• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Der Chef kommt zurück!

Firlus

MItglied
Registriert
30 April 2008
Beiträge
158
Punkte Reaktionen
2
AW: Der Chef kommt zurück!

Und zumindest in meiner Anwesenheit würde sich mein Kind nicht zur Besinnungslosigkeit saufen dürfen.

mir wäre es sicher lieber, meine kinder würden es NUR tun, wenn ich dabei wäre. dann könnte ich sie noch zum arzt fahren.

wenn alle kumpels auch zu sind ja wohl nicht mehr.
 
J

Jbnk03

AW: Der Chef kommt zurück!

Da ihm die Hälfte von Discovery gehört hat, sollte ja auch von Astana noch ein Teil ihm sein? Außerdem hat er wohl betont ohne Gehalt fahren zu wollen.

Ihm hat weniger als die Hälfte gehört. Ich glaub es war ein Drittel. Ist ja auch nicht soo wichtig. Er war Teilhaber der Tailwind-Sports, der Betreibergesellschaft des Discovery-Teams. Diese hat sich aber aus dem Radsport zurückgezogen. Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege...Mein Gedächtnis war auch mal besser...:mex:
 

Spencer

His Spenceness
Registriert
17 Juli 2006
Beiträge
68
Punkte Reaktionen
0
AW: Der Chef kommt zurück!

http://www.spiegel.de/sport/sonst/0,1518,577315,00.html

… Ein Sprecher Armstrongs bestätigte das Comeback des US-Amerikaners. "Die Tour de France ist das Ziel", sagte Mark Higgins. …

… Wir werden nicht mitfahren, um Zweiter zu werden", sagte Armstrongs Anwalt Bill Stapleton. …

… In einem Interview mit der Zeitschrift "Vanity Fair" sagte Armstrong, er sei hundertprozentig sicher, dass er im kommenden Jahr in Frankreich starten werde: "Ich will meine achte Tour de France gewinnen." …

… Armstrong kündigte die Bekanntgabe seines Zeitplans und künftigen Arbeitgebers für den 24. September an. …

Der Traum wird wahr!
 

Spencer

His Spenceness
Registriert
17 Juli 2006
Beiträge
68
Punkte Reaktionen
0
AW: Der Chef kommt zurück!

Da fing die Tour grad wieder an Spaß zu machen... :(

Was genau hat denn bitte an der letzten TdF Spaß gemacht? Kann es wirklich der Anspruch der TdF sein, der dritten Garde eine Bühne zu bieten? Ne, lass mal. Ich will wieder große Radsportmomente erleben.

@Die große Schlucht:

Baxter muss jetzt natürlich nachlegen. Ich bin ja im Madone-Bereich schon gut ausgestattet. Aber erstmal abwarten, ob der Chef auch wirklich auf einem Madone den achten Sieg eintütet. Vielleicht gibt's ja in Sachen Teamwahl doch noch eine Überraschung. Die Pressemitteilung lässt da zumindest Raum für Spekulationen.
 

tommycush

MItglied
Registriert
11 Juli 2008
Beiträge
227
Punkte Reaktionen
5
AW: Der Chef kommt zurück!

Kann es wirklich der Anspruch der TdF sein, der dritten Garde eine Bühne zu bieten?

Wenn die erste und zweite Garde sich selber aus dem Spiel katapultieren, dann ja. Wenn Armstrong zurück kommt, kriegt der's hoffentlich ordentlich von deiner dritten Garde auf den Sack.
 

rodrob

Aktives Mitglied
Registriert
5 März 2008
Beiträge
1.882
Punkte Reaktionen
3
AW: Der Chef kommt zurück!

Da wird Bruyneel aber ganz schön zwischen die Fronten geratten. Contador dürfte recht sauer darauf reagieren. Also ich würde an Bruyneels stelle dankend ablehnen und mich auf Contador konzentrieren. Sorry aber ob Armstrong in der Lage sein wird Contador zu besiegen wage ich mal zu bezweifeln... Der Zahn der Zeit nagt nunmal an uns allen.
 
J

Jbnk03

AW: Der Chef kommt zurück!

Da wird Bruyneel aber ganz schön zwischen die Fronten geratten. Contador dürfte recht sauer darauf reagieren. Also ich würde an Bruyneels stelle dankend ablehnen und mich auf Contador konzentrieren. Sorry aber ob Armstrong in der Lage sein wird Contador zu besiegen wage ich mal zu bezweifeln... Der Zahn der Zeit nagt nunmal an uns allen.

Da muss ich dir Recht geben. Zwiespältige Situation.
 
J

Jbnk03

AW: Der Chef kommt zurück!

Weiss man schon wo er teil nehmen will?

Laut Radsportnews.com:

Die Tour of California, die laut «VeloNews» neben der Frankreich-Rundfahrt, Paris-Nizza, Dauphiné Libéré und der Georgia-Rundfahrt zu Armstrongs Programm 2009 gehören soll, beginnt im kommenden Jahr am 14. Februar.
 

rodrob

Aktives Mitglied
Registriert
5 März 2008
Beiträge
1.882
Punkte Reaktionen
3
AW: Der Chef kommt zurück!

Da muss ich dir Recht geben. Zwiespältige Situation.

Tja und wenn man bedenkt das Tinkov mit dem Geldbündel wedelt könnte ich mir einen Wechsel von Contador zu Katyusha vorstellen, wenn Armstrong zu Astana geht.

Wäre für die Tour sicher spanend :D
 
W

Wiegand Thomas

AW: Der Chef kommt zurück!

Ich sehe das so:

Müssten alle Fahrer die Tour alleine sozusagen als EZF bewältigen sehe die Treppchenbesetzung anders aus.

Grund:
Gute Taktik und das eigene Team als Helfer in Kraftersparnis und taktischen Spielchen vorne sind enorm wichtig.

Da sicher ausreichend Teilnehmer gedopt sind spielt das meiner Ansicht nach kaum eine Rolle.

Wichtiger sind sicher eine optimale Vorbereitung auf den Wettkampf.

Was das mit Lance Rückkehr zu tun hat?
Naja, er oder sein Stall haben es jahrelang hervorragend verstanden für EINE Person zu arbeiten - was andere Teams einfach nicht hinbekommen - sei es mangels Geld oder Teamgeist ...

Hut ab wenn er wirklich nochmal vorne fahren kann - egal wie. Das zeigt letzlich nur das auch (unsere) Nachwuchsarbeit nicht funktioniert.

ABER wie ich schon beim letzten Zieleinlauf am 6.9. in Lampang der "Tour of Thailand" mehreren Fahrern sagte:
"Meine Hochachtung gilt JEDEM der die Tour bewältigt!"
(ohne diskriminierende Einschränkung auf Männer logischerweise)

Danke für den netten Abend in Phayao zusammen mit dem Team "KUOTA Senges" !
Auch nochmals Grüsse an Steffan Löffler - mich hat es sehr gefreut !
Nach den 650 km in 3 Tagen musste ich auch pausieren ... :eyes:
 

kay123

Neuer Benutzer
Registriert
28 Oktober 2004
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0
AW: Der Chef kommt zurück!

mag ja sein das es sich bei den letzten 2 Touren eher um die 2 oder 3 Garde gehandelt hat ,aber es war wenigstens wieder etwas spannend.
Als LA noch mit gefahren ist hat man doch schon vorher gewusst das er gewinnt ,die Frage war doch nur ,wie hoch diesmal sein Abstand auf die anderen Fahrern sein wird .

Aber ich denke dieses mal wird es nicht mehr so einfach für Ihn werden ,da er nun doch schon etwas älter als seine Mitstreiter sein wird.

Und ich hoffe ja das er richtig einen auf den Sack bekommt ,nicht weil ich LA nicht mag oder so ,sondern weil ich einfach solche Comebacks für totallen Schrott halte.Nur weil diese Leute nicht wissen was Sie mit ihrer vielen Freizeit anzufangen haben ,denken Sie auf einmal Sie müssten sich nochmal beweisen und nochmal richtig Kohle machen .Ihr glaubt doch nicht wirklich das er umsonst fährt ?
 

Dr. M.Ferrari

Ehrenmann
Registriert
4 Juli 2007
Beiträge
1.080
Punkte Reaktionen
162
AW: Der Chef kommt zurück!

Ein erster Schritt wäre es sich selbst einzugestehen das Dop grosser Mist ist und wenn einer meiner Idole positiv ist war er lange Zeit mein Idol gewesen.
Ich war riesiger Fan von SD und Ricco aber seit der Tour ist er für mich sportlich gesehn gestoben.
Es gibt allerdings noch genügend Leute die ihn aus irgend welchen Gründen anhimmeln und nicht verstehen das er betrogen hat. Erst wenn wir Jedermänner damit aufhören wird es bergauf mit dem Sport gehen. Wir zahlen alle einen Haufen Geld für unsere Passion, die Pros. nicht und wir sollten uns alle mal überlegen welche Macht wir Radfahrer mit unserer Leidenschaft zu diesem Sport haben.
Habe am Sonntag nur einen Fahrer bei den Cyclassics mit Sonier Douval Trikot gesehen. Das sah letztes Jahr noch ganz anders aus.


und vorher hast du geglaub ein charakter wie ricco fährt auf barilla nudeln ?
 

Dr. M.Ferrari

Ehrenmann
Registriert
4 Juli 2007
Beiträge
1.080
Punkte Reaktionen
162
AW: Der Chef kommt zurück!

Warum dann:

Der Chef kommt zurück?



und nicht der Welt grösste Loser?

weil er der chef ist und alles andere nur kein loser ..... ist wieder mal der deutsche neid. wenn ulle 7mal gewonnen hätte man mag es gar nicht aussprechen... positive b proben gab es nie....

0,1020,1296240,00.jpg
 

Oceansize

Münchner Kindl
Registriert
28 März 2007
Beiträge
748
Punkte Reaktionen
1
AW: Der Chef kommt zurück!

Aber erstmal abwarten, ob der Chef auch wirklich auf einem Madone den achten Sieg eintütet. Vielleicht gibt's ja in Sachen Teamwahl doch noch eine Überraschung. Die Pressemitteilung lässt da zumindest Raum für Spekulationen.

Ich hab da so ein Gefühl, das in Richtung Columbia tendiert...:D
 
Oben