• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Paris-Brest-Paris mit dem Klapprad: „Die ersten 600 km will ich durchfahren!“

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Tut mir für alle leid, die es nicht geschafft haben. Da PBP nur alle 4 Jahre stattfindet, ist das doppelt hart.
Man weiß nie, was innerhalb von 4 Jahren ist und man nochmal die Chance hat, sich entsprechend vorzubereiten und teilzunehmen.
Das stimmt. Die Gedanken mache ich mir auch schon. Musste ja dieses Jahr gesundheitsbedingt (wollte einmal im Leben PBP fahren) zurück stecken. Und in vier Jahren gehe ich schon sehr auf die 60 zu. Ob das bis dahin mit meiner Gesundheit besser wird, oder eben noch schlimmer, lässt sich halt auch nicht sagen. Notfallls schaue ich das ich bis Brest komme und mache aus dem Rückweg eine längere Urlaubsfahrt ausserhalb des Zeitlimits. Das wäre noch eine Option wenigstens mal dabei gewesen zu sein. Aber es ganz zu schaffen wäre natürlich schöner. Habe die letzten Tage hier richtig mitgefiebert und gewünscht ich wäre ebenfalls dabei.
 

queruland

lahme Ente
Also ich denke nicht, dass Andy etwas passiert ist, das ist wenigstens meine Hoffnung. Ich finde es genial, dass er das mit diesem Gefährt versucht hat, aber er hat es für sich getan, ich hätte mich nie getraut mit so einem ulkigen Gefährt und dieser Übersetzung PBP zu fahren. Und sowieso mit meinem Formstand hätte ich selbst mit einem normalen Randonneur diese Strecke nie geschafft. Für diese Leistung hat er meinen vollen Respekt, aber ein nächstes Mal denke ich halt, dass er mit einem 0815 Randonneur es locker schaffen würde, diese Strecke zu meistern.
 

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Also ich denke nicht, dass Andy etwas passiert ist, das ist wenigstens meine Hoffnung. Ich finde es genial, dass er das mit diesem Gefährt versucht hat, aber er hat es für sich getan, ich hätte mich nie getraut mit so einem ulkigen Gefährt und dieser Übersetzung PBP zu fahren. Und sowieso mit meinem Formstand hätte ich selbst mit einem normalen Randonneur diese Strecke nie geschafft. Für diese Leistung hat er meinen vollen Respekt, aber ein nächstes Mal denke ich halt, dass er mit einem 0815 Randonneur es locker schaffen würde, diese Strecke zu meistern.
Ich fand die Idee mit dem Klapprad toll Und noch wissen wir ja auch gar nicht warum er nicht gewertet wurde. Muss ja nicht unbedingt mit dem Rad zu tun haben. Mal abwarten. Er wird sich hoffentlich mal melden, sobald er kann.
 

Nohandsmom

trägste 'n Helm, brichste dir 'n Bein
Das stimmt. Die Gedanken mache ich mir auch schon. Musste ja dieses Jahr gesundheitsbedingt (wollte einmal im Leben PBP fahren) zurück stecken. Und in vier Jahren gehe ich schon sehr auf die 60 zu. Ob das bis dahin mit meiner Gesundheit besser wird, oder eben noch schlimmer, lässt sich halt auch nicht sagen. Notfallls schaue ich das ich bis Brest komme und mache aus dem Rückweg eine längere Urlaubsfahrt ausserhalb des Zeitlimits. Das wäre noch eine Option wenigstens mal dabei gewesen zu sein. Aber es ganz zu schaffen wäre natürlich schöner. Habe die letzten Tage hier richtig mitgefiebert und gewünscht ich wäre ebenfalls dabei.
Nö, mach mal, das perfekte PBP Rickert will ich sehen
 

queruland

lahme Ente
Ich fand die Idee mit dem Klapprad toll
Da bin ich mit Dir zu 100% einig, ich habe auch für ihn mitgefiebert. Ich hoffe einfach, dass er sich bald meldet und dass er gesund und munter ist. Er hat ja auch einen normalen Renner ebenfalls mit einem 80ziger Kettenblatt. Aber ich möchte mit so einer Übersetzung nie und nimmer Brevets fahren, er hat ja die ganze Quali mit dem Klapprad und dem riesen KB geschafft, das verdient riesigen Respekt, aber mit sowas möchte ich nicht radeln.
 

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Da bin ich mit Dir zu 100% einig, ich habe auch für ihn mitgefiebert. Ich hoffe einfach, dass er sich bald meldet und dass er gesund und munter ist. Er hat ja auch einen normalen Renner ebenfalls mit einem 80ziger Kettenblatt. Aber ich möchte mit so einer Übersetzung nie und nimmer Brevets fahren, er hat ja die ganze Quali mit dem Klapprad und dem riesen KB geschafft, das verdient riesigen Respekt, aber mit sowas möchte ich nicht radeln.
Ich könnte mit einem 80er Kettenblatt gar nicht fahren. Da würde mir die Kraft fehlen. Habe mit den 52er Blättern schon mal Probleme. Für lange Strecken bevorzuge ich mittlerweile ein 48er Blatt als großes Kettenblatt. Aber Andy kommt ja anscheinend gut damit zurecht.
 

JNL

Teammitglied
Andy hatte sich zwischendurch bei uns gemeldet, das Kettenblatt war wie erwartet an den Bergen ein großes Handicap und er war deutlich langsamer als die anderen. Er wird sich sicher wieder zurück melden, aber bis jetzt haben wir auch nichts gehört.
 
Oben