• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche 🚴 - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Reifen wechseln?

Chicago81

Aktives Mitglied
Registriert
16 Juni 2016
Beiträge
146
Punkte Reaktionen
26
Hallo zusammen,

ich glaube mein Hinterreifen (Wolfpack Road 26mm) darf nach ca. 5000km in den Ruhestand.
Ich hab mir bereits zwei neue Reifen bestellt (Pirelli p Zero 25mm).

Nun stellt sich mir die Frage, ob ich den Wolfpack Vorderreifen noch drauflassen soll oder gleich beide wechsle? Den Vorderreifen könnte ich theoretische noch ne Weile fahren, ich könnte ihn aber auch als Ersatzreifen einfach lagern und gleich beide neue drauf machen. Den neuen Reifen jetzt zu lagern, ist vielleicht auch nicht so schlau. Wenn die lange rumliegen, werden sie ja irgendwann auch mal hart.

Wie macht ihr das so?

Danke für Ratschläge!

IMG_7562.JPG
 

Rolle2

Velothon & Cyclassic fahrender
Registriert
3 April 2014
Beiträge
823
Punkte Reaktionen
652
Ort
Fahrenzhausen
Also in der Regel wechsle ich immer beide Reifen wenn der Hinterreifen am Ende ist. Erstens haben dann ja beide Reifen die selbe Laufleistung, sind also auch gleich gealtert und zweitens sind die Reifen ein sicherheitsrelevantes Teil am Fahrrad.
Auch wenn man am Vorderreifen keinen nennenswerten Verschleiß sehen kann, hat sich der Gummi mit der Zeit durch die Einwirkung von UV-Licht und durch Temperatureinflüsse stark verändert.
Wie du schon erwähnt hast, werden die Reifen durch lange Lagerung ja auch nicht besser.
 

Chicago81

Aktives Mitglied
Registriert
16 Juni 2016
Beiträge
146
Punkte Reaktionen
26
Du fragst ob du den Vorderreifen noch weiter fahren sollst, aber postest ein Bild vom kaputten Hinterreifen? Bahnhof?

Ja, der Vorderreifen ist ja noch gut. Da sind auch noch die Verschleißindikatoren sichtbar. Frage war, ob es besser wäre, trotzdem beide zu wechseln.
@Rolle2 hat sich ja dazu auch geäußert.
 

jimmirain

Aktives Mitglied
Registriert
23 September 2010
Beiträge
1.420
Punkte Reaktionen
778
Ort
Hohenlohe
ich bin da nicht so pingelig! Reifen wird ersetzt, wenn er entweder abgefahren ist oder deutliche Schnitte/Beschädigungen hat. So lange er im Keller gelagert wird, ist der Einfluss durch UV-Licht zu vernachlässigen.
Auch auf die Gefahr hin, dass ich jetzt gesteinigt werde: Meine Reifen am Auto sind mittlerweile auch über 10 Jahre alt und haben wegen meiner geringen Fahrleistung fast noch volles Profil.
 

Vranq

Aktives Mitglied
Registriert
15 März 2020
Beiträge
537
Punkte Reaktionen
262
Auch wenn man am Vorderreifen keinen nennenswerten Verschleiß sehen kann, hat sich der Gummi mit der Zeit durch die Einwirkung von UV-Licht und durch Temperatureinflüsse stark verändert.
Wenn das so dramatisch wäre, würde man die Reifen nach Benutzungsdauer, und nicht nach Verschleiß wechseln, bzw. hätten sie ein Haltbarkeitsdatum. Ich habe etliche Reifen gehabt, die problemlos mehrere Jahre mit ganz unterschiedlicher Kilometerleistung gehalten haben.
 

Sonnengott

Spekulativer Spekulatius
Registriert
29 Oktober 2009
Beiträge
2.483
Punkte Reaktionen
1.410
Ort
Graz
Wenn der Reifen am Hinterrad gerade am Ende seines Lebens ist, ist es normal, dass der am Vorderrad bei gleichem Alter noch bestens aussieht. Sofern Du nicht anderweitig mit dem Reifen unzufrieden bist, gibt es keinen Grund, ihn zu wechseln. Zum Vergleich: Bei mir "überlebt" der Reifen am Vorderrad im Schnitt 2-2,5 Stück am Hinterrad.
 

Chicago81

Aktives Mitglied
Registriert
16 Juni 2016
Beiträge
146
Punkte Reaktionen
26
Würdet ihr den Hinterreifen wegen des Schnitts wechseln oder noch fahren?
 

Chicago81

Aktives Mitglied
Registriert
16 Juni 2016
Beiträge
146
Punkte Reaktionen
26
Wenn der Reifen am Hinterrad gerade am Ende seines Lebens ist, ist es normal, dass der am Vorderrad bei gleichem Alter noch bestens aussieht. Sofern Du nicht anderweitig mit dem Reifen unzufrieden bist, gibt es keinen Grund, ihn zu wechseln. Zum Vergleich: Bei mir "überlebt" der Reifen am Vorderrad im Schnitt 2-2,5 Stück am Hinterrad.
Unzufrieden bin ich nicht.
Ich hab mir halt gleich ein Paar bestellt und hätte andernfalls eben zwei Reifen mit unterschiedlichen Breiten, Herstellern und Laufleistungen. Aber das muss ja alles nicht problematisch sein.
 

Reiner_2

Aktives Mitglied
Registriert
5 November 2012
Beiträge
4.082
Punkte Reaktionen
2.916
Also in der Regel wechsle ich immer beide Reifen wenn der Hinterreifen am Ende ist. Erstens haben dann ja beide Reifen die selbe Laufleistung, sind also auch gleich gealtert ...
Bei mir halten die Reifen vorne ungefähr doppelt so lange wie hinten. Warum sollte ich einen halb abgefahrenen Reifen am Vorderrad wegwerfen, nur weil der Reifen am Hinterrad verschlissen ist? Die Alterung ist kein Grund, siehe unten.
... und zweitens sind die Reifen ein sicherheitsrelevantes Teil am Fahrrad.
Auch wenn man am Vorderreifen keinen nennenswerten Verschleiß sehen kann, hat sich der Gummi mit der Zeit durch die Einwirkung von UV-Licht und durch Temperatureinflüsse stark verändert.
Dass die sicherheitsrelevanten Faktoren durch Einwirkung von UV-Licht und Temperatureinflüssen leiden würden, ist so allgemein nicht richtig. Die Gummiauflage härtet aus, das hat Vorteile und Nachteile.
Wie du schon erwähnt hast, werden die Reifen durch lange Lagerung ja auch nicht besser.
Profis haben früher ihre Schlauchreifen vor der Benutzung bewusst abgelagert, z. T. jahrelang. Damals hat man die Vorteile der Alterung des Gummis höher eingeschätzt als die Nachteile, insbesondere den geringeren Rollwiderstand "harter" Reifen. Anquetil oder Altig hätten nie einen fabrikneuen Reifen gefahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rosmann

Aktives Mitglied
Registriert
17 November 2011
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
73
Ort
Eugendorf bei Salzburg
Nun stellt sich mir die Frage, ob ich den Wolfpack Vorderreifen noch drauflassen soll oder gleich beide wechsle? Den Vorderreifen könnte ich theoretische noch ne Weile fahren, ich könnte ihn aber auch als Ersatzreifen einfach lagern und gleich beide neue drauf machen. Den neuen Reifen jetzt zu lagern, ist vielleicht auch nicht so schlau. Wenn die lange rumliegen, werden sie ja irgendwann auch mal hart.

Ich würde den Vorderreifen hinten aufziehen und vorne einen der neuen. Ein Vorderreifen fährt sich ja fast nicht ab, der ist für hinten noch lange gut.
Den zweiten neuen kannst du problemlos ein oder zwei Jahre einlagern, solange der Lagerort halbwegs kühl und nicht zu feucht ist. Es gab hier auch schon mal eine Diskussion, ob man neue Reifen nicht sogar grundsätzlich einige Zeit "reifen" lassen soll. Ist wimre unentschieden ausgegangen.
 

Reiner_2

Aktives Mitglied
Registriert
5 November 2012
Beiträge
4.082
Punkte Reaktionen
2.916
Würdet ihr den Hinterreifen wegen des Schnitts wechseln oder noch fahren?
So wie es im Bild aussieht, würde ich ihn weiter fahren. Der "Schnitt" ist nur eine oberflächliche Beschädigung der Gummischicht. So lange die Karkasse nicht in Mitleidenschaft gezogen ist, erhöht das nur ein ganz klein wenig das Pannenrisiko.
 

Reiner_2

Aktives Mitglied
Registriert
5 November 2012
Beiträge
4.082
Punkte Reaktionen
2.916
Dafür ist der Forenbetreiber verantwortlich, der vedient damit das Geld für seine Brötchen. Von mir kann das nicht beeinflusst werden. Die Links zu Amazon bei manchen Stichworten sind aber nur vorhanden, wenn Du liest, ohne eingeloggt zu sein. Wobei ich ganz persönlich aber auch keine Probleme damit habe, immerhin wird für einen mustergültig kundenfreundlichen Shop geworben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rosmann

Aktives Mitglied
Registriert
17 November 2011
Beiträge
116
Punkte Reaktionen
73
Ort
Eugendorf bei Salzburg
So wie es im Bild aussieht, würde ich ihn weiter fahren. Der "Schnitt" ist nur eine oberflächliche Beschädigung der Gummischicht. So lange die Karkasse nicht in Mitleidenschaft gezogen ist, erhöht das nur ein ganz klein wenig das Pannenrisiko.
Das Gewebe ist zumindest beschädigt - wenn das der Panneschutz ist: kein Problem. Ich habe aber auf der Website von Wolfpack keine Erwähnung eines Panneschutzes gefunden. Es könnte also auch die Karkasse sein, und dann gehört der Reifen weg!
 

ad-mh

Am Ausbauende des RS1 - Mülheim Speldorf
Registriert
9 Juni 2017
Beiträge
10.219
Punkte Reaktionen
13.599
Bei dem Reifen würde ich den aussortieren.
Ansonsten bestelle ich immer drei. Einen für vorne und zwei für Hinten. Wenn beide am Hinterrad durch sind, geht auch der Vordere in die Tonne.
Bei der Taktik ziehst du genau jetzt den zweiten für hinten drauf.
 

Sadwick

Berglusche
Registriert
17 November 2015
Beiträge
5.036
Punkte Reaktionen
8.750
Dann gibt es auch noch die Methode, den verschlissenen/beschädigten Hinterreifen durch den Vorderreifen zu ersetzen und vorne einen neuen Reifen zu montieren.
Mache ich immer so. Einziger Nachteil: Man hat dann hinten "schmutzige" Flanken, während vorne alles neu und schön sauber aussieht ;)
 

Chicago81

Aktives Mitglied
Registriert
16 Juni 2016
Beiträge
146
Punkte Reaktionen
26
Danke für die vielen Beiträge!
Scheint ja ein komplexes und kontroverses Thema zu sein :)
Ich werd den Hinterreifen auf jeden Fall aussortieren und den alten Vorderreifen erstmal hinten montieren. Vorne kommt ein neuer Pirelli drauf, der andere muss dann halt noch warten.
 
Oben Unten