Bergwertung - Feldberg/Ts.

Dieses Thema im Forum "Die Mitte" wurde erstellt von joebuck, 10 August 2005.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Müsing-FFM

    Müsing-FFM Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2015
    Beiträge:
    104
    @laidback – ich denke auch, es kann nur so gewesen sein …;)
     
    laidback gefällt das.
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. wolflack

    wolflack Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2004
    Beiträge:
    320
    Zwischenzeiten
    Grosse Kurve (50 km/h-Schild): 15:14
    Sandplacken (Schild Sandplacken): 23:15

    2016
    Kompaktkurbel 35:58 (07.07.)
    summertime 36:04 (15.07.)
    wolflack 36:17 (17.07.)
    Müsing-FFM 38:02 (14.07.)
    milram 40:36 (02.04.)
    jaybe1966 41:03 (07.07.)
    boje 50:30 (01.03)

    tut mir Leid, Gert, Du musst nachlegen :D
     
    applewoi gefällt das.
  4. wolflack

    wolflack Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2004
    Beiträge:
    320
    [​IMG]
    die stoppomat-Zeit liegt 54 Sekunden über der klassischen "Ausgang Kreisel - Pflastersteinstreifen" Strecke
     
  5. Müsing-FFM

    Müsing-FFM Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2015
    Beiträge:
    104
    Wolf, da bleibt mir wohl nur noch eins: ich muss den spanischen Arzt kontakten. Werde gleich mal googeln …:D
     
  6. DaBot

    DaBot Riese

    Registriert seit:
    29 Juni 2010
    Beiträge:
    113
    Ich stoppe gar nicht mehr händisch, sondern benutze immer das Strava-Segment "Kreisel Hohemark - Großer Feldberg" - aktuell 34:52.
     
  7. applewoi

    applewoi Kein Titel

    Registriert seit:
    21 September 2009
    Beiträge:
    3.694
    Willst Du nicht erst mal nur Rote Beete-Saft probieren? Ist gesünder. o_O;)

    Bergauf kann ich bei euch eh nicht mithalten, ich muss es mit Topspeed bergab rausholen. :p
     
  8. jschreiber

    jschreiber 05er

    Registriert seit:
    28 März 2014
    Beiträge:
    62
    Das wünsche ich mir auch für "unseren" Feldberg. Gestern auf der Tour zum Schauinsland gesehen...[​IMG]
     
    applewoi gefällt das.
  9. matt-stahl

    matt-stahl Taunusfan

    Registriert seit:
    26 November 2011
    Beiträge:
    84
    Ich sehe solch generellen Verbote aber auch kritisch.
    Öffentliche Straßen sollten für alle da sein (genauso wie Wanderwege für MTBler etc.). Und ich vermute, dass auch die Mehrzahl der Motorradfahrer kein Problem darstellt.
    Es gibt ja Regeln bzgl. Geschwindigkeit und Lärm, nur wird deren Einhaltung halt nur sporadisch kontrolliert...
     
    applewoi und laidback gefällt das.
  10. summertime

    summertime no comment

    Registriert seit:
    25 Mai 2010
    Beiträge:
    103
    Es wird immer einige wenige Motorradfahrer geben, die sich selbst und andere trotz aller Ermahnungen und Hinweise gefährden. Eine nachhaltige Kontrolle ist hier nicht möglich. Nur durch ein Fahrverbot könnten diese Unfälle auf dieser Strecke vermieden werden.
     
    applewoi gefällt das.
  11. JoergFrankfurt

    JoergFrankfurt TrägeMassenAgitator

    Registriert seit:
    6 Juli 2009
    Beiträge:
    315
    Im Schwarzwald wird keineswegs ein generelles Verbot ausgesprochen, denn die eingeschränkte Durchfahrtgenehmigung gilt ja nur an zwei von sieben Wochentagen. Überdies ist in der Zeit vom 2. November bis zum 31. März eines jeden Jahres alles erlaubt. (Was im übrigen eine empfindliche Störung des Winterpokals darstellen könnte.)

    Einzig Fahrzeuge über 3 Tonnen sind generell verboten, aber das richtet sich klar gegen SUVs.

     
  12. jschreiber

    jschreiber 05er

    Registriert seit:
    28 März 2014
    Beiträge:
    62
    Ich bin auch kein Freund genereller Verbote und denke auch nicht, dass damit das eigentliche Problem der fehlenden gegenseitigen Rücksichtnahme gelöst werden kann. Ich habe aber andererseits das Gefühl, dass man mit dem Rad fast immer in der schwächeren Position ist und sich im Zweifel nicht wirklich auf seine Rechte berufen kann... Das geht mir auf dem Weg zur Arbeit täglich so (Parken auf dem Radweg, Vorfahrt nehmen etc.). Auf die Dauer nervt mich das und führt auch nicht gerade zu einem entspannten Umgang mit Autofahrer*innen...
     
  13. applewoi

    applewoi Kein Titel

    Registriert seit:
    21 September 2009
    Beiträge:
    3.694
    Genau die MEHRZAHL, DAS ist doch das Problem. Die überholen Dich mit, wenns langt, 20cm Abstand den Feldi hoch und Dir zerreißts beim vorbeifahren das Trommelfell, weil die Deppen alle zu glauben scheinen, dass sie sich mit einem offenen Auspuff ideell Valentino Rossi näher fühlen können.

    Selbst hier in der Stadt wird am Kabel gezogen als gäbe es kein Morgen, keine Kinder, Fußgänger und Radfahrer die plötzlich die angestammte Fahrbahnbreite verringern könnten, mehr.
    Gilt auch und genau so für die vollverspoilerten Klappenauspuffspacken in ihren tiefergelegten 4rädrigen Ludenschlitten mit den vergoldeten Alufelgen.

    Es reicht, langsam. Kontrollen? Fehlanzeige. In Frankfurt verfolgt man lieber Rotlichtverstöße von Radfahrern, mit maximaler Härte der StVO.
     
    DaBot, wolflack und laidback gefällt das.
  14. karsten13

    karsten13 karsten13.de

    Registriert seit:
    26 November 2005
    Beiträge:
    1.351
    auch beliebt ist das Abkassieren von MTB'lern, da steht dann der Förster mit der Polizei im Wald - die haben ja sonst nix zu tun ...
     
  15. Müsing-FFM

    Müsing-FFM Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2015
    Beiträge:
    104
    Also was die sonst nixtuenden mit Förstern im Wald stehenden Polizisten betrifft, muss ich zu deren Ehrenrettung mal zwei dieser Spezies ausklammern … und zwar die beiden, die vor rund drei Wochen hinter der Applauskurve einen Vollpfosten in appelwois' vortrefflich beschriebenen Ludenschlitten stoppten, der mich kurz zuvor mit Überschallgeschwindigkeit und Speichennippelabstand überholt hatte. Minuten später bin ich trotz Atemnot mit einem triumphalen "Jaaawolll" an der Kontrolle vorbei gezogen, wohlwissend dass er "nur" wegen der Geschwindigkeit und leider nicht für das knappe Überholen belangt wurde. Aber immerhin!
     
    applewoi und jschreiber gefällt das.
  16. simonster

    simonster MItglied

    Registriert seit:
    2 Januar 2016
    Beiträge:
    36
    Darf ich mich hier einreihen mit einer 34:35 min Zeit?
    Gefahren am Sonntag 28.08. beim Rad Race Bergfest.

    2016
    simonster 34:35 (28.08.)
    Kompaktkurbel 35:58 (07.07.)
    summertime 36:04 (15.07.)
    wolflack 36:17 (17.07.)
    Müsing-FFM 38:02 (14.07.)
    milram 40:36 (02.04.)
    jaybe1966 41:03 (07.07.)
    boje 50:30 (01.03)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 September 2016
  17. summertime

    summertime no comment

    Registriert seit:
    25 Mai 2010
    Beiträge:
    103
    Klar ("willkommen") Markieren, Strg C (kopieren), Strg V (einfügen) und Deine Zeit ergänzen. ;)

    Strecken Update:
    Asphaltarbeiten auf dem Reifenbergerweg/Galgenfeld (Verbindung Arnoldshain nach Oberreifenberg).
     
    simonster gefällt das.
  18. DaBot

    DaBot Riese

    Registriert seit:
    29 Juni 2010
    Beiträge:
    113
    Oh, super! Wir der Abschnitt komplett neu gemacht oder nur Löcher gestopft?
     
  19. summertime

    summertime no comment

    Registriert seit:
    25 Mai 2010
    Beiträge:
    103
  20. JoergFrankfurt

    JoergFrankfurt TrägeMassenAgitator

    Registriert seit:
    6 Juli 2009
    Beiträge:
    315
    Vorausgesetzt, das Strava-Segment "Hohemark-GrosseFeldbergClimb" entspricht dem, was hier gemessen wird, muss mich gestern der Besenwagen knapp verfolgt haben. Egal, war das erste Mal seit langem wieder auf dem Feldberg und das Wetter war einfach großartig.
    joergfrankfurt 55:20 (06.09.)
     
    boje gefällt das.
  21. simonster

    simonster MItglied

    Registriert seit:
    2 Januar 2016
    Beiträge:
    36
    Nach dem Strava Segment hab ich sogar 32:35. Gemessen wurde bei mir vom Kreisel vorm Taunus Informationszentrum bis ganz oben vorm Aussichtsturm.