• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Rahmengröße=Oberrohrlänge oder Sitzrohrlänge?

Mkjeans10

Neuer Benutzer
Registriert
22 Februar 2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Moin liebe Community,

mich habe viel recherchiert uns bin verwirrter als vorher.
Wie wird denn die Rahmengrößle letztlich definiert. Sitzrohrlänge oder Oberrohrlänge?
Ich habe eine Schrittlänge von 84 (wenn der Anschlag zum bitteren Ende geht) bei einer Körpergröße von 179cm.
Nach Formel und diversen Rechnern bei den Herstellern kommt eine Größe von 56 heraus. Aber wenn ich mir die Geometrie der Rahmen anschaue, dann ist das Sitzrohr ordentlich kürzer und die Rahmengröße entspricht der Oberrohrlänge....
Oder war das früher anders und die Geometrie der Rahmen hat sich insgesamt verändert?
Vielen Dank für eure Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet:

alfton

speed addict
Registriert
8 August 2008
Beiträge
3.752
Punkte Reaktionen
335
Früher waren die Rahmen gerne mal so konstruiert, dass Oberrohr und Sattelrohr gleich lang waren, aus dieser Zeit stammen noch die Angaben. Heute kann man bei meisten Rädern höchstens von virtuellen Längen sprechen. Also virtuelles horizontales Oberrohr und der Sitzrohr bis zu diesem virtuellen Oberrohr.
Deswegen ist man dazu übergangen sich nach Stack und Reach zu orientieren.
56er fände ich bei deinen Maßen nicht unbedingt optimal, ist aber Geschmackssache. Ich habe sehr vergleichbare Abmessungen und fahre 53er. Laut einigen Rechnern liegt man eher zwischen den Größen. Und es ist grundsätzlich einfacher ein Rad "größer" zu machen als "kleiner".
 

freiradler

Aktives Mitglied
Registriert
27 September 2020
Beiträge
764
Punkte Reaktionen
1.159
Früher konnte man sagen Rahmenhöhe = Oberrohrlänge.
Mittlerweile habe die Rahmen meist eine Slooping-Geometrie, d.h. das Oberrhohr fällt zum Sitzrohr hin ab.
Deine Maße kommen mir bekannt vor. Ein 56 dürfte passen. Aber das kann natürlich von Hersteller zu Hersteller variieren.
Mein Tip: fahr mal eine Cannondale CAAD13 in 56 Probe.
 

Schwarzwaldyeti

Fünffach spezialisiert
Registriert
25 Mai 2011
Beiträge
6.770
Punkte Reaktionen
10.092
56er fände ich bei deinen Maßen nicht unbedingt optimal, ist aber Geschmackssache. Ich habe sehr vergleichbare Abmessungen und fahre 53er.
Das kannst du so pauschal doch gar nicht sagen. Das hängt doch von den konkreten Geo-Werten ab. Ich habe ähnliche Werte wie der TE (bin 1cm größer bei gleicher Schrittlänge) und fahre ein 56er Speci Tarmac. Bei anderen Marken bräuchte ich sogar ein 58er, bei noch anderen reicht ein 54er.
 

Altmetal

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2018
Beiträge
4.257
Punkte Reaktionen
3.096
Wie wird denn die Rahmengrößle letztlich definiert
Mittlerweile macht das jeder Hersteller nach eigenem Gusto. Viele Radhersteller verwenden inzwischen auch die von T-Shirts bekannten S/M/L/XL-Größenangaben. Der Käufer muss folglich bei jedem Hersteller individuell die dort veröffentlichten Geometriedaten mit den eigenen Körperdimensionen abgleichen. Die Schrittlänge allein ist - wie beim Kauf einer Hose - nicht ausreichend, um ein passendes Rad zu finden.
 
Oben