• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Rad Beratung, verloren in der Geometrie (BMC)....

nightz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 November 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Hallo

Ich war heute spontan beim Händler und auf meine Frage nach einem Einsteiger Bike für reines Hobby hat er mir eine BMC Teammachine 02. three an die Hand gegeben. Er meinte auf Grund meiner Körpergrösse usw. müsste ich ein Bikefitting machen. (1.91m gross und 89 cm Beinlänge). Ich fühlte mich aber auch sehr gestreckt auf dem 58er Bike. Der Vorbau war aber auch mächtig lang. Auf Grund eines Auslaufmodells wäre der Preis für das 19er Bike ganz gut aber Ich habe keine Ahnung von BMC. Laut Seite sieht es für mich eher so aus als das die Teammachine für ambitionierte mit Rennabsichten haben und die Roadmachine eher etwas zum Hobby ist. Ich hatte auch gesagt ich will was komfortables.

Hättet ihr sonst Alternativen als Empfehlung?
 

Bench

a Radler
Mitglied seit
20 November 2016
Beiträge
436
Punkte für Reaktionen
67
Also hat er dir nur das eine Rad angepriesen? Was kam denn bei der Aussage "Darauf fühle ich mich nicht wohl"?
Komischer Händler.
Ich würde aber eh ein paar mehr Händler aufsuchen.

Alternativen gibts wie Sand am Meer.
Grade wenn du RR-Einsteiger bist, sollte das erste vlt nicht ganz so teuer sein.
Denn was man braucht/will, weiß man meistens erst nach dem Ersten.
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Dezember 2008
Beiträge
24.957
Punkte für Reaktionen
3.484
Hättet ihr sonst Alternativen als Empfehlung?
Schließe mich @Bench an. Für das erste RR solltest Du nicht zuviel Geld ausgeben. Gute Einsteiger RR kosten 1000-1500Euro. Plane besser noch genug Geld für die Ausstattung ein. Klamotten, Schuhe,Helm etc kosten noch mal ne ordentliche Stange Geld wenn Du gute Sachen haben möchtest und auch nicht nur bei 20° und Sonne fahren willst. Geh mal zu mehreren Händlern und lass dich beraten.
 

lakecyclist

Seeradfahrer
Mitglied seit
29 Oktober 2018
Beiträge
421
Punkte für Reaktionen
143
Hallo

Ich war heute spontan beim Händler und auf meine Frage nach einem Einsteiger Bike für reines Hobby hat er mir eine BMC Teammachine 02. three an die Hand gegeben. Er meinte auf Grund meiner Körpergrösse usw. müsste ich ein Bikefitting machen. (1.91m gross und 89 cm Beinlänge). Ich fühlte mich aber auch sehr gestreckt auf dem 58er Bike. Der Vorbau war aber auch mächtig lang. Auf Grund eines Auslaufmodells wäre der Preis für das 19er Bike ganz gut aber Ich habe keine Ahnung von BMC. Laut Seite sieht es für mich eher so aus als das die Teammachine für ambitionierte mit Rennabsichten haben und die Roadmachine eher etwas zum Hobby ist. Ich hatte auch gesagt ich will was komfortables.

Hättet ihr sonst Alternativen als Empfehlung?
Eine Händlererfahrung und bestätigt das Vorurteil, dass der Händler anstatt zu beraten das verkaufen möchte was im Laden steht.
Wir du schon richtig bemerkt hast, ist das Teamelite, ein Rennrad zum Rennen fahren, sprich es ist sportlich aggressiv ausgelegt. Die Roadmachine ist das Marathonrad von BMC und daher deutlich komfortabler und eher tourenorientiert.
Ich kann dir nur raten zu einem anderen Händler zu gehen.
Btw, ich bin 1,90m groß mit 95 cm Beinlänge. Was würde der Händler wohl zu mir sagen? ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Waldi61

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 Oktober 2015
Beiträge
1.399
Punkte für Reaktionen
306
Bis du deine ideale Geometrie findest, kann es ein paar Jahre und ein paar Tausend km dauern, insofern würde ich ebenfalls empfehlen, zunächst was Preiswertes zu kaufen und die Länge erstmal über den Vorbau anzupassen. Bei Gebrauchträdern sollte man darauf achten, dass der Gabelschaft noch nicht gekürzt ist oder zumindest nicht zu stark.
 

nightz

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9 November 2019
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Vorbau ist okay frage ist wegen dem Stack. Ich bin jetzt ein fuer 58 gefahren und die nächste Größe ist dannn 60. da kann ich ja nichts ändern Vergleich zum Vorbau
 

lakecyclist

Seeradfahrer
Mitglied seit
29 Oktober 2018
Beiträge
421
Punkte für Reaktionen
143
Vorbau ist okay frage ist wegen dem Stack. Ich bin jetzt ein fuer 58 gefahren und die nächste Größe ist dannn 60. da kann ich ja nichts ändern Vergleich zum Vorbau
Was ist jetzt genau deine Frage? Dein Beitrag ist so voll von Rechtschreib- und Grammatikfehler, dass niemand verstehen kann, was du denn zum Stack wissen willst?
 

Waldi61

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28 Oktober 2015
Beiträge
1.399
Punkte für Reaktionen
306
Vorbau ist okay frage ist wegen dem Stack. Ich bin jetzt ein fuer 58 gefahren und die nächste Größe ist dannn 60. da kann ich ja nichts ändern Vergleich zum Vorbau
Es ist nicht ungewöhnlich, nach dem Radkauf einen kürzeren oder längeren Vorbau zu verbauen.

Komisch nur, dass dir der 58er Rahmen zu lang vorkam. Bei 1,91 Körpergröße finde ich einen 58er viel zu klein. Länge Oberrohr 575mm (so BMC für 58er Rahmen Teammachine) kann ich mit meinen 1,82 m ja schon fahren, wenn auch "sportlich gestreckt" bzw. mit kürzerem Vorbau.

Wahrscheinlich war der 58er nicht zu lang, vielmehr war das Steuerrohr für deine Körpergröße zu kurz, Lenker also (viel) zu tief.

Bei deiner Körpergröße würde ich folgendes suchen:

Oberrohr Länge 60-63 cm
Steuerrohr Länge 210-230mm
ungekürzter Gabelschaft.
Länge Vorbau erstmal egal.
 

Phonosophie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Dezember 2008
Beiträge
24.957
Punkte für Reaktionen
3.484
Komisch nur, dass dir der 58er Rahmen zu lang vorkam. Bei 1,91 Körpergröße finde ich einen 58er viel zu klein. Länge Oberrohr 575mm (so BMC für 58er Rahmen Teammachine) kann ich mit meinen 1,82 m ja schon fahren, wenn auch "sportlich gestreckt" bzw. mit kürzerem Vorbau.
So unterschiedlich sind die Eindrücke. Wenn ich mit meinen 1,80 ein 575mm Oberrohr fahren würde, würde ich selbst mit nem 90er Vorbau kaum noch an die Bremsen kommen. Was der eine "sportlich gestreckt" nennt, nennt der andere ne nicht mehr fahrbare Streckbank. Ich sitze auf nem Rahmen mit 560er Oberrohr und 100er Vorbau schon richtig gestreckt, an der Grenze was noch gut fahrbar ist. Hab aber auch extrem lange Beine ( SL 89/90).
 

lakecyclist

Seeradfahrer
Mitglied seit
29 Oktober 2018
Beiträge
421
Punkte für Reaktionen
143
Ein 58er Rahmen mit ca. 400 mm Reach ist auf den ersten Blick mal nicht falsch für 1,90 m Körpergröße. Bedenken muss man, dass BMC einen relativ langen Vorbau mit 120 mm verbaut. Den Lenker-Reach darf man auch nicht außer Acht lassen. Evtl. war beim Probesitzen der Sattel auch viel zu weit hinten. In Summe kann das dann zu einer zu sehr gestreckten Sitzhaltung führen. Das Teamelite ist natürlich, wie schon erwähnt, ein rennmäßiges Rad und daher ohnehin von der eher langen und flachen Sorte und eher nicht für Radsporteinsteiger geeignet.
 

Heyerdahl

MItglied
Mitglied seit
13 April 2009
Beiträge
143
Punkte für Reaktionen
6
Ein 58er Rahmen mit ca. 400 mm Reach ist auf den ersten Blick mal nicht falsch für 1,90 m Körpergröße. Bedenken muss man, dass BMC einen relativ langen Vorbau mit 120 mm verbaut.
also ein 120mm Vorbau ist bei 190cm Köpergroesse schon so ziemlich Standart und nicht zu lang, alles was kleiner ist da ist der Rahmen zu lang.
Ich bin genauso gross wie der TE mit unwesentlich grösserer Schrittlänge, fahre nen 130mm Vorbau, 170mm Steuerrohr ... 12cm Ueberhöhung.
 

MTB_FREAK

MItglied
Mitglied seit
2 Februar 2010
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
11
So unterschiedlich sind die Eindrücke. Wenn ich mit meinen 1,80 ein 575mm Oberrohr fahren würde, würde ich selbst mit nem 90er Vorbau kaum noch an die Bremsen kommen. Was der eine "sportlich gestreckt" nennt, nennt der andere ne nicht mehr fahrbare Streckbank. Ich sitze auf nem Rahmen mit 560er Oberrohr und 100er Vorbau schon richtig gestreckt, an der Grenze was noch gut fahrbar ist. Hab aber auch extrem lange Beine ( SL 89/90).
kommt doch auf den Reach an.
Ich fahre bei 175, ein OR 560, Reach 377 mit 90 Vorbau, passt.
 

MTB_FREAK

MItglied
Mitglied seit
2 Februar 2010
Beiträge
168
Punkte für Reaktionen
11
Weil der Rahmen für Dich gnadenlos zu lang ist. 1.75 und 560er Oberrohr passen nicht zusammen. Das sieht man ja auch am Stummelvorbau. Der ist 10-20mm zu kurz, im Verhältnis zur Rahmenlänge. Aber Hauptsache Du fühlst Dich wohl.

Mein Trek 56 (560 OR) ist kürzer als dein Basso 53 (545 OR)

Was ist daran nicht zu verstehen`?

Dein Basso hat einen Reach von 383mm (Achja würdest du ein Basso Astra in 56 fahren wäre der Rahmen genau 2mm länger, Reach 385, bei deutlich angenehmerer Sitzhaltung für einen "Langbeiner")
Mein Trek hat einen Reach von 377mm.

(Der Wert Reach beschreibt, wie lang ein Rahmen wirklich ist.)

Mit dem tollen Unterschied dass mein Trek einen Stack von 590mm hat was für einen Langbeiner Ideal ist.

((Stack + Spacer) : Reach)) minus 0.1

Ab einem Wert von 1.50 - 1.55 kann man sagen der Rahmen ist für einen Langbeiner perfekt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben