• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Di2 benötigt 2 Klicks zum schalten

bergfreak

Neuer Benutzer
Hallo zusammen,
Hab an meiner Dura Ace Di2 folgendes Problem. Und zwar funktioniert der hintere Umwerfer erst beim zweiten betätigen. Sprich er schält erst beim 2. Klick. Dann aber ohne Probleme. Schalte ich nun einige Minuten nicht mehr, brauch ich wieder zwei Klicks bis die Schaltung reagiert. Ist sowohl im hoch als auch im runter schalten. Ist als ob die Di2 kurzfristig in eine Art Schlafmodus verfällt. Kennt das jemand? Fahrrad ist 2 Jahre alt.
Wäre sehr dankbar über alle Tipps bzw Hilfe.
Danke
 

Rennradlust

MItglied
Moin,
sehr merkwürdig. Ich würde mal alle Kabel abziehen und wieder anstecken. Wenn das nicht hilft mal die Kabel untereinander tauschen und vielleicht auch mal die Minimalkonfiguration testen (Schaltwerk, ein Schalthebel und Akku). Firmware ist vermutlich aktuell? Was passiert, wenn du das Bike mit der e-Tube Software per Kabel verbindest?
Gruß
 

bergfreak

Neuer Benutzer
Moin,
sehr merkwürdig. Ich würde mal alle Kabel abziehen und wieder anstecken. Wenn das nicht hilft mal die Kabel untereinander tauschen und vielleicht auch mal die Minimalkonfiguration testen (Schaltwerk, ein Schalthebel und Akku). Firmware ist vermutlich aktuell? Was passiert, wenn du das Bike mit der e-Tube Software per Kabel verbindest?
Gruß
Hi
Kabel hab ich schon alle abgezogen und wieder verbunden. Update gemacht. Bei der
Verbindung zu E tube werden alle Bauteile erkannt und sind grün.
Was meinst mit Minimalkonfiguration?

Was mir heute aufgefallen ist. Ich hab den Akku von 80% auf 100 % aufgeladen. Ergebnis war dass alles noch schlechter würde. Muss jetzt permanent 2 mal klicken.
Vllt hat der Akku ne Macke.
Ist erst ein Jahr alt das Teil
 

MaxSchuppenhauer

Aktives Mitglied
Ich hab keine elektrischen Schaltungen, dementsprechend bin ich mir gar nicht sicher, ob die sowas überhaupt haben, aber bei mechanischen Schaltungen gibt es ja noch die Trimmfunktion.
Sprich: Wenn du beispielsweise auf dem großen Blatt bist und dann einmal den Schalthebel betätigst, bleibt die Kette auf dem großen Blatt und der Umwerfer bewegt sich nur leicht nach links. Erst beim zweiten Klick springt die Kette dann aufs kleine Blatt.
Das hat man, damit man bei Kettenschräglauf schleiffrei fahren kann.

Das ist nicht zufälligerweise das, was dich stört?
 

bergfreak

Neuer Benutzer
Ich hab keine elektrischen Schaltungen, dementsprechend bin ich mir gar nicht sicher, ob die sowas überhaupt haben, aber bei mechanischen Schaltungen gibt es ja noch die Trimmfunktion.
Sprich: Wenn du beispielsweise auf dem großen Blatt bist und dann einmal den Schalthebel betätigst, bleibt die Kette auf dem großen Blatt und der Umwerfer bewegt sich nur leicht nach links. Erst beim zweiten Klick springt die Kette dann aufs kleine Blatt.
Das hat man, damit man bei Kettenschräglauf schleiffrei fahren kann.

Das ist nicht zufälligerweise das, was dich stört?
Nein
Das kenn ich auch von den mechanischen Schaltungen.
Mein Problem ist glaub deutlich komplizierter.
Trotzdem danke
 

norman68

Aktives Mitglied
Ich hab keine elektrischen Schaltungen, dementsprechend bin ich mir gar nicht sicher, ob die sowas überhaupt haben, aber bei mechanischen Schaltungen gibt es ja noch die Trimmfunktion.
Sprich: Wenn du beispielsweise auf dem großen Blatt bist und dann einmal den Schalthebel betätigst, bleibt die Kette auf dem großen Blatt und der Umwerfer bewegt sich nur leicht nach links. Erst beim zweiten Klick springt die Kette dann aufs kleine Blatt.
Das hat man, damit man bei Kettenschräglauf schleiffrei fahren kann.

Das ist nicht zufälligerweise das, was dich stört?

Den Umwerfer justiert die DI2 automatisch nach
 

norman68

Aktives Mitglied
Bei mir war solch ein Fehlerbild entstanden durch die Korrosion eines Anschluss am internen Verteiler (SM-JC41). Das führte so weit bis nichts mehr ging. Durch das Austauschen funktioniert dann alles wieder einige Zeit. Irgend wann war es dann aber wieder so weit. Das Bike ist ein CX Bike und wurde auch so eingesetzt das heißt kam sehr oft mit sehr viel Treck und Wasser in Berührung.
Ich bin dann irgendwann übergegangen die Kabel zu verlöten und hab seitdem keine Probleme mehr gehabt.
 

bergfreak

Neuer Benutzer
Bei mir war solch ein Fehlerbild entstanden durch die Korrosion eines Anschluss am internen Verteiler (SM-JC41). Das führte so weit bis nichts mehr ging. Durch das Austauschen funktioniert dann alles wieder einige Zeit. Irgend wann war es dann aber wieder so weit. Das Bike ist ein CX Bike und wurde auch so eingesetzt das heißt kam sehr oft mit sehr viel Treck und Wasser in Berührung.
Ich bin dann irgendwann übergegangen die Kabel zu verlöten und hab seitdem keine Probleme mehr gehabt.
Du meinst damit das kleine Kästchen wo unterm Vorbau hängt.
 

norman68

Aktives Mitglied
Wenn ich dir schon die genau Bezeichnung von dem Teil gebe könnte man doch auch selber mal die Initiative ergreifen und schauen was das ist, oder ist das heute echt schon zu viel verlangt?
 

bergfreak

Neuer Benutzer

BlueberryHH

Aktives Mitglied
Wenn ich dir schon die genau Bezeichnung von dem Teil gebe könnte man doch auch selber mal die Initiative ergreifen und schauen was das ist, oder ist das heute echt schon zu viel verlangt?
und wieder mal hast du so was von recht mit deinem Kommentar! Leider verlernen die meisten Leute hier im Forum (und nicht nur hier) leider das selbstständige Denken.
 
Oben