1. Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
    Information ausblenden

Ersatzteilversorgung (Stevens)?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Live4EverOrDieTryin, 12 März 2019.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Live4EverOrDieTryin

    Live4EverOrDieTryin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dezember 2015
    Beiträge:
    376
    Hi RRler,

    ich fahr seit 4 Jahren ein Stevens-Stelvio (nix besonderes - n Alu-Panzer mit knapp 9kg). Hab damit aber schon 50tkm abgespult und würde gerne die Stevens spezifischen Teile (Sattel, Sattelstütze, Lenker und Vorbau) durch orgiginale Neueteile ersetzen.

    Habe schon bei zwei verschiedenen Stevens-Händler ne Order platziert - die Erste betrachete ich nach 18 Monanten ohne Rückmeldung als (un)erledigt.

    Die zweite läuft jetzt seit Weihnachten - da war der Sattel schon ausgenommen, weil Stevens sagte, der originale Sattel ist nimmer lieferbar. Nachgefragt (beim Händler) hab ich Ende Januar - da hat Stevens nix geliefert oder n Termin genannt.

    Klar kann ich auch diese Komponenten von anderen Herstellern ordern, aber ich würde gerne den Look des orginialen Stelvio bewahren - war immerhin meine erste RR-Liebe.

    Ist das normal bei Nichtversendern und "von der Stange"-RRs? Was sind eure Erfahrungen mit den Herstellern?


    LG Live4Ever
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Flat Eric

    Flat Eric Machen ist wie wollen , nur krasser .

    Registriert seit:
    27 August 2012
    Beiträge:
    7.049
    Stevens stellt diese Teile ja nicht selbst her , sondern kauft die von diversen Lieferanten zu .
    Und als Ersatzteil auf Lager legen werden die das auch nicht , sowas würde ja im Lager schon Patina ansetzen .
    Das gilt letztlich für alle "Hersteller" , die genau betrachtet nur noch Montagebetriebe/Konfektionäre sind.
    Die meisten werden sogar nicht mal den Rahmen selbst bauen .
    Das Radhersteller Teile zum Komplettieren selbst fertigen ist doch längst Geschichte .
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 März 2019
  4. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    23.016
    Wie @Flat Eric schon schrob. Das sind gelabelte Serienteile. Aber selbst die normalen Serien laufen irgendwann aus. Da bleibt nichts anderes als auf verfügbares zurück zu greifen. Oder mal in der Bucht gucken.

    Ich verstehe nur nicht warum man nen Lenker, Vorbau und Stütze nach ein paar Jahren tauschen will? Hast Du das Rad so unpfleglich behandelt?
     
  5. thomaspan

    thomaspan Überlandradler

    Registriert seit:
    25 Oktober 2008
    Beiträge:
    5.225
    Am erfolgversprechensten wird wohl sein, entweder Stevens direkt oder von Hacht in HH zu kontakten.
     
  6. Plautzilla

    Plautzilla Winterspeck? Der war nie weg!

    Registriert seit:
    6 August 2014
    Beiträge:
    1.284
    Stevens Direkt - ich warte seit 8 Tagen wieder mal auf die Beantwortung meiner mail zu einem nicht ganz billigen Rad... Antwort: hat man wiedermal nicht nötig...
    Dann lieber bei von Hacht anrufen.

    Zum Thema Sattel, mein Stevens Händler in NMS hat bestimmt 20+ originale rumfliegen. Jeder der keinen Stahlarsch hat wirft den montierten Müll ja immer direkt runter. Ergebnis: das Zeug stapelt sich bei ihm.

    Die anderen Teile müssten doch Scorpo Oxygen sein? Google mal, kriegt man so im Netz. Auch hier hat mein Schrauber (Stevens Händler) immer was rumfliegen, weil viele was besseres dran schrauben lassen. Könnte sonst da mal fragen für dich wenn du die Maße hast (Lenkerbreite/Vorbaulänge). Sind aber eben zumeist vom Neurad abgeschraubt o.ä.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 März 2019
  7. sickgirl

    sickgirl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 November 2006
    Beiträge:
    1.847
    Die sind wahrscheinlich total perplex das jemand die Teile nach ordern will.

    Normalerweise fliegen die doch bei vielen als erstes raus und werden nach individuellen Vorlieben neu gekauft.
     
  8. Plautzilla

    Plautzilla Winterspeck? Der war nie weg!

    Registriert seit:
    6 August 2014
    Beiträge:
    1.284
    Dabei sind die Scorpo Sachen garnicht so schlecht. Für die allermeisten Gelegenheitsfahrer reichen die halt bis das Rad eh getauscht wird oder man nicht mehr fährt aus. Wozu also tonnenweise lagern? ;)

    Bei mir fliegt immer nur der Lenker runter, weil zu schmal. Rahmengröße S heisst eben nicht immer gleich schmales Hemd...
    Die Sattelstütze ersetze ich erst wenn ich genug Kohle hab um mal ne Redshift zu testen.
     
  9. Live4EverOrDieTryin

    Live4EverOrDieTryin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 Dezember 2015
    Beiträge:
    376
    Bei Stevens direkt werde ich es gar nicht erst versuchen - der lokale Freundliche telefonierte in meinem Beisein mit denen - und wenn der nix reißen kann, ist da wohl nichts zu machen.

    Schade eigentlich, weil der Sattel passt farblich halt echt gut zum Hobel und formtechnisch auch zu meinem Hintern. In der Bucht hab ich diesen (mit der Farbe) noch nicht gesehn - andere Farben schon. "NMS"= NeuMünster? Dann will ich morgen mal telefonieren...

    Der Sattel ist nach Bodenkontakt leider hin, die Sattelstütze hat die Satteltaschenbefestigung "blankgeschliffen" - da sind sogar kleine Krater im Alu entstanden. Die muss auf jeden Fall zur neuen Saison ersetzt werden.

    Vorbau und Lenker haben nur ein paar Abschürfungen vom Lampen/Handy/Sportuhr-Halter. Aber da kuck ich halt häufig drauf und für kleines Geld hätte ich die mit originalen Teilen ersetzt. Jetzt wird's wohl etwas teurer und Ritchey&Co kommen zum Einsatz. Klar macht's den Hobel auch etwas leichter, aber das war garnicht mein Ziel. Das Aufwendige ist eher, den aktuellen Lenker zu vermessen und ein gleichgeformten Ersatz dafür zu finden.
     
  10. Plautzilla

    Plautzilla Winterspeck? Der war nie weg!

    Registriert seit:
    6 August 2014
    Beiträge:
    1.284
    Ja NMS = Neumünster (ein Wort, hat nix mit Münster zu tun) ;)
     
  11. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    23.016
    Fast alle derzeitigen Lenker haben 70mm Reach und ca.125mm Drop. Lediglich die Form des Bogens unterscheidet sich. Aber das lässt sich ja schon optisch abgleichen.
     
  12. Altmetal

    Altmetal Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Januar 2018
    Beiträge:
    550
    Ist Lackieren eine Option?
     
  13. Rennrad-News.de Anzeige

  14. sickgirl

    sickgirl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 November 2006
    Beiträge:
    1.847
    Bei mir sind es zwei Drittel, nun gut ist ja so gut wie fast
     
  15. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    23.016
    Das wird dann immer wieder passieren. Vieleicht solltest Du, wenn Du schon soviel mit schleppen willst, den Kram in ner Gürteltasche unterbringen? Ich hab mir auch mal ne Stütze mit ner kleinen Schlauchtasche von Vaude abgeschliffen. Seit dem nehm ich nur noch die kleinen Conti Schlauchtaschen. Da passiert das nicht mehr.
     
  16. BlueberryHH

    BlueberryHH Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Juli 2008
    Beiträge:
    893

    Oha - da ist aber jemand echt wütend! Ein nicht ganz billiges Rad hast du also.... so so .... na ja, vielleicht haben bei Stevens die freundlichen Kunden mit einem etwas teureren Rad einfach die besseren Karten?
     
  17. Plautzilla

    Plautzilla Winterspeck? Der war nie weg!

    Registriert seit:
    6 August 2014
    Beiträge:
    1.284
    Du laberst vielleicht einen Shice weisst du das eigentlich? Und lesen kannst du scheinbar auch nicht, na vielleicht noch lesen, aber verstehen scheinbar nichts... wer bist du eigentlich? Z-Promi? Muss man dich kennen dass du hier so G'schiss abgibst zum Thema? Jemals was von Stevens gekauft oder von weitem gesehen?! o_O

    Was weisst du denn wie sackfreundlich ich eine Detailfrage zu nem teuren Rad gestellt habe?! Ganz normal und höflich ne Anfrage gestellt und sonst nix, und ja, ich bin erbost, weil man es dort nicht zum ersten Mal nicht für nötig erachtet auf stinknormale Mailanfragen zu antworten. :mad:
    Was du dir einbildest mir haltlos zu unterstellen ich würde denen ne freche mail schreiben ist schon n Ding. Aber vielleicht käme dann ja mal ne Reaktion, sollte man vielleicht mal versuchen:rolleyes: :idee:

    Und da steht nix von ich HABE ein teures Rad, sondern ich WILL eins kaufen. Und Kunden die etwas kaufen möchten aus dem hochpreisigen Segment mit dem Arsch nicht anzuschauen ist typisch aber so verkauft man halt nichts... Dumm nur dass mir die Räder so perfekt passen. Ist auch das 6te Stevens bereits dann im Haushalt. :cool:

    Meinen Händler kann ich da leider auch nicht drauf ansetzen, da der da auch nur anrufen kann und vertröstet wird jedesmal... Immerhin bemüht der sich stets redlich.
    Die Räder sind ok, aber der Kundenservice leider ziemlich unterirdisch. Vielleicht sollte man da mal 1-2 Leute mehr einstellen wenn sie zuviele Anfragen bekommen und dem nicht gewachsen sind. Vermutlich hat man es aber auch einfach nur nicht nötig, verkaufen sich ja trotzdem... Naja man gewöhnt sich dran... :crash: