• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

WorldTour Bikes 2022: Specialized Tarmac SL7 von Sagan & Co.

WorldTour Bikes 2022: Specialized Tarmac SL7 von Sagan & Co.

aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjIvMDEvNDA2YTEyMTMtMS1zY2FsZWQuanBn.jpg
Peter Sagan muss sich nicht umgewöhnen: Er fährt auch nach dem Wechsel von Bora-Hansgrohe zu TotalEnergies ein Specialized Tarmac SL7. Und was für eins! Hier das besondere WorldTour Bike von Sagan und die Arbeitsgeräte vom Rest der französischen Équipe.

Den vollständigen Artikel ansehen:
WorldTour Bikes 2022: Specialized Tarmac SL7 von Sagan & Co.

Was sagt ihr zu den neuen Teambikes bei TotalEnergies?
 

Bemko

Neuer Benutzer
Registriert
5 Januar 2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
1
Das ist der neue Roval Rapide Lenker im gezeigten Bild, nicht mehr der Aerofly II :)
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Bemko

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

cycliste17

Aktives Mitglied
Registriert
11 November 2013
Beiträge
1.824
Punkte Reaktionen
939
Kein tubeless, viel zu schmale Reifen, höherer Rollwiderstand als die Mitbewerber, hinten viel zu kleine Bremsscheibe,.... ohne geheimen Hilfsmotor im Rahmen wird das nix mit Siegen.

Spaß beiseite, das Rad ist der Hammer!
 

SprintLooser

offizieller SKS Raceblades Long - Berater
Registriert
2 März 2011
Beiträge
6.372
Punkte Reaktionen
10.430
Ist ja ulkig. Ausgerechnet Specialized, die ja sonst für alles andere als einen Standard sind :)
 

moomn09

ContreLeMont
Registriert
9 Juni 2014
Beiträge
1.135
Punkte Reaktionen
455
Heisses Gerät!
Sehe ich das richtig, dass da wieder ein BSA Lager verbaut ist? back to the roots? :eek:
Ich find es geil! :daumen:
Ja, ist Standard beim SL7, wurde hier bereits beim Einführungstest berichtet. Vermutlich ein neues, ultra-super-mega-steifes, BSA.:D
Anyway, den (Heim)Mechaniker freut es.
 

lakecyclist

Aktives Mitglied
Registriert
29 Oktober 2018
Beiträge
2.480
Punkte Reaktionen
1.369
Sagan ist ein Sitzriese und fährt auch einen 140mm Vorbau. Ich gehe davon aus, dass der noch weitere Sondermodelle des Tarmac fahren wird. Bei der Tour Down Under fuhr er auch schon ein Alu-Allez….
 

solution85

Aktives Mitglied
Registriert
11 September 2017
Beiträge
7.812
Punkte Reaktionen
6.119
Wenn noch nicht mal für die Pros eine 12 Fach Shimano abfällt, dann sehe ich schwarz für mein neues Bike dieses Jahr. 😢
 

cycliste17

Aktives Mitglied
Registriert
11 November 2013
Beiträge
1.824
Punkte Reaktionen
939
Es gab Zeiten, da konnte man auch mit 9 Ritzeln Rennen fahren und gewinnen. Bin mir sicher, da fällt dieses Jahr keiner vor Erschöpfung vom Rad wenn er sich mit 'nur' 11 Ritzel begnügen muss.
 

AndiG72

MItglied
Registriert
10 August 2021
Beiträge
36
Punkte Reaktionen
22
Wenn noch nicht mal für die Pros eine 12 Fach Shimano abfällt, dann sehe ich schwarz für mein neues Bike dieses Jahr. 😢
Ich schätze einfach mal, dass Sagan das fährt, was er gerne möchte. Zudem im Rennen auf eine brandneue Funkgruppe zu setzen, die quasi noch niemand getestet hat und die noch Kinderkrankeiten haben kann - naja.
Wird man im Renneinsatz dieses Jahr aber bestimmt sehen, evtl sogar bei Sagan selbst oder bei seinem Team.
 

solution85

Aktives Mitglied
Registriert
11 September 2017
Beiträge
7.812
Punkte Reaktionen
6.119
Ich schätze einfach mal, dass Sagan das fährt, was er gerne möchte. Zudem im Rennen auf eine brandneue Funkgruppe zu setzen, die quasi noch niemand getestet hat und die noch Kinderkrankeiten haben kann - naja.
Wird man im Renneinsatz dieses Jahr aber bestimmt sehen, evtl sogar bei Sagan selbst oder bei seinem Team.
Ich denke Sagan fährt das, was die Sponsoren vorschreiben. Aus Marketing technischer Sicht ist sowas doch eine Katastrophe.
 

lakecyclist

Aktives Mitglied
Registriert
29 Oktober 2018
Beiträge
2.480
Punkte Reaktionen
1.369
Da wurde an den Rahmen geschraubt was verfügbar ist. Ist ja bekannt, dass die neuen Komponenten rar sind, aber trotzdem musste das Rad vorgestellt werden.
 

emjot

Neuer Benutzer
Registriert
28 Januar 2019
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
8
Ist ja ulkig. Ausgerechnet Specialized, die ja sonst für alles andere als einen Standard sind :)
Ja, ist Standard beim SL7, wurde hier bereits beim Einführungstest berichtet. Vermutlich ein neues, ultra-super-mega-steifes, BSA.:D
Anyway, den (Heim)Mechaniker freut es.
Heisses Gerät!
Sehe ich das richtig, dass da wieder ein BSA Lager verbaut ist? back to the roots? :eek:
Ich find es geil! :daumen:
Specialized ist doch bereits beim Vorgänger (SL6) zum BSA Standard zurück. Da ist das doch jetzt nun nix neues, dass beim seit letzten Jahr gebauten SL7 ein solches Lager drin ist. Ausser vielleicht die Erkenntnis, dass Specialized, zum einen früher als gedacht, und zum anderen früher als mancher Wettbewerber zu diesem Benutzerfreundlichen Standard zurückgekehrt ist. 🙂
 

spclzd

Aktives Mitglied
Registriert
27 Mai 2014
Beiträge
141
Punkte Reaktionen
153
Specialized ist doch bereits beim Vorgänger (SL6) zum BSA Standard zurück. Da ist das doch jetzt nun nix neues, dass beim seit letzten Jahr gebauten SL7 ein solches Lager drin ist.

Stimmt nicht, das SL6 hat noch gepresste Lager. Bis dahin hat Specialized ja seinen eigenen 'Standard' genutzt, OSBB hieß das. Ist meine ich eine Version von BB30 mit 61mm Gehäusebreite.
 

emjot

Neuer Benutzer
Registriert
28 Januar 2019
Beiträge
17
Punkte Reaktionen
8
Stimmt nicht, das SL6 hat noch gepresste Lager. Bis dahin hat Specialized ja seinen eigenen 'Standard' genutzt, OSBB hieß das. Ist meine ich eine Version von BB30 mit 61mm Gehäusebreite.
Stimmt auch nicht, war normales Pressfit, OSBB gab's zuletzt noch beim Crux.
Und vermutlich der letzte Jahrgang des SL 6 hatte bereits BSA, jedenfalls hatte mein Rahmen das...
 
Oben