• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Ultimate CF SL Disc - Gabelenden vibrieren beim Bremsen

Reifenplatzer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Juli 2017
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
2
Moin zusammen,

ich fahren ein Ultimate CF SL Disc (2018) mit Ultegra 8000 Ausstattung.

Die Bremssättel sind demnach BR-R8070 mit Resin-Belägen.

Als Bremsscheiben fahre ich SM-RT99 mit 160 mm.

Ich bin ein recht schwerer Fahrer (+- 90 kg).

Beim stärkeren (nicht beim leichten Bremsen, aber auch nicht bei einer Vollbremsung) Bremsen fällt mir auf, dass die Gabelenden recht stark vor und zurück vibrieren. Die Vibrationen sind am Hebel der Steckachse deutlich zu sehen. Das sieht doch etwas beunruhigend aus.

Es ist kein! Steuersatzspiel vorhanden, das habe ich mehrmals geprüft. Der Flex kommt aus der Gabel selber. Die Steckachse ist auch fest, die Bremsscheibe ist schleiffrei eingestellt.

Das Vibrieren verunsichert mich ein bisschen, ist vielleicht aber auch ganz normal. Es sieht halt auffällig aus.

Ist das dem ein oder anderen von euch mit seinem Ultimate auch schon aufgefallen? Oder könnt Ihr bei der nächsten Fahrt mit eurem Bike mal drauf achten.

Ihr würdet mir damit ein bisschen die Unsicherheit nehmen.

Das wäre super.

Danke euch.

LG
 

Bierschinken88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23 August 2015
Beiträge
1.014
Punkte für Reaktionen
354
Klingt für mich völlig normal. Ist halt keine 40er Standrohr-Gabel mit Doppelbrücke.

Auf Asphalt gebremst, sehe ich bei der Gabel meines Inflites auch, wie sie sich verwindet.
 

tacoma

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 April 2009
Beiträge
539
Punkte für Reaktionen
184
Maybe it helps!

Sieht das bei dir so ähnlich aus wie auf den Videos?





Möglichkeiten der Problemlösung:

1. Center Lock Anzugsdrehmoment überprüfen

2. Anderes Vorderrad ausprobieren

3. Brake-Pads mit Isopropanol reinigen/ anschleifen und Bremsscheibe reinigen/anschleifen

4. Neue oder alternative Brake Pads probieren z.B. SwissStop

5. Alternative Bremsscheiben montieren

6. Speichenspannung Vorderrad kontrollieren



Weitere mögliche Ursachen:

- fehlerhaftes „Einbremsen“ (bedding-in process)!

- verunreinigte Brake Pads durch Öl oder Fahrradreiniger

- …..
 
Zuletzt bearbeitet:

Reifenplatzer

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Juli 2017
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
2
Moin zusammen,

danke für eure Rückmeldung.

@ Bierschinken: Eine statische Verwindung ist normal, klar. Ich sorge mich halt ein bisschen wg. der Vibrationen. Das sieht halt etwas "komisch" aus. Aber wie du sagst, kann das ganz normal sein.

@tacoma
Bei mir vibriert es mit höherer Frequenz und mit geringerer Amplitude. Im Video wird ja das ganze Rad durchgeschüttelt. Bei mir ist die Vibration wenn überhaupt nur leicht im Lenker spürbar.

Von deinen Abhilfemaßnahmen hab ich schon einige durch. Als nächstes teste ich neue Bremsscheiben.

Es wäre toll, wenn Ultimatefahrer beim Bremsen mal auf Ihre Gabelspitze achten würden. Das würde mir ein bisschen die Unsicherheit nehmen. Am Steckachsenhabel ist es gut sichtbar, was ich meine.
 

tifosi67

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Mai 2020
Beiträge
13
Punkte für Reaktionen
6
Am MTB habe ich die Erfahrung gemacht, dass Bremsscheiben mit "groben" Öffnungen zu einer leichten Vibration ab einer gewissen Bremsintensität neigen. Die kann man noch so sauber eingebremst haben, ein bisschen bleibt immer. Bei einer filigranen Rennradgabel ist es daher nachvollziehbar, dass die Vibration noch deutlicher und unangenehmer zu Tage tritt. Am MTB habe ich für den nächsten Scheibenwechsel eine mit einer anderen Lochung (z.B. Hope oder Punch Disc) ins Auge gefasst.

my2cents

Karl
 

Maxxi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Juni 2010
Beiträge
3.538
Punkte für Reaktionen
1.366
Schluck ! So "toll" flext ja nicht mal eine Sattelstütze. Ich habe ein Leihrad mit einer vegleichbar schlanken Gabel gefahren und da war das so extrem nicht zu beobachten. Würde das Video mal zu Canyon einschicken....
 

jomei36

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4 September 2019
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
4
Wenn ich es richtig verstanden habe, ist das Rad in dem Video nicht das, um das es hier geht.

Ich habe zwar beim Bremsen nie wirklich auf die Gabel geachtet, wenn aber etwas vibriert, würde ich auch erwarten das im Lenker zu spüren. Spätestens dann hätte ich da sicher ein Auge drauf gehabt.

Seit wann besteht denn das Problem, Anfangs hättest Du das doch sicher reklamiert? Ich habe zwar keine Ahnung was 2018 montiert wurde, allerdings mit SM-RT99 sind zumindest die aktuellen Modelle nicht ausgestattet
 
Oben