• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

GPS Planungs- /Auswertesoftware und Karten für GPS und Konsolen

bodenseemann

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Februar 2011
Beiträge
432
Punkte für Reaktionen
71
Betrifft Basecamp und der Virtuelle Partner (Vorgegebene km/h)

Hallo zusammen,
habe im BC eine Route erstellt mit dem Profil "Rennrad" (Durchschnittsgeschwindigkeit=25km/h hinterlegt); daraus erstelle ich einen Track für meinen Edge 800. Nun möchte ich diese Strecke abfahren, dann sind leider falsche Werte hinterlegt!
BC übergibt von der Route an den Track (flache Strecke) immer eine Durchschnittsgeschwindigkeit=19,3km/h, egal welches Profil ich wähle beim Berechnen der Route wähle (z.B.Auto=56km/h, Rennrad=25km/h)!!!

Was muss ich tun, dass er die Durchschnittsgeschwindigkeit an den Track richtig übergibt, bzw. wo kann ich diese Durchschnittsgeschwindigkeit sonst noch setzen?

Gruss
vom Bodensee
 

KetteRechts.de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Mai 2008
Beiträge
13.435
Punkte für Reaktionen
2.645
Ist mehr ne Edgefrage. Im Edge fährst du mit dem virtuellen Partner entweder eine Srtecker nach, die schon mal gefahren wurde, dann gelten die dort bereits vorhandenen Geschwindigkeiten, oder du stellst ei ein er nur geplanten Strecke die Geschwindigkeit im Edge direkt im virtuellen Partner ein. Edge Handbuch Seite 8!
 

bodenseemann

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Februar 2011
Beiträge
432
Punkte für Reaktionen
71
Im Edge fährst du mit dem virtuellen Partner entweder eine Srtecker nach, die schon mal gefahren wurde, dann gelten die dort bereits vorhandenen Geschwindigkeiten, oder du stellst ei ein er nur geplanten Strecke die Geschwindigkeit im Edge direkt im virtuellen Partner ein. Edge Handbuch Seite 8!
Leider nicht nur ne Edge Frage Henry.....wie beschrieben, bringt eine im BC ersteller Track (aus Route erstellt) eine Durchschnittskm/h mit; auch kann ich diese selbst festgelegte Durchschnittskm/h einem geplanten TCX-File aus GPSies mitgeben, was ich oft nutzte.
Schön wäre diese Lösung auch im BC! Und irgendwo her nimmt sich BC diese Durchschnittskm/h von 19,3.
 

KetteRechts.de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Mai 2008
Beiträge
13.435
Punkte für Reaktionen
2.645
kenne ich so noch nicht, müsste ich erst mal selbst ausprobieren. Kann der Unterschied daher rühren, dass ich meine Routen nie via Basecamp übertrage sondern am PC speichere und händisch in das GPS kopiere?
 

bodenseemann

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Februar 2011
Beiträge
432
Punkte für Reaktionen
71
kenne ich so noch nicht, müsste ich erst mal selbst ausprobieren. Kann der Unterschied daher rühren, dass ich meine Routen nie via Basecamp übertrage sondern am PC speichere und händisch in das GPS kopiere?
Ja, könnte sein, ich schiebe meine Routen bzw. die daraus generierten GPX direkt in BC in den angezeigten Ordner vom Edge "Alle Daten"; wenn du dann unter Strecken die Infos zur übertragenen Strecke checkst, steht da die km/h drin. Diese nutze ich dann für den "Virtuellen Partner". Bei GPSIES klappt dies mit TCX und händisch zugefügte km/h siehe = http://www.mallorca-rad.de/2011/05/mit-gpsies-strecken-zum-nachradeln-erstellen/
 

tdfcb99

MItglied
Mitglied seit
24 April 2009
Beiträge
501
Punkte für Reaktionen
21
@Henrygun:

von Garmin hab ich die offlineversion probiert...hat mir gar nicht gefallen.

GTA sieht auf den schnellen screamshoptblick gut aus, aber ist das nicht für motoradfahrer?

kann man Puls und Temperatur auswerten?
Temperatur wäre mir schon ziehmlich wichtig....
Wie sieht es da mit Monats-, Jahresuaswertung der km, hm, aus?


Finde es aber schon ziehmlich schade das Garmin da nix vernünftiges poroduziert hat. Schließlich ist das Gerät ja auch nicht wirklich billig und denke das bei dem Preis man sich auch eine vernünftige Auswertungssoftware erwarten hätte können. Was bringen dann einem auch die vielen tollen Funktionen wenn man nicht vernünftig auswerten kann? Man will ja auch nicht während der Fahrt ständig auf das Display starren sondern die fahrt genießen und dann vorm PC schön übersichtlich auswerten, da bin ich schon etwas enttäuscht.
 

tdfcb99

MItglied
Mitglied seit
24 April 2009
Beiträge
501
Punkte für Reaktionen
21
Kann mich an das Problem nicht erinnern. Als Admin laufen lassen?
hab schon versucht, hilft aber nix.

Die Fehlermeldung: "Auf das angegeben Gerät, bzw. Pfad oder die Datei kann nicht zugegriffen werde. Sie verfügen eventuell nicht über ausreichende Berechtigungen, um auf das Element zugreifen zu können"

wie schon gesagt hab ich es als Admin ausgeführt und gig trotzdem nicht (gleiche Meldung). Habs auch am Laptop probiert => gleicher Fehler.
 

bodenseemann

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24 Februar 2011
Beiträge
432
Punkte für Reaktionen
71
Ja, kann ich auch empfehlen (20.-€ Superuser); schön ist hier der Kumpelvergleich - wer-wann-wieviel....; wobei ich Sporttracks definitv auch gut finde; und außerdem geht mir die "Geiz ist Geil" Mentalität auf die Eier! Wer Rennrad fährt, nicht gerade das Billigste Hobby, hat für gute Tools auch ein paar Euronen übrig!
 

Roadrunner

Windschattenspender am Berg
Mitglied seit
29 Juli 2004
Beiträge
1.930
Punkte für Reaktionen
146
... und außerdem geht mir die "Geiz ist Geil" Mentalität auf die Eier! Wer Rennrad fährt, nicht gerade das Billigste Hobby, hat für gute Tools auch ein paar Euronen übrig!
Ach Franz, da trittst Du nur unnötige Diskussionen los. Stimme Dir ja zu, aber dann kommt der Biker X und Y, der aus diesen oder jenen Gründen dies oder jenes nicht kann und dann auf jeden Euro schauen muß.
Ich habe auch dem Felix von Openmtbmap/Velomap für die Europaversion 20,-€ gezahlt, einfach weil der Bub sich hinsetzt, Zeit investiert und einen Großteil der auf Radler angepassten OSM-Karten für lau anbietet.
Wenn man überlegt für wieviel sinnbefreites Zeug man sonst ohne Murren zahlt, kann man ja für brauchbare Dinge auch ein preiswertes Entgelt zahlen.
Und, jedem wird man es nie recht machen können.
Also, anyway.
Back to topic.
 

Maxito

MItglied
Mitglied seit
15 April 2010
Beiträge
412
Punkte für Reaktionen
22
Ich plane Touren gelegentlich auch mit dem Quäldich Tourenplaner. Der Offline Planer unterstütztin der neusten Version jetzt auch Openstreetmap Karten und man kann über das Quäldich Wegenetz hinaus Strecken planen.
http://tourenplaner.quaeldich.de/
 

KetteRechts.de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22 Mai 2008
Beiträge
13.435
Punkte für Reaktionen
2.645
Steht schon oben in der Liste. Es bringt nichts zu jedem Link auch noch die Verzweigungen einer Seite aufzuführen.
Den Hinweis auf die Offlineoption füge ich aber ein.
 

ritzenflitzer

der durch die Ritzen saust
Mitglied seit
24 Juni 2005
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
1
Puls und Temperatur geht, genauso wie Trittfrequenz und noch viel mehr, insbesondere Steigungs- und auch Teilstreckenanalysen
Monat und Jahr geht. Das könnte man noch variieren, indem man die Tracks in bestimmten Unterverzeichnissen ablegt und dann nur dieses Unterverzeichnis zur Analyse nutzt.
Einziger Mehraufwand ist in der aktuellen Version noch, dass man nicht direkt FIT aus dem Edge/Datei lesen kann, sondern diese erst in TCX oder Course Dateien ändern muss.
Dazu kann man TCX Converter verwenden, Link siehe oben.
Ein geileres Auswertetool als GTA kenne ich jedenfalls nicht.
Also soweit ich das hier sehe hat GTA da Probleme mit HF, TF und Temp. Die Daten können anscheinend so nicht gelesen werden.
 

tdfcb99

MItglied
Mitglied seit
24 April 2009
Beiträge
501
Punkte für Reaktionen
21
Vermutlich nutzt du VISTA und arbeitest ohne Adminrechte.
Das Programm muss man als Administrator installieren und dummer Weise auch später immer ausführen, sonst lädt es uU die Datendateien nicht. (rechte Maustaste auf den Installer/Programm, "Ausführen als" anklicken). Die Fehlermeldung ist eindeutig ein Rechteproblem!
Ansonsten funktioniert das Programm vor allem auch in der Vielfalt der Möglichkeiten als offline-Konvertierer sehr gut.
nein ich benutze Win7. Hab das natürlich gelich nachdem ich das erste mal die Fehlermeldung gelesen hab !als daministrator ausgeführ" (mit rechtsklick), die fehlermeldung bleibt die gleiche !


...jetzt hab ich noch eine Idee bekommen: Kaspersky zu dekativieren: und die installation läuft endlich!
 

tdfcb99

MItglied
Mitglied seit
24 April 2009
Beiträge
501
Punkte für Reaktionen
21
Ach Franz, da trittst Du nur unnötige Diskussionen los. Stimme Dir ja zu, aber dann kommt der Biker X und Y, der aus diesen oder jenen Gründen dies oder jenes nicht kann und dann auf jeden Euro schauen muß.
Ich habe auch dem Felix von Openmtbmap/Velomap für die Europaversion 20,-€ gezahlt, einfach weil der Bub sich hinsetzt, Zeit investiert und einen Großteil der auf Radler angepassten OSM-Karten für lau anbietet.
Wenn man überlegt für wieviel sinnbefreites Zeug man sonst ohne Murren zahlt, kann man ja für brauchbare Dinge auch ein preiswertes Entgelt zahlen.
Und, jedem wird man es nie recht machen können.
Also, anyway.
Back to topic.
Die Paar Euro sind doch kein Problem, wenn es etwas vernünftiges geben würde was meine Vorestellungen entspricht (siehe mein Post im alten Thread). Aber das gibt es anscheinen nicht, deswegen bin ich gerade dabei GTA auszuprobiere, weil dies von dem was ich bisher gesehen haben am besten zu passen scheint.
 
Oben