Tipp: du kannst mit der Tastatur blättern
406A1213
406A1213
406A1216
406A1216
406A1221
406A1221
Mit innen verlegten Leitungen und neuen Rohrformen ist das aktuelle Tarmac SL7 Aero-Rennrad und Climbers-Bike zugleich.
Mit innen verlegten Leitungen und neuen Rohrformen ist das aktuelle Tarmac SL7 Aero-Rennrad und Climbers-Bike zugleich.
Für Sagan...
Für Sagan...
...sind spezielle Details auflackiert.
...sind spezielle Details auflackiert.
Typisch Sagan: Sattel nach hinten...
Typisch Sagan: Sattel nach hinten...
...er fährt keinen S-Works Sattel aus dem 3D-Drucker.
...er fährt keinen S-Works Sattel aus dem 3D-Drucker.
Auch Daniel Oss fährt ein S-Works Tarmac SL7 in Sonderlackierung.
Auch Daniel Oss fährt ein S-Works Tarmac SL7 in Sonderlackierung.
So sieht das Arbeitsgerät der Équipe im normalen Farbton aus
So sieht das Arbeitsgerät der Équipe im normalen Farbton aus - hier das Bike von Turgis.
Turgis fährt den S-Works Power Sattel mit Mirror-Technologie aus dem 3D-Drucker.
Turgis fährt den S-Works Power Sattel mit Mirror-Technologie aus dem 3D-Drucker.
Das Cockpit mit Specialized Aerofly II Lenker und Vorbau
Das Cockpit mit Specialized Aerofly II Lenker und Vorbau - so lässt sich Winkel des Lenkers verstellen.
Shimano Dura Ace Di2-Komponenten kommen für Antrieb und Schaltung zum Einsatz.
Shimano Dura Ace Di2-Komponenten kommen für Antrieb und Schaltung zum Einsatz.

Peter Sagan muss sich nicht umgewöhnen: Er fährt auch nach dem Wechsel von Bora-Hansgrohe zu TotalEnergies ein Specialized S-Works Tarmac SL7. Hier gibt es die Bilder und die Infos zum neuen persönlichen Arbeitsgerät von Sagan und den Maschinen vom Rest der Mannschaft, die sich umgewöhnen muss – vorher saß das französische Team auf Wilier Rennrädern.

Gut, nicht alle Fahrer außer Superstar Sagan müssen sich umgewöhnen. Wie immer nimmt der Slovake auch einen Teil seine Edelhelfer mit. So begleitet unter anderem Edelhelfer und Klassikerspezialist Daniel Oss den mehrfachen Ex-Weltmeister zu TotalEnergies.

Diashow: WorldTour Bikes 2022: Specialized Tarmac SL7 von Sagan & Co.
So sieht das Arbeitsgerät der Équipe im normalen Farbton aus
Typisch Sagan: Sattel nach hinten...
...er fährt keinen S-Works Sattel aus dem 3D-Drucker.
Das Cockpit mit Specialized Aerofly II Lenker und Vorbau
...sind spezielle Details auflackiert.
Diashow starten »

406A1213
# 406A1213
406A1216
# 406A1216
406A1221
# 406A1221

Sagans neues Arbeitsgerät ist besonders auffällig, sticht es doch mit einer roten Sattelstütze und einer Blau-Metallic-Lackierung aus den überwiegend roten Teambikes heraus. Auch viele Details an Sagans Specialized S-Works Tarmac SL7 stellen die Bedeutung des Ex-Weltmeisters heraus.

Das Specialized S-Works Tarmac SL7 läutete bei seiner Premiere ein Umndenken in der Rennrad-Entwicklung ein. Specialized verabschiedete sich mit ihm von der Philosophie separater Aero-Rennräder (konkret: dem Venge) und vereinte Aerodynamik und geringes Gewicht im SL7 (hier findet ihr unseren Test des Specialized Tarmac SL7). Entsprechend fährt das Team – außer dem Zeitfahrrad – auch kein extra Aero-Rad.

Mit innen verlegten Leitungen und neuen Rohrformen ist das aktuelle Tarmac SL7 Aero-Rennrad und Climbers-Bike zugleich.
# Mit innen verlegten Leitungen und neuen Rohrformen ist das aktuelle Tarmac SL7 Aero-Rennrad und Climbers-Bike zugleich.
Für Sagan...
# Für Sagan...
...sind spezielle Details auflackiert.
# ...sind spezielle Details auflackiert.
Typisch Sagan: Sattel nach hinten...
# Typisch Sagan: Sattel nach hinten...
...er fährt keinen S-Works Sattel aus dem 3D-Drucker.
# ...er fährt keinen S-Works Sattel aus dem 3D-Drucker.

Das Standard-Arbeitsgerät zeichnet sich durch eine Metallic-Lackierung in verschiedenen Rottönen aus. In Sachen Komponenten setzt TotalEnergies auf die Shimano Dura Ace Di2 -augenscheinlich aber noch nicht die 12-fach Funk-Gruppen. Alle Nicht-Antriebskomponenten kommen aus dem Hause Specialized, wie der Carbon Rennrad-Laufradsatz von Roval und der nicht alltäglichen Specialized S-Works-Sättel mit Mirror-Technologie. Auch für die Reifen können die Franzosen auf die Technik der Kalifornier vertrauen.

Ausstattung TotalEnergie WorldTour Bikes 2022

  • Rahmen Specialized S-Works Tarmac SL7
  • Schaltung Shimano Dura Ace Di2
  • Laufräder Roval Rapid CLX
  • Lenker Specialized S-Works Aerofly II
  • Vorbau Specialized S-Works
  • Sattel Specialized S-Works mit Mirror
  • Reifen Specialized S-Works Turbo
So sieht das Arbeitsgerät der Équipe im normalen Farbton aus
# So sieht das Arbeitsgerät der Équipe im normalen Farbton aus - hier das Bike von Turgis.
Turgis fährt den S-Works Power Sattel mit Mirror-Technologie aus dem 3D-Drucker.
# Turgis fährt den S-Works Power Sattel mit Mirror-Technologie aus dem 3D-Drucker.
Das Cockpit mit Specialized Aerofly II Lenker und Vorbau
# Das Cockpit mit Specialized Aerofly II Lenker und Vorbau - so lässt sich Winkel des Lenkers verstellen.
Shimano Dura Ace Di2-Komponenten kommen für Antrieb und Schaltung zum Einsatz.
# Shimano Dura Ace Di2-Komponenten kommen für Antrieb und Schaltung zum Einsatz.

Was sagt ihr zu den neuen Teambikes bei TotalEnergies?


Hier findet ihr mehr zum Thema Profi-Rennrad auf Rennrad-News

Infos: Redaktion / Fotos: Specialized
  1. benutzerbild

    spclzd

    dabei seit 05/2014

    Ich hab's gerade nochmal nachgeschlagen: Bis zum letzten Modelljahr 2020 hatte das Tarmac SL6 ein gepresstes BB, was Specialized selbst auch bis dahin als OSBB bezeichnet hat (Bsp.: https://www.specialized.com/de/de/s...c---dura-ace-di2/p/171347?color=271667-171347) - das gilt für die höherwertigen Modelle mit der aero-Sattelstütze, also Expert, Pro und S-Works. Die einfacheren Modelle mit der runden Sattelstütze hatten in der Tat im letzten Modelljahr schon ein BSA-Lager. Das SL6 ist in der Form heute noch als EInstiegsmodell zu haben, wie alle SL7s ebenfalls mit BSA-Lager.

    In jedem Fall ist das keine neue Entwicklung zum aktuellen Modelljahr vom SL7.
  2. benutzerbild

    bambam69

    dabei seit 10/2006

    Mein BOH Sworks von 2017-18 ( SL6) hat auch bereits wieder BSA verbaut. Siehe Bilder im Album
  3. benutzerbild

    spclzd

    dabei seit 05/2014

    ...und meinem 2020er Pro hab ich neulich noch neue C-Bear-Lager eingepresst. Ist das denn völliger WIldwuchs? Oder gab's noch eine Unterscheidung zwischen Disc und Felge?
  4. benutzerbild

    lakecyclist

    dabei seit 10/2018

    Ist es denn beim SL 6nicht so, dass die Lagerschalen je nach Hersteller ineinander verschraubt werden, der Lagersitz im Rahmen aber ohne Gewinde ist? Es gibt auch Lager, die nur eingepresst werden.
    Beim SL7 werden die Lagerschalen dann direkt mit dem Rahmen verschraubt.
  5. benutzerbild

    Bemko

    dabei seit 01/2022

    Wenn noch nicht mal für die Pros eine 12 Fach Shimano abfällt, dann sehe ich schwarz für mein neues Bike dieses Jahr. 😢
    Mit viel Glück (und Sitzfleisch beim Suchen) kommt man an eine 12-fach Shimano ran 🥳

Was meinst du?

Wir laden dich ein, jeden Artikel bei uns im Forum zu kommentieren und diskutieren. Schau dir die bisherige Diskussion an oder kommentiere einfach im folgenden Formular:

Verpasse keine Neuheit. Trag dich für den MTB-News-Newsletter ein!