• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Santini Forza Indoor-Set: Gut angezogen in der Paincave

Santini Forza Indoor-Set: Gut angezogen in der Paincave

aHR0cHM6Ly93d3cucmVubnJhZC1uZXdzLmRlL25ld3Mvd3AtY29udGVudC91cGxvYWRzLzIwMjEvMDMvYXVmbWFjaGVyLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Santini zeigt die neue Forza-Indoor-Kollektion. Wir konnten die Bib Short und das Trikot bereits beim Indoor-Training testen. Hier unsere Befund.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Santini Forza Indoor-Set: Gut angezogen in der Paincave
 

Bench

a Radler
Registriert
20 November 2016
Beiträge
1.024
Punkte Reaktionen
429
Darf jeder das anziehen was er/sie will ;)

Ich trage meine Bib, die mich schon durch den 7-Tages Balkan-Bike-Urlaub begleitet hat, und ein leichtes Unterhemdchen.
Unbeheizter Keller, großes Fenster und zwei Lüfter. :)
 

Check.

Aktives Mitglied
Registriert
3 Mai 2020
Beiträge
592
Punkte Reaktionen
306
Darf jeder das anziehen was er/sie will
Ganz genau!

Ich finde jedenfalls das Marketing von Santini ganz cool. Auf so eine Idee muss man erst mal kommen, und nachdem Indoorcycling boomt ist das doch konsequent.

Ich werd das Zeug auch nicht kaufen, fahre indoor im Unterhemd ;-)
 

Bench

a Radler
Registriert
20 November 2016
Beiträge
1.024
Punkte Reaktionen
429
Ach, nur Wahoo mit Le Col, und ziemlich jede andere Bekleidungsmarke im Radsportbereich. Sogar schon everve.
 

Virus58

Aktives Mitglied
Registriert
6 Februar 2021
Beiträge
864
Punkte Reaktionen
237
Ach, nur Wahoo mit Le Col, und ziemlich jede andere Bekleidungsmarke im Radsportbereich. Sogar schon everve.
Hoffentlich ist bei denen dann wenigstens das Trikot aerodynamisch. Das ist beim Rollentraining nämlich extrem wichtig.
 
Zuletzt bearbeitet:

lakecyclist

Aktives Mitglied
Registriert
29 Oktober 2018
Beiträge
1.631
Punkte Reaktionen
818
btw "in dem Paincave", besser "im Paincave". Wenn schon denglisch, dann bitte grammatikalisch richtig. ;):p
 

moomn09

ContreLeMont
Registriert
9 Juni 2014
Beiträge
1.052
Punkte Reaktionen
384
Ja sicher, es war nur die Antwort auf den Beitrag von @Virus58
Mein Zitat ist aus dem Beitrag.
Und ein Sommertrikot für 99.-€ ist weder überteuert, noch Quatsch.
Für ein normales unifarbenes Sommertrikot (siehe erwähnte Siroko SRX) wäre es dann doch zu viel, aber für ein schön gestaltetes Markentrikot normal, auch wenn es Material- und Arbeitskosten kaum rechtfertigt. Von etwas muss und darf ein Hersteller, welcher sich eine Marke erarbeitet hat, aber ja auch leben.
 

rr-mtb-radler

Tradition = Rose
Registriert
12 Februar 2008
Beiträge
14.251
Punkte Reaktionen
6.502
Für ein normales unifarbenes Sommertrikot (siehe erwähnte Siroko SRX) wäre es dann doch zu viel, aber für ein schön gestaltetes Markentrikot normal, auch wenn es Material- und Arbeitskosten kaum rechtfertigt. Von etwas muss und darf ein Hersteller, welcher sich eine Marke erarbeitet hat, aber ja auch leben.

Ich hätte (leider) davor schreiben sollen. Es ist schon krass, dass man bei 99.-€ für ein Radtrikot sehr weit von den „Premiumpreisen“ weg ist und sich preislich im Mittelfeld befindet.
 

Virus58

Aktives Mitglied
Registriert
6 Februar 2021
Beiträge
864
Punkte Reaktionen
237
Für ein normales unifarbenes Sommertrikot (siehe erwähnte Siroko SRX) wäre es dann doch zu viel, aber für ein schön gestaltetes Markentrikot normal, auch wenn es Material- und Arbeitskosten kaum rechtfertigt. Von etwas muss und darf ein Hersteller, welcher sich eine Marke erarbeitet hat, aber ja auch leben.
Finde den Preis auch völlig normal. Ich seh nur den Sinn nicht in nem speziellen Trikot für die Rolle. Da ist mir das dünnste Trikot zu viel und mir reicht ein leichtes Radunterhemd. Aber wer zuviel Geld hat......
 

--dig--

radfahrer
Registriert
9 April 2016
Beiträge
131
Punkte Reaktionen
87
Renner der Woche
Renner der Woche
Das Trikot finde ich jetzt nicht wirklich speziell. Generell staune ich aber immer wieder, wie hässlich die Mehrzahl der Radtrikots ist, sowohl in den Shops wie auch auf der Strasse...
Was eine perforierte Hose bringen soll, ist mir schleierhaft. Hitzeentwicklung und Schweiss sind in der Realität hauptsächlich am Kopf und Oberkörper ein Problem.
Und punkto Nachhaltigkeit wäre es am besten, alte Ware auf der Rolle bis zum bitteren Ende zu tragen.
Es scheint also eher darum zu gehen, dem gut situierten Radler noch die drölfzehnte Kollektion anzudrehen. Dagegen ist absolut nichts einzuwenden, schliesslich müssen alle von etwas leben. Aber wirklicher Fortschritt ist das nicht.
richtig. auf der rolle werden die klamotten der vor-vor-saison zusammen mit den mitbringselsocken und der etwas durchsichtigen bip abgetragen. alles andere ist doch quatsch!
 
Oben