• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
  • Rennrad-News User Awards 2023: Jetzt abstimmen und Preise im Wert von über 3.800 Euro gewinnen!
    Stimme in einer kurzen Umfrage über deine Produkte des Jahres 2023 ab und gewinne dabei Preise im Wert von über 3.800 Euro!

18°C, Bewölkt - Was anziehen?

Lt.Cmdr.Worf

Aktives Mitglied
Registriert
15 November 2005
Beiträge
408
Punkte Reaktionen
290
Ort
Taunus
Okay, habt ihr jetzt geklärt, was bei 18 Grad C. und Bewölkung anzuziehen ist....
Die Frage die sich mir stellt, was mache ich dann bei 17 Grad? Oh Gott, es gibt so viele verschiedene Temperaturen. Entweder wir machen eine Tabelle/Grafik oder aber, für jedes Grad einen eigenen Fred auf. Das muß schließlich geklärt werden und der gemeine Rennradfahrer sollte hier nicht im Regen stehen gelassen werden... :eek:
 

sibi

Ich reite vegan.
Registriert
7 November 2010
Beiträge
3.874
Punkte Reaktionen
14.720
Ort
Nice sûr Rhin
Okay, habt ihr jetzt geklärt, was bei 18 Grad C. und Bewölkung anzuziehen ist....
Die Frage die sich mir stellt, was mache ich dann bei 17 Grad? Oh Gott, es gibt so viele verschiedene Temperaturen. Entweder wir machen eine Tabelle/Grafik oder aber, für jedes Grad einen eigenen Fred auf. Das muß schließlich geklärt werden und der gemeine Rennradfahrer sollte hier nicht im Regen stehen gelassen werden... :eek:

Nur nach Temperatur ist mir viel zu grob: Es gibt ja noch die Luftfeuchtigkeit (0-100 % in 5er Stufen, die 100% hiermal als "Regen" definiert), den Wind zumindest bis Stärke 8 (danach gibt es Strandsegeln ohne Segel)
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
Registriert
9 Dezember 2008
Beiträge
26.532
Punkte Reaktionen
4.037
Heute morgen bei 12° und Sonne im Zwiebelprinzip angezogen. Drunter hatte ich ein Unterhemd mit Windschutz und ne kurze Unterhose mit Einsatz. Drüber 2 Kurzarmtrikots,warme Armlinge und Windweste. Unten hatte ich ne 3/4 Hose in dicker Qualität an und an den Füssen leichte Überschuhe. Das hat gereicht und war warm genug. Ist aber amüsant zu sehen wie andere fahren. Da hab ich von Thermo bis kurz-kurz alles gesehen.
 

applewoi

Kein Titel
Registriert
21 September 2009
Beiträge
4.011
Punkte Reaktionen
1.882
Heute bei der RTF war es auch schlimm. Um 08:45 bei 6° losgefahren, um 09:20 am Start für die 115km/1660Hm aber dann: Nebel, dass man teilweise die Hand nicht vor Augen gesehen hat und entsprechend klamm hat sich alles angefühlt, trotz Beinlingen und 2 langen Trikots plus kurzem Vereinstrikot gefroren. Unter ner Windweste komm ich mir immer vor wie in der Sauna. Später war es dann angenehm, aber wegen dem frischen Wind konnte ich nicht sagen, übermässig geschwitzt zu haben. Die Abfahrt vom Sandplcken war dann schon wieder ziemlich schattig.
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
Registriert
9 Dezember 2008
Beiträge
26.532
Punkte Reaktionen
4.037
Bin seit So keinen Meter mehr gefahren. Jetzt hat mich auch noch der Schnupfen erwischt. Nase dicht,Hals- und- Kopfschmerzen. ICH HASSE DIESES SCHXXXXWETTER.:mad:
 

LEEh

Zaubern, nicht hexen!
Registriert
14 Juli 2008
Beiträge
2.555
Punkte Reaktionen
4.099
Ort
Ebersbach/Fils
Renner der Woche
Renner der Woche
Bin seit So keinen Meter mehr gefahren. Jetzt hat mich auch noch der Schnupfen erwischt. Nase dicht,Hals- und- Kopfschmerzen. ICH HASSE DIESES SCHXXXXWETTER.:mad:
Kann es sein, dass Du zu warm angezogen warst und Dir dadurch eine Erkältung zugezogen hast. Ich war am Sonntag Nachmittag über die Schw. Alb mit Wendepunkt Bad Urach unterwegs, bei 14-16°, in kurz-kurz, mit Arm- und Knielinge und ein Windstopperunterhemd von Aldi.
Windweste und Wind-/Regenacke blieben die ganze Zeit am Rad. an den Steigungen waren die Armlinge unten. Das ganze ohne Pause gefahren, um nicht auszukühlen.
In einem Thread habe ich einmal die Meinung vernommen, man solle sich so anziehen, dss man gerade nicht friert, wenn man auf das Rad steigt.
In der Regel halte ich es so. Ich bin auch schon mal ins Haus zurück gegangen und habe was leichteres angezogen.
Vor meiner Radfahrzet (ich habe erst 1999 angefangern intensiver zu fahren) war ich einer der Ersten die abends auf der Terasse sich etwas überzogen, heute bin ich einer der Letzten.
Kälteempfinden ist aber individuell sehr unterschiedlich.
Gute Besserung!
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
Registriert
9 Dezember 2008
Beiträge
26.532
Punkte Reaktionen
4.037
Ich denke nicht das ich mich zu warm angezogen hab. Bei 14-16° in kurz-kurz würde ich erfrieren.:eek: In meiner Sonnagsgruppe waren alle in lang-lang.
Ich glaube man steckt sich einfach irgendwo an mit dem Schnupfen. Die Bazillen fliegen ja überall rum.
 

KetteRechts.de

Aktives Mitglied
Registriert
22 Mai 2008
Beiträge
13.430
Punkte Reaktionen
2.657
Ort
Münsterland
Ich kann über Leute, die bei niedrigen Temperaturen in kurz fahren, immer nur lachen. Der Stoffwechsel stimmt nicht mehr, die Herzfreq nimmt zu um warmes Blut in die unterkühlten Regionen zu pumpen, Muskulatur und Sehnen sind kälter als normal, dadurch steigt auch die Verletzungsanfälligkeit. Also was soll das ausser zu zeigen, was man für ein mords Molli ist?
Vielleicht liest ja derjenige hier mit, den ich schon öfters im Teuto (Lienen) bei seiner Abfahrt getroffen habe, jenseits der 50, graue Haare, Bart, kein Helm und immer in kurz auch bei 8 Grad: Wie kann man nur so bekloppt sein!
Ich fahre im Zweifel lieber nach der Devise lieber gut zu schwitzen als heftig zu frieren. Gerade Füsse und Hände kalt mag ich gar nicht.
 

ArminAce

Aktives Mitglied
Registriert
10 September 2012
Beiträge
122
Punkte Reaktionen
32
Ich schwitze auch lieber als zu frieren... Die Klamotten ausziehen oder den Reißverschluss aufmachen kann ich während der Fahrt ja immer noch...
Sehe am Spätabend, bei Dunkelheit immer noch Leute mit kurz/kurz und das bei 13-15 Grad. Ich mit Arm- und Beinlinge, Überschuhe, trikot und darüber langes Windstoppertrikot, Ohren verdeckt, fühle mich bei diesen Temperaturen gerade noch Wohl (nicht zu warm nicht zu kalt). Wie die mit kurz/kurz fahren können ist mir ein Rätsel. Ich wäre am nächsten Tag erkältet (was mir schon mal passiert ist).
 

kunda1

mem Rad erus
Registriert
16 April 2009
Beiträge
4.521
Punkte Reaktionen
3.718
Ort
Bonn Nord
+1, zudem finde ich, dass vom kalten Fahrtwind gepeitschte, rote und blaue Beine und Unterarme nicht mehr wirklich schön aussehen, was den Poserfaktor wieder zunichte macht.
 

ArminAce

Aktives Mitglied
Registriert
10 September 2012
Beiträge
122
Punkte Reaktionen
32
[offtopic] Licht ist auch uncool am Rennrad, deßhalb fährt man im Dunkeln im Stealth-Modus. Mit blinkendem Mini-Led Licht an der Sattelstütze das man eh nicht mehr sieht sobald man sich 5 Meter vom Rad entfernt.
 

ArminAce

Aktives Mitglied
Registriert
10 September 2012
Beiträge
122
Punkte Reaktionen
32
Als ich noch Führerschein-Neuling war hat mir Mutti immer eingetrichtert "wenn du einen Radfahrer anfährst, hast grundsätzlich immer du schuld". Das werden sich die genannten Herren wohl auch denken...
 

andreas s

bewegt ein(en) Ti-ger
Registriert
27 Dezember 2008
Beiträge
5.492
Punkte Reaktionen
3.533
Weicheier!
queen-bicycle-race.png

Der rote Slip ist selbstverständlich drüberretuschiert. Die Originalbekleidung kann hier genossen werden.

:)
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
Registriert
9 Dezember 2008
Beiträge
26.532
Punkte Reaktionen
4.037
Ich hatte damals die Platte auf Vinyl, da war sogar noch ein großes Poster mit ganz vielen solcher Schätzchen dabei
smilie_love_209.gif

Die hab ich immer noch in meiner Vinyl Sammlung stehen.

Meine Erkältung ist immer noch nicht besser. Bin trotzdem gestern und vorgestern je 3 Std gefahren,was ein Fehler war. Gestern hab ich schon nach 2 Std Probleme gehabt noch einigermaßen Tempo zu fahren,die Beine wollten einfach nicht. Zu Hause war ich fix und foxi und hundemüde.
Hab für morgen nen Termin beim HNO Arzt gemacht. Hoffentlich muss ich kein Antibiotikum schlucken.
 

schlucht

Aktives Mitglied
Registriert
18 Oktober 2010
Beiträge
493
Punkte Reaktionen
265
Probleme habe ich mit den Beinen. Mich nervt das ungemein wenn ich zu warm bekomme und an den Beinen schwitze.
Ich schaue das die Knie bedeckt sind. Auch beim Skifahren habe ich nie etwas langes unter den Tourenskihosen an.
Ich die Jahreszeit jetzt. Am schönsten ist es von 15-25°C. Ich mach im Frühjahr und Herbst mehr Kilometer als Juli, August.
 
Oben Unten