• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Montage Garmin Speedsensor

*Jan*

MItglied
Servus miteinander,

ich habe folgendes Problem:

Gestern habe ich mir einen neuen (Carbon) LRS von Airstreem gekauft. Beim bisherigen Standard-Mavic LRS war die Montage eines Garmin Speedsensors problemlos. Beim neuen LRS ist die Nabe jedoch deutlich schmaler als beim alten LRS. Der beim Garmin Speedsensor integrierte (daher kann ich nicht einfach einen schmaleren nehmen) Gummizug zum befestigen ist für eine solch schmale Nabe nicht ausgelegt. Der Sensor sitzt daher extrem locker. Hat jemand dasselbe Problem? Wie habt ihr das gelöst? Einfach innen am Sensor weiches Material eingeklemmt, damit der Durchmesser größer wird und der Gummi passt?

Danke für eure Hilfe.

VG
Jan
 

bada-boom

Aktives Mitglied
Sind die Naben von Hinterrad und Vorderrad gleich dünn? Wenn nein, dann würde ich einfach die dickere nehmen. Die Funktionsweise beeinträchtigt das nicht.

Auch der neue "Geschindigkeitssensor 2" von Garmin scheint keine zu kleinen Nabendurchmesser zu unterstützen, siehe https://www.dcrainmaker.com/2019/04/garmin-speed-cadence-sensors-v2-with-ant-bluetooth-smart-in-depth-review.html#comment-3262032

OT: Es gab hier mal einen ähnlichen Thread, aber da ging es um die Breite der Nabe, nicht den Durchmesser, siehe https://www.rennrad-news.de/forum/threads/ant-geschwindigkeitssensor-gesucht.164095/#post-4510967
 

solution85

Aktives Mitglied
Nimm doch einfach Kabelbinder, oder solche Klettstreifen. Es gibt auch Kabelbinder, die sich wieder öffnen lassen.
 

*Jan*

MItglied
Danke euch für eure Tipps.

Bada-boom, die hintere Nabe wäre dick genug. Sie ist jedoch asymmetrisch geformt und daher auch suboptimal. Aber deinen Links entnehme ich, dass der Sesor einfach halt nicht perfekt zu jedem Material passt (leider eben ohne Anpassungsmöglichkeit direkt am Sensor).

Solution85, Danke, klar, einfach irgendwas dranklemmen wäre jetzt auch meine Notlösung gewesen. Die ultimative Alternative scheint es wohl nicht zu geben.
 

Recordfahrer

Spartakus II
Danke euch für eure Tipps.

Bada-boom, die hintere Nabe wäre dick genug. Sie ist jedoch asymmetrisch geformt und daher auch suboptimal. Aber deinen Links entnehme ich, dass der Sesor einfach halt nicht perfekt zu jedem Material passt (leider eben ohne Anpassungsmöglichkeit direkt am Sensor).

Solution85, Danke, klar, einfach irgendwas dranklemmen wäre jetzt auch meine Notlösung gewesen. Die ultimative Alternative scheint es wohl nicht zu geben.
Versuche mal, den Gummiring zu verdrehen und ihn so zu verkürzen, bevor Du ihn wie vorgesehen einhängst. So habe ich das mit dem Fixiergummiring an der Halterung für eine Topeak-Minipumpe gemacht, damit die Pumpe klapperfrei sitzt.
 

solution85

Aktives Mitglied
Versuche mal, den Gummiring zu verdrehen und ihn so zu verkürzen, bevor Du ihn wie vorgesehen einhängst. So habe ich das mit dem Fixiergummiring an der Halterung für eine Topeak-Minipumpe gemacht, damit die Pumpe klapperfrei sitzt.
Jetzt musste ich doch echt schnell in der Keller gehen und das testen. Super Tipp danke, wieder was gelernt.
 

*Jan*

MItglied
Danke euch für eure Tipps.

Bada-boom, die hintere Nabe wäre dick genug. Sie ist jedoch asymmetrisch geformt und daher auch suboptimal. Aber deinen Links entnehme ich, dass der Sesor einfach halt nicht perfekt zu jedem Material passt (leider eben ohne Anpassungsmöglichkeit direkt am Sensor).

Solution85, Danke, klar, einfach irgendwas dranklemmen wäre jetzt auch meine Notlösung gewesen. Die ultimative Alternative scheint es wohl nicht zu geben.
Danke für den super Tipp.

Ich verstehe nur nicht, wenn es unterschiedlich dicke Naben gibt, warum bietet der Marktführer Garmin nicht passende Breiten der Gummis an???
 

bada-boom

Aktives Mitglied
Bada-boom, die hintere Nabe wäre dick genug. Sie ist jedoch asymmetrisch geformt und daher auch suboptimal.
Nur der Neugier wegen: Kannst du ein Foto von der Hinterradnabe hochladen? Ich kann mich nicht erinnern, jemals eine nicht rotationssymmetrische Nabe gesehen zu haben...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben