• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Biemmezeta Cronostar - Aufbau

itRRam

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 November 2019
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
274
27. Dezember 2019
Feiertage vorbei, debil auf dem Sofa gedaddelt, dann dieses Foto einer Kleinanzeige in Italien gesehen,
unter der Überschrift (übersetzt) "Stahlrahmen":

011.jpg


Ein Biemmezeta Cronostar - Traum meiner Jugend !!

Im Folgenden soll der Aufbau vermittelt werden und gerne nutze ich die Gelegenheit, dabei auftauchende Fragen an die geschätzte Gemeinde weiterzugeben.
 

itRRam

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 November 2019
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
274
Hier einige Informationen zum Rahmenset aus Ende 1985 einsehbar:

art01.jpg


Nachdem der Kontakt zum Verkäufer hergestellt war und der umgehend bestätigte, dass der seit November eingestellte Rahmen noch zu haben war, stellte sich außerdem heraus: das Rahmenset war nie verbaut :eek: :D
Der sehr freundliche Verkäufer war auch bereit, zu verschicken. Den nicht besonderen Laufradsatz konnte ich ausklammern, um beim Versand keinen Schaden am Objekt der Begierde zu riskieren..
Es folgte dann ein ziemlich rührender Verpackungsthread in Italien:
012.jpg


014.jpg


018.jpg


einige Fotos lasse ich aus..

015.jpg


020.jpg


so ging das schnell in die Post..
.. und war einige Tage später bei mir :rolleyes:
 

itRRam

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 November 2019
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
274
Die grandiose Verpackung zu zerlegen tat fast weh, fiel dann aber immer leichter, je mehr zum Vorschein kam:

20200115_180334_1.jpg


offenbar tatsächlich nie montiert, nur der LRS hing mal dran. Gut zu sehen, die Führungen für die Schaltzüge

20200116_121028.jpg


andere Details - wunderbar :rolleyes:

20200116_120948.jpg


20200116_121418.jpg


20200116_121205.jpg


20200116_121100.jpg


20200116_121121.jpg


schon etwas Rost am Chrom, der Rahmen war über Jahrzehnte in der Garage hin- und her gehangen worden.
..ein paar Sekunden polieren machten aber Mut:

20200116_122321.jpg


20200116_122340.jpg
 

itRRam

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 November 2019
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
274
Während das Rahmenset noch Zuwendung braucht, gleichzeitig natürlich die Frage nach dem Aufbau.. 🤔
Es kursieren ja Vorbilder wie das:

z000.jpg


zweifellos schick, aber irgendwie..
Großartig nun sicher auch das:

Biemmezeta Crono TT allestita Assos (2).JPG


mit Gabel und SR-Steuersatz sagte mein Set unter der Waage

20200116_131030.jpg


😀 das ist ziemlich leicht...

Daher verdichtete sich die Idee, neben einem den Rahmen feiernden, zeitgemäßen Aufbau vielleicht auch noch ein einigermaßen leichtes Rad hinzustellen. Eine Frage, die mir immer Spaß gemacht hat :D
 

itRRam

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 November 2019
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
274
Mit die, nach meinem Geschmack, elegantesten und schönsten Bremsen, die damals gebaut wurden, sind die:

Aero Gran-Compe_NOS2.jpg


Dia-Compe Aero Gran-Compe, mit dem Aero-Profil der Bremsschuhe und deren Excenter-Verstellung 🤪😍

20200126_160442.jpg


Also, ich finde: sehr kleidsam:

20200130_225325_1.jpg


Nun direkt das erste Problem: da die Ärmchen hinten in die "falsche" Richtung zeigen, würde der Bremszug, nachdem er aus dem Oberrohr hervorlugt, reichlich unschöne Windungen beschreiben.
Die Lösung: ich MUSS die hintere Bremse in der damaligen "Aero"-Position verbauen :D

20200130_225406_1.jpg
 

itRRam

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 November 2019
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
274
Da nun japanische Bremsen an einen italienischen Rahmen geraten könnten (Tabubruch? bitte tapfer sein..), darf's dann einfach noch internationaler werden:

20200130_230927_1.jpg


neulich hierher bzw. dann Kleinanzeigen bekommen, muss noch richtig gepflegt werden..
 

Avi.1990

Passione
Mitglied seit
18 März 2014
Beiträge
12.476
Punkte für Reaktionen
23.894
Mit die, nach meinem Geschmack, elegantesten und schönsten Bremsen, die damals gebaut wurden, sind die:

Anhang anzeigen 743097

Dia-Compe Aero Gran-Compe, mit dem Aero-Profil der Bremsschuhe und deren Excenter-Verstellung 🤪😍

Anhang anzeigen 743098

Also, ich finde: sehr kleidsam:

Anhang anzeigen 743099

Nun direkt das erste Problem: da die Ärmchen hinten in die "falsche" Richtung zeigen, würde der Bremszug, nachdem er aus dem Oberrohr hervorlugt, reichlich unschöne Windungen beschreiben.
Die Lösung: ich MUSS die hintere Bremse in der damaligen "Aero"-Position verbauen :D

Anhang anzeigen 743100
Läuft ;).
:D
 

itRRam

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 November 2019
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
274
von Poulidor empfohlen und als das Cronostar auf den Markt kam, schon bekannt:

elger.jpg


20200116_154702.jpg


Gewicht...

20200130_235618.jpg


..ein wirklich verlässlicher Posten, ob es am Biemmezeta dann wirklich aussieht - hoffentlich.
Bei den Bremsgriffen denke ich doch eher an Italien:

20200131_093951.jpg


sehen toll aus, wenn auch die Funktion... :rolleyes:
So, das ist alles noch nicht in Stein gegossen, sondern erste Ideen, Fortsetzung folgt!
 

Bonanzero

txirrindulari
Mitglied seit
23 März 2008
Beiträge
26.492
Punkte für Reaktionen
13.949
O ja, ein schöner Rahmen aus der "guten" Zeit, zwischen Super- und C-Record.
Da geht also sehr viel beim Anbau. Wenns halbwex aerodynamisch sein soll, dann lass die Jubilée weg und nimm eine schöne glatte Schaltung. Rino kommt mir da als erstes in den Sinn und dann gleich die erste Superbe Pro oder die zweite Cyclone.

Als Kurbel könnte ich mir da eine S-Light 107 vorstellen oder die oben schon gezeigte Assos.

Ein Farbenspiel in silber-schwarz (bei Kettenblättern und Anbauteilen - z.B. Vorbau) ist auch zeitgemäß. Auch Roval-Räder mit schwarzen Felgen.

Die Dia Compe-Bremsen gefallen mir sehr gut an dem Rad.
 

itRRam

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 November 2019
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
274
Feinen Dank für die Bedenken bzgl. des Jubilee-Schaltwerks! Da waren die Sinne wohl vom Gedanken an die Waage benebelt, aber das soll nicht das erste Kriterium sein.

Und die Stronglight 107 Kurbel ist definitiv in der engeren Wahl..

Da firmiert momentan unter Nr. 1 allerdings eine, die vom Design weit vor ihrer Zeit lag. Grandios, finde ich, diese hier:

Ofmega Mistral Kurbel1.jpg


Ofmega Mistral aus der gleichnamigen Gruppe.
Laut u.a. VeloBase bereits 1983 im Katalog..

Ofmega Mistral 1983.jpg


Der Umwerfer gefällt ebenfalls, nicht zuletzt mit dem schwarz. Erinnert von der Form der Leitbleche an die etwas ältere Shimano ax. Das Schaltwerk wäre zumindest bzgl. Formgebung und Farbe interessant.
Ein paar Details kommen aber irgendwie unausgegoren - wie die Aufnahme für Schaltzug/Außenhülle.. 🥴

Ofmega Mistral Schaltwerk.jpeg


Ich bin das nie gefahren - hat wer Erfahrungen mit der Schaltung?
 

itRRam

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 November 2019
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
274
Ohne zu weit vom Thema wegführen zu wollen :) aber Ihr erinnert Euch:
Der tot-schicke Kurbelsatz wurde noch in der zweiten Hälfte der 1980er vom Profiteam Atala-Ofmega gefahren

Ofmega Mistral auf Atala.jpg


Zusammen mit Ofmega Master-Komponenten und den Modolo Master Pro

Ofmega Mistral auf Atala2.jpg


Nicht zu vergessen von:

Ofmega Mistral Urs Freuler.jpg


:daumen::D
 

Avi.1990

Passione
Mitglied seit
18 März 2014
Beiträge
12.476
Punkte für Reaktionen
23.894
1580754157406.jpeg

(Auflösung sollte um die 3000x5000 Pixel sein...)
Aber nicht den Mistral Umwerfer, das Schaltwerk sieht ganz gut aus aber das Profi Team nutzte eher die top di gamma Premier Schaltgruppe Ofmegas.
1580754413394.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

knutson22

BICISPORT
Mitglied seit
14 Oktober 2009
Beiträge
10.394
Punkte für Reaktionen
20.525
top thread..gute Recherche und mit Originalmemorabilia ausgeschmùckt..gefällt mir gut.
ich wùrde dem Rahmen eine bunte Mischung exquisiter Teile angedeien lassen..machst Du richtig.
Von den Aufbaubeispielen finde ich die Kronos Variante am Spannendsten und àusserst exquisit.
Unterstreicht den Charakter des Rahmens durchaus.
 

blow.torch

Mostly Harmless
Mitglied seit
2 Juni 2016
Beiträge
592
Punkte für Reaktionen
733
Hilfreichster Beitrag
Der Umwerfer gefällt ebenfalls, nicht zuletzt mit dem schwarz. Erinnert von der Form der Leitbleche an die etwas ältere Shimano ax. Das Schaltwerk wäre zumindest bzgl. Formgebung und Farbe interessant.
Ein paar Details kommen aber irgendwie unausgegoren - wie die Aufnahme für Schaltzug/Außenhülle.. 🥴

Anhang anzeigen 743896

Ich bin das nie gefahren - hat wer Erfahrungen mit der Schaltung?
Es schaltet etwa so, wie es geformt ist - kpl. Banane. Nix mit Indexierung, kein großer Übersetzungsbereich, keine hochwertige Anmutung. Immerhin ist es eher selten und sieht ungewöhnlich aus.

Sorry und Gruß ...
 

itRRam

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 November 2019
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
274
Langsam komplettiert sich die Teile-Halde für's Cronostar:
schöne Kette

20200202_100843.jpg


Gewichtsmäßig geht bestimmt noch was, wenn ich das Wachs rausgebrökelt habe.. ⛏

20200202_101014.jpg


die Modolo-Hebelchen werden es wohl auch sein, immerhin "Aero":

20200218_195859.jpg
 

itRRam

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 November 2019
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
274
Wirklich lange habe hin- und herüberlegt bezüglich Schaltung..
Mein Ergebnis - die Suntour Superbe Pro RD-S.. aus spätestens 1987, das würde also zeitlich auch gut passen. Und von Form und Funktion ein Traum! 😍
Den Umwerfer habe ich

20200218_172128_1.jpg


toller Zustand

20200218_193707.jpg


ABER - das Schaltwerk fehlt 😢
Kennen alle, hier das Fotos von VeloBase

Suntour Superbe Pro RD-S...jpeg


..und die Frage auch an dieser Stelle in die Runde: Könnte wer ein solches in exzellentem Zustand entbehren?? 🙏
Ich bin mich noch immer von den Mondpreisen in der Bucht am erholen..
 
Oben