• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Lenker höher

Protter

Neuer Benutzer
Registriert
7 Oktober 2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo ich bin kompletter Anfänger und habe ein etwas zu kleines Rad, dafür war es kostenlos.
der Sattel reicht von der Höhe, aber wie bekomme ich den Lenker höher?
Gibt es da passende Verlängerungen?

https://imgur.com/a/3fKJN17

Ich hatte mal gelesen es gehen nur bestimmte Verlängerungen mit einer Carbon Gabel.
Es scheint auch schmalere „Abstandshalter“ (zwischen dem blauen und dem Lenker) zu geben. Dann hätte man etwas mehr Platz zum ordentlichen befestigen.
mich würde mich über sämtlich Ideen freuen wie ich das Alu Rohr verlängern kann.
Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

Sonnengott

Raabauke mit Mathematiger
Registriert
29 Oktober 2009
Beiträge
2.113
Punkte Reaktionen
974
Den Lenker dürfte man gute 2cm höher bekommen, indem man den Vorbau andersherum (180° um die Längsachse gedreht) montiert. Falls das genügt, wäre es relativ einfach erledigt.
 

kokomiko2

Low Budgetier
Registriert
5 Februar 2013
Beiträge
3.641
Punkte Reaktionen
7.529
und wenn nicht, gibt es Vorbauten bis hin zu solchen Okolythen:
und sogar noch 40 Grad. Sieht besch...eiden aus, erfüllt aber den Zweck. Außerdem kannst noch den Oberlenker waagerecht ausrichten.
 

Protter

Neuer Benutzer
Registriert
7 Oktober 2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Den Lenker dürfte man gute 2cm höher bekommen, indem man den Vorbau andersherum (180° um die Längsachse gedreht) montiert. Falls das genügt, wäre es relativ einfach erledigt.
Guter Tipp aber ich glaube noch zu wenig. Am liebsten würde ich den Sattel ja noch etwas höher machen aber dann habe ich Angst dass er unten zu wenig Futter hat.

und wenn nicht, gibt es Vorbauten bis hin zu solchen Okolythen:

ja es sieht glaube ich echt nicht so toll aus aber für den Einstieg reicht mir das. die 40 grad erfüllen glaube ich meinen Zweck
 
Zuletzt bearbeitet:

Altmetal

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2018
Beiträge
4.763
Punkte Reaktionen
3.584
Schau doch mal, ob Du den Treadtitel noch ändern kannst. So gehört der in ein Autoforum.

:D
 

Recordfahrer

Liegelenkerfahrer
Registriert
2 Februar 2005
Beiträge
4.225
Punkte Reaktionen
1.862
Renner der Woche
Renner der Woche
So gehört der in ein Autoforum.

Bei denen geht es doch immer nur ums Tieferlegen, bis hin zu den letzten Worten auf dem Grabstein "Legt mich tiefer"...
lol.gif
 

Flat Eric

Machen ist wie wollen , nur krasser .
Registriert
27 August 2012
Beiträge
11.293
Punkte Reaktionen
12.769
Guter Tipp aber ich glaube noch zu wenig. Am liebsten würde ich den Sattel ja noch etwas höher machen aber dann habe ich Angst dass er unten zu wenig Futter hat.



ja es sieht glaube ich echt nicht so toll aus aber für den Einstieg reicht mir das. die 40 grad erfüllen glaube ich meinen Zweck
Wenn es ein gemuffter Stahlrahmen ist muss die Stütze nur so weit im Rahmenstecken wie die Muffe selbst nach unten langt , der Rest der Stütze darunter hat keine Funktion , Gewichtsfeteschisten habe die sogar bewusst so gekürzt .
 

Protter

Neuer Benutzer
Registriert
7 Oktober 2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0

imTiefflug

MItglied
Registriert
20 Januar 2021
Beiträge
83
Punkte Reaktionen
44
Unbedingt den Sattel waagerecht stellen.

Durch den nach vorne geneigten Sattel rutscht du beim Treten nach vorne. D.h. du musst dich gegen den Lenker und gegen die Pedale abstützen.
Besonders unerwünschter Nebeneffekt ist eine sehr starke Belastung im Knie, weil man sich im oberen Teil des Tritts, wenn das Knie stark gebeugt ist, gegen das Pedal nach hinten stemmt.

Der Sattel muss waagerecht eingestellt werden. Wenn die Kontur des Sattel nicht zum Fahrer passt, muss ein anderer Sattel her. Man kann den Sattel nicht durch schrägstellen an den Fahrer anpassen, siehe Begründung oben.
 

CarloFabi

MItglied
Registriert
16 August 2021
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
9
Unbedingt den Sattel waagerecht stellen.

Durch den nach vorne geneigten Sattel rutscht du beim Treten nach vorne. D.h. du musst dich gegen den Lenker und gegen die Pedale abstützen.
Besonders unerwünschter Nebeneffekt ist eine sehr starke Belastung im Knie, weil man sich im oberen Teil des Tritts, wenn das Knie stark gebeugt ist, gegen das Pedal nach hinten stemmt.

Der Sattel muss waagerecht eingestellt werden. Wenn die Kontur des Sattel nicht zum Fahrer passt, muss ein anderer Sattel her. Man kann den Sattel nicht durch schrägstellen an den Fahrer anpassen, siehe Begründung oben.
Absolute Zustimmung!

und wenn du den Sattel waagerecht stellst, wirst du evtl merken, dass du keine so extreme Überhöhung brauchen wirst.
Vielleicht reicht schon, das umdrehen des Vorbaus. 😉
Und aus Carbon…naja hat man ja schon geschrieben …
 

Recordfahrer

Liegelenkerfahrer
Registriert
2 Februar 2005
Beiträge
4.225
Punkte Reaktionen
1.862
Renner der Woche
Renner der Woche
Unbedingt den Sattel waagerecht stellen.
Das kann man so pauschal nicht sagen, an meinem Rad zeigt die Sattelspitze auch leicht nach unten:
20210720_143228.jpg


Andernfalls wird der Sack gequetscht, außerdem die Lendenwirbelsäule zu sehr gedehnt. Außerdem kippt so das Becken etwas nach vorne, und der Hüftwinkel wird geringfügig größer.
...weil man sich im oberen Teil des Tritts, wenn das Knie stark gebeugt ist, gegen das Pedal nach hinten stemmt.
...und so etwas mehr Kraft auf die Pedale bekommt. Nur im Grundlagengejuckel ist das etwas unangenehm zu fahren.
 

Rawuza

Aktives Mitglied
Registriert
27 Dezember 2014
Beiträge
7.885
Punkte Reaktionen
6.572
Ich würde alles demontieren,den Rahmen verkaufen und mir für das Geld einen passenden Rahmen holen.
Was ist den das für ne Größe? Tippe mal auf 60iger. Wie groß bist du? :D 3m
 

norman68

Aktives Mitglied
Registriert
6 Januar 2010
Beiträge
5.015
Punkte Reaktionen
1.971
Ich Probiere es jetzt mit so einem 130mm und 45° Vorbau.

Nicht dein erst so was an ein RR zuschrauben
Kauf dir einen passenden Rahmen und bau die Teile um.
Der Rahmen war relativ klein, ich habe noch viel Platz zwischen Schritt und oberrohr. Deswegen ja der Aufstand.

Wie groß bist du und welche Rahmengröße ist das? An Hand des Steuerrohrs tippe ich auf minimum RH58
 

Paterson

MItglied
Registriert
21 Februar 2021
Beiträge
97
Punkte Reaktionen
38
Da Du sagst, du seist Anfänger, finde ich die Idee gut, erstmal einen anderen Vorbau zu probieren - selbst, wenn’s nicht hübsch ist. Es kann sein, dass du nach 1000 km merkst, dass der Rahmen mit altem Vorbau dir doch passt, und du zurück tauschen willst.
 
Oben