• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Wechsel von Canyon Endurace CF 7 auf Cube Agree C:62 SLT: eure Einschätzung zur Geometrie!?

poncherello

MItglied
Registriert
1 Oktober 2020
Beiträge
66
Punkte Reaktionen
5
Hallo zusammen,

ich spiele gerade mit dem Gedanken, mein Canyon Endurace CF 7.0 gegen ein Cube Agree C:62 SLT zu tauschen (ich könnte einen guten Preis bekommen, deshalb überhaupt die Gedankenspiele).

Das Canyon fahre ich in Größe S, beim Cube liege ich zwischen einem 53- und 56-cm-Rahmen. Mit der Sitzposition auf dem Endurace bin ich sehr zufrieden. Da das Cube bei keinem Händler vor Ort steht (kein Wunder bei diesem Jahr), könnte ich nur ein anderes, in etwa vergleichbares Cube Probe fahren. Das werde ich vorher auf jeden Fall tun, bevor ich es - beim Händler vor Ort - bestellen würde. Wenn ich es denn bestelle.

Ich hätte gerne eure Einschätzung zur Geometrie zwischen dem Canyon und dem Cube (53 und 56 cm). Ich habe die wichtigsten Daten mal als Tabelle zusammen geschrieben. Für mich spricht im Vergleich mit dem Canyon viel für einen 53-cm-Rahmen. Auffälligster Unterschied ist zwischen Canyon und Cube 53cm die Sitzrrohrlänge. Wie kann ich diesen Unterschied aufs Sitzen/Fahren übersetzen? Außer natürlich genau das gewünschte Rad vorher mal Probe gefahren zu sein, um den Vergleich zu haben. Doch der ist 1:1 eben nicht realisierbar, weil das Agree C:62 SLT nicht vor Ort beim Händler steht.

Hier mal die Zahlen im Vergleich:

geo.png


Bin für Einschätzungen und Tipps sehr dankbar.

Viele Grüße

Sebastian
 

Mittelwerther

Aktives Mitglied
Registriert
11 Januar 2020
Beiträge
392
Punkte Reaktionen
211
Du könntest bei dem Endurace mal 1cm Spacer am Lenker rausnehmen und einen 1cm längeren Vorbau anbauen, dann wäre die Haltung ungefähr die selbe wie mit dem 53er Cube, glaube ich. Gerade den Spacer rausnehmen ist (wenn Du noch einen drinhast) keine besondere Schwierigkeit, einen längeren Vorbau müsstest Du wohl anschaffen, kostet vielleicht 30 €. Ich würde das testen...

Besonders wichtig finde ich den Unterschied, wenn Du das Canyon noch mit allen / vielen Spacern fährst. Dann wird es bei Cube ggf. schwierig, ohne neue Gabel eine vergleichbare Vorbauhöhe zu erreichen. Kürzere Vorbauten sind wohl nicht so das Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:

poncherello

MItglied
Registriert
1 Oktober 2020
Beiträge
66
Punkte Reaktionen
5
Tatsächlich habe ich beim Endurace noch alle Spacer drauf. Das wäre also machbar. Wegen Vorbau schaue ich mal.

Die Vorbauhöhe wäre also der gravierendste Unterschied zwischen beiden Rädern.
 

Heyerdahl

Aktives Mitglied
Registriert
13 April 2009
Beiträge
319
Punkte Reaktionen
62
Warum willst Du das Canyon gegen das Cube tauschen die Geometrie vom Canyon ist nur unwesentlich anders als Cube mit Rahmenhöhe 53.
 

poncherello

MItglied
Registriert
1 Oktober 2020
Beiträge
66
Punkte Reaktionen
5
Ich kann das Cube zu einem echt guten Preis bekommen, deshalb denke ich drüber nach. Und die Ausstattung, vor allem die Sram Force eTap, ist im Gegensatz zur 105er am Endurace doch noch ein krasser Unterschied.

Noch habe ich mich aber nicht entschieden. Bei der Geometrie liegen beide Räder tatsächlich nah beieinander.

Mit Cube habe ich überschaubar Erfahrung. Sind die Rennräder von denen grundsätzlich zu empfehlen? Man hört von bis darüber. Wobei es nur wenige Hersteller gibt, bei dem das nicht ähnlich ist.
 

Heyerdahl

Aktives Mitglied
Registriert
13 April 2009
Beiträge
319
Punkte Reaktionen
62
Ich denke mit Cube und SRAM Force etap macht man nichts falsch. Du solltest aber das 53iger Cube nehmen wenn Du mit dem Canyon gut zurecht kommst, das 56iger Cube ist definitiv zu gross.
 

poncherello

MItglied
Registriert
1 Oktober 2020
Beiträge
66
Punkte Reaktionen
5
Das Endurace ist ein super Rad, keine Frage. In Sachen Ausstattung und Gesamtpaket spielt das Cube halt doch nochmal in einer anderen Liga. Und für alle Fälle hätte ich eine Anbindung an einen Händler in der Nähe. Auch wenn man das meiste selber machen kann, schadet das ja nicht.
 
Oben