Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
Nicht nur in Herbst und Winter geht es gern mal nass zu
Nicht nur in Herbst und Winter geht es gern mal nass zu - Ergebnis sind schmutziges Bike und dreckige Klamotten...
Die Spülmaschine ist vielseitiger als ihr glauben mögt!
Die Spülmaschine ist vielseitiger als ihr glauben mögt! - Geschirr kann nebenbei auch gespült werden. Das verbessert die Energiebilanz erheblich. Eine Geschmacksbeeinflussung konnte nicht festgestellt werden.
Vorreinigung mit dem Gartenschlauch
Vorreinigung mit dem Gartenschlauch - wenn nach Matschfahrten eh schon alles egal ist.
Ob obere oder untere Schublade ist fast egal
Ob obere oder untere Schublade ist fast egal - die untere erzeugt im Endefekt meiner Erfahrung nach etwas bessere Ergebnisse.
Wichtig ist eine sanfte Lagerung der Schuhe
Wichtig ist eine sanfte Lagerung der Schuhe - die nach oben stehenden Drähte können sich sonst im Schuh abzeichnen.
Wie immer: Der Propeller muss frei drehen können
Wie immer: Der Propeller muss frei drehen können - deshalb besonders mit Schnürsenkeln aufpassen!
Tabs, Klarspüler, Salz?
Tabs, Klarspüler, Salz? - Ich habe hier nicht experimentiert. Aber was für Teller und Gläser funktioniert, scheint auch Schuhen zu helfen.
Nicht von der Zeitangabe irritieren lassen
Nicht von der Zeitangabe irritieren lassen - mit der Automatik erreichte ich das beste Ergebnis, es ist aber grenzwertig heiß. Auf Nummer Sicher geht man mit Eco, und selbst das 30´ Programm erzielte akzeptable Ergebnisse!
Grundsätzlich gibt es leider große Unterschiede zwischen dem Ergebnis beim Spülen
Grundsätzlich gibt es leider große Unterschiede zwischen dem Ergebnis beim Spülen - mit der getesteten Siemens funktionierte es klasse, das Modell von Ikea lieferte ein mittelmäßiges Ergebnis.
Das Ergebnis in der Spülmaschine wird nahezu perfekt
Das Ergebnis in der Spülmaschine wird nahezu perfekt - leichter Rost am Cleat ist nicht weiter beunruhigend.

Ich kenne eigentlich niemanden, der gern sein Fahrrad putzt – zumindest nicht, wenn es wirklich dreckig ist. Und bei Radschuhen ist es genau so! Doch zum Glück kann euch die Spülmaschine hier das Leben erleichtern …

Anmerkung: Nachahmung auf eigene Gefahr!

Das Problem

Sneaker kann man ja beispielsweise einfach in die Waschmaschine schmeißen, ok. Aber Radschuhe? Mit steifer Sohle und Cleat dran? Nee, das hämmert, bis die Nachbarn klingeln. Also klar: Bürste in die Hand nehmen und reinigen! Leider stinken die Schuhe danach häufig immer noch. Und richtig sauber werden sie auch nicht, oder … ?

Die Lösung

Viele Menschen haben die Lösung schon in ihrer Küche: Die Spülmaschine!

Die Spülmaschine ist vielseitiger als ihr glauben mögt!
# Die Spülmaschine ist vielseitiger als ihr glauben mögt! - Geschirr kann nebenbei auch gespült werden. Das verbessert die Energiebilanz erheblich. Eine Geschmacksbeeinflussung konnte nicht festgestellt werden.

Vorreinigung

Im Sinne der Lebensdauer der Spülmaschine empfehle ich dennoch eine Vorreinigung. Einfach groben Schmutz einmal kräftig abklopfen, dann landen Steine und grobe Klumpen nicht im Sieb. Wenn die Schuhe nach einer Matschfahrt völlig durchnässt sind, kann man auch gleich mit dem Gartenschlauch draufhalten, sofern man so etwas hat.

Diashow: Life Hack am Samstag: Bike-Schuhe in der Spülmaschine reinigen!?
Ob obere oder untere Schublade ist fast egal
Tabs, Klarspüler, Salz?
Wichtig ist eine sanfte Lagerung der Schuhe
Die Spülmaschine ist vielseitiger als ihr glauben mögt!
Nicht nur in Herbst und Winter geht es gern mal nass zu
Diashow starten »

Vorreinigung mit dem Gartenschlauch
# Vorreinigung mit dem Gartenschlauch - wenn nach Matschfahrten eh schon alles egal ist.

Reinigung

Jetzt kommt’s: Schuhe ab in die Spülmaschine! Dabei empfiehlt es sich, sie kopfüber in die Tellerschublade zu legen. Man sollte darauf achten, dass die Schnürsenkel gebunden sind, damit sich der Rotor nicht darin verfängt. Außerdem sollte das Gewicht möglichst nicht punktuell, sondern flächig auf der Außenhaut ruhen. Hintergrund: In der Spülmaschine wird es warm, wodurch sich der Draht, mit dem Teller und Gläser auf Abstand gehalten werden, im Schuh abzeichnen kann, wenn man den Schuh falsch positioniert. Die Einlegesohlen kann man noch rausholen, dann werden sie besser gereinigt – die lege ich gern in die Gläserschublade.

Ob obere oder untere Schublade ist fast egal
# Ob obere oder untere Schublade ist fast egal - die untere erzeugt im Endefekt meiner Erfahrung nach etwas bessere Ergebnisse.
Wichtig ist eine sanfte Lagerung der Schuhe
# Wichtig ist eine sanfte Lagerung der Schuhe - die nach oben stehenden Drähte können sich sonst im Schuh abzeichnen.
Wie immer: Der Propeller muss frei drehen können
# Wie immer: Der Propeller muss frei drehen können - deshalb besonders mit Schnürsenkeln aufpassen!

Jetzt wird’s einfach: Tab rein, Automatic-Programm gewählt (ich empfehle nicht mehr als 50° C) und los geht’s. Je nachdem, wie dreckig eure Schuhe sind und ob ihr noch Geschirr parallel reinigt, eventuell auf „halbe Größe“ klicken.

Tabs, Klarspüler, Salz?
# Tabs, Klarspüler, Salz? - Ich habe hier nicht experimentiert. Aber was für Teller und Gläser funktioniert, scheint auch Schuhen zu helfen.
Nicht von der Zeitangabe irritieren lassen
# Nicht von der Zeitangabe irritieren lassen - mit der Automatik erreichte ich das beste Ergebnis, es ist aber grenzwertig heiß. Auf Nummer Sicher geht man mit Eco, und selbst das 30´ Programm erzielte akzeptable Ergebnisse!
Grundsätzlich gibt es leider große Unterschiede zwischen dem Ergebnis beim Spülen
# Grundsätzlich gibt es leider große Unterschiede zwischen dem Ergebnis beim Spülen - mit der getesteten Siemens funktionierte es klasse, das Modell von Ikea lieferte ein mittelmäßiges Ergebnis.

Übrigens: Auch Kassetten lassen sich gut in der Spülmaschine reinigen. Hier besteht aber das Risiko, dass sich dann Metallabrieb und Ketteschmiere irgendwo in eurer Maschine (und dann auf eurem Teller … und dann auf eurem Essen) finden. Also, auch wenn das Ergebnis wirklich blitzblanke Zahnräder sind: Wir sind hier nur semi-überzeugt!

Trocknen

Ganz wichtig: Trocknen nicht vergessen! Das geht leider nicht in der Spülmaschine. Aber wenn ihr die Schuhe noch warm rausnehmt und dann warm aufstellt, sollten sie nach einem Tag wieder trocken sein. Von alten, extra-saugfähigen Five Tens mal abgesehen …

Das Ergebnis in der Spülmaschine wird nahezu perfekt
# Das Ergebnis in der Spülmaschine wird nahezu perfekt - leichter Rost am Cleat ist nicht weiter beunruhigend.

Putzt Du noch oder spülst Du schon?

  1. benutzerbild

    cycliste17

    dabei seit 11/2013

    Ich bin Single und wohne alleine. Ich hab schon öfters die Kassette auf dieser Art gereinigt. Aber Leute die verheiratet oder in einer Beziehung leben denen würde ich das eher nicht empfehlen. Ausser natürlich Sie wollen wieder Single werden ;)
    Habe ich auch schon vor Jahren im anderen Forum gelesen. Da wurde aufgezählt, welche Radteile man in der Spülmaschine waschen kann und wie erfolgreich die Leute waren. Bei einem war die SRAM Kassette danach leicht goldfarben.
  2. benutzerbild

    MarBo

    dabei seit 11/2017

    Bei glatten Teilen wie Tellern mag es gehen. Stoff muss von Lauge getränkt und später wieder ausgespült werden. Das ist ein anderes Waschkonzept als eine Spülmaschine leisten kann.
    Ergebnis ist eher Zufall und Glück.
  3. Es wurde mir von höchster Stelle untersagt Hand an die Heiligtümer der Küche zu legen.

    In der Spülmaschine ist es sehr unappetitlich.

    Aber: in der Waschmaschine geht das gut.

    Und da kann man auch Korega tabssmilie benutzen. 😀😂😍
  4. benutzerbild

    karl_rudolf

    dabei seit 11/2012

    Ich habe schmutzige Wäsche. Kann ich die auch in den Geschirrspüler geben ?
  5. Ja sicher.
    Sogar deine Plüschtiere .

    In echt.😀

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!