Olmo la Biciclissima

Dieses Thema im Forum "Rennmaschinen bis 1990" wurde erstellt von regges, 9 Januar 2019.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. regges

    regges Tschööö

    Registriert seit:
    8 Januar 2015
    Beiträge:
    1.716
    Hallo.
    Ich habe seit Jahren dieses schöne Olmo Biciclissima bei mir auf dem Speicher hängen.Jetzt möchte ich mich langsam mal ran wagen obwohl ich weiss das es sehr viel zu machen ist:rolleyes:.
    Mein grösstes Problem ist bis jetzt der Lack.Der ist original und in gutem Zustand .Nur der Chrom wurde so schlecht gemacht bei olmo(habe schon andere Olmos mit diesen chromabplatzungen gesehen):(
    Den Chrom neu machen ohne den Lack zu beschädigen geht leider nicht:(.Also was tun?
    Ich bin zwar absolut kein Freund von Neulack aber was kann ich machen?
    Hat jemand noch irgendwelche Ahnung von diesen problemchen:p.
    In Italien habe ich mal angefragt was das Kosten soll: Nicht ganz billig aber die machen es fachgerecht:).

    Hier die Nachricht aus italien:

    Sehr schön ist dieser Rahmen Olmo, leider muss der Rahmen hinten verchromt werden. Hier sind die Kosten, die ich erwarte - Lackentfernung: 35,00 € - Freie Kontrolle der Ausrichtung von Rahmen und Gabel - Entfernen Sie das Chrom / Beizen: 30,00 € - Vollständige Gabelung: 110,00 € - Crazing hinterer Wagen: 160,00 € - zweifarbiger Farbverlauf: 280,00 € - Marche Olmo la Biciclissima € 60.00 (originales Columbus-Label) - Versand in Deutschland 49,00 €

    Also alles zusammen ohne Versand hin 725€:eek:.
    Ok da muss ich erstmal drüber schlafen:oops:
    Das schöne ist das ich sämtliche Teile dafür habe :)
    Also irgendwelche Anregungen?
    Weiss noch jemand was das für ein Rohrsatz ist oder wie man den nennt mit den sechs Ecken?
    Vielen Dank im voraus und ich hoffe es wird nicht was viel hier mit den Aufbauten:rolleyes:;) 20190109_113446. 20190109_113507. 20190109_113530.
     
    Sonne_Wolken, Avi.1990 und faliero gefällt das.
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Luftindenreifen

    Luftindenreifen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 März 2015
    Beiträge:
    1.747
    Chromlack? sieht fast aus wie Chrom, wird aber lackiert. vielleicht nicht das optimale, aber bestimmt ne Alternative. Im Motorrad- Automobilbereich wird das öfter genutzt... google mal danach.
    z.B. hier:
    https://www.chromlack.de/
     
    regges gefällt das.
  4. knutson22

    knutson22 Stahl-Fetischist und vintage Edelmessi

    Registriert seit:
    14 Oktober 2009
    Beiträge:
    8.520
    regges gefällt das.
  5. knutson22

    knutson22 Stahl-Fetischist und vintage Edelmessi

    Registriert seit:
    14 Oktober 2009
    Beiträge:
    8.520
    Sechs Ecken??wo?
     
    regges gefällt das.
  6. regges

    regges Tschööö

    Registriert seit:
    8 Januar 2015
    Beiträge:
    1.716
    Alle drei Hauptrohre.Ist auf den Bildern schlecht zu erkennen auch wegen der Lackierung. Ich finde gerade wegen den Rohren ist es was besonderes.:) 20190109_135836.
     
    Avi.1990 gefällt das.
  7. knutson22

    knutson22 Stahl-Fetischist und vintage Edelmessi

    Registriert seit:
    14 Oktober 2009
    Beiträge:
    8.520
    O.ja.das hab ich noch nie gesehen..wūrde es nicht sogar reichen den hinterbau neu zu verchromen bzw.zu tauchen?
    Ich tippe auf mitte ende 80er oder von wann ist der Rahmen?
     
  8. regges

    regges Tschööö

    Registriert seit:
    8 Januar 2015
    Beiträge:
    1.716
    Ja das wäre auch denkbar und man könnte die 340€ fürs lackieren und decals sparen.:rolleyes:
    Einen schwarzen olmo Vorbau hätte ich auch noch:):daumen:
     
  9. Trimmradfahrer

    Trimmradfahrer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juli 2018
    Beiträge:
    398
    Also die Stellen sind zwar doof aber der Rest sieht doch top aus? Deswegen so ein Aufwand? Würde den Rost entfernen/umwandeln und dann versiegeln damit er Ruhe gibt. Und dann aufbauen :) Der Lack ist doch auch echt schick, das einfach wegmachen und verchromen? Naja.
     
  10. knutson22

    knutson22 Stahl-Fetischist und vintage Edelmessi

    Registriert seit:
    14 Oktober 2009
    Beiträge:
    8.520
    Dann muss natùrlich die Vorarbeit sehr gut ausgefùhrt werden..alles glattpoliert..
     
  11. Trimmradfahrer

    Trimmradfahrer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juli 2018
    Beiträge:
    398
    Siehst du beim Fahren doch auch eh nicht :p
     
  12. knutson22

    knutson22 Stahl-Fetischist und vintage Edelmessi

    Registriert seit:
    14 Oktober 2009
    Beiträge:
    8.520
    Hast ja Recht...ansich mein vorschlag deswegen nur den hinterbau neu verchromen zu lassen...lack sieht gut aus.
     
  13. Rennrad-News.de Anzeige

  14. knutson22

    knutson22 Stahl-Fetischist und vintage Edelmessi

    Registriert seit:
    14 Oktober 2009
    Beiträge:
    8.520
    Im kdm schon:D
     
  15. fuerdieenkel

    fuerdieenkel Generation Pedelec

    Registriert seit:
    28 September 2008
    Beiträge:
    1.148
    ...hat einer der hier Ratschlaggebenden schon mal in einer Galvanik gearbeitet?
     
  16. Trimmradfahrer

    Trimmradfahrer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juli 2018
    Beiträge:
    398
    Da schreibt man dann "Der Rahmen hat Charakter" :p
     
  17. regges

    regges Tschööö

    Registriert seit:
    8 Januar 2015
    Beiträge:
    1.716
    Ja genau.
    Rahmennummer ist 6509 also laut Liste 1986. 20190109_141010.
     
    knutson22 gefällt das.
  18. knutson22

    knutson22 Stahl-Fetischist und vintage Edelmessi

    Registriert seit:
    14 Oktober 2009
    Beiträge:
    8.520
    Dann schreib doch auch was dazu wenn du dich auskennst...wùrde das Miteinander beleben und interessieren wùrde das auch sicherlich viele der Schreibenden hier...
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Januar 2019
  19. regges

    regges Tschööö

    Registriert seit:
    8 Januar 2015
    Beiträge:
    1.716
    Ja der Lack ist noch gut.
    Aber der Chrom wurde schlecht aufgetragen oder die Vorarbeiten waren schlecht gemacht.
     
  20. knutson22

    knutson22 Stahl-Fetischist und vintage Edelmessi

    Registriert seit:
    14 Oktober 2009
    Beiträge:
    8.520
    Warten wir mal ein bissl ab ob fùrdieenkel noch was darùber berichten kann ..oder vielleicht mal nen galvanik betrieb kontaktieren...irgendwo in brandenburg war doch einer der verchromt...siehe werkzeugfaden oder so..
     
    regges gefällt das.
  21. regges

    regges Tschööö

    Registriert seit:
    8 Januar 2015
    Beiträge:
    1.716
    Hallo.
    Nein.
    Aber ich weiss was das für eine schwierige und anspruchsvolle Arbeit ist wenn man es gut machen möchte.Allein die ganzen Vorbereitungen und verschiedenen Prozesse bis zum Resultat dauern.Der Preis ist auch ok und gerechtfertigt.
    Es geht darum die hinteren Streben neu zu verchromen hast du da Erfahrungen gemacht?
    Vielen Dank im voraus :)
     
    knutson22 gefällt das.
  22. sulka

    sulka #YouMeToo

    Registriert seit:
    8 Mai 2009
    Beiträge:
    9.133
    Ich bin nicht der Fachmann. Meines Wissens wird in einem elektrolythischen Tauchbad verchromt. Das wird man nicht auf eine Lackkante hinbekommen. So schön der Lack auch ist, wenn der Hinterbau wieder richtig schick werden soll wird wohl der gesamte Rahmen ins Tauchbad müssen. Die andere Option wäre auf den Chrom zu verzichten und von einem fähigen Lackierer die ganze Chose beilackieren zu lassen.
    Schöne Kaka - viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung!