Mit 252km von Amelia nach Chieti stand heute die längste Etappe der diesjährigen Auflage von Tirreno-Adriatico auf dem Programm. Am Ende setzte sich Peter Sagan (Liquigas) gegen Roman Kreuziger (Astana) und seinen Teamkollegen Vincenzo Nibali durch. Alle drei gehörten zu einer fünfköpfigen Spitzengruppe, die sich auf den letzten Kilometern am Anstieg nach Chieti gebildet hatte.

Über weite Teile der Strecke hatte eine Spitzengruppe um den russischen Meister Pavel Brutt (Katusha) das Geschehen bestimmt. 20 km vor dem Ziel betrug ihr Vorsprung auf das Feld lediglich noch eine Minute. Brutt nutzte einen kurzen Anstieg um sich mit vier seiner Mitstreiter aus der Gruppe heraus nach vorn zu verabschieden. Weitere fünf Kilometer darauf attackierte er erneut, wurde jedoch knapp 10km vor dem Ziel als letzter Ausreiser vom Feld gestellt.

Bis zum Zielanstieg waren es dann vor allem die Teams Liquigas und BMC, die das Tempo im Feld hoch hielten. Am Beginn des Schlussanstieges war es dann zunächst Vincenzo Nibali, der mit seiner Attacke für die Vorentscheidung sorgte. Ihm konnten lediglich Sagan, Danilo Di Luca (Aqua & Sapone), Kreuziger und Chris Horner (RadioShack-Nissan) folgen. Unter der Flamme Rouge war es dann Kreuziger, der eine kurze Unachtsamkeit seiner Mitstreiter zu nutzen suchte. Allerdings wurde er von Nibali gekontert, der den Weg für Sagan’s Erfolg ebnete. In der Gesamtwertung übernahm Horner das Blaue Trikot von Matt Goss, der mit deutlichem Abstand das Ziel in Chieti erreichte.

Tageswertung Top 10

1. Peter Sagan (Liquigas) – 7:24:50
2. Roman Kreuziger (Astana) – s.t.
3. Vincenzo Nibali (Liquigas) – s.t.
4. Danilo Di Luca (Acqua & Sapone) – s.t.
5. Chris Horner (RadioShack-Nissan) – s.t.
6. Johnny Hoogerland (Vacansoleil-DCM) – 0:00:40

Gesamtwertung Top 10

1. Chris Horner (RadioShack-Nissan) – 19:01:54
2. Roman Kreuziger (Astana) – 0:00:07
3. Cameron Meyer (GreenEdge) – 0:00:13
4. Peter Sagan (Liquigas) – 0:00:21
5. Danilo Di Luca (Acqua & Sapone) – 0:00:22
6. Fabian Cancellara (RadioShack-Nissan) – 0:00:30

  1. benutzerbild

    vhy

    dabei seit 02/2012

    [url=http://www.rennrad-news.de/news/2012/03/10/tirreno-adriatico-peter-sagan-siegt-nach-starkem-finale-in-chieti]Diesen Artikel im Newsbereich lesen...[/url]

    Mit 252km von Amelia nach Chieti stand heute die längste Etappe der diesjährigen Auflage von Tirreno-Adriatico auf dem Programm. Am Ende setzte sich Peter Sagan (Liquigas) gegen Roman Kreuziger (Astana) und seinen Teamkollegen Vincenzo Nibali durch. Alle drei gehörten zu einer fünfköpfigen Spitzengruppe, die sich auf den letzten Kilometern am Anstieg nach Chieti gebildet hatte.

    Über weite Teile der Strecke hatte eine Spitzengruppe um den russischen Meister Pavel Brutt (Katusha) das Geschehen bestimmt. 20 km vor dem Ziel betrug ihr Vorsprung auf das Feld lediglich noch eine Minute. Brutt nutzte einen kurzen Anstieg um sich mit vier seiner Mitstreiter aus der Gruppe heraus nach vorn zu verabschieden. Weitere fünf Kilometer darauf attackierte er erneut, wurde jedoch knapp 10km vor dem Ziel als letzter Ausreiser vom Feld gestellt.

    Bis zum Zielanstieg waren es dann vor allem die Teams Liquigas und BMC, die das Tempo im Feld hoch hielten. Am Beginn des Schlussanstieges war es dann zunächst Vincenzo Nibali, der mit seiner Attacke für die Vorentscheidung sorgte. Ihm konnten lediglich Sagan, Danilo Di Luca (Aqua & Sapone), Kreuziger und Chris Horner (RadioShack-Nissan) folgen. Unter der Flamme Rouge war es dann Kreuziger, der eine kurze Unachtsamkeit seiner Mitstreiter zu nutzen suchte. Allerdings wurde er von Nibali gekontert, der den Weg für Sagan's Erfolg ebnete. In der Gesamtwertung übernahm Horner das Blaue Trikot von Matt Goss, der mit deutlichem Abstand das Ziel in Chieti erreichte.


    [url=http://www.uci.infostradasports.com/asp/lib/TheASP.asp?PageID=19006&SportID=102&CompetitionID=20471&EditionID=709924&SeasonID=482&ClassID=1&GenderID=1&EventID=12146&EventPhaseID=0&Phase1ID=751797&Phase2ID=0&Phase3ID=0&PhaseClassificationID=-1&Detail=1&Ranking=0&All=0&TaalCode=2&StyleID=0&Cache=8]Tageswertung[/url] Top 10

    1. Peter Sagan (Liquigas) - 7:24:50
    2. Roman Kreuziger (Astana) - s.t.
    3. Vincenzo Nibali (Liquigas) - s.t.
    4. Danilo Di Luca (Acqua & Sapone) - s.t.
    5. Chris Horner (RadioShack-Nissan) - s.t.
    6. Johnny Hoogerland (Vacansoleil-DCM) - 0:00:40

    [url=http://www.uci.infostradasports.com/asp/lib/TheASP.asp?PageID=19006&SportID=102&CompetitionID=20471&EditionID=709924&SeasonID=482&ClassID=1&GenderID=1&EventID=12146&EventPhaseID=709925&Phase1ID=751797&Phase2ID=0&Phase3ID=0&PhaseClassificationID=719634&Detail=1&Ranking=0&All=0&TaalCode=2&StyleID=0&Cache=8]Gesamtwertung[/url] Top 10

    1. Chris Horner (RadioShack-Nissan) - 19:01:54
    2. Roman Kreuziger (Astana) - 0:00:07
    3. Cameron Meyer (GreenEdge) - 0:00:13
    4. Peter Sagan (Liquigas) - 0:00:21
    5. Danilo Di Luca (Acqua & Sapone) - 0:00:22
    6. Fabian Cancellara (RadioShack-Nissan) - 0:00:30


    [url=http://www.rennrad-news.de/news/2012/03/10/tirreno-adriatico-peter-sagan-siegt-nach-starkem-finale-in-chieti]Diesen Artikel im Newsbereich lesen...[/url]
  2. Anzeige

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!