• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Renner der Woche: Look 795 Blade RS Custom-Aufbau

Oseki

Aktives Mitglied
Mitglied seit
7 Februar 2016
Beiträge
962
Punkte für Reaktionen
373
Die Sitzposition hat orthopädische Gründe. Ich muss einfach so „aufrecht“ wie möglich anfangen und erst einmal längere Strecken fahren. Klappt das gut, geht ein Spacer raus usw.
Aber ich bin mir sicher du weißt wie es sich mit dem Bewegungsapparat gestaltet wenn zwischen den Lendenwirbeln L3/4, L4/5 und L5/S1 die Bandscheiben durch Endoprothesen ersetzt worden sind, oder?
Was sagt denn Dein Orthopäde zum Rennrad? Meiner hat so tief die Luft eingezogen, daß ich keine mehr gekriegt hab.
 

aibe

MItglied
Mitglied seit
1 Mai 2020
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
30
Renner der Woche
Renner der Woche
Hilfreichster Beitrag
Was sagt denn Dein Orthopäde zum Rennrad? Meiner hat so tief die Luft eingezogen, daß ich keine mehr gekriegt hab.
Mir ist grundsätzlich alles erlaubt. Die Endoprothesen haben die Funktionen (Beweglichkeit/Dämpfung) zu 100% wieder hergestellt. Nur dem Umstand geschuldet das ich mit dem Leiden über 10 Jahre ne OP vor mir hergeschoben hab, bin ich etwas ungelenk geworden. Bin leider auch etwas dehnungsfaul. Es ist aber gut möglich das ich den Kampf gegen die verkürzten Muskeln mal etwas ernsthafter angehe und dann kann es durchaus sein das ein Spacer nach dem anderen nen Abflug macht. Letztendlich möchte ich einfach nur so komfortabel wie möglich auf dem Ding längere Touren fahren können. Muss mich nicht auf Krampf zu einer zu tiefen Position zwingen.
 

El Patron

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 Mai 2020
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
8
Also die Community hier ist z.T. mit wirklich eingeschränktem Mindset unterwegs.
Selbst wenn der RdW Besitzer Topfit wäre, sind die Spacer völlig in Ordnung. Was bringt ein geslammter Stem, wenn man dann nie in den Drops fahren kann? Achso, an der Wand sieht es besser aus!
Brauchst dich echt nicht zu rechtfertigen, gerade die Aero spacer sehen doch gut aus. Und besser was, das passt, als was das anderen gefällt aber nicht gefahren wird. Mach dir nichts draus.
Wohne übrigens auch im Flachland und mein kleiner Zahnkranz vorne ist jungfräulich. So what? Zur Eisdiele bin ich noch nie gefahren.
Tolles Bike, mal was anderes!
 

frankblack

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17 Oktober 2007
Beiträge
2.771
Punkte für Reaktionen
1.772
So what? Zur Eisdiele bin ich noch nie gefahren.
sei dir verziehen, ist dein 1.Beitrag irgendwann kommst du dann auch noch bei einer Eisdiele vorbei. Vielleicht auch mal bei einer Brauerei, kann aber noch etwas dauern..

zur Sache Look gegen Big Forest: also Schiedsrichter möchte ich da nicht sein. Look liegt mir ja am Herzen, gemuffetes Carbon von Look bin ich früher gefahren. 1-fach Schaltungen finde ich blöd, aber wenn es dem Anforderungen entspricht.. die Lackierung vom Big Forest finde ich sensationell - Stahlrahmen sowieso, da könnte ich (persönlich) auf die Scheibenbremsen verzichten...
ABER alles kein Grund, dass ihr euch die Schädeln einschlägt... :D
 

--dig--

radfahrer
Mitglied seit
9 April 2016
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
70
Renner der Woche
Renner der Woche
@frankblack hier schlägt sich keiner irgendwas ein. meine aussage bezog sich lediglich auf die kategorie rad der woche. die neuesten modelle der hersteller schaue ich mir in den news an. mein oft provokanter, ironischer aber selten böse gemeinter schreibstil wird nicht immer erkannt. ich werde aber auch nicht damit anfangen, ironietags zu verwenden, damit es auch jeder versteht. mir ist es pupsegal, was jemand fährt. für neid habe ich selbst zu viele räder, die ich alle gern bewege. mit der anzahl der räder steigen dann auch die möglichkeiten, mal was für einen schmaleren einsatzzweck zu bauen (flachlandrennrad z.b.) verstehe ich vollkommen. was aibe schreibt klingt für mich wie die jungs im training auf der ber-runde, wenn vorne mal wieder jemand nicht 190er puls tritt. das testosteron läuft über und man ist eh der geilste. deshalb war ich diesmal wirklich unfreundlich. als neuer nutzer freut er sich natürlich drüber, dass sein rad hier steht. eine anmeldung nur dafür finde ich irgendwie komisch.
 

queruland

lahme Ente
Mitglied seit
25 Juni 2015
Beiträge
2.034
Punkte für Reaktionen
8.151
Den Rahmen finde ich ok, gibt aber viel schönere, insbesondere die Kurbel vermiest die Optik des Rades.
 

DowntownNeh

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2 November 2017
Beiträge
20
Punkte für Reaktionen
12
@frankblack hier schlägt sich keiner irgendwas ein. meine aussage bezog sich lediglich auf die kategorie rad der woche. die neuesten modelle der hersteller schaue ich mir in den news an. mein oft provokanter, ironischer aber selten böse gemeinter schreibstil wird nicht immer erkannt. ich werde aber auch nicht damit anfangen, ironietags zu verwenden, damit es auch jeder versteht. mir ist es pupsegal, was jemand fährt. für neid habe ich selbst zu viele räder, die ich alle gern bewege. mit der anzahl der räder steigen dann auch die möglichkeiten, mal was für einen schmaleren einsatzzweck zu bauen (flachlandrennrad z.b.) verstehe ich vollkommen. was aibe schreibt klingt für mich wie die jungs im training auf der ber-runde, wenn vorne mal wieder jemand nicht 190er puls tritt. das testosteron läuft über und man ist eh der geilste. deshalb war ich diesmal wirklich unfreundlich. als neuer nutzer freut er sich natürlich drüber, dass sein rad hier steht. eine anmeldung nur dafür finde ich irgendwie komisch.
Wenn man deine Texte so liest bist du sehr schnell bei Vorverurteilungen... aber schön noch selbst glorifiziert in dem man erzählt das man n+1 im Endstadium betreibt... (brauchst du nen Smiley für die Ironie?)
 

--dig--

radfahrer
Mitglied seit
9 April 2016
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
70
Renner der Woche
Renner der Woche
worum dreht es sich jetzt hier? mir ging es um ein rdw nahezu aus dem katalog, welches symptomatisch für die darüberliegende veränderung der kategorie ist. wenn hier nächste woche ein canyon topmodell ohne jede veränderung steht, ist es mir auch egal, wer damit wie fährt. nicht egal ist mir, dass sich das thema rdw in diese richtung verändert. da es nicht meine website ist, kann ich nichts weiter tun, als darauf aufmerksam zu machen oder für andere räder zu stimmen. ich habe mehrfach geschrieben, dass ich niemandem hier etwas neide und bitte jeder fahren soll, was er will. ob zur eisdiele oder zum 1. platz ist mir wumpe. wirklich. so, jetzt hier küsschen für alle.
 

mittelprächtig_95

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Dezember 2019
Beiträge
161
Punkte für Reaktionen
75
worum dreht es sich jetzt hier? mir ging es um ein rdw nahezu aus dem katalog, welches symptomatisch für die darüberliegende veränderung der kategorie ist. wenn hier nächste woche ein canyon topmodell ohne jede veränderung steht, ist es mir auch egal, wer damit wie fährt. nicht egal ist mir, dass sich das thema rdw in diese richtung verändert. da es nicht meine website ist, kann ich nichts weiter tun, als darauf aufmerksam zu machen oder für andere räder zu stimmen. ich habe mehrfach geschrieben, dass ich niemandem hier etwas neide und bitte jeder fahren soll, was er will. ob zur eisdiele oder zum 1. platz ist mir wumpe. wirklich. so, jetzt hier küsschen für alle.
Deine Beschwerde hätte gut zu dem Orbea als RdW vor ungefähr einem Monat gepasst. Schade, dass du dich damals zu diesem Thema nicht geäußert hast. Da hättest du genauso über neuen Benutzer mit Katalograd in schwarz monieren können. Warum zuerst die Eisdielen Witzchen erschließt sich hier den meisten wohl nicht.
Außerdem hat JNL kürzlich erst darauf hingewiesen, dass wir als User selbst einen Einfluss darauf haben, welches Rad gewählt wird. Ich habe mein like zwar einem Klassiker gegeben, trotzdem finde ich, dass dieses Rad einem RdW verdient hat. Es wurde vom Besitzer nach seinen Wünschen gebaut und hat hier die meisten Stimmen bekommen. Außerdem sieht man Look Räder auch eher selten und nicht jeder hat zu Hause Platz eine Werkstatt fürs Basteln einzurichten.
 
Zuletzt bearbeitet:

--dig--

radfahrer
Mitglied seit
9 April 2016
Beiträge
108
Punkte für Reaktionen
70
Renner der Woche
Renner der Woche
Ich hatte die Diskussion auch beim Orbea verfolgt und fand, dass schon alles geschrieben war. Das Rad hat Premium Bike Shop in Berlin aufgebaut. Das Thema Eisdiele ist nicht wortwörtlich zu nehmen. Eis ist wichtig, gerade in überhitzten Foren. Auch die Meinung von JNL dazu finde ich richtig, dass die User entscheiden ist eh klar. Alles andere wurde hier und im Orbea Thread wie auch in anderen Threads geschrieben. Also: Schade dass Aibe es persönlich nimmt, darum geht es nicht. Auch nicht um sein Rad. Aber ich halte mich da jetzt raus, werde mein nächstes Rad sicher nicht zum Rad der Woche hochladen und evtl. auch eher hier mitlesen und weniger schreiben.
 

hle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 November 2016
Beiträge
821
Punkte für Reaktionen
349
Sind das Original-Spacer für den Rahmen/Vorbau? Die wirken in der Linienführung des Rahmens nicht sehr stimmig. Ansonsten trübt das optische Erscheinungsbild die nicht genutzte Anlöt-Umwerferschelle, da hätte ich dann doch noch das Geld genommen, um vorne 2 fach zu fahren. Geld scheint ja keine Rolle zu spielen. Schönes Rad, aber so einen richtig stimmigen Eindruck macht es mir nicht.
 

aibe

MItglied
Mitglied seit
1 Mai 2020
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
30
Renner der Woche
Renner der Woche
Sind das Original-Spacer für den Rahmen/Vorbau? Die wirken in der Linienführung des Rahmens nicht sehr stimmig. Ansonsten trübt das optische Erscheinungsbild die nicht genutzte Anlöt-Umwerferschelle, da hätte ich dann doch noch das Geld genommen, um vorne 2 fach zu fahren. Geld scheint ja keine Rolle zu spielen. Schönes Rad, aber so einen richtig stimmigen Eindruck macht es mir nicht.
Sind die originalen Spacer. Die Anlötschelle ist leider nicht demontierbar. 2fach möchte ich einfach nicht. Die paar Hundert Euro mehr hätten den Kohl wirklich nicht fett gemacht, aber wie gesagt, für mich derzeit einfach sinnlos.
 

Epizentrum.der.Omnipotenz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Juni 2012
Beiträge
158
Punkte für Reaktionen
64
Hier wird sehr viel über nicht vorhandene MANNESKRAFT GESPONNEN.

JEDER IST IN DER LAGE EINE KLEINE KURBEL ZU FAHREN.
 
G

Gelöschtes Mitglied 99663

Ich kann --dig-- schon etwas verstehen. Doch sind die Fahrradteile inzwischen so professionell gefertigt ( sram, Shimano, Campa, Mavis, Zipp, Ful, ...) das Custom nur noch schwer geht, oder nicht sichtbar ist.
Keine Angst aibe, wenn man erst einmal einen krummen Rücken bekommen hat, tut man alles um ihn wieder weg zu bekommen. 😄
Hatte mich schon gewundert warum die Aerobikes noch nicht auf 1x gegangen sind. 98% sind Hobbyfahrer (inkl. mir) und somit auch die Käuferschicht. Die wollen Speed beim fahren, nichts anderes.
 

Marcus

Administrator
Administrator
Mitglied seit
30 Januar 2004
Beiträge
2.283
Punkte für Reaktionen
679
Meistens im Südosten Berlins. Also aus Köpenick raus und dann etwas abgelegener. Da halten sich die Höhenmeter in Grenzen.
Bin letzte Woche hier in der Ecke gefahren (ca. KW - Peitz - KW) und habe auf den ganzen 240 km nicht einmal vom 52er Blatt runtergeschaltet. Das passt schon, auch wenn's für Leute aus den hügeligen Gegenden manchmal nicht sofort verständlich ist ;)

Ich habe am Wochenende tatsächlich auch über einen 1-fach-Antrieb am nächsten Rennrad nachgedacht.
 

Knobi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Mai 2004
Beiträge
4.817
Punkte für Reaktionen
6.752
Renner der Woche
Renner der Woche
Mir ist grundsätzlich alles erlaubt. Die Endoprothesen haben die Funktionen (Beweglichkeit/Dämpfung) zu 100% wieder hergestellt. Nur dem Umstand geschuldet das ich mit dem Leiden über 10 Jahre ne OP vor mir hergeschoben hab, bin ich etwas ungelenk geworden. Bin leider auch etwas dehnungsfaul. Es ist aber gut möglich das ich den Kampf gegen die verkürzten Muskeln mal etwas ernsthafter angehe und dann kann es durchaus sein das ein Spacer nach dem anderen nen Abflug macht. Letztendlich möchte ich einfach nur so komfortabel wie möglich auf dem Ding längere Touren fahren können. Muss mich nicht auf Krampf zu einer zu tiefen Position zwingen.
Das sollte im Laufe ca. eines Jahres wieder ganz gut klappen. Bei mir sind auch die beiden unteren Bandscheiben futsch: keine Prothesen, aber eben auch nicht mehr viel Bewegungsfreiheit wegen des fehlenden Materials. Im Sommer nach der ersten Operation habe ich auch versucht, erstmal viel aufrechter zu sitzen, fand das aber schon nach wenigen Versuchen scheiße und habe Stück für Stück alles wieder so zurechtgeschoben, wie es vorher war. Viel Überhöhung hatte ich zwar nie, dafür aber lange Vorbauten, was ja letztendlich ähnlich ist. Die Beweglichkeit im unteren Rücken kam bei mir relativ schnell zurück bzw. wurde völlig unbemerkt an anderer Stelle kompensiert, aber so oder so habe ich damit seit 9 bzw. 7 Jahren keine Probleme.
Was mir mittlerweile viel deutlicher fehlt, ist Beweglichkeit im Nacken, was am Unterlenker natürlich bescheuert ist. Da war aber nie was kaputt.

Hier wird sehr viel über nicht vorhandene MANNESKRAFT GESPONNEN.
JEDER IST IN DER LAGE EINE KLEINE KURBEL ZU FAHREN.
Mit einer kleinen Kurbel kann man(n) sogar die Stütze weiter ausfahren! 😂
 
G

Gelöschtes Mitglied 99663

@Marcus: stimmt schon aibe verwundert ein wenig, zum Einen hatte er vorher schon ein Look Rennrad zu dem man erst einmal kommen muss und dann hat sein neues Traumrad 1x mit 50 vorne.

1-fach-Antrieb: Ist doch ganz gesund auch mal vom Fahrrad abzusteigen und sich etwas zu bewegen. Oder fehlt dafür das richtige Schuhwerk. 😉
 
Oben