Abfahrtsvideos auf Rennnrad-News: Herbst am Valparola Pass

Das Abfahrtskönnen entscheidet immer öfter über Rennausgänge, so scheint es zumindest in den letzten Jahren. Noch am Sonntag führte das Vincenzo Nibali vor, der beim Herbstklassiker der Lombardei-Rundfahrt die Bergabpassage nutzte, um sich den Vorsprung für den späteren Rennsieg zu sichern. Peter Sagan holte sich den ersten seiner drei WM-Titel auf einer – gar nicht so langen – Abfahrt in Richmond.

Dass der Giro d‘ Italia 2017 noch im letzten Moment auf eine Sonderwertung für die Abfahrten verzichtete, scheint im Rückblick dennoch eine weise Entscheidung. Denn der Grat zwischen Gewinnen und Stürzen ist schmal. Auch das zeigte sich jetzt wieder bei der Lombardei-Rundfahrt. Dort versteuerte sich Laurens de Plus, überschlug sich an einer Leitplanke und flog mehrere Meter tief den Abhang hinunter. Er musste schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden, überstand aber den Unfall.

Abfahrten entfalten aber fast immer eine Faszination. Der Kurvenrausch erschließt sich auch ohne Blick auf den Tacho und den Zeitmesser. Aus der riesigen Menge an Youtube-Filmen mit Bergabfahrten haben wir hier einen neuen Beitrag aus den Dolomiten, eine Abfahrt vonm Valparola Pass, herausgesucht. Das weil er nicht nur das Abfahrtskönnen (oder Nichtkönnen, hier mag jeder selbst urteilen) zeigt, sondern auch die Schönheit der Dolomiten im Herbst.

Wer sich in Sachen Abfahrtstechnik weiterbilden will, findet in dem Beitrag von Eurosport unten noch ein paar grundlegende Fakten und Techniken, allerdings nur für die Anwendung auf gesperrten Straßen bei Rennen. Als Beispiel dient wieder: Vincenzo Nibali. Der wichtigste Tipp für die „normalen“ Abfahrer kommt ganz am Ende: vorausschauend fahren.

Welche Erfahrungen habt ihr auf Abfahrten bei RTF oder Marathon Events gemacht?

Die neuesten Kommentare
  1. benutzerbild

    Anzeige

Was meinst du?

Hier kannst du den Artikel direkt im Forum kommentieren.

Hier geht es zu Thema und Kommentaren im Forum.

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den Rennrad-News-Newsletter ein
Anmelden