Während Cadel Evans dem Team BMC heute positive Meldungen bescherte, gab es von offizieller Seite her am Abend auch eine weniger freudige Nachricht zu verkünden: Thor Hushovd wird nicht an der Tour de France teilnehmen. Stattdessen ist er bei der Polen-Rundfahrt im Einsatz. Wie sein Team mitteilte, erholt sich der ehemalige Weltmeister derzeit von einer Virusinfektion.

Thor Hushovd. Foto via Facebook.

Im Mai hatte sich Hushovd vorzeitig von der Italien-Rundfahrt verabschiedet. BMC Racing Team Arzt Dr. Max Testa: „Wir haben im Mapei Sport Center nach dem Giro einige Untersuchungen gemacht und herausgefunden, dass es Anzeichen einer früheren Virusinfektion gibt. Aber jetzt ist alles normal.“

Sowohl für Hushovd wie auch für sein Team ist die Entscheidung, auf die Tour de France zu verzichten, keine leichte gewesen. „Natürlich hätten wir ihn gerne im Aufgebot für die Tour dabei gehabt. Aber nachdem wir alles überprüft haben, denken wir, dass das geplante Programm ihm besser helfen wird, seine persönlichen Ziele zu erreichen“, so John Lelangue, Sportlicher Leiter von BMC.

Statt an der Runde durch Frankreich teilzunehmen, wird Hushovd nun versuchen, bei der Polen-Rundfahrt die Form für die anstehenden Aufgaben zu sammeln: „Ich brauche mehr Zeit, um mich zu erholen und es war immer eines meiner Ziele, mich bei den Olympischen Spielen in Bestform zu präsentieren. Ich hoffe zudem, dass ich im Zeitfahren bei den Weltmeisterschaften und auch im Strassenrennen nominiert werde. Es gibt also genug Ziele, um mich in diesem Jahr noch zu beweisen.“

  1. Anzeige

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!