• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Grenzfahrer Viersen/Heinsberg/Mönchengladbach

Rueckenwind

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Juli 2007
Beiträge
847
Punkte für Reaktionen
337
Nach gestern liegt wieder jede menge Laub auf dem Rasen. Wer meint daß das nicht anstrengt ist herzlich eingeladen das Laub zu harken.
 

speedy03

Grenzfahrer
Mitglied seit
14 Oktober 2005
Beiträge
1.699
Punkte für Reaktionen
208
Windige Tour heute :oops: ( Gegenwind schult den Charakter :confused::rolleyes: ) nach Grevesmühlen ( paar Besorgungen gemacht )
Auf´m Hinweg habsch echt kämpfen müssen ...einziger Vorteil : war schnell auf Betriebstemperatur :p
Dafür dann auf ´m Heimweg mit einigen Schlenkern abseits der Landstrasse , etwas schneller unterwegs , - wurden dann 57 km in zwei Std.
 

Rueckenwind

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Juli 2007
Beiträge
847
Punkte für Reaktionen
337
Windige Tour heute :oops: ( Gegenwind schult den Charakter :confused::rolleyes: ) nach Grevesmühlen ( paar Besorgungen gemacht )
Auf´m Hinweg habsch echt kämpfen müssen ...einziger Vorteil : war schnell auf Betriebstemperatur :p
Dafür dann auf ´m Heimweg mit einigen Schlenkern abseits der Landstrasse , etwas schneller unterwegs , - wurden dann 57 km in zwei Std.
Na Gerd, da biste aber für diese Jahreszeit sehr schnell unterwegs.:daumen:
 

kutscher 51

Grenzfahrer 2.0
Mitglied seit
18 April 2013
Beiträge
341
Punkte für Reaktionen
283
Bin dabei !!! evtl. weitere Mitfahrer immer herzlich willkommen @ Speedy03 solltest Du mitkommen bei Anfahrt Licht nicht vergessen ;););)
 

kutscher 51

Grenzfahrer 2.0
Mitglied seit
18 April 2013
Beiträge
341
Punkte für Reaktionen
283
Heut Morgen hätte ich denjenigen welcher die frühe Startzeit vorschlug Brrrrrrrr. war das kalt erschlagen können und heut Nachmittag vor Freude umarmen 😊😊😊 Insgesamt 156km in 6 Std 6Min mit einigen diversen Scklenkern über nicht asphaltierte Feldwege !! Genaue Strecke postet Guido bestimmt. Alles in allem wieder eine Sahnerennradtag mit Rückenwind 😎😎😎👌👌👌Grüße Kutscher51
 

speedy03

Grenzfahrer
Mitglied seit
14 Oktober 2005
Beiträge
1.699
Punkte für Reaktionen
208
Bei mir war ´s andersrum ...bin voller Enthusiasmus kurz vor Mittag bei strahlendem Sonnenschein gestartet ( Temp. 8 Grad ) 👍
Nach ner knappen Stunde verabschiedete sich der Wärmespender jedoch und zog sich für den Rest des Tages hinter fetten Wolken zurück :oops:
Wurde dann recht schnell unangenehm kalt ....:(
Unter ´m Strich standen dann 61 km in 2 Std. 15 Min.

Grüsse von der Couch :D vom Speedy
 

Eddi

Grenzfahrer 2.0
Mitglied seit
21 Januar 2006
Beiträge
2.909
Punkte für Reaktionen
546
Leider dieses Wochenende keine Gelegenehit gehabt, ich hoffe auf nächste Wochenende. Respekt an alle, die gefahren sind.
Gruß
Eddi
 

Rueckenwind

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Juli 2007
Beiträge
847
Punkte für Reaktionen
337
Die genaue Strecke kann ich leider nicht posten, da mein Garmin zwar angibt den Track zu speichern, beim abrufen das Tracks leider keine Datei zu finden ist. Wir sind aber gestern von Rathanhoven über Holzweiler-Titz nach Jülich gefahren um den neuen Radschnellweg von Jülich nach Aachen zu befahren. Ich kann nur sagen, da ist noch sehr viel Verbesserungspotential. Sowohl am Radweg selbst, sowie an der Ausschilderung. Die Radwegbeschilderung zeigt wahllos in alle Richtungen unr nicht in die richtige. Der Radschnellweg verläuft sich nach ein paar Kilometern plötzlich in einem Dorf. Über Aldenhoven-Düirboslar-Schleiden-Alsdorf sind wir dann in vielem Zickzack nach Würselen gefahren.

Zurück sind wir dann über Escheiler- Blausteinsee-Aldenhoven-Freialdenhoven-Ederen-Gereonsweiler-Brachelen (wir haben dabei auch an Gerd gedacht)-nach Körrenzig gefahren. Dort haben Ralf und ich uns getrennt. Ich bin dann über Körrenzig-Gevenich-Boslar-Müntz-Titz-Hochneukirch-Kelzenberg, Bedburg Dyck nach Korschenbroich. Das Wetter war einfach nur klasse, das Wetter was super, am Ende standen 187,6 km auf dem Tacho.

Ich habe den Garmin resettet, das Problem mit dem nicht speichern können scheint aber weiter zu bestehen. Die alten Tracks habe ich gelöscht, sodass genug Speicherplatz zur Verfügung stehen sollte. Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee woran das liegen könnte.
 

speedy03

Grenzfahrer
Mitglied seit
14 Oktober 2005
Beiträge
1.699
Punkte für Reaktionen
208
Bin heute weit ins Hinterland vorgestossen , durchs wunderschöne Stepenitztal bis zum Schloss Bernstorf ...an einem trüben aber trockenen Nachmittag .
Die Stepenitz bildet mit der zum Teil parallel fliessenden Radegast ein schönes Naturschutzgebiet , - ein Refugium für einige seltene Vogelarten .
Habe mir vorgenommen , hier im Frühjahr noch mal vorbei zu schauen ; wenn alles wieder ergrünt ...naja ist noch bisserl bis dahin ..:rolleyes:
Zahlenmässig warens dann 79 km in 3 h 10 min.

Fürs Wochenende ist hier übrg. Sonnenschein angesagt .....:D😻
 
Zuletzt bearbeitet:

Eddi

Grenzfahrer 2.0
Mitglied seit
21 Januar 2006
Beiträge
2.909
Punkte für Reaktionen
546
Danke, die Genesungswünsche scheinen zu helfen

Gruß
Eddi
 

Rueckenwind

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Juli 2007
Beiträge
847
Punkte für Reaktionen
337
Ich muss leider für morgen früh absagen, werde erst nachmittags aufs Rad kommen. Allen die fahren wünsche ich eine schöne Tour.
 

speedy03

Grenzfahrer
Mitglied seit
14 Oktober 2005
Beiträge
1.699
Punkte für Reaktionen
208
Hatte mir für heute den Alpakahof in Hamberge als Zwischenziel ( mit Kaffee und Kuchen ) ausgesucht ... auf der (Radwander) karte sah der Weg dahin auch schlüssig aus ... :rolleyes: Ums kurz zu machen aus dem Kaffee wurde nix :p
Bin über das kleine Dörfchen "Jamel" gefahren , den Ansässigen vom Rockevent " Jamel rockt den Förster " bekannt , welches schon im dreizehnten Jahr in dieser Einöde stattfand . Wie sich herausstellte war das Dörfli eine Einbahnstrasse ; auf der Karte gabs nen Weg von hier Richtung Alpakas nebst Kaffee und Kuchen .... den hab ich dann auch irgentwann gefunden . Allerdings hab ich mir dann gewünscht , ich wäre mit nem Fully unterwegs gewesen und nicht mit meinem alten Stahlross :oops: . Mir blieb für ca 5 km nichts anderes über , als abzusteigen und zu schieben . Landete dann in einem 5 Häuser Dorf mit einem befestigten Weg und einer Gabelung ...ohne Beschilderung ; entschied mich dann für das Stück , welches in 500 m wieder auf Asphalt fortgeführt wurde .
Ums jetzt nochmal ab zu kürzen , - war die falsche Entscheidung :rolleyes: . Nach ca 5 km durch Wald und Wiesen ( aber auf Asphalt !!! ) kam ich auf bekanntes Terrain und entschied mich , den Kaffee dann doch zu Hause ein zu nehmen ....
Am Ende standen ein völlig verdrecktes Stahlross , sowie 77,5 km in etwas mehr als 3 h zu Buche .
Die Alpakas warten weiter auf meinen Besuch ....wird nachgeholt , - Versprochen !!!

:bier:
 

speedy03

Grenzfahrer
Mitglied seit
14 Oktober 2005
Beiträge
1.699
Punkte für Reaktionen
208
Gestern hatte Petrus dann endlich ein Einsehen und hat die Regenwolken weggeschoben , und uns hier an der Ostsee einen wunderschönen Tag mit ca. 6 Sonnenstunden beschert !!:daumen::D
Habe dann 2 1/2 h davon genutzt um 70 km unter die Reifen zu nehmen ....
Hoffe nächste Woche auch noch mal auf ´s Rad zu kommen , bevor ich dann am 10 ten unters Messer muss ...:rolleyes:

Sonnige Gruesse vom Speedy . :bier:
 
Zuletzt bearbeitet:

Rueckenwind

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Juli 2007
Beiträge
847
Punkte für Reaktionen
337
Ich konnte leider am Wochenende nicht fahren Weihnachtsmarkt Adventkaffee, Geburtstagsfeiern etc. Ich hoffe, dass am nächsten Wochenende gutes Wetter ist.
Gerd, was lese ich da, du musst unter das Messer? Ich hoffe es ist nichts Schlimmes. Ralf fällt ja leider auch gesundheitstechnisch für längere Zeit aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben