• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Powertap G3 | Lager defekt

Mitglied seit
3 Januar 2018
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
4
Hallo Zusammen,

ich besitze einen Airstreeem Laufradsatz, den ich letztes Jahr gebraucht gekauft habe.
Am Hinterrad war bereits ein Powertap G3 Leistungsmesser angebracht.

Die Elektronik vom Leistungsmesser ist letztes Jahr im Sommer oxidiert - benötige ich aktuell aber auch nicht.
Schlimmer ist, dass das Lager ein Spiel hat.
Ich kann die Kassette wenn festgedreht ein paar mm hin- und herbewegen.
Das Gleiche wenn ich das Laufrad am Rennrad montiert habe.

Jetzt war ich damit schon beim Händler.
Antwort: Ist zu speziell - einschicken zu Quarq.
Habe ich recherchiert - würde 150 Euro aufwärts kosten inkl. Service etc.

Die 150 Euro will ich nicht investieren.
Das Lager selbst zu tauschen oder bei einem Fachmann tauschen zu lassen ist aktuell mein Favorit.

Hat das jemand schon mal gemacht?
Es gibt diverse Youtube Tutorials, dabei wird aber angemerkt, dass man Werkzeug für ca. 60 Euro braucht (Bearing Kit).
Dann wäre ich mit Lager wieder bei knapp 100 Euro.

Gibt es eine Möglichkeit, ohne das Werkzeug die Lager zu wechseln?
Oder gibt es spezielle Werkstätten in Deutschland, die das Lager ohne das ganze Drumherum wechseln können?

Ich freue mich über euren Input!

Viele Grüße
Simon
 

Argonrockt

Arsenic & Gallium & E-80
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
2.546
Punkte für Reaktionen
379
...bei der alten SL+ habe ich die Lager mit einem selbstgebauten Abzieher selbst gegen FAG Lager getauscht, zum Aufbau der G3 kann ich leider nix sagen...
 
Mitglied seit
3 Januar 2018
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
4
@Argonrockt : Vielen Dank für die Antwort!
Wie hast du dir den Abzieher gebaut?
Kannst du mir nen Tipp geben was ich dafür brauche?
 

Argonrockt

Arsenic & Gallium & E-80
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
2.546
Punkte für Reaktionen
379
...leider lange her, habe die letzte PT auch mit Feuchtigkeitsschaden geschrottet, auf dem Foto noch die Reste, alte Lager, neue Dichtung und der Abzieher, Anleitung gab es damals bei YouTube...
 

Anhänge

Don Vito Campagnolo

It´s all in a days work for Bicycle Repairman!
Mitglied seit
29 September 2005
Beiträge
3.618
Punkte für Reaktionen
860
Ist es denn das Lager der Nabe selbst oder der Freilauf?

Freilauf bei Powertap ist ein gewöhnlicher Novatec - die bekommt man teilweise für unter 25€, da juckt es dann schon den gesamten Freilauf zu tauschen statt dort die Lager zu erneuern.

Btw.: Für Shimano-Kassetten hätte ich noch nagelneue Freiläufe abzugeben.

Und: SportImport ist/war ziemlich kulant: Hatte dort ein gebraucht gekauftes Hinterrad mit SL+ eingeschickt, das plötzlich sehr unsinnige Werte angezeigt hat. Dort wurde mir kostenlos eine G3-Elektonik eingebaut.
 
Mitglied seit
3 Januar 2018
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
4
Den Freilauf sollte ich dann wohl komplett tauschen wenn der so günstig ist.
Meint ihr das könnte das Lagerspiel schon beheben?

@Don Vito Campagnolo : Ich kenne mich zu wenig aus, als dass ich dir sagen könnte, was das Lagerspiel verursacht.
Die Lager der Nabe selbst laufen auf jeden Fall auch nicht mehr ganz rund.
Was würdest du für den Freilauf bekommen?

Da sollte ich dann aber mit einem geeigneten Werkzeug schon drankommen, oder?
 

Don Vito Campagnolo

It´s all in a days work for Bicycle Repairman!
Mitglied seit
29 September 2005
Beiträge
3.618
Punkte für Reaktionen
860
Nimm einfach erst mal den Freilauf ab (imho ist der samt Außenkappe nur gesteckt: Also einfach kräftig nach außen ziehen, Kassette kann dafür drauf bleiben).
Dann kannst du direkt an der Achse drehen & wackeln und spürst so eher, wie es um die Lager bestellt ist.
 
Mitglied seit
3 Januar 2018
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
4
@Don Vito Campagnolo :
Freilauf ist ab.

Lager an der Achse laufen rau.
Das Lagerspiel ist wenn man an der Achse wackelt gefühlt nicht so stark wie wenn man den ganzen Reifen drauf hat - fast nicht wahrnehmbar wenn überhaupt.

Vermutlich sollte ich dann einfach die Nabenlager tauschen und einen Freilauf besorgen um auf der sicheren Seite zu sein, oder?
Hast du einen Tipp wie ich an die Nabenlager rankomme?
 
Mitglied seit
3 Januar 2018
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
4
Pämpäm, Lager sind draußen.
Bestelle mir jetzt neue.

Ich würd erstmal die neuen Nabenlager einbauen und dann den Freilauf wieder dranmachen.
Wenn ich dann noch Spiel habe Freilauf tauschen und gut ist.

Passt so meinst?
 

Don Vito Campagnolo

It´s all in a days work for Bicycle Repairman!
Mitglied seit
29 September 2005
Beiträge
3.618
Punkte für Reaktionen
860
Das hier sind die Freiläufe die ich habe. Sind alle unbenutzt, da ich die Naben direkt nach dem Kauf auf Campa-Freiläufe umgerüstet habe.

Ich weiß allerdings nicht, inwieweit die Freiläufe für Shimano 11-fach oder nur Shimano 10-fach tauglich sind; bei den Japanern bin ich ziemlich betriebsblind.

Kann ich dir je Stück für 15 € (uversicherter Versand, versichert ein paar Taler mehr) überlassen.
 

Anhänge

Don Vito Campagnolo

It´s all in a days work for Bicycle Repairman!
Mitglied seit
29 September 2005
Beiträge
3.618
Punkte für Reaktionen
860
Ich würd erstmal die neuen Nabenlager einbauen und dann den Freilauf wieder dranmachen.
Wenn ich dann noch Spiel habe Freilauf tauschen und gut ist.

Passt so meinst?
So würde ich es auch machen - guter Plan. ;)

Vor dem Einbau: Nabe warm stellen (Heizraum o.ä.) und die Lager eine Stunde ins Tiefkühlfach - geht dann einfacher.
 
Mitglied seit
3 Januar 2018
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
4
Danke für deine Tipps!!


Ich hab ne 11-fach - kannst du zufälligerweise nachsehen ob die 11-fach kompatibel sind? :D
 

Don Vito Campagnolo

It´s all in a days work for Bicycle Repairman!
Mitglied seit
29 September 2005
Beiträge
3.618
Punkte für Reaktionen
860
… kannst du zufälligerweise nachsehen ob die 11-fach kompatibel sind? :D
Ich könnte allenfalls einen Messschieber ranhalten um den Platz zwischen innerem Anschlag und Außenkante zu ermitteln, damit ist dann aber auch mein "Shimano 10- vs. 11-fach-Latein" am Ende …
 

Don Vito Campagnolo

It´s all in a days work for Bicycle Repairman!
Mitglied seit
29 September 2005
Beiträge
3.618
Punkte für Reaktionen
860
So, wer suchet der findet:
Shimano 11-fach (Road) braucht 36,75 mm Platz,
Shimano 10-fach (Road) bzw. 11-fach MTB nur 34,95 mm.

Und meine 3 Freiläufe haben leider nur die 34,95 mm.

(Stammen von Novatec 712 DB-Naben. Die liefen wohl unter "MTB-Naben" und hatten daher nur die Freilauf-Breite für die MTB-Kassetten.
Again what learned … )


 
Mitglied seit
3 Januar 2018
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
4
Alles klar, aber danke fürs Schauen!

Ich habe mir jetzt die Nabenlager genauer angesehen - 1 davon ist tatsächlich einfach voll im ******.
Aber was ich auch festgestellt habe:
Wenn ich die Achse in den Freilauf stecke wackelt das.
Und ich glaube was da wackelt ist genau das Kassettenspiel am Laufrad.

Die Achse selbst wird ja nicht geschrumpft sein, oder?
Also doch Lager im Freilauf auch kaputt?
 

Don Vito Campagnolo

It´s all in a days work for Bicycle Repairman!
Mitglied seit
29 September 2005
Beiträge
3.618
Punkte für Reaktionen
860
Kann gut sein: Üblicherweise sterben die FL-Lager zuerst und erst viel später die eigentlichen Naben-Lager.
 
Mitglied seit
3 Januar 2018
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
4
Vielen lieben Dank für deine Hilfe heute! :)
Hat mir sehr geholfen und bin gespannt auf die Lager haha.
 
Mitglied seit
3 Januar 2018
Beiträge
54
Punkte für Reaktionen
4
Hi Zusammen,
hi @Don Vito Campagnolo :

Ich habe die Nabenlager ausgetauscht und den neuen Freilauf erhalten.
Ich hatte mir diesen bestellt:
LINK

Nach dem Draufsetzen der Kassette und dem nachfolgenden Montieren auf dem Laufrad habe ich folgendes festgestellt:
Der Freilauf "sitzt nicht richtig".
Lagerspiel ist keines mehr, aber der neue Freilauf bewegt sich zum Beispiel beim Vorwärtsdrehen des Reifens am Rad ohne Kurbelbewegung mit.
Das darf natürlich nicht sein.

Beim Rückwärtsdrehen dreht er auch nicht fein, sondern sehr abgehakt und beim schneller Drehen gibt er Geräusche von sich, die etwa so klingen, als würden die Sperrklinken immer wieder kurz Kontakt haben.

Was ist mir aufgefallen?
Es sind statt meinem alten Freilauf 4 statt 3 Sperrklinken.
Außerdem ist der Bereich bei den Sperrklinken nicht rund wie beim alten Freilauf sondern zwischen den Klinken leicht angeeckt.

Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte?
 

Don Vito Campagnolo

It´s all in a days work for Bicycle Repairman!
Mitglied seit
29 September 2005
Beiträge
3.618
Punkte für Reaktionen
860
Schau mal, ob
- vielleicht die innere Dichtung des alten Freilaufs noch im Nabenkörper sitzt, (dann wäre mit der Dichtung des neuen FL "doppelt gedichtet)
und /oder
- außen die Endkappe den Freilauf bzw. dessen äußere Dichtung "einbremst".

Mit den 4-Klinken-Modellen habe ich keine Erfahrung, imho sollten die aber untereinander kompatibel sein.
 
Oben