• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Neues Triban GRVL900 Ti: Dedacciai Titan Gravel Bike bei Decathlon

Neues Triban GRVL900 Ti: Dedacciai Titan Gravel Bike bei Decathlon

Decathlon hat ein Titan Gravel Bike aus Dedacciai-Fertigung angekündigt. Das neue Triban GRVL 900 Ti kommt mit Shimano GRX 1x11-Gravelgruppe und soll für 2.400 € vorbestellbar sein. Hier die Infos.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Triban GRVL900 Ti: Dedacciai Titan Gravel Bike bei Decathlon
 

supasini

höösch!
Registriert
29 November 2005
Beiträge
96
Punkte Reaktionen
41
lese ich da richtig:
" Mit lange Kettenstreben (durchweg 425 mm) und einem eher flachen Lenkwinkel scheint das Triban GRVL 900 Ti ansonsten eher auf guten Geradeauslauf und viel Fahrsicherheit im Gelände ausgelegt "

425mm - lange Kettenstreben??
eher flacher Lenkwinklel ->71.5 - flach??

Das sind ganz "normale" Werte für ein Gravel oder Crosser!

ich denke auch, dass das Mainstream ist - v.a. aber keine mitwachsenden Kettenstreben, da wird gut Geld gespart... der Lenkwinkel ist für Gravel m.E. auch eher steil, näher am Crosser. Das OR dafür ziemlich kurz...
Gut, ich komme vom Liteville 4-ONE: das hat bei XL 70°/430er Kettenstreben und ein 642er OR ;) - die Kettenstreben werden da aber mit jeder Rahmengröße 5 mm kürzer.
Was mich verwirrt ist die Gewichtsangabe: meins hat mit Alurahmen und GRX 2x11 8,9 kg. Und die Syntace-LR sind nicht die leichtesten...
 

frankblack

Aktives Mitglied
Registriert
17 Oktober 2007
Beiträge
3.316
Punkte Reaktionen
2.442
Was mich verwirrt ist die Gewichtsangabe: meins hat mit Alurahmen und GRX 2x11 8,9 kg.
warum verwirrt? Die superleichten Ti-Rahmen sind sehr selten (und schon gar nicht Gravel), im Schnitt liegen Titanrahmen immer knapp über Alu und knapp unter Stahl. LRS u. Anbauteile gehören sicher auch (u.A. aus Preisgründen) zur schweren Sorte.
 

frankblack

Aktives Mitglied
Registriert
17 Oktober 2007
Beiträge
3.316
Punkte Reaktionen
2.442
Trotz dem finde ich Titan irgendwie geil, auch wenn ich den technischen Nutzen nicht so richtig erkennen kann.
'technischer Nutzen' ist, glaube ich, nicht so das Thema. Die dauerhafte (und jederzeit wieder aufbereitbare) Oberfläche kann man als Vorteil in Bezug auf Langlebigkeit sehen. Vermutlich stehen die emotionalen 'Vorteile' im Vordergrund: dezente Optik (wem's gefällt), Homöopathie Anhänger werden das Fahrgefühl loben... und die Frage 'hast du noch Sex oder fährst du schon Titan?' braucht man dann auch nicht mehr zu beantworten :D
Ich finde es (positiv) erstaunlich, dass Decathlon auf so ein Nischenprodukt setzt. Allerdings finde ich die Geometrie grauenvoll zusammengewürfelt (untypisch für die Triban-Räder...), ob eine Umwerfermontage für 2-fach möglich ist, wäre auch noch eine entscheidende Frage.
 

rr-mtb-radler

Making Menschlichkeit Great Again
Registriert
12 Februar 2008
Beiträge
13.652
Punkte Reaktionen
5.893
Decathlon ist ein Direktvertrieb, mit verschiedenen Standorten und Internetversand, wie z.B. auch Rose, Storck und Radon. Da gerade die höherpreisigen Modelle selten im Laden stehen und wenn dann meist nicht in allen Größen, liegt der Fokus hier auf dem Versand. Ich kenne 3 Decathlon-Filialen, in keiner konnte ich bisher auch nur ein Carbonrad entdecken, auf Nachfrage kam, dass es die Räder nur im Versand gibt (Bad Kreuznach, Wallau, Ludwigshafen).
Von daher verstehe ich nicht, warum die „Versender“ da Konkurrenz bekommen? Decathlon sehe ich, zumindest vom Vertrieb her (zur Qualität kann ich nichts sagen, wir haben ein Stadtrad, das tut was es soll), von jeher im Bereich der „Versender“.
 
Zuletzt bearbeitet:

resuah.rapsak

Aktives Mitglied
Registriert
8 September 2019
Beiträge
748
Punkte Reaktionen
430
Decathlon ist ein Direktvertrieb, mit verschiedenen Standorten und Internetversand, wie z.B. auch Rose, Storck und Radon. Da gerade die höherpreisigen Modelle selten im Laden stehen und wenn dann meist nicht in allen Größen, liegt der Fokus hier auf dem Versand. Ich kenne 3 Decathlon-Filialen, in keiner konnte ich bisher auch nur ein Carbonrad entdecken, auf Nachfrage kam, dass es die Räder nur im Versand gibt (Bad Kreuznach, Wallau, Ludwigshafen).
Von daher verstehe ich nicht, warum die „Versender“ da Konkurrenz bekommen? Decathlon sehe ich, zumindest vom Vertrieb her (zur Qualität kann ich nichts sagen, wir haben ein Stadtrad, das tut was es soll), von jeher im Bereich der „Versender“.
Wie du meinst. Wahrscheinlich hat Decathlon im Gegensatz zu Canyon und Rose auch so wenige Läden, weil sie ein Versender sind 🤣
 

MarBo

Aktives Mitglied
Registriert
16 November 2017
Beiträge
215
Punkte Reaktionen
165
Das schöne ist dass man das Rad bestellen, in die nächsterreichbare Filiale ohne Kosten für Versand oder Verpackung liefernlassen und dort abholen kann, 30 Tage testen und evtl. zurückgeben kann ohne Stress.
Wenn das,Produkt auch noch gut ist bin ich ein Fan des Konzepts. Fahre selbst 3 liebevoll optimierte Räder von denen mit großem Vergnügen.
 
Zuletzt bearbeitet:

rr-mtb-radler

Making Menschlichkeit Great Again
Registriert
12 Februar 2008
Beiträge
13.652
Punkte Reaktionen
5.893
Das schöne ist dass man das Rad bestellen, in die nächsterreichbare Filiale ohne Kosten für Versand oder Verpackung liegenlassen und dort abholen kann, 30 Tage testen und evtl. zurückgeben kann ohne Stress.
Wenn das,Produkt auch noch gut ist bin ich ein Fan des Konzepts. Fahre selbst 3 liebevoll optimierte Räder von denen mit großem Vergnügen.

Ich habe weder was gegen das Konzept, noch ihre Räder. Da wir eine Filiale bei uns haben, fahren bei uns relativ viele Räder von denen durch die Stadt ;)
Ich könnte z.B. das Titan-Rad bestellen und 30 Tage fahren? Das wäre schon extrem kundenfreundlich.
 

MarBo

Aktives Mitglied
Registriert
16 November 2017
Beiträge
215
Punkte Reaktionen
165
Das kann ich leider nicht beantworten. Voraussetzung ist im Grunde das man prinzipiell etwas kaufen möchte und nicht nur ohne Kosten ein Produkt nutzen möchte...
 
Oben