• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Das RRN-Triathleten-Lazarett

Bauknecht

Kaffee?
Seit einiger Zeit habe ich das Thema, daß bei mir im Schulterblattbereich der eine oder andere Wirbel nicht richtig
am Platz bleiben will. Das führt natürlich zu Schmerzen und Verspannungen und eben auch zu dem Problem,
daß ich beim längeren Radeln den Kopf nur unter Schmerzen hochhalten kann. :confused:
Bei meiner Hausärztin kann ich das wieder einrenken lassen und es ist dann auch für kurze Zeit wunderbar, aber leider nicht nachhaltig.
Es kommt immer wieder.
Ich war eigentlich der Meinung, daß ich durch meine einigermaßen regelmäßige Gymnastik den Rücken ausreichend kräftige, aber dem scheint nicht so zu sein :(
Hat jemand eine Idee, wie ich damit umgehen kann/soll?
Was kann man da noch prävenitv tun?
Was kann man tun, wenn es wieder weh tut und man nicht schon wieder zum Arzt rennen will?
 

Ausdauerjunkie

Aktives Mitglied
Ja, Niemand will hierher. Verständlich. Viele waren nicht hier, obwohl sie es doch hätten sein müssen (was für ein deutsch!:D)
@triduma
Weiterhin "Gute Besserung", gut dass du wenigstens zu Hause bist!
Leider nützt dir momentan das gute Wetter nicht viel.
Deine Ibu 600 halte ich für nicht ausreichend. Bei "normalen" Fällen nimmt man ja schon 800er bzw. eben 2 x 400er (ist das Gleiche).
Warum bist du denn eigentlich gestürzt?
 

triduma

Kilometerjunkie
Ja, Niemand will hierher. Verständlich. Viele waren nicht hier, obwohl sie es doch hätten sein müssen (was für ein deutsch!:D)
@triduma
Weiterhin "Gute Besserung", gut dass du wenigstens zu Hause bist!
Leider nützt dir momentan das gute Wetter nicht viel.
Deine Ibu 600 halte ich für nicht ausreichend. Bei "normalen" Fällen nimmt man ja schon 800er bzw. eben 2 x 400er (ist das Gleiche).
Warum bist du denn eigentlich gestürzt?
Danke für deine guten Wünsche an mich. :)
Mit einem Bein bin ich ja schon wieder draußen aus dem RRN-Triathleten Lazarett, siehe im anderen Thread. :)
Mit Schmerzmitteln kenn ich mich nicht so aus. Deshalb dachte ich das die Ibu 600er schon recht stark sind.
Ist aber vielleicht gut wenn hier ab und zu über so was geschrieben wird.
Warum ich gestürzt bin kann ich dir beim besten willen nicht sagen. Ich denke auch schon viel darüber nach.
Ich war für die Kurve nicht zu schnell, es lag kein Sand oder sonst was auf der Fahrbahn. Ich dachte schon vielleicht ist an dem Rad ein technischer defekt gewesen das den Sturz auslöste aber Martin sagte das Rad ist ok. Ich weis es einfach nicht und das gibt mir viel zu denken.
 

Ausdauerjunkie

Aktives Mitglied
Hm, ich hatte mal nen "lustigen" Sturz mit dem RR in einer engen, langsamen Kurve an einem Bahnübergang.
Das Vorderrad rutschte plötzlich weg und ich fiel über die Leitplanke die direkt an der Straße ist, auf die Wiese dahinter.
Passiert ist GsD gar nichts -die Ursache jedoch konnte ich ausmachen: es war schlicht zu wenig Luft im Reifen ("Schleicher").
 

MartinL

Aktives Mitglied
Warum ich gestürzt bin kann ich dir beim besten willen nicht sagen. Ich denke auch schon viel darüber nach.
Ich war für die Kurve nicht zu schnell, es lag kein Sand oder sonst was auf der Fahrbahn. Ich dachte schon vielleicht ist an dem Rad ein technischer defekt gewesen das den Sturz auslöste aber Martin sagte das Rad ist ok. Ich weis es einfach nicht und das gibt mir viel zu denken.
Ich bin beim Sturz von Triduma etwa 30 m hinter ihm gefahren und konnte nicht sehen warum er ausgangs der Kurve gestürzt ist.
Es war eine Rechtskurve, die ein wenig "zumachte" und auch ein bisschen nach außen abfallend war. Aber eine solche Kurve fährt Triduma tausendmal im Training ohne Probleme. Das Rad hatte keinen Defekt. Guter Fahrbahnbelag, keinerlei Sand oder Steine und wirklich nicht zu schnell. Mir ist es ebenso unerklärlich wie er dort gestürzt ist.

Dies war die folgenschwere Kurve zwischen Deja und Soller. Auf Höhe der Räder ist er mitten auf der Fahrbahn gelegen :eek:

%eJEeqDLR5SwgRC8t+tzMA.jpg
 
Ich bin beim Sturz von Triduma etwa 30 m hinter ihm gefahren und konnte nicht sehen warum er ausgangs der Kurve gestürzt ist.
Es war eine Rechtskurve, die ein wenig "zumachte" und auch ein bisschen nach außen abfallend war. Aber eine solche Kurve fährt Triduma tausendmal im Training ohne Probleme. Das Rad hatte keinen Defekt. Guter Fahrbahnbelag, keinerlei Sand oder Steine und wirklich nicht zu schnell. Mir ist es ebenso unerklärlich wie er dort gestürzt ist.

Dies war die folgenschwere Kurve zwischen Deja und Soller. Auf Höhe der Räder ist er mitten auf der Fahrbahn gelegen :eek:

Anhang anzeigen 553835
gute Fahrbahn ? also wenn man die Kurve aussen anfährt,dh bis zur Fahrbahnmitte und dann einlenken will, sehe ich schon ein paar Rilen wo das Vorderrad schnell mal komisch reagieren könnte und es dich dann ausheben kann...kannst Du Dich an den Sturz vollständig erinnern ? Du warst nicht kurz bewusstlos oder ?
aber zuviele Gedanken würde ich mir da nicht machen,einfach sobald es geht wieder fahren und dann kommt die alte Sicherheit schon wieder...Du bist ja kein schlechter Abfahrer oder Harakiri Fahrer, das hab ich gleich gesehen,als ich hinter dir gefahren bin ...
JOE
 

triduma

Kilometerjunkie
gute Fahrbahn ? also wenn man die Kurve aussen anfährt,dh bis zur Fahrbahnmitte und dann einlenken will, sehe ich schon ein paar Rilen wo das Vorderrad schnell mal komisch reagieren könnte und es dich dann ausheben kann...kannst Du Dich an den Sturz vollständig erinnern ? Du warst nicht kurz bewusstlos oder ?
aber zuviele Gedanken würde ich mir da nicht machen,einfach sobald es geht wieder fahren und dann kommt die alte Sicherheit schon wieder...Du bist ja kein schlechter Abfahrer oder Harakiri Fahrer, das hab ich gleich gesehen,als ich hinter dir gefahren bin ...
JOE
An alles kann ich mich nicht erinnern. Ich weis aber noch das der Asphalt sehr glatt aussah. Auf meinen Rädern hab ich ja über all die Conti Reifen drauf. Auf dem Leihrad waren irgendwelche billigen Vredestein drauf. Ich weis eins. Wenn ich wieder ein Leihrad nehme dann nur mit den Contis die ich von meinen Rädern gewohnt bin.
 

Adrenalino

Zur Hölle mit Frau Holle!
An alles kann ich mich nicht erinnern. Ich weis aber noch das der Asphalt sehr glatt aussah. Auf meinen Rädern hab ich ja über all die Conti Reifen drauf. Auf dem Leihrad waren irgendwelche billigen Vredestein drauf. Ich weis eins. Wenn ich wieder ein Leihrad nehme dann nur mit den Contis die ich von meinen Rädern gewohnt bin.
Ich hab im Urlaub mit Leihrad immer nen Satz Contis dabei, die zieh ich dann auf. Mach ich auf Mallorca so und hab ich auch an der Algarve so gemacht. Das bissl Mehrgewicht im Koffer ist mir wurscht.
 

Allmü

Aktives Mitglied
Bei mir herrscht der Frust!!!
Seit dem 26.3. hadere ich mit einer fiebrigen Erkältung, die letzten 2 Wochen waren zwar größtenteils
fieberfrei, aber abends fühlte ich mich immer schlapp.
Donnerstag und Freitag konnte ich dem schönen Wetter nicht widerstehen und bin jeweils 50 KM
gefahren. Resultat: Freitagnachmittag bekam ich wieder 39,5° Fieber und mein Ruhepuls stieg um
20 Schläge. Samstagmorgen war ich wieder fieberfrei und der Puls ist auch wieder etwas niedriger.
Morgen geht es auf jeden Fall zum Arzt!
 

Adrenalino

Zur Hölle mit Frau Holle!
Bei mir herrscht der Frust!!!
Seit dem 26.3. hadere ich mit einer fiebrigen Erkältung, die letzten 2 Wochen waren zwar größtenteils
fieberfrei, aber abends fühlte ich mich immer schlapp.
Donnerstag und Freitag konnte ich dem schönen Wetter nicht widerstehen und bin jeweils 50 KM
gefahren. Resultat: Freitagnachmittag bekam ich wieder 39,5° Fieber und mein Ruhepuls stieg um
20 Schläge. Samstagmorgen war ich wieder fieberfrei und der Puls ist auch wieder etwas niedriger.
Morgen geht es auf jeden Fall zum Arzt!
Gute Besserung, ich drücke die Daumen :daumen: Frau Adrenalino hat es auch erwischt, den gesamten Winter gut durchgekommen während um uns herum alle krank waren, jetzt sind alle anderen gesund aber sie ist krank.
 

triduma

Kilometerjunkie
Bei mir herrscht der Frust!!!
Seit dem 26.3. hadere ich mit einer fiebrigen Erkältung, die letzten 2 Wochen waren zwar größtenteils
fieberfrei, aber abends fühlte ich mich immer schlapp.
Donnerstag und Freitag konnte ich dem schönen Wetter nicht widerstehen und bin jeweils 50 KM
gefahren. Resultat: Freitagnachmittag bekam ich wieder 39,5° Fieber und mein Ruhepuls stieg um
20 Schläge. Samstagmorgen war ich wieder fieberfrei und der Puls ist auch wieder etwas niedriger.
Morgen geht es auf jeden Fall zum Arzt!
Gute Besserung @Allmü
In so einem Fall muss man wirklich zum Arzt gehen.
 
Oben