• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

FSD - Radsport Schumacher, Dortmund Schüren

knutson22

kettenreaktion
Registriert
14 Oktober 2009
Beiträge
11.398
Punkte Reaktionen
23.715
Ja das verstehe ich auch nicht:rolleyes:, erinnert mich sehr stark an den Herrn KdS im TdF, den ich so gar nicht mochte:oops:, dieses Gehabe um den Platzhalter usw. , ja schade das Rad hätte von mir auch 5 Punkte bekommen:oops::(.
und vor Allem hat er sich doch erst weil ihm das Gebarden gänzlich nicht gefiel,dort abgemeldet...:rolleyes:..
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöschtes Mitglied 88782

Meckert doch mal zur Abwechslung wieder über Politik. Dann geschieht das nämlich wo anders und vergiftet hier nicht die Stimmung. :p;):D:bier:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

FSD

Aktives Mitglied
Registriert
27 April 2017
Beiträge
5.731
Punkte Reaktionen
12.744
Meckert doch mal zur Abwechslung wieder über Politik. Dann geschieht das nämlich wo anders und vergiftet hier nicht die Stimmung. :p;):D:bier:

Anstatt hier mal wieder den Oberlehrer zu spielen:p, zeig doch lieber mal dein Schumacher, denn darum geht es hier im Faden:bier:.
 

Fritz junior

Aktives Mitglied
Registriert
10 Dezember 2012
Beiträge
2.664
Punkte Reaktionen
2.650
Habe die Tage mal einen Ausflug nach Dortmund gemacht. Jetzt habe ich hier ein übergesprühtes Schumacher (vielleicht kann das noch wer bestätigen) stehen. Wäre für eine zeitliche Einordnung dankbar. Und auch Vorschläge zum Aufbau wären toll. Verbaut waren neben Zeugs, das keiner sehen will, Campa Schalthebel, Umwerfer, Steuersatz, Innenlager und Kurbel. Die Laufräder haben noch alte Campa Naben allerdings auf neumodischen Trekkingradfelgen.

IMG_7587.JPG
IMG_7588.JPG
IMG_7589.JPG
IMG_7590.JPG
IMG_7591.JPG
IMG_7592.JPG
IMG_7593.JPG
IMG_7594.JPG
IMG_7595.JPG
IMG_7596.JPG

IMG_7587.JPG IMG_7588.JPG IMG_7589.JPG IMG_7590.JPG IMG_7591.JPG IMG_7592.JPG IMG_7593.JPG IMG_7594.JPG IMG_7595.JPG IMG_7596.JPG
 

Fritz junior

Aktives Mitglied
Registriert
10 Dezember 2012
Beiträge
2.664
Punkte Reaktionen
2.650
teil 3
IMG_7606.JPG IMG_7607.JPG IMG_7608.JPG IMG_7609.JPG IMG_7610.JPG IMG_7611.JPG IMG_7612.JPG IMG_7613.JPG IMG_7614.JPG

Beim Versuch das Innenlager auszubauen, hat sich übrigens mein Schlüssel verabschiedet. Shwupps waren die 2 Pins abgebrochen...

Der Vorbesitzer meinte, dass der Rahmen ursprünglich mal weiß war. Ich denke aber eher, dass dort an verschiedenen Stellen immer mal ein hellblau hervorschaut.
Hat Schumacher ähnlich wie Rickert das Sitzrohr auch teilweise verchromt?
 

Bonanzero

txirrindulari
Registriert
23 März 2008
Beiträge
28.538
Punkte Reaktionen
17.345
Wenner nur übersprüht wäre.... Der Rahmen ist gestrichen worden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fritz junior

Aktives Mitglied
Registriert
10 Dezember 2012
Beiträge
2.664
Punkte Reaktionen
2.650
Also Schritt 1: Die "neue" Farbe runter. Zunächst mit Aceton versuchen oder muss ich zu Abbeizer greifen?
 

Sonne_Wolken

Klassikerfee
Registriert
15 November 2014
Beiträge
10.460
Punkte Reaktionen
23.627
Also Schritt 1: Die "neue" Farbe runter. Zunächst mit Aceton versuchen oder muss ich zu Abbeizer greifen?

Ich würde es erst einmal vorsichtig mit Aceton versuchen. So wie der Rahmen übertüncht ist, glaube ich nicht das der "neue" Lack gut hält. Erinnert mich ein bisschen an die Archäologie, wo man mit immer feineren Geräten vorsichtig den Dreck von den Fundstücken entfernt. Vielleicht findet sich unter dem ganzen Farbschmodder ja noch eine halbwegs erhaltenswerte Originalschicht. ;)
 

fightfooter

Analog Native
Registriert
16 Oktober 2013
Beiträge
2.651
Punkte Reaktionen
4.411
Sehr interessanter Rahmen! Ich bin mal gespannt, was unter dem oberen Anstrich zum Vorschein kommt. Komisch, dass an der Sattelklemmung keine Rahmennummer eingeschlagen ist oder sie verbirgt sich unter der Farbschicht. Ein paar Details erinnern mich an mein Bahn-Rickert, von dem ich gar nicht sicher weiß, ob es wirklich von Rickert stammt: eher rundlich-ovale Sitzstrebenanlegung, Kimme und langer Schlitz ohne Bohrung am Ende. Eigentlich Details, die man bei Paupitz häufiger findet als bei Rädern aus Dortmund, so auch den Bremssteg ohne rautenförmiges Verstärkungsblech. Auf jeden Fall ist der Rahmen alt, er hat ja noch die alten Nervex-Muffen und Ausfaller ...

Ich bin beim Entlacken nicht sachkundig, hatte aber abgespeichert, dass Aceton 'schärfer' ist als Abbeizer. Ist das so oder nicht?
 

scp

Aktives Mitglied
Registriert
12 März 2006
Beiträge
987
Punkte Reaktionen
384
Hallo zusammen, ich geselle mich mit in die Runde.

Mein Vater hat dieses Rad schon zu seiner Jugend gefahren, zwischen durch hat es mein Bruder für seine Radsport Anfänge etwas aufgebaut und ist mit Slipper ein paar örtliche Runden gefahren. Seit dem stand bzw. hing es wieder im Keller. Meine Mission ist nun, das Rad endlich wieder komplett fahrbereit zu machen.

Nach einer erste Säuberung und Funktionstests sind Bremsen und Schaltung in ordentlichem Zustand. Eventuell müssen nur Schläuche und Mäntel getauscht werden.

Der Lack selbst hat im Prinzip an vielen Stellen kleine Rostablagerungen.

Mir noch unklar ist allerdings Rahmenhöhe und Baujahr. Weitere Detailaufnahmen kann ich gerne erstellen.
 

Anhänge

  • WP_20180630_11_12_29_Pro.jpg
    WP_20180630_11_12_29_Pro.jpg
    555,4 KB · Aufrufe: 13
  • WP_20180630_10_55_48_Pro.jpg
    WP_20180630_10_55_48_Pro.jpg
    603,8 KB · Aufrufe: 16
  • WP_20180630_10_55_41_Pro.jpg
    WP_20180630_10_55_41_Pro.jpg
    513,4 KB · Aufrufe: 19
  • WP_20180630_10_55_30_Pro.jpg
    WP_20180630_10_55_30_Pro.jpg
    482 KB · Aufrufe: 19
  • WP_20180630_10_55_23_Pro.jpg
    WP_20180630_10_55_23_Pro.jpg
    670,9 KB · Aufrufe: 19

Fritz junior

Aktives Mitglied
Registriert
10 Dezember 2012
Beiträge
2.664
Punkte Reaktionen
2.650
Abbeizer ist bestellt und inzwischen angekommen aber ansonsten ist noch nochts passiert. Andere Methoden die Farbe runter zu bekommen, haben nichts gebracht.
 
G

Gelöschtes Mitglied 62190

Hier noch ein paar Fotos meines Schumacher im Fund- und aktuellen Zustand... :)

Wie das Rad Original aufgebaut war, lässt sich leider nicht mehr feststellen. An der Sattelmuffe links ist eine 5466 eingeschlagen. Ich würde den Rahmen (keine Metallplakette mehr am Steuerrohr, aber noch der alte Schriftzug, seltene Huret-Ausfallenden und alter Campagnolo-Aufkleber auf dem Oberrohr) auf ca. 1960 datieren, +/- 3 Jahre. Falls jemand eine Idee zum ungefähren Baujahr hat, würde ich mich sehr freuen.

Scheint wohl eine Infividualbestellung gewesen sein - die Huret Ausfallenden habe ich zumindest noch an keinem anderen Schumacher gesehen. Der fehlende Chrom ist für die Zeit auch eher ungewöhnlich. Andere Schumacher, Rufa und Rickert aus der Zeit waren idR teilweise verchromt.





 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

fightfooter

Analog Native
Registriert
16 Oktober 2013
Beiträge
2.651
Punkte Reaktionen
4.411
Hier noch ein paar Fotos meines Schumacher im Fund- und aktuellen Zustand... :)

Wie das Rad Original aufgebaut war, lässt sich leider nicht mehr feststellen. An der Sattelmuffe links ist eine 5466 eingeschlagen. Ich würde den Rahmen (keine Metallplakette mehr am Steuerrohr, aber noch der alte Schriftzug, seltene Huret-Ausfallenden und alter Campagnolo-Aufkleber auf dem Oberrohr) auf ca. 1960 datieren, +/- 3 Jahre. Falls jemand eine Idee zum ungefähren Baujahr hat, würde ich mich sehr freuen.

Scheint wohl eine Infividualbestellung gewesen sein - die Huret Ausfallenden habe ich zumindest noch an keinem anderen Schumacher gesehen. Der fehlende Chrom ist für die Zeit auch eher ungewöhnlich. Andere Schumacher, Rufa und Rickert aus der Zeit waren idR teilweise verchromt.

Schönes Rad, Glückwunsch! Ein paar Seiten vorher findest du Knuts Rad, es scheint die gleichen Ausfaller zu haben, nur anders gebohrt. Die Muffen wären für 1960 -3 Jahre sehr modern, diejenigen Räder, die wir hier den 50ern zugeordnet haben, hatten alle Nervex Pro Muffen. Wie sieht denn der modernere Schriftzug aus? Könntest du noch ein Bild von der Rahmennummer und den Schumacher-Decals posten?
 
G

Gelöschtes Mitglied 62190

Schönes Rad, Glückwunsch! Ein paar Seiten vorher findest du Knuts Rad, es scheint die gleichen Ausfaller zu haben, nur anders gebohrt. Die Muffen wären für 1960 -3 Jahre sehr modern, diejenigen Räder, die wir hier den 50ern zugeordnet haben, hatten alle Nervex Pro Muffen. Wie sieht denn der modernere Schriftzug aus? Könntest du noch ein Bild von der Rahmennummer und den Schumacher-Decals posten?

@fightfooter : Bedankt! Stimmt, die Ausfallenden sind bis auf die Bohrungen gleich. Knuts Rad ist den Schriftzügen nach neuer als meins - schau dir bei seinem und meinem Schriftzug das „r“ in „Schumacher“ an. Bilder der Rahmennummer reiche ich nach, wenn ich wieder zu Hause bin.
 
Oben