• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Durchschnittsgeschwindigkeit über 40 km/h - Realität oder Selbsttäuschung

Heute mal mit stärker optimierter Aero Ausrüstung neue Sachen getestet. Rule 28 Anzug, Baselayer und Überschuhe. Anzug und Baselayer sind zwar Fummelei aber fühlen sich gut und schnell an. Die Überschuhe sind an der Wade zu eng, obwohl ich nicht gerade sehr dicke Waden habe. Da passen die Velotec Socken deutlich besser. Hatte auch Cockpit etwas erhöht um mal zu testen, ob es was fürn Hüftwinkel bringt.
Mit den Überschuhen von rule28 bin ich auch nie richtig warm geworden. Und die Socken waren meiner Erfahrung nach etwas unterschiedlich vom Material was die Farben anging. Ob das mit dem Färbeprozess zusammen hängt?! 🤔 Ist allerdings auch alles made in China, ich denke, die nehmen es wie es kommt. Wenn schon England finde ich nopinz besser als rule28.

Wie vergleichst du deine Ausrüstung miteinander und wie gehen da die Bedingungen mit ein? Und welche Verbesserungen oder Änderungen hast du festgestellt?
 
Hast du die NoPinz Überschuhe? Sind die an der Wade weiter als Rule28?
Mit dem Rule28 Anzug (Neo 1.1) bin ich soweit zufrieden. Ist bequem und ähnlich schwer anzuziehen wie Velotec z. B. Bei Velotec hatte ich mehrfach defekte Reißverschlüsse. Das fand ich etwas nervig, wurde aber getauscht. Die Velotec Socken passen mir sehr gut, auch nach einigen Waschvorgängen rutschen sie kaum bei mir und halten gut. Werde wahrscheinlich mal velotoze Schuh Überzieher mit den Socken kombinieren. Glaube nicht, dass sich die Rule28 Überschuhe so Weiten, dass sie passen. Mein Eindruck ist auch tendenziell, dass Überschuhe mehr rutschen als Socken, da der Schuh noch beim treten einen zusätzlichen Hebel darstellt. Ist das euch auch aufgefallen? Ich hatte auch initial NoPinz überlegt, da waren aber die Lieferzeiten zuletzt extrem lange.

Bezüglich Vergleiche habe ich meine Pendelstrecke mit der ich Leistung/Geschwindigkeit zumindest abgleichen kann. Für hochpräzise mehrfache Testreihen hatte ich aber bisher keine Zeit und wird vermutlich auch künftig eher fehlen. Ich schreibe mir bei meinen Fahrten zumindest immer mein Outfit auf und kann so ein Stück weit vergleichen, was etwas ausmacht. Die Überschuhe gestern haben aber echt viele Falten nach einer Fahrt geworfen, so dass ich sicher noch einen Vergleich mit Velotec Socken brauche um den Anzug besser mit meinen anderen zu vergleichen.

Bisher war es so, dass meine Daten eher darauf hinweisen, dass bei mir Velotec und Santini Suit recht gut funktionieren und Castelli Bodypaint 4.1 eher etwas schlechter. Aber die Unterschiede sind sehr klein und meine Datenbasis dürfte nicht für eine wissenschaftliche Publikation ausreichen 😁

Benutzt du denn auch Tools um Wind zu messen? Aeropod oder Ähnliches?
 
Ich suche schon länger nach einer Lösung für das Handy. Muss aus gesundheitlichen Gründen stets ein Handy dabei haben. Welche Baselayer oder Anzüge haben dafür eine Tasche? Habe das gerade bei dem Nopinz Hypersonic Baselayer gefunden. https://nopinz.com/product/hypersonic-base-layer-mens-copy/#modal-1
Wie findet ihr den und gibt es Alternativen?
Guter Punkt. War für mich auch ein Argument für NoPinz. Ich packe das Handy in eine Plastiktüte und klemme es einfach seitlich oder am Rücken unter den Anzug aktuell. Bei dem Rule28 Anzug ist da nichts gerutscht. Bei Velotec und NoPinz kannst du normale Rückentaschen ordern. Wahrscheinlich wäre so ein umhänger mit handytasche die man dann unter das Rückenteil schiebt auch noch eine Idee für Anzüge mit Nummerntasche.
 
Ich fahre oft mit vorgeplanter Leistung mehrmals über Tage. Dabei notiere ich auch die Ausrüstung und vergleiche die Fahrten auf mywindsock. Da gibt es ja die Segmentbenachrichtigungen und die Voraussagen für Luftdruck, Wind und Temperatur. Es ist dann oft aber schon etwas turbulenter auf meiner Strecke als in der Vorhersage und man hat nur grob einen Trend je Wind. Bei den Laufrädern sehe ich da schon einen Unterschied. Bei Bekleidung, wie einem Vergleich von Socken kommt da wohl nichts verwertbares bei raus. Trotzdem versucht man ja das Paket ständig zu verbessern. Der Velotec Anzug ist mir etwas wärmer als der Castelli Body Paint. Und ich hatte auch kein Ahaerlebnis beim Speed. Aber bei uns auf der Strecke ist das, wie gesagt, eher Einbildung als echte Messung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja, wahrscheinlich schon. Aber ich kaufe jetzt zum letzten mal solche Klamotten ein. Das hält bei mir ja eh so lange bis sich der Kunststoff auflöst.
 
Welche Baselayer oder Anzüge haben dafür eine Tasche?
Vielleicht die Einteiler von Gobik? Ist quasi wie ein Trikot mit 3 Taschen, das mit der Hose verbunden ist. Im Moment leider nur der grüne verfügbar.

Screenshot_20230628_134429_com.android.chrome.jpg

IGAAN3_E_1000x.jpg
 
Vielleicht die Einteiler von Gobik? Ist quasi wie ein Trikot mit 3 Taschen, das mit der Hose verbunden ist. Im Moment leider nur der grüne verfügbar.

Anhang anzeigen 1282013

Anhang anzeigen 1282012
naja das ist dann halt nen ganz normaler einteiler ... und kein zeitfahranzug :D ... die meisten einsteiler haben eigentlich taschen wenn die nicht als zeitfahranzuege angepriesen werden ...

die Suits mit denen ich meine trainingsrunden fahre haben auch 2 groessere Rueckentaschen

eigentlich will man wenns um aero geht aussen ja nichts am trikot haben ... bei meinen Adidas Hosen gabs ne Tasche fuer Funk am ruecken ... aber nen aktuelles Smartphone wuerde da def. auch nicht rein passen
 
Hast du die NoPinz Überschuhe? Sind die an der Wade weiter als Rule28?
Mit dem Rule28 Anzug (Neo 1.1) bin ich soweit zufrieden. Ist bequem und ähnlich schwer anzuziehen wie Velotec z. B. Bei Velotec hatte ich mehrfach defekte Reißverschlüsse. Das fand ich etwas nervig, wurde aber getauscht. Die Velotec Socken passen mir sehr gut, auch nach einigen Waschvorgängen rutschen sie kaum bei mir und halten gut. Werde wahrscheinlich mal velotoze Schuh Überzieher mit den Socken kombinieren. Glaube nicht, dass sich die Rule28 Überschuhe so Weiten, dass sie passen. Mein Eindruck ist auch tendenziell, dass Überschuhe mehr rutschen als Socken, da der Schuh noch beim treten einen zusätzlichen Hebel darstellt. Ist das euch auch aufgefallen? Ich hatte auch initial NoPinz überlegt, da waren aber die Lieferzeiten zuletzt extrem lange.

Bezüglich Vergleiche habe ich meine Pendelstrecke mit der ich Leistung/Geschwindigkeit zumindest abgleichen kann. Für hochpräzise mehrfache Testreihen hatte ich aber bisher keine Zeit und wird vermutlich auch künftig eher fehlen. Ich schreibe mir bei meinen Fahrten zumindest immer mein Outfit auf und kann so ein Stück weit vergleichen, was etwas ausmacht. Die Überschuhe gestern haben aber echt viele Falten nach einer Fahrt geworfen, so dass ich sicher noch einen Vergleich mit Velotec Socken brauche um den Anzug besser mit meinen anderen zu vergleichen.

Bisher war es so, dass meine Daten eher darauf hinweisen, dass bei mir Velotec und Santini Suit recht gut funktionieren und Castelli Bodypaint 4.1 eher etwas schlechter. Aber die Unterschiede sind sehr klein und meine Datenbasis dürfte nicht für eine wissenschaftliche Publikation ausreichen 😁

Benutzt du denn auch Tools um Wind zu messen? Aeropod oder Ähnliches?
Ich hatte mal diese Netzüberschuhe von Rule28 die die ne Weile gemacht haben, die habe ich zum Dehnen über eine dicke Flasche bezogen. :-O Die Nopinz sind dünner und elastischer bei mir. Außerdem gefällt mir die Anbindung an das Schuhteil besser und dass die Sohle unten mit einem Klettverschluss offen ist. Verbessert den Anziehprozess. Einfach und günstig in der Beschaffung... Castelli fast feet.

Ich notier immer die Wetterdaten (Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchte) und berechne so die Luftdichte. Das kipp ich dann in ein Tool, was aus Gewicht, Luftdichte, Watt, Speed und RoWi dann den cda bestimmen kann. Je nach Wetterlage kann das ganz schön was ausmachen.

Solange sich der Wind in erträglichem Rahmen bewegt, gleicht sich das über die Strecke näherungsweise aus. Aeropod und Notio ergaben im Vergleich zwar Präzisierungen, aber in sehr geringem Umfang, so dass sich für Privatanwendung und über ausreichende Versuchszahl ein zu geringer Mehrwert für Aufwand und Kosten ergibt. Ein Freund von mir hat dazu mal die Daten isoliert, die ein Aeropod aufgezeichnet hat. Außerdem hab ich mal an einer Studie teilgenommen, die verschiedene Verfahren miteinander verglichen hat.

Ich mach da ja nicht mehr so viel. Hab grade erst auch wieder TT Material verkauft. Der Aufwand ist einfach sehr groß, die Strecken die man gut fahren kann werden immer weniger, genauso wie die wirklich spannenden TT Rennen.
 
Wenn ich das Handy mitnehme, dann trage ich unter dem Anzug so einen Formbelt Laufgürtel wo ich das Handy und Schlüssel verstauen kann.
Auch eine gute Idee - mein Aero-Oberteil (Endura?) hat die üblichen 3 Taschen und dazu einen überlappenden Streifen oben (damit sich kein Wind in den Taschen fängt.
 
Ich suche schon länger nach einer Lösung für das Handy. Muss aus gesundheitlichen Gründen stets ein Handy dabei haben. Welche Baselayer oder Anzüge haben dafür eine Tasche? Habe das gerade bei dem Nopinz Hypersonic Baselayer gefunden. https://nopinz.com/product/hypersonic-base-layer-mens-copy/#modal-1
Wie findet ihr den und gibt es Alternativen?
die Velotec gibt es mit Rückentasche (nicht verwechseln mit Rückennummertasche) ;)
Ansonsten habe ich auch eine Handyhalterung, die ich auf den Extensions befestige und hinter dem Garmin drapiere. Aerodynamisch kann das nicht schlecht sein, weil ich das auch bei unsrer Wattchallenge gefahren bin.
1687964955371.png
 
Das mit der Flasche zum dehnen ist ne gute Idee. Schaue mal, wie sich die Überschuhe nach dem Waschen verhalten :D Ja ist echt schade mit TT Rennen. Ich sehe dieses Jahr sehr viele mit TT Rädern. Eigentlich müsste doch genug Interesse da sein, um öfter mal 80-150 Leute an den Start zu bringen?
Sieht es mit Lizenz besser aus? Überlege mir für nächstes Jahr eine zu holen und ggf auch UCI zu fahren. Mit Lizebz gibt es zumindest Landesvereinsmeisterschaft nehme ich an?
 
Schau mal nach Riderman im Schwarzwald Tag 1. Wenn sie es nicht geändert haben ist das ein offenes Zeitfahren auf einer Superstrecke. Bei der LVM bist Du dann ja an deinen Landesverband gebunden. Da muss man sehen, wie die das auf die Reihe bekommen. Irgendwie eher ein Stiefkind.
 
Ich hatte wieder einen Tag mit großen Aufgaben. Manch einer möchte diese nicht haben. Am Ende war dann, neben aller existenzieller Angelegenheiten eine Frage offen: Quo vadis?
Ich nehme einfach mal an, das jeder Eingeweihte genau weiß was das heißt.
Und er weiß auch was es bedeutet wenn man sagt: Wer den Preis gibt, der gibt preis! (R.M.Rilke)

Ich habe mich für 2 Paar "Castelli Fast Feet 2 Socken - weiß 001"
entschieden. Und einfach den Preis bezahlt.
Man hat im Leben viele Optionen, das Entscheidende ist doch, sein wir mal ehrlich, "weiße oder schwarze?"
 
Ich hatte wieder einen Tag mit großen Aufgaben. Manch einer möchte diese nicht haben. Am Ende war dann, neben aller existenzieller Angelegenheiten eine Frage offen: Quo vadis?
Ich nehme einfach mal an, das jeder Eingeweihte genau weiß was das heißt.
Und er weiß auch was es bedeutet wenn man sagt: Wer den Preis gibt, der gibt preis! (R.M.Rilke)

Ich habe mich für 2 Paar "Castelli Fast Feet 2 Socken - weiß 001"
entschieden. Und einfach den Preis bezahlt.
Man hat im Leben viele Optionen, das Entscheidende ist doch, sein wir mal ehrlich, "weiße oder schwarze?"
Jetzt habe ich gewisse Bilder im Kopf, wo ich mit diesen Socken antrete, die nix mit Radfahren zu tun haben :D
1688024032966.png
 
Zurück
Oben Unten