Rundentraining im Spätsommer 2011

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

falkiboy

Aktives Mitglied
AW: Rundentraining im Spätsommer 2011

Wie sieht's aus Lausi, was war da los? Oder läßt du jetzt ausschließlich deinen neuen Pressesprecher für dich antworten?

M.
Wer ist das diesmal? :confused:

@klr: Ich hab hier noch nen Schwung leere ROSE-Kartons rumzustehen (Das dafür verantwortliche Debakel mit Speichennachbestellungen für 4 und 6 Jahre alte Systemlaufräder von MAVIC schildere ich besser nicht ...). Soll ich die schick bunt einpacken lassen von meinen Kids oder was meinst du? :D :D
 
K

KLR

AW: Rundentraining im Spätsommer 2011

Hallo falkiboy,

jetzt zier' Dich doch net solange:eek:
@klr: Ich hab hier noch nen Schwung leere ROSE-Kartons rumzustehen... Soll ich die schick bunt einpacken lassen von meinen Kids oder was meinst du? :D :D
Ich meine;):
Kartons sind vorhanden, buntes Einpackpapier auch und wie's scheint 'ne ganze Mannschaft, die das dann auch "wuppt".

Jetzt fehlt noch der hochwertige Inhalt, der dem ganzen, -selbstverständlich angemessenen- Rahmen auch gerecht wird.:D:D

MfG
KLR
 

oberlausitzer

The Cube-Rider
AW: Rundentraining im Spätsommer 2011

@Kami,

sorry das ich dir eine Antwort seit 80min schuldig bin. Zu meiner Entschuldigung habe ich zu sagen das ich bis vorhin noch vom schaffen auf dem Heimweg war. Ich hoffe das du das akzeptieren kannst als Arbeitsloser.

Zum Thema:

Eine Erklärung bin ich dir definitiv nicht schuldig. Aber um mal bei der von dir erklärten Fussballvariante zu bleiben, wie sieht es denn für dich aus wenn die Heimmannschaft nicht im vorher vereinbarten Heimstadion antritt sondern einfach woanders hinfährt? Lächerlich macht sich die Heimmannschaft und man könnte den Eindruck bekommen die Heimmannschaft wollte nicht antreten, oder???

Ich habe mich vorbereitet und habe die Strecke auf meinen Garmin geladen, warum ist auch klar, als Fremder der sich im Odenwald nicht auskennt konnte ich unmöglich die Strecke auswendig ohne hilfsmittel kennen und so abfahren wie sie von Monnemer erstellt wurde. Zumal es sich um kein abgesperrtes Rennen handelte. Du allerdings, solltest dich auskennen in einer Gegend wo du oftmals unterwegs bist und nach eigenen Aussagen auch trainiert hast. Wenn du dich nicht auskennen würdest, hättest du ebenfalls die möglichkeit gehabt dir ein Garmin zuzulegen oder auszuleihen.

Warum ich dir nicht hinterher gefahren bin liegt somit klar auf der Hand. Eine Strecke, um die gestritten, diskutiert und schlussendlich von beiden Seiten akzeptiert wurde sollte meiner Meinung nach nicht verlassen werden. Was bei absichtlichen verlassen (Abkürzen) der Strecke passiert weißt du ja. Hat sich dann aber erübrigt da du ja eh deutlich verloren hast.

So und nun sollte es gut sein mit deiner Nachtreterei. Das macht dich nur noch lächerlicher als du dich schon wieder gemacht hast.

in diesem Sinne...
 

Hudewutz

MItglied
AW: Rundentraining im Spätsommer 2011

Ist schon ziemlich cool, dass das Rennen tatsächlich gelaufen ist. Würde versuchen, das Nachspiel in Grenzen zu halten. Das mit der Kamera sehe ich als Nebenbei-Freizeit-Journalist auch etwas kritisch. Kamikaze wurde gegen seinen Willen aufgenommen, und das Zeug wird hier auch noch veröffentlicht. Ich würde mir sowas allein aus rechtlichen Gründen nie erlauben. Masse: ja. Personen des öffentlichen Lebens: ja; - aber nie Privatpersonen näher ohne deren ausdrückliches Einverständnis. So sind die Regeln halt.

Und was die verhaltene Ankündigung eines abendlichen Gesprächs mit Gemeinschafts-Holzshampoo angeht... heijo. Gähn.

Prinzipiell cool, private Filme zu bekommen - und vllt. ist's gar nicht so schwierig, dafür das Einverständnis aller Beteiligten zu bekommen. Da darf man dann halt nicht hinter der Kamera stehen und sagen "woa, ist das geil..."
roberto,

absoluter bloedsinn, lies halt noch mal die ganzen vorgeschichten und die ankuendigungen von badenia -tv ueber die berichterstattung. wie ueblich bei so forumstreffen werden bilder und filme gemacht. war bisher immer so und wird wohl auch in zukunft so sein. keiner der teilnemer hat explizit im vorfeld sich dagegen ausgesprochen! zweitens ist unser goettliches kurviges gummiklaerchen eher eine person des oeffentlichen interesses. lies mal seine 15000 post in verschiedenen foren. als einer der um die deutschen meisterschaften mitgefahren ist, ueberall seine bilder in's netz stellt, und sich eigentlich nie scheut sich selbst zu publizieren, so kann er in diesem fall wohl auch nicht das argument "privat" "nicht eingewilligt" geltendmachen. hat er uebrigens bisher auch noch nicht, oder hab ich was ueberlesen?

hudewutz
 

falkiboy

Aktives Mitglied
AW: Rundentraining im Spätsommer 2011

@KLR: Hm. Ich zier mich mit nichten. :eek: Ich weiß nur nicht, was du meinst. Und vor allem, was du willst. Aber ein Angebot zur Güte:

Du schaffst das göttliche Kurvenwunder nach Wuppertal und ich ersetz dir die Rolle Panzertape, die du zum Verschnüren brauchst. Und ich lege noch eine Heizdecke von Omas letztem Busausflug drauf! Na, was sachste? :D
 
M

MartinB.

AW: Rundentraining im Spätsommer 2011

@Hudewutz: Guter Beitrag zu dieser Frage - mit einer sachlichen Note:daumen:
Wie auch immer man das Recht am eigenen Bild beurteilt, Du bist wohl nicht der Meinung, dass man damit auch das Recht hat, jemandem die Kamera aus der Hand zu schlagen und diese zu beschädigen, oder Roberto??
 

RobertoS

Mit glied
AW: Rundentraining im Spätsommer 2011

Nein, das Recht darauf hat man nicht. Das Recht, eine Privatperson gegen ihren Willen zu filmen, auch nicht. Erst passierte allerdings das Letztere.

Ich gehe immer auf Leute, die ich im Kasten haben will, zu und frage ausdrücklich. Ich denke, es ist klar, dass dies nicht nur rechtlich erforderlich ist.

Mir ist es eigentlich Wurscht - ich bin nur dafür, beim Sautreiben nicht jeden Anstand zu vergessen.

Grüße,

Roberto

P.S.: Es kam auch schon vor, dass ich jemanden eindeutig zeigen musste, dass bestimmte Aufnahmen gelöscht wurden.
 

Hudewutz

MItglied
AW: Rundentraining im Spätsommer 2011

So liebe leute,

jetzt hab ich mir nochmal alles genaustens angeschaut und komm mehr und mehr zu dem eindruck, dass das ganze spektakel ein ganz ausgekochter plan von lausi, dem goettlichen und der monnemer mafia war, um mich und picard abzuzocken. Beweise gibt's ja einige. Wer sich die filmclips genau anschaut (in hd) muss folgendes feststellen:

1. nicht mal nummenschilder an den autos kann man lesen.
2. 2. massive luecken in der berichterstattung und zurueckhalten von orginalem filmmaterial.
3. der goettliche traegt genau das gleiche trikot, wie er seit 10 jahren auf allen bildern von ihm (halten so plastiktrikots denn wirklich so lange bei vielfahrern?)
4. lausi traegt auch wie bei allen anderen alten photos und filmclips von ihm auch noch das gleiche milram trikot.
5. aussetzer bei allen szenen wo beide kontrahenten zu sehen sind (fluessig ist anders).
6. wo ist der ominoese bildbeweiss, dass der im gelben tatsaechlich handgreiflich geworden ist?
7. wer sich badenia-tvs streifen ueber passau anschaut, muss leider sofort feststellen wie ungenau dieser sender es mit der wahrheit nimmt (tipp an die die sich nicht auskennen: das ganze wurde in der kurpfalz gedreht wegweisser zu NATURIN sind klar zu erkennen, naturin ist eine weinheimer firma ohne niederlassung in passau)



koennte es nicht so gewesen sein?:
der kurvenking hat absichtlich die strecke verlassen, damit nacher eine diskussion entstehen kann ob und wer ueberhaupt gewonnen hat mit klarem ziel das event zu wiederholen um nochmals abzusahnen. das alles schmeckt ganz fad nach betrug. Wer sagt denn, dass der lausi nicht total ueberrundet wurde und der vermeintliche siegerantritt nicht einfach ein rundenaufschluss war? Jedenfalls wurde mal wieder, und das ist eindeutig!, bewiesen das radsport nichts mit sport zutun hat, sondern eher mit Wrestling.

hudewutz
 

oberlausitzer

The Cube-Rider
AW: Rundentraining im Spätsommer 2011

Wenn es mal so gewesen wäre das Kami gesagt hätte das er nicht gefilmt werden möchte. Gut, hat er ja eigentlich auch gesagt, aber im selben Moment flog auch schon die Kamera. Und das geht mal gar nicht!!! Wenn man hingeht und sagt: du pass auf, ich will nicht das du mich aufnimmst, hätte es dieses Theater mit sicherheit nicht gegeben. Wäre auch die schlauere und reifere benimmart gewesen, aber wem sagste das??!
 

Monnemer

Schönwetterfahrer
AW: Rundentraining im Spätsommer 2011

So nach dem die armseelige Wurst zu FEIGE ist, sich wegen der Schadensregulierung zu melden, noch mal ein weiteres Video vom Duell:

http://videos.rennrad-news.de/videos/view/1107

Was ein Glück, dass der Kami da schon nicht mehr in Sichtweite war, ich denke der Lausi hat wohl nix dagegen, dass er gefilmt wird ;)
 

Monnemer

Schönwetterfahrer
AW: Rundentraining im Spätsommer 2011

Das frag ich mich auch :D Hat wohl Angst bekommen, dass der Kami schon im Gras hockt und weint :lol:
 
AW: Rundentraining im Spätsommer 2011

Wenn es mal so gewesen wäre das Kami gesagt hätte das er nicht gefilmt werden möchte. Gut, hat er ja eigentlich auch gesagt, aber im selben Moment flog auch schon die Kamera. Und das geht mal gar nicht!!! Wenn man hingeht und sagt: du pass auf, ich will nicht das du mich aufnimmst, hätte es dieses Theater mit sicherheit nicht gegeben. Wäre auch die schlauere und reifere benimmart gewesen, aber wem sagste das??!
dem stimme ich zu.


-denke aber auch der bär ist geschält und aus die maus.
 

Monnemer

Schönwetterfahrer
AW: Rundentraining im Spätsommer 2011

:eek: Aber die Wurst hätte sich das gar net erst getraut - weil dann hätte ich in Notwehr handeln können :D
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben