Powermeter - Kurbelgarnitur wechseln?

Basti12

Neuer Benutzer
Registriert
9 Januar 2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Moin Leute,

ich würde mir gerne ein „preiswertes“ Powermeter (max 400€) für mein Gravalbike von Decathlon anschaffen. Es handelt sich hierbei um das „Triban Grvl 120“. Hier ein Link zum Fahrrad:

Da es sich hierbei natürlich um ein sehr preiswerter Fahrrad handelt, ist auch ein No-Name Kurbelgarnitur verbaut. Folgende Infos finde ich hierzu:
Kurbelgarnitur TRIBAN 38
Kurbel aus Aluminium 6061 und Kettenblatt aus Stahl
Kurbeln: 170 mm bei allen Fahrradgrößen

Frage: Habt ihr eine Idee wie ich ein Powermeter installieren kann, ohne die komplette Kurbelgarnitur zu tauschen?

Oder falls nicht: Welche Kurbelgarnitur + Powermeter würdet ihr mir empfehlen? Ist ein Austausch schwierig?

Vielen Dank für die Hilfe!!

Liebe Grüße
Basti
 

Basti12

Neuer Benutzer
Registriert
9 Januar 2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Favero Assioma Uno ist eine einseitige Pedallösung. Einfach zu installieren und mit ~440€ in etwa preislich passend.

Danke für die Rückmeldung!

Leider habe ich MTB Schuhe mit SPD Cleats, sodass auch neue Schuhe on top kommen würden. Daher würde ich eigentlich eine andere Lösung bevorzugen.
 

pjotr

Radprofi, gefangen im Körper einer Hobbylusche
Registriert
18 März 2004
Beiträge
6.814
Punkte Reaktionen
6.035
Ehrlich gesagt, sehe ich bei dem Rad keine empfehlenswerte Möglichkeit, einen PM an der Kurbel zu installieren. Alle Lösungen die in Frage kämen, stehen preislich in keinem Verhältnis zum Rad. Für SPD-Cleats hat z.B. SRM ein pedalbasiertes System angekündigt, das kostet aber schon in der einseitigen Version deutlich mehr als dein Rad gekostet hat. Die vorhandene Kurbel vollständig gegen einen mit Powermeter zu tauschen ist zwar möglich, erfordert aber Sachkenntnis über Tretlagerstandards u.a., Spezialwerkzeug, handwerkliches Geschick und wird mit ziemlicher Sicherheit auch einige Hundert Euro kosten.
Am besten scheint mir noch die Möglichkeit, bei einem Händler bzw. Laufradbauer ein Hinterrad mit einer Powertap G3 Disc Nabe und passenden Felge aufbauen zu lassen. Da steckt der PM dann in der Naben und das Laufrad könntest du später auch in einem anderen Rad verwenden, falls du eins kaufst. Kann Dir aber nicht mit Sicherheit sagen, ob die Powertap Naben überhaupt noch lieferbar sind. Die Marke Powertap wurde nämlich zwischenzeitlich mal verkauft.
 

solution85

Aktives Mitglied
Registriert
11 September 2017
Beiträge
4.563
Punkte Reaktionen
2.354
Wenn Pedal mit Look Plattensystem nicht in Frage kommen, ist das mit dem vorgegebenen Budget eigentlich möglich. Wenn du Glück hast, findest du vielleicht eine gebrauchte Kurbel, die an dein Rad passt.
@pjotr
Die Powertap G3 Nabe kostet ca. 750€, plus Kosten für das Einspeichen.
 

Compass-SO

Aktives Mitglied
Registriert
12 Mai 2012
Beiträge
119
Punkte Reaktionen
28
Wirklich preiswert gibt es nicht. Budget wäre ein China Powermeter wie Sigeyi oder Xcadey mit passender Kurbel. Ich fahre einen Sigeyi Axo mit einer gebrauchten SRAM Quarq Kurbel am Gravel, war trotzdem noch ein Invest von rund 350 Euro.

Preiswerte Powermeter Pedale mit SPD waren mal von IQ2 versprochen, da warte ich als Backer schon mehr als 2,5 Jahre erfolglos. Bloß nicht auf die setzen.
 

a x e l

Flugentenbegleiter
Registriert
18 Oktober 2006
Beiträge
2.112
Punkte Reaktionen
113
Wird bei dem Budget schwierig. Avio Powersense kann man nachrüsten. Aber das klappt nur bei definierten
Kurbeln von Shimano wg. der Messwerte. Ansonsten GRX-Kurbel und linken Stages Arm mit Sensor.

Aus purer Neugier die Frage: Warum eigentlich? Wg. strukturiertem Training oder just for fun? Beides ist okay. :) Ich habe ja auch so was am Rad. Just for fun.
 

Basti12

Neuer Benutzer
Registriert
9 Januar 2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für die vielen Informationen. Das scheint ja leider schwieriger zu sein als gedacht! :(

@dr_big
Ich weiß leider nicht, welchen Tretlagerstandard das Bike hat. Inzwischen habe ich diesbezüglich aber mal eine Mail an Decathlon geschickt.

@a x e l
Das mit der GRX - Kurbel und dem Stages Arm würde mir tendenziell ganz gut gefallen. Kannst du denn einschätzen, ob die GRX - Kurbel auch an mein Fahrrad passt? Wenn ja, weißt du welche Variante?

Den Powermeter hätte ich gerne für ein strukturiertes Training und weil ich ein Daten-Freak bin. Und ja, ich weiß, dass es eigentlich viel sinnvoller wäre das Geld in ein ordentliches Fahrrad zu investieren. ;)
 

a x e l

Flugentenbegleiter
Registriert
18 Oktober 2006
Beiträge
2.112
Punkte Reaktionen
113
@a x e l
Das mit der GRX - Kurbel und dem Stages Arm würde mir tendenziell ganz gut gefallen. Kannst du denn einschätzen, ob die GRX - Kurbel auch an mein Fahrrad passt? Wenn ja, weißt du welche Variante?

Den Powermeter hätte ich gerne für ein strukturiertes Training und weil ich ein Daten-Freak bin. Und ja, ich weiß, dass es eigentlich viel sinnvoller wäre das Geld in ein ordentliches Fahrrad zu investieren. ;)
Nö nicht schwieriger, nur leider teurer., du brauchst noch ein Auswertegerät für einige hundert Euro.
Es kam die Frage nach dem Tretlagerstandard. Kann ich so nicht beantworten. Evtl. mal Decathlon kontaktieren.

Strukturiertes Training geht auch weit mit Pulsfrequenz.:)
 

1Tilly

Aktives Mitglied
Registriert
25 September 2011
Beiträge
125
Punkte Reaktionen
66
Hallo,
kannst Du nicht die Kurbel einfach ausbauen?
Oder Bilder machen, dann wird es einfacher das zu beurteilen.

Tilly
 

Reiner_2

Aktives Mitglied
Registriert
5 November 2012
Beiträge
3.949
Punkte Reaktionen
2.720
In dem Preissegment kommt bei einer No-name-Kurbel eigentlich nur Vierkant in Betracht.
 

Basti12

Neuer Benutzer
Registriert
9 Januar 2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für die weiteren Infos. Inzwischen habe ich auch eine Antwort von Decathlon erhalten:

„In dem Rad ein normales 4 Kant lager mit einer Länge von 113mm.

Es ist möglich das Hollowtech II mit der Kurbel einzubauen.
Wichtig ist, dass die Kurbellänge identisch ist und der Kranz die gleiche Anzahl an Zähnen hat.“

Könnt ihr mir auf dieser Grundlage eine passende Kurbelgarnitur für ein Powermeter empfehlen?

Das Rad hat ein Kettenblatt mit eine 10-fach Kassette hinten (3811/42) + 170 mm Kurbeln.

Vielen Dank!
 

cycliste17

Aktives Mitglied
Registriert
11 November 2013
Beiträge
825
Punkte Reaktionen
413
Erstmal finde ich es schön dass sich jemand hier Rat holt, bevor er sich vom Verkäufer bequatschen lässt.
Was mich etwas irritierte war, dass Fahrräder mit tubeless-ready und 10-fach immer noch mit 4-kant Lager ausgeliefert werden. Hollowtech ist doch nicht viel teurer. Zum Glück hat der TE ein Innenlager mit Gewinde und kein Pressfit. Was spricht eigentlich gegen ein gebrauchtes Powermeter aus den Kleinanzeigen?
Ich teile eigentlich auch nicht die Meinung dass man in einer bestimmten Preisklasse irgendwelche Bauteile nicht verwenden könnte/sollte.
Ein Baumarkt-Bike mit aufgerüsteter XTR oder Eagle-Schaltung ist vielleicht etwas merkwürdig, möglich ist das aber.
 

Reiner_2

Aktives Mitglied
Registriert
5 November 2012
Beiträge
3.949
Punkte Reaktionen
2.720
Die Antwort von decathlon gefällt mir. Die wissen, was verbaut ist und die wissen, was alternativ verbaut werden kann. Das ist auch bei deutlich "höherwertig" angesiedelten Händlerhotlines keineswegs selbstverständlich.

Laut decathlon wird dann also ein "klassisches" Tretlagergehäuse für BSA-Standard mit 68mm Breite verbaut sein. Es passt damit jede Shimano Rennrad-Kurbel aus den Gruppen Tiagra, 105, Ultegra, Dura Ace, außerdem jede SRAM GXP-Kurbel. Natürlich jeweils zuzüglich der nötigen Lagerschalen und dem Werkzeug oder den Werkstattkosten, um das Vierkantlager zu entfernen und das neue zu montieren. Dann gibt aber es einige kurbelbasierte Powermeter-Lösungen zur Auswahl. Blöderweise liegt jedoch alles, was mir dazu einfällt, oberhalb des eingangs genannten Preislimits.
 

sieben

Hochdruck-Luftpumpe
Registriert
19 Juni 2018
Beiträge
401
Punkte Reaktionen
349
Vllt eine 105er Kurbel plus einseitiges 4iiii-Powermeter auf entsprechendem linken Kurbelarm? Zusammen mit etwas Glück im Einkauf und nem Pressfit HT II-Lager sollte das noch recht nah am Preisrahmen bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben