Mit der 105 stellt SHIMANO eine neue Version der Rennradgruppe vor. Die neue 105 (5800 Serie) „erbt“ Schlüsseltechnologien und Features der in den Jahren zuvor eingeführten Race-Gruppen DURA-ACE und ULTEGRA und macht diese damit auch für ambitionierte Hobbyfahrer verfügbar. Alle Infos hier in der Pressemitteilung:


Shimano 105 black group

Mit SHIMANOs neuer 105 kommt nunmehr eine immens große Gruppe von ambitionierten Hobby-Rennradfahrern jedes Leistungsniveaus in den Genuss einer Komponentengruppe, die von Profis mitentwickelte und für den professionellen Radsport abgestimmte Technologien und Features mitbringt. Davon profitiert die Trainingsrunde zum Feierabend ebenso wie längere Ausfahrten am Wochenende.

Die neue 105 verfügt über einen 11-fach-Antrieb und hat zahlreiche zentrale Features der Top-Gruppen DURA-ACE und ULTEGRA übernommen. So zeichnet sie sich beispielsweise durch dieselbe faszinierende Leichtgängigkeit bei zugleich klar definierter Indexierung aus wie ihre großen Schwestern. Eine Eigenschaft, die zum einen Teil in den polymerbeschichteten Zügen, zum anderen Teil im neuen, optimierten Design von Schalt-Bremshebeln, Umwerfer und Schaltwerk begründet liegt. Hier zeigen sich einmal mehr die Vorzüge von SHIMANOs Philosophie des „System Engineering“. Sämtliche Komponenten und Bauteile wurden individuell so entwickelt und designt, dass sie optimal und mit maximaler Präzision als Gruppe, als System, zusammenarbeiten.

BR-5800 S 01
# BR-5800 S 01

ST-5800 R S 01
# ST-5800 R S 01

RD-5800-GS L 01
# RD-5800-GS L 01

FC-5800 L 53-39 01
# FC-5800 L 53-39 01

Auch die Schalt-Bremshebel der neuen 105 weisen nun den verringerten Durchmesser im Griffbereich auf, wodurch Ergonomie, Komfort und Kontrolle während der Fahrt spürbar verbessert werden. Zudem lassen sich die Hebel per Einstellschraube um 10 mm in der Griffweite einstellen und so an jede Handgröße optimal anpassen. Insbesondere für Frauen oder Männer mit kleineren Händen ein entscheidender Vorteil. Am Umwerfer sorgt der verlängerte Hebelarm in Kombination mit einem neuen Federmechanismus für beeindruckende Performance. Auch am Schaltwerk kommt ein neuer Federmechanismus zum Einsatz, der in Verbindung mit dem optimierten Zugraster hervorragende Schaltleistung und präzise Einstellmöglichkeiten bietet.
Den Weg in die Rennrad-Mittelklasse hat nun auch das wegweisende Vier-Arm-Design der Kurbelgarnitur gefunden, das ebenfalls von DURA-ACE und ULTEGRA an die 105 weitergegeben wurde. Exzellente Kraftübertragung und die ideale Balance zwischen Steifigkeit und geringem Gewicht sind damit auch hier nunmehr auf noch höherem Niveau als je zuvor. Der einheitliche
Lochkreis ermöglicht es, mit nur einer Basiskurbel sämtliche Übersetzungsvarianten zu realisieren, Kettenblätter
sind mit 34, 36, 39, 50, 52 und 53 Zähnen verfügbar. Die 11-fach-Kassette weist geringere Gangstufen bzw. Schaltschritte auf, die dazu beitragen, die Trittfrequenz und damit den Fahrrhythmus besser aufrecht zu erhalten. Sie ist in den Versionen 12-25 Z, 11-28 Z und 11-32 Z verfügbar. Optimal arbeiten Kettenblätter und Ritzel mit der neuen 105 Kette zusammen, die mit SHIMANOs SIL-TEC Beschichtung für minimale Reibungswerte und maximale Haltbarkeit unter allen Bedingungen sorgt.

Im Vergleich zur Vorgängergruppe der 105, der 5700 Serie, hat SHIMANO das Bremssystem noch effizienter gestaltet und die Bremsleistung um weitere 10 % erhöht. Dafür sind im Wesentlichen die neuen Dual-Pivot-Bremszangen mit symmetrischen Drehachsen verantwortlich. Durch den vergrößerten Bogen der Bremszangen sind die 105 Bremsen mit 28C-Reifen fahrbar, zudem sind spezielle Direct-Mount-Bremsen (BR-5810) erhältlich. Die optische Wahlfreiheit gestatten die zwei Farboptionen der ab Juni 2014 verfügbaren SHIMANO 105: Schwarz und Silber.

Weitere Fotos: http://fotos.rennrad-news.de/s/59?page=1

  1. benutzerbild

    Reiner_2

    dabei seit 11/2012

    Bei großen Online-Händlern wie Bike-Components oder Bike24 sind sie doch bereits als sofort lieferbar gelistet.
  2. benutzerbild

    queruland

    dabei seit 01/1970

    Hallo
    Bei chainreaction ist die Auslieferung ab 10.Juli parat. Ich denke, dass die Gruppe ab anfang August geliefert werden kann. Schade ist nur, die neue Ultegra im letzten Jahr wurde auch caEnde Maerz angekuendigt und war bereits anfang Juni erhaeltlich. Ich sag mal Gut Ding will Weil haben...
  3. Anzeige

  4. benutzerbild

    blackwatcher

    dabei seit 03/2005

    Schade hatte auf eine 105 Di2 gehofft.Das wär genau das richtige für den Crosser!
  5. benutzerbild

    ksp

    dabei seit 08/2011

    canyon hat das endurance cf jetzt mit einer 105er zu kaufen (5800). leider ist der preis kurzfristig von 1599 auf 1699 hoch.
  6. benutzerbild

    Mavic

    dabei seit 08/2013

    Irgendwie erinnert mich die Kurbel von Shimano, an die neue Kurbel von der Campa Chorus, die nächstes Jahr rauskommen soll.

    [url]http://www.roadbike.de/news/neue-schaltungen-von-campagnolo-super-record-record-und-chorus.1138994.9.htm#5[/url]

    Ein Schelm wer böses denkt.:idee:

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein!