Entwicklung VO2max

Dieses Thema im Forum "Fitness und Training" wurde erstellt von Marc1974, 25 Januar 2017.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Marc1974

    Marc1974 Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    17 Februar 2016
    Beiträge:
    4
    Hallo in die Runde,

    ich habe da mal ne Frage an die Trainingexperten. Ich fahre seit ca. 4Jahren Rad und trainiere seit dem Frühjahr mit einem Powermeter (Stages). Seitdem ich das Ding habe, versuche ich etwas strukturierter zu trainieren. Mit meiner FTP-Entwicklung bin ich soweit auch zufrieden. Meine VO2max (Garmin Edge - Messung während FTP Test über 20min) ist auch über die Zeit gestiegen. Anfangs / nach der Winterpause ist diese auch gestiegen. Lag sie zu Beginn bei 33 ist die VO2max bis auf 46 gestiegen. Nun, trotz weiterem Training (seit Herbst viel auf der Rolle, ab und zu mal Crosser) sinkt die VO2max wieder. Momentan liegt sie bei 42. Stagnation gab es schonmal aber nun ist sie beim 3. Test in Folge gesunken. Trainiere relativ viel (mein subjektives Empfinden). Könnte das ein Anzeichen dafür sein, dass ich zuviel mache? Oder eher, dass ich falsch trainiere? Grundsätzlich mache ich auf der Rolle viel Intervalle; SST, L4-Tripplets und VO2max-Intervalle.

    Für Anregungen und Hinweise vielen Dank.
    Marc
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. b.rex

    b.rex Neuer Benutzer

    Registriert seit:
    2 November 2015
    Beiträge:
    11
    Hi,

    ich bin mir nicht sicher wie genau die VO2max von Garmin berechnet wird. Du schreibst, dass du viel auf der Rolle trainierst. Indoor kann man durch den fehlenden Fahrtwind einen tendenziell höheren Puls bei gleicher Leistung haben.
    Ähnlich ist es im Umkehrschluss draussen, wenn du bei den aktuellen Temperaturen (<0°C) unterwegs bist.
    Ich würde vermuten dass dadurch eine geringere VO2max berechnet wird und die zum Frühjahr/ Sommer wieder ansteigt.

    Ob du zu viel machst, musst du selbst beurteilen. Im Zweifel machst du ein paar Tage Pause und achtest bei der folgenden Einheit genau auf dein Gefühl.
     
  4. ctwitt

    ctwitt witt-training

    Registriert seit:
    19 August 2007
    Beiträge:
    206
    Hallo Marc,

    die VO2max Ermittlung über den Radcomputer ist eine Berechnung aus unterschiedlichen Messdaten. Die VO2max wird nicht gemessen. Jeder Mensch ist individuell und damit kann die Berechnung von der tatsächlichen VO2max abweichen. Für eine genaue VO2max Messung ist eine Spiroergometrie unter einem dafür geeigneten Belastungsprotokoll zu machen.
    Zu der VO2max/kg Bewertung ist grundsätzlich noch zu sagen, dass immer wenn das Gewicht in die Leistungsaussage mit eingerechnet wird, leichte Sportler leistungsmäßig zu gut dargestellt werden und schwere Sportler zu schlecht. Das sollte bei Vergleichen von Sportlern unbedingt beachtet werden.
     
    fn2 und JA2 gefällt das.
  5. Osso

    Osso Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 April 2006
    Beiträge:
    6.173
    Um nicht von der Berechnung des Garmin abhängig zu sein kannst du auch CP5 tests (wenn vorhanden) miteinander vergeleichen. Da arbeitest du an VO2max. Wenn diese Leistung nicht sinkt, ist auch dein VO2max nicht gesunken.
    Eigentlich sieht man das aber auch schon daran mit welcher Leistung man die VO2max-Intervalle fahren kann, Wenn da alles gut ist, würde ich mich nicht verunsichern lassen
     
    wetter-frosch und JA2 gefällt das.
  6. silberkorn

    silberkorn Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juni 2015
    Beiträge:
    828
    Ich finde Intervalle klasse und mache im Winter fast nur IV.
    Aber bei IV, vor allem an und über der Schwelle muss man sehr aufpassen dass man nicht zuviel macht und richtig periodisert.
    Ich selbst nutze Trainerroad als Plattform und fahre da meine Trainingspläne. Da holt man glaube ich ziemlich das maximum aus seienr Zeit auf dem rad raus ohne zuviel zu machen. Ich liebe es. Aktuell fahre ich das Sweetspot Base programm mit 6,5 Stunden die Woche.
     
  7. To.Wa.

    To.Wa. Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5 November 2012
    Beiträge:
    1.933
    Wie genau diese VO2max Angabe des Garmin ist sei mal dahin gestellt. Ich würde mich vor allem nicht zu sehr von den ganzen Zahlen abhängig machen...Watt, Puls, FTP, etc.
    Das sind nette Unterstützungen zum Training, ich trainiere auch sehr gerne nach Watt, aber man sollte auch eine gewisse Distanz zu den Daten bewahren und vor allem in seinen Körper reinhorchen ;)
     
    kendo05 und KetteRechts.de gefällt das.
  8. pjotr

    pjotr Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche

    Registriert seit:
    18 März 2004
    Beiträge:
    4.117
    Es gibt zwar durchaus brauchbare Schätzformeln um die VO2max z. B. aus der Leistung über 5 oder 6 min. abzuleiten (etwa vom American College of Sports Medicine). Nach welchem Verfahren Garmin schätzt ist soweit ich das sehe aber unklar. Daher würde ich da auch nicht allzuviel drauf geben.Das Ganze scheint mir mehr ein Gimmick zu sein.
     
  9. __Stefan__

    __Stefan__ Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Februar 2010
    Beiträge:
    117
    Mein im Labor ermittelter Wert liegt genau auf der Regressionsgeraden hier. Den Stufentest für die Gerade habe ich im Keller auf einem Smart-Trainier gemacht

    Allometric scaling of peak power output accurately predicts time trial performance and maximal oxygen consumption in trained cyclists

    https://www.researchgate.net/profil...al-oxygen-consumption-in-trained-cyclists.pdf

    Bei Interesse an Laborbestimmung sei erwähnt, auch wirklich einen speziellen Stufentest für die vo2max Ermittlung zu machen. Bei einem Metabolismus-Stufentest sind die Stufen meist zu lang und zu viele. Da ist man vorher schon kaputt. So eine Metabolismus-Spiroergometrie liefert zwar auch einen Schätzer für die Vo2max, allerdings nur einen Schätzer.

    Die Methode oben läßt sich wirklich einfach im Keller umsetzen.

    Weiß nur nicht, was die Kenntnis der vo2max fürs Training bringen soll? Mich hat's nur mal interessiert, wo ich so stehe. Und ich konnte den Labortest kostenlos machen.
     
    arno¹ und ronde2009 gefällt das.
  10. Madders

    Madders Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Januar 2014
    Beiträge:
    585
    Zum Thema VO²max Berechnung habe ich vor einiger Zeit mal Garmin angeschrieben. Passt hier ganz gut rein:

     
  11. Fe der Bergfloh

    Fe der Bergfloh Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 November 2013
    Beiträge:
    3.047
  12. JA2

    JA2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 November 2010
    Beiträge:
    1.295
    keep it simple:
    5 min allouts und du siehst ob deine vo2max rauf oder runtergeht
    :cool:
     
    Frankenpedaleur gefällt das.
  13. ronde2009

    ronde2009 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 April 2008
    Beiträge:
    3.439
    Wie sinnvoll ist denn ein 5 Min Test zur Zeit ( Aufbauphase)?
     
  14. JA2

    JA2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 November 2010
    Beiträge:
    1.295
    keine ahnung ... ich glaube hier gings auch mehr darum ... warum ist meine VO2max denn wieder gesunken ... und jetzt werden die möglichen algorithmen vorgestellt

    "keine ahnung" war ein bisschen läppsch formuliert
    ich habe erst vor kurzem einen enttäuschenden* 5min AO gemacht, der jedoch im vergleich zu dem vom letzten jahr ok ist ...einfach mal gucken wo man steht ;)

    * kein outdoor cycling für mehrere wochen wegen der sintflutartigen regenfälle und all dem dreck auf den straßen danach/dazwischen und indoor hatte ich keine lust mich zu quälen, einfach so nach gefühl gefahren
     
  15. JA2

    JA2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 November 2010
    Beiträge:
    1.295
    ich bin mir nicht sicher, ob deine frage rhetorisch oder ernst gemeint ist.
    die antwort auf die rhetorische ... s.o.
    ... falls sie ernst gemeint ist, siehe hier:
    https://powertap.com/post/blog-benefits-of-repeated-performance-testing
     
  16. ronde2009

    ronde2009 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 April 2008
    Beiträge:
    3.439
    Komme nun in die built Phase. Grundlagentrainingsphase nun abgeschlossen. Kein VO2max Training oder Tests gemacht im Winter gemacht. Das ändert sich nun.