• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Überraschende Reifenwahl bei Elegant Quick-Step: Flandernrundfahrt auf Clinchern

Überraschende Reifenwahl bei Elegant Quick-Step: Flandernrundfahrt auf Clinchern

Die Klassikerspezialisten von Elegant - Quick-Step bestreiten morgen die „Ronde“ zum ersten Mal auf Clinchern. Hier die Hintergründe der Entscheidung und die Fotos von der Streckenbesichtigung.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Überraschende Reifenwahl bei Elegant Quick-Step: Flandernrundfahrt auf Clinchern
 

Drek

Aktives Mitglied
Registriert
5 April 2020
Beiträge
603
Punkte Reaktionen
396
wenn die richtige Reifenwahl vor Idioten auf Begleitmotorrädern schützen würde, dann hätte es diesen bösen Sturz von Julian Alaphilippe beim der letzten Ronde nicht gegeben.
Es wäre interessant zu wissen, ob es beim Team jetzt zu mehr, oder weniger Reifendefekten kommt.
Also im Zusammenhang "vorher auf tubeless / nun wieder mit Schlauch im Reifen".
Oder hat Specialized halt im Moment keinen anderen "neuen" Reifen im Programm?
 
Zuletzt bearbeitet:

dopero

Aktives Mitglied
Registriert
27 Januar 2019
Beiträge
145
Punkte Reaktionen
156
wenn die richtige Reifenwahl vor Idioten auf Begleitmotorrädern schützen würde, dann hätte es diesen bösen Sturz von Julian Alaphilippe beim der letzten Ronde nicht gegeben.
Es wäre interessant zu wissen, ob es beim Team jetzt zu mehr, oder weniger Reifendefekten kommt.
Also im Zusammenhang "vorher auf tubeless / nun wieder mit Schlauch im Reifen".
Oder hat Specialized halt im Moment keinen anderen "neuen" Reifen im Programm?
Die Reaktion von Julian Alaphilippe auf Eurosport hast Du aber schon gesehen?
 

getFreaky

MItglied
Registriert
27 Juni 2011
Beiträge
63
Punkte Reaktionen
60
Die Roval-Laufräder sind ja nur für Reifen mit Schlauch zugelassen.

Die neuen Roval wurden doch mit dem SL7 so vorgestellt, oder? Wahnsinn wie Marketing läuft, und wahrscheinlich glauben viele das wäre der Shit.

Interessehalber (kein Klugscheißen), Faltreifen oder echt Drahtreifen?
 

JNL

Teammitglied
Supermoderator
Registriert
15 September 2017
Beiträge
1.187
Punkte Reaktionen
953
Die neuen Roval wurden doch mit dem SL7 so vorgestellt, oder? Wahnsinn wie Marketing läuft, und wahrscheinlich glauben viele das wäre der Shit.

Interessehalber (kein Klugscheißen), Faltreifen oder echt Drahtreifen?
Natürlich Faltreifen, eine Unterart des Drahtreifens.
 

iwsnx

Aktives Mitglied
Registriert
4 August 2017
Beiträge
137
Punkte Reaktionen
47
Dachte ich mir auch direkt beim Lesen, der Laufradsatz Roval und die Turbo Cotton unterstützen doch gar kein Tubeless?!?!
Ich fahre derzeit zum ersten Mal tubeless (seit Winter) und hatte seitdem keinen einzigen Platten. Das war in den letzten Jahren noch nie der Fall, vor allem bei Kies, wäre ich Pro, ich würde definitiv auf TL setzen, vor allem bei der Strecke.
 

Selbstdreher

Aktives Mitglied
Registriert
30 Dezember 2009
Beiträge
5.911
Punkte Reaktionen
2.568
wenn die richtige Reifenwahl vor Idioten auf Begleitmotorrädern schützen würde, dann hätte es diesen bösen Sturz von Julian Alaphilippe beim der letzten Ronde nicht gegeben.
Es wäre interessant zu wissen, ob es beim Team jetzt zu mehr, oder weniger Reifendefekten kommt.
Also im Zusammenhang "vorher auf tubeless / nun wieder mit Schlauch im Reifen".
Oder hat Specialized halt im Moment keinen anderen "neuen" Reifen im Programm?
Deine Aussage wird nicht richtiger. Es war Alaphilippe, der schuld an dem Unfall hatte, nicht der Motomann.
 

kbb-strdtkttr

Neuer Benutzer
Registriert
1 April 2021
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
1
Hört euch mal den roadbike Podcast mit John Degenkolb von Mitte März an, da kann man viel zu dem Thema lernen.

Die meisten Teams fahren geklebte Schlauchreifen. Tubeless ist wohl weniger ein Thema und bei der Ronde ziemlich pannenanfällig.
 

Drek

Aktives Mitglied
Registriert
5 April 2020
Beiträge
603
Punkte Reaktionen
396
Deine Aussage wird nicht richtiger. Es war Alaphilippe, der schuld an dem Unfall hatte, nicht der Motomann.
Wer auf ein "stehendes" Hindernis auffährt hat wohl immer die Hauptschuld.
Blöde, wenn das in einem Rennen passiert.
Noch blöder, wenn der jenige schon schon zweimal (?) an der gleichen Stelle vorbei fuhr, aber dort kein Hindernis vorfand.
Somit könnte man das Ganze auch als einen evolutionären Ausscheidungsprozess abtun.
survival of the fittest
In Punkt "Sicherheit" für die Fahrer könnte man aber auch deutlich mehr tun.
Ein Punkt wäre sicher "Begleitmotorräder"
 

lakecyclist

Aktives Mitglied
Registriert
29 Oktober 2018
Beiträge
1.585
Punkte Reaktionen
777
Quickstep scheint die richtige Reifenwahl getroffen zu haben? Immerhin hat mit Asgreen ein Fahrer des Teams gewonnen. Ist bekannt, wieviele Reifenpannen es bei Quickstep gegeben hat?
 
Oben