• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Entscheidungshilfe Ultimate CF SL

Mitglied seit
14 Dezember 2008
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
6
Hallo zusammen,
Ich benötige eure Hilfe, ich stehe zwischen der Entscheidung



Welches Rad würdet Ihr mir empfehlen, 2 Räder sind mit Felgenbremse, und das eine mit Disc.
Das eine hätte auch für den Preis die DI2 dabei.
Mein Favorit, das Ultimate CF SL Disc Aero 7.7 kg hat aber weniger Ausstattung zu dem mit Felgenbremse und DI2
Danke im Voraus
 

FreeriderMuc

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 März 2018
Beiträge
215
Punkte für Reaktionen
496
Reine Geschmackssache. Ich würde wohl das günstigste nehmen (Ultimate CF SL Aero), Di2 hab ich bisher nicht vermisst (der Aufpreis ist schon signifikant). Scheibenbremsen noch viel weniger.

Bei den Preisen gibt es aber auch schon andere Räder, die man nicht so häufig sieht.
 
Mitglied seit
14 Dezember 2008
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
6
Hi Hallo, ich wollte für die nächsten Zeit auf dem neuesten Stand sein.
Was mich etwas zum nachdenken bringt, ist die Disc.
 

Bierschinken88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 August 2015
Beiträge
594
Punkte für Reaktionen
145
Hi Hallo, ich wollte für die nächsten Zeit auf dem neuesten Stand sein.
Was mich etwas zum nachdenken bringt, ist die Disc.
Was ist denn "der neueste Stand" und was hast du davon?

Disc oder Felgenbremse ist eine persönliche Frage.
Manche schätzen die Performance der Scheibe, andere mögen sie nicht wegen des Serviceaufwandes und Mehrgewichts.
Was du möchtest, musst du entscheiden.
 
Mitglied seit
14 Dezember 2008
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
6
Mir ist nicht bewusst was an dem rad für 3800 € mehr sein soll außer die scheibenbremse zu dem fahrrad zu 2700
Deswegen,die Frage ob es das Wert, das blaue optisch finde ich schon cool.
Die Erfahrung Felgenbremse und Carbon Laufrad fehlt mir.
 

MofaTobi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
7 Juli 2019
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
1
Mir ist nicht bewusst was an dem rad für 3800 € mehr sein soll außer die scheibenbremse zu dem fahrrad zu 2700
Deswegen,die Frage ob es das Wert, das blaue optisch finde ich schon cool.
Die Erfahrung Felgenbremse und Carbon Laufrad fehlt mir.

Das non disc ist zur Zeit im Sale bei Canyon. Sonst sind es zwischen den beiden nur 400€ unterschied. Der Sale Preis ist schon verlockend.

Ob du disc willst/brauchst musst du wissen. Disc sind 500g und meist ca 400€ mehr (in dem fall 800 durch den Sale).
 

Abduschaparov

Colnago C50 DuraAce7900 / Canyon Endurace CF SL
Mitglied seit
27 Juli 2006
Beiträge
116
Punkte für Reaktionen
49
Wenn ich die Wahl zwischen den dreien hätte, wäre es das: Ultimate CF SLX 8.0 Di2 in replica movistar

Wenn das Ultimate CF SL Disc 8.0 Aero in Canyon Grey Metallic mit Felgenbremsen wäre, wäre das meine Wahl! Lackierung ist Mega, in Original sieht sie noch besser aus, als auf dem Foto!


(STI bei Scheibenbremsen, sehen m.M. nach immer sehr klobig aus)

ist nur meine persönliche Meinung und Geschmack
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
14 Dezember 2008
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
6
Danke für deine Meinung.

Durch das Forum, habe ich für Dinge eine andere Sichtweise erhalten, ich werden morgen eine Entscheidung treffen, deswegen waren mir hier Meinungen wichtig, wie Mitglieder bei der Wahl sich entscheiden würden.
 

Bierschinken88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 August 2015
Beiträge
594
Punkte für Reaktionen
145
Naja, das CF SLX ist schon nett. Aber es sind 200g beim Rahmen, die gut und gerne 900€ kosten.
Wenn du nicht ohnehin planst, das Ding konsequent (mit hohem finanziellen Aufwand) auf Minimalgewicht zu trimmen, dann macht der SLX-Rahmen imo keinen Sinn.

Ich würde mir dann eher die Frage stellen, ob ich Disc möchte oder Felgenbremse und dementsprechend das CF SL nehmen.
Wenn du keine Aero-Laufräder möchtest, käme auch noch das "normale" CF SL 8.0 in Frage, das gäbe es für 2200€.
 
Mitglied seit
14 Dezember 2008
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
6
Hi Hallo, ich wollte gerne Aero Laufräder und natürlich auch Räder die im Verfügbaren Bestand sind, dass sind leider nur diese Räder in meiner Größe
 
Mitglied seit
14 Dezember 2008
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
6
Wenn ich die Wahl zwischen den dreien hätte, wäre es das: Ultimate CF SLX 8.0 Di2 in replica movistar

Wenn das Ultimate CF SL Disc 8.0 Aero in Canyon Grey Metallic mit Felgenbremsen wäre, wäre das meine Wahl! Lackierung ist Mega, in Original sieht sie noch besser aus, als auf dem Foto!


(STI bei Scheibenbremsen, sehen m.M. nach immer sehr klobig aus)

ist nur meine persönliche Meinung und Geschmack
ich habe bis jetzt keine Bilder von der Farbe Grey Metallic gefunden....
 

Abduschaparov

Colnago C50 DuraAce7900 / Canyon Endurace CF SL
Mitglied seit
27 Juli 2006
Beiträge
116
Punkte für Reaktionen
49
Mitglied seit
14 Dezember 2008
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
6
Hallo zusammen,

nachdem ich heute bei Canyon war, würde es auf keinen Fall mehr auf Samstag verlegen....es war einfach viel zu viel los.

Aber zum Thema ich bin das Ultimate CF SL Aero in L gefahren....und dann wollte ich das gleiche Rad noch mit Felgenbremse fahren..
Der Berater kam dann aber mit einem Rad in der Größe M an, dachte ich mir, ok um die Bremse einfach mal in dem Fall Felgenbreme auf Carbon zu probieren fährst du einfach mal.....das habe ich dann auch getan...dann kam es mir so vor, als würde die Größe M besser zu mir passen.
Zu meinen Daten ich bin 187 cm groß bei einer Schrittlänge von 87,5
Die Berechnung Strack, Reach bei L 1,48 und bei M 1,45
Jetzt bin ich eigentlich völlig verwirrt, dachte dass meine Größe mit L feststeht...
 

Abduschaparov

Colnago C50 DuraAce7900 / Canyon Endurace CF SL
Mitglied seit
27 Juli 2006
Beiträge
116
Punkte für Reaktionen
49
Wenn du dich bei der Probefahrt auf dem Rad in Größe M wohler gefühlt hast, dann würde ich auch in dem Fall, Größe M nehmen!
Rahmen in M, sieht optisch auch schöner aus, als Rahmen in L (wenn jemand zwischen 2 Größen liegt, wird ja auch oft empfohlen, dann den kleineren zu nehmen).

Du kannst ja später (sollte dir der Rahmen doch ein Tick zu klein sein), immer noch einen Längeren Vorbau ran schrauben und evtl. den Sattel paar mm nach hinten setzen.

Ich würde immer das kaufen, wo ich mich wohler fühle (deshalb ist Probefahrt wichtig,- machen aber die wenigsten)! Meine Meinung!
 

rr-mtb-radler

Making Menschlichkeit Great Again
Mitglied seit
12 Februar 2008
Beiträge
12.476
Punkte für Reaktionen
4.609
Stimmt, wenn man zwischen zwei RG hängt, empfiehlt sich der kleinere Rahmen. Einen zu großen Rahmen passend zu bekommen ist immer schwieriger. Was gegen den kleineren Rahmen sprechen würde, wenn einem die Überhöhung zu groß wird.
Ich weiß ja nicht, wie groß die RR-Erfahrung des TE ist, auf Grund der Fragestellungen gehe ich mal von gering bis keine aus. Da stellt sich dann das Problem, dass sich Komplikationen mit einer zu großen Überhöhung erst auf einer längeren Fahrt und nicht auf der Runde auf dem Hof feststellen lässt.
Hier würde ich empfehlen, sich mal Räder anderer Hersteller anzusehen, evtl. ist ja eins dabei, das von der Geo nicht zwischen zwei Größen für den TE liegt.
Bei totaler Verunsicherung kann auch ein Bikefitting helfen.
 
Mitglied seit
14 Dezember 2008
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
6
Hi Hallo,
ich habe eine Sitzhöhe von ca. 76 cm bei meinem jetzigen Rad.
Bei dem Ultimate mit der Größe L hatte ich sehr wenig Überhöhung und bei der Größe M ca. 8 cm. ( hatte der Mitarbeiter mit dem Zollstock gemessen)
Zurzeit fahre ich ein Radon R1 mit einer 60 Rahmengröße.(hier habe ich ca. 6-7 cm Überhöhung)

Was mich eher etwas zurück gehalten hat, das war natürlich das Carbon Cockpit, denn da ist mit Vorbau einfach ´mal schnell verlängern ist nicht,
aber wollte nach wie vor ein Ultimate Aero.

Die Größe L fand ich vom Gefühl etwas lang, das M war sehr direkt sportlich aber aus meiner Sicht nicht mal unkomfortabel auch mit weniger Stack von 2,5 cm.
Wie kann ich die Überhöhung genau ausrechnen bei einer Sitzhöhe von 76 cm an dem Ultimate?

Danke im Voraus
 

rr-mtb-radler

Making Menschlichkeit Great Again
Mitglied seit
12 Februar 2008
Beiträge
12.476
Punkte für Reaktionen
4.609
Also wenn Du bei der Größe M 8 cm Überhöhung hast, ist das wirklich nicht viel.
Die Veränderung der Vorbaulänge ist bei den Einheiten der große Nachteil. Canyon tauscht ja die Cockpits. Evtl. kann Dir hier ja einer sagen, ob die das auch noch nach ein paar Fahrten machen. Oder ruf bei denen an und frag nach.
Ansonsten gibt es hier im Canyonforum eine Cockpittauschbörse.

Hast Du mal Stack und Reach von Deinem R1 mit dem Canyon verglichen? Dann siehst Du doch, ob M oder eher L passt.
Es sei denn, das Radon passt nicht ;)
 
Mitglied seit
14 Dezember 2008
Beiträge
74
Punkte für Reaktionen
6
wenn du das meinst Radon hat einen Faktor von 1,43 das Ultimate 1,45

Radon Stack 571 Reach 397
Ultimate Stack 567 Reach 391

mittlerweile glaube ich schon, das mir das Radon etwas zu lang war, oder ich bilde mir das ein
 

rr-mtb-radler

Making Menschlichkeit Great Again
Mitglied seit
12 Februar 2008
Beiträge
12.476
Punkte für Reaktionen
4.609
Sind das die Werte vom Canyon in L oder M?
 
Oben