne originale Sattelstütze...
Oder wisst ihr vielleicht doch den einen oder anderen Sattel, der mich hier weiterbringen könnte? Der aktuelle Sattel ist womöglich sowieso nur eine Übergangslösung.

Danke und viele Grüße
 

Radflitz

MItglied
Registriert
2 August 2021
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
3
Hi,
ich habe jetzt z.B. den Fizik Argo Tempo R3 gefunden. Der sieht z.B. so aus, als sollte er deutlich weiter zurück gehen - oder täuscht das, wegen der anderen Sattelgeometrie?
Viele Grüße
 

solution85

Aktives Mitglied
Registriert
11 September 2017
Beiträge
7.107
Punkte Reaktionen
5.197
Hast du denn überhaupt Probleme, oder willst du einfach auf Teufel komm raus das Knielot einhalten?
 

Radflitz

MItglied
Registriert
2 August 2021
Beiträge
49
Punkte Reaktionen
3
Letzteres. 😁

Aber auch, um Knieschmerzen vorzubeugen und um an dem Rad ausprobieren zu können, ob das angenehmer ist.

Wenn ich jetzt beim Fahren etwas zu weit nach hinten rutsche, habe ich schon das Gefühl, dass es in den Beinen etwas angenehmer ist. Da ich dann aber nicht mehr richtig im Sattal sitze, passt die Position natürlich eigentlich nicht.
Auf meinem eher sportlichen Trekking-Rad ist der Sattel nach Knielot eingestellt und passt super.

Ich würde auch eher etwas zum Ausprobieren gebraucht besorgen und wieder verkaufen, wenn ich merke, dass ich eigentlich nicht weiter nach hinten muss.

Viele Grüße
 

Sadwick

Berglusche
Registriert
17 November 2015
Beiträge
4.764
Punkte Reaktionen
7.876
Wenn du was gebrauchtes ausprobieren möchtest: Ich habe hier noch zwei Fizik Arione. Bei Interesse kannst du mir eine PN schreiben.
 
Oben