• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Frontlicht für Basislenker

Recordfahrer

Liegelenkerfahrer
Registriert
2 Februar 2005
Beiträge
4.321
Punkte Reaktionen
1.905
Renner der Woche
Renner der Woche
Hallo zusammen,

ich habe vorab die Suchfunktion bemüht, wurde aber nicht fündig. Hat jemand einen Tip für ein Frontlicht, welches so am Basislenker angebracht wird, dass es auch in Aeroposition von vorne und der Seite gesehen wird? Gerne auch lediglich ein Link zu einer passenden Halterung für Taschen- oder andere Rundlampen (beispielsweise wie von Exposure Lights). Die Befestigungsschelle sollte relativ flach bauen, da unter den Armauflagen nicht viel Platz ist. Vielen Dank vorab!
 

Recordfahrer

Liegelenkerfahrer
Registriert
2 Februar 2005
Beiträge
4.321
Punkte Reaktionen
1.905
Renner der Woche
Renner der Woche
Wie wäre es damit, sowas an deine Extension zu montieren, um daran eine Lampe hängend zu befestigen?
Ich habe nur einen Auslieger:
Einarmiger Auflieger von oben klein.jpg


Einseitiger Auflieger vorne klein.jpg


Bei der Suche nach einer passenden Lampe bin ich auf das gestoßen, bei den Montage-Beispielbildern war dieses dabei:
K-Edge Lampe II.jpg

Die könnte ich dann wohl am Basislenker festmachen und so weit wie eben nötig nach unten drehen. Ich muß dafür nur noch in Erfahrung bringen, wie die Lampe heißt. Angeschrieben habe ich die schon.
 

solution85

Aktives Mitglied
Registriert
11 September 2017
Beiträge
7.436
Punkte Reaktionen
5.643
Ja wo ist das Problem das ab dem einen Ausleger zu befestigen? Hat deine Basebar überhaupt noch genug freie runde Klemmfläche?
 

Recordfahrer

Liegelenkerfahrer
Registriert
2 Februar 2005
Beiträge
4.321
Punkte Reaktionen
1.905
Renner der Woche
Renner der Woche
Ja wo ist das Problem das ab dem einen Ausleger zu befestigen? Hat deine Basebar überhaupt noch genug freie runde Klemmfläche?
Mit der KCNC-Halterung am Basislenker wäre die Lampe um 90° gedreht, am Lenkeraufsatz würde die Lampe genau zur Seite leuchten. Am Basislenker würde ich für die K-Edge Lampe die Armauflagen etwas nach oben verlegen.
 

Recordfahrer

Liegelenkerfahrer
Registriert
2 Februar 2005
Beiträge
4.321
Punkte Reaktionen
1.905
Renner der Woche
Renner der Woche
Die beziehungsweise der Auslieger hat ja nur 22,2mm Dicke, das wird mit einem meistens für 31,8mm dicke Lenker vorgesehenem Halter, lediglich mit Gummieinlagen "aufgespacert", zu wackelig. Vermutlich werde ich nicht drum herum kommen, zumindest am Zweitrad den linken Auslieger wieder zu montieren, um daran wieder an einem SKS Cross Grip eine Rundlampe mit knapp 23mm Durchmesser dranzumachen, momentan noch ein Exposure Joystick Mk II, knapp 13 (!) Jahre alt, leider mit zerbröseltem Dichtgummi über dem Ein/Ausschaltknopf (ansonsten funktioniert die Lampe noch top).
 

solution85

Aktives Mitglied
Registriert
11 September 2017
Beiträge
7.436
Punkte Reaktionen
5.643
Du kannst ja einfach unter den KCNC Halter ein Stück Gummi legen, dann sollte das passen.
Es gibt auch solch eine Computerhalterung, für die Extensions, die gleich eine Gopro Aufnahme hat.
Oder du nimmst so eine Halterung für den Vorbau. Ich weiß aber nicht wie gut du dann den Computer noch ablesen kannst, bei deiner Position.
 

seitenschneider

Aktives Mitglied
Registriert
23 September 2019
Beiträge
365
Punkte Reaktionen
229
Warum nicht einfach sowas für den Joystick, falls der Dir hell genug ist und lang genug für Deine Dunkelfahrten aushält. Oder sowas für die andere Lampe?
Bin damals selbst auf die Strada gegangen, die hängend am Stem Fit Bracket hängt bzw. am Ausleger mit KCNC Wahoo/GoPro mount mit 3prong action cam mount.

Als Tipp: Du könntest mit Exposure Kontakt aufnehmen bzgl. der Dichtung. Laut englischer Foren sind die extrem gut was Reparaturen auch von älteren Lampen angeht. Was das kostet weiß ich natürlicht nicht, aber fragen kostet erstmal nix.
 

Recordfahrer

Liegelenkerfahrer
Registriert
2 Februar 2005
Beiträge
4.321
Punkte Reaktionen
1.905
Renner der Woche
Renner der Woche
Warum nicht einfach sowas für den Joystick, falls der Dir hell genug ist und lang genug für Deine Dunkelfahrten aushält. Oder sowas für die andere Lampe?
Bin damals selbst auf die Strada gegangen, die hängend am Stem Fit Bracket hängt bzw. am Ausleger mit KCNC Wahoo/GoPro mount mit 3prong action cam mount.

Als Tipp: Du könntest mit Exposure Kontakt aufnehmen bzgl. der Dichtung. Laut englischer Foren sind die extrem gut was Reparaturen auch von älteren Lampen angeht. Was das kostet weiß ich natürlicht nicht, aber fragen kostet erstmal nix.

Dein zweiter Link entspricht dem von @solution85 vorgeschlagenen, und den könnte ich mal versuchen. Was die Lampe anbelangt-die könnte theoretisch auch einen neuen Akku vertragen. Leider läßt die sich nicht ohne weiteres, sprich Spezialwerkzeug, aufschrauben, dann wäre ein Akkuwechsel und ein neuer Dichtgummi sicher ein Klacks. Damals hatte hibike die Lampen importiert, die führen die aber wohl nicht mehr. Blöderweise habe ich mich nicht vor dem Brexit darum gekümmert, wobei ich nicht weiß, inwieweit bei Reparatur Ein- und Rücksendungen der Zollpflicht unterliegen, aber wundern würde mich da nix. Die Lampe an sich ist top, Max Lumen 240 in der höchsten von drei Stufen, die mittlere (ich meine, die hat 150 Lumen) reicht völlig aus, etwas zu sehen, ohne die Autofahrer zu blenden. Das ganze kombiniert mit kompakten Abmessungen, etwa wie die Sirius Mk9 DayBright.
 

solution85

Aktives Mitglied
Registriert
11 September 2017
Beiträge
7.436
Punkte Reaktionen
5.643
Oben