• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
  • Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist schon seit dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Mein Fang des Tages

Pananoia

Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀
Mitglied seit
8 Februar 2014
Beiträge
7.479
Punkte für Reaktionen
13.898
Tja es ist schon wieder passiert.


Ein Paket kam aus der Grande Nation:


Und heute passt der Löwe richtig gut:


Es handelt sich um das Frameset eines 1977'er Peugeot PY 10 P das mal so ausgeschaut hat:


Mit RH58 zwei Zentimeter unter meinem "Racemaß" also ein für mich perfektes Querfeldein Rädchen.
Wie mir ein, in Franzosenkreisen sehr gut Unterrichteter, mitgeteilt hat war es in den 70'ern und 80'ern völlig normal "abgetragene" Rennrädchen auf QFE umzubauen um sie dort weiter zu verwenden.

Jetzt kann ich mir endlich mein erstes QFE aufbauen und dann gleich aus dem Atelier Prestige Peugeot. :D
Es wird ein hartes (und vor allem kostspieliges) Projekt aber ich freue mich schon total drauf. :)


Mille - Greetings
@L€X

EDITh freut sich mit mir:


:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Profiamateur

...war mal schnell.
Mitglied seit
27 November 2007
Beiträge
10.963
Punkte für Reaktionen
11.375
Tja es ist schon wieder passiert.


Ein Paket kam aus der Grande Nation:


Und heute passt der Löwe richtig gut:


Es handelt sich um das Frameset eines 1977'er Peugeot PY 10 P das mal so ausgeschaut hat:


Mit RH58 zwei Zentimeter unter meinem "Racemaß" also ein für mich perfektes Querfeldein Rädchen.
Wie mir ein, in Franzosenkreisen sehr gut Unterrichteter, mitgeteilt hat war es in den 70'ern und 80'ern völlig normal "abgetragene" Rennrädchen auf QFE umzubauen um sie dort weiter zu verwenden.

Jetzt kann ich mir endlich mein erstes QFE aufbauen und dann gleich aus dem Atelier Prestige Peugeot. :D
Es wird ein hartes (und vor allem kostspieliges) Projekt aber ich freue mich schon total drauf. :)


Mille - Greetings
@L€X

EDITh freut sich mit mir:


:)
Von solch Franzosen-Kram habe ich ja keine Ahnung, aber zeig doch mal den hellblauen Ridley-Crosser, der da im Hintergrund steht...
 

crashtest

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Juni 2011
Beiträge
3.113
Punkte für Reaktionen
4.288
Tja es ist schon wieder passiert.


Ein Paket kam aus der Grande Nation:


Und heute passt der Löwe richtig gut:


Es handelt sich um das Frameset eines 1977'er Peugeot PY 10 P das mal so ausgeschaut hat:


Mit RH58 zwei Zentimeter unter meinem "Racemaß" also ein für mich perfektes Querfeldein Rädchen.
Wie mir ein, in Franzosenkreisen sehr gut Unterrichteter, mitgeteilt hat war es in den 70'ern und 80'ern völlig normal "abgetragene" Rennrädchen auf QFE umzubauen um sie dort weiter zu verwenden.

Jetzt kann ich mir endlich mein erstes QFE aufbauen und dann gleich aus dem Atelier Prestige Peugeot. :D
Es wird ein hartes (und vor allem kostspieliges) Projekt aber ich freue mich schon total drauf. :)


Mille - Greetings
@L€X

EDITh freut sich mit mir:


:)

da war doch heute mittag ein mafac canti set im biete thread
das würde schon mal passen
hab selber mit mir gehadert - und werde es wohl auch bereuen nicht zugeschlagen zu haben
 

Pananoia

Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀
Mitglied seit
8 Februar 2014
Beiträge
7.479
Punkte für Reaktionen
13.898
da war doch heute mittag ein mafac canti set im biete thread
das würde schon mal passen
hab selber mit mir gehadert - und werde es wohl auch bereuen nicht zugeschlagen zu haben

Habe @morda schon längst angeschrieben. ;)
Aber er ist wohl z.Z. offline.
Es gibt ja, für die meisten, auch noch ein Leben ausserhalb des Forums. :D
 

crashtest

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Juni 2011
Beiträge
3.113
Punkte für Reaktionen
4.288
anbei bilder von 2 auf crosser umgebauten rädern
das erste hier ist ein px aus den 60ern das in den späten 70ern zum crosser umgabaut worden ist, und von der
wiesbadener radsportinstitution wim grunewald - für einen ehemaligen hessenmeister im mtb - umgelötet wurde
und das grad bei mir in der überarbeitung ist
was mit dem überarbeiteten rahmen erreicht wurde weiss ich leider derzeit nicht -
ich weiss nur das der sohn deutscher meister im cc geworden ist - nur sicher nicht auf dem rad

IMG_6465.JPG



das zweite hier ist ein sportrad rahmen der 50er der auf crosser umgelötet wurde
und auch ehemals einem zumindest örtlich namhaften sportler gehörte - nur leider find ich grad nicht
meine aufzeichnungen -
IMG_6466.JPG



entschuldigt die schlechten bilder - ist halt schon spät
 

crashtest

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Juni 2011
Beiträge
3.113
Punkte für Reaktionen
4.288
der px rahmen wurde von seinem derzeitigen besitzer in den späten 60ern gebraucht von nem vereinskollegen gekauft,
ne zeitlang im training und für rennen eingesetzt und dann an einen vereinskollegen verkauft,
als dieser das rad, rahmenset einige jahre später wieder verkaufen wollte wurde es grad wieder zurückerworben
und so ca in den späten 70ern beim wiebadener rahmenbauer wim grunewald zum cc rahmen umgearbeitet
nach dem umbau bekam es einen "pinsellack" und eigentlich sollte ich es nur in einen fahrtüchtigen zustand versetzen -
glücklicherweise konnte ich den besitzer davon überzeugen das es sich durchaus lohnen würde - auch für seinen
zukünftigen spass, es wieder ordentlich lackieren zu lassen
 

faliero

Rennräder historisch authentisch
Mitglied seit
19 März 2011
Beiträge
10.036
Punkte für Reaktionen
27.036
schöner fang

beim putzen und polieren äusserste sorgfalt walten lassen - der lack ist echt super empfindlich -
vor allem an der gabel - meiner erfahrung nach
Das ist bei den Rädern sehr unterschiedlich. Manchmal ist der Lack sehr robust und bei einem anderen Rahmen lässt sich der Lack nicht polieren, sondern wird immer stumpfer. Was da wohl passiert ist?
 

roykoeln

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 September 2008
Beiträge
15.621
Punkte für Reaktionen
17.393
gestern in ranst/belgien:
das ist ne börse für alte mopeds, aber bisschen fahrradzeug findet sich dort auch, immerhin vor 2 jahren quasi neuwertige 650b felgen.
dieses jahr:

zughülle und kettenauswahl fürs schumacher, nos suntour fürs regierungsfahrzeug, und hozan lässt man ja wohl nicht liegen...
paar mehr bilder gleich im börsenthread...
 

Crocodillo

reißt die Klappe weit auf
Mitglied seit
29 Juni 2010
Beiträge
7.125
Punkte für Reaktionen
6.572
Und heute passt der Löwe richtig gut:


Es handelt sich um das Frameset eines 1977'er Peugeot PY 10 P das mal so ausgeschaut hat:

Mit RH58 zwei Zentimeter unter meinem "Racemaß" also ein für mich perfektes Querfeldein Rädchen.
Wie mir ein, in Franzosenkreisen sehr gut Unterrichteter, mitgeteilt hat war es in den 70'ern und 80'ern völlig normal "abgetragene" Rennrädchen auf QFE umzubauen um sie dort weiter zu verwenden.

Jetzt kann ich mir endlich mein erstes QFE aufbauen und dann gleich aus dem Atelier Prestige Peugeot. :D
Es wird ein hartes (und vor allem kostspieliges) Projekt aber ich freue mich schon total drauf. :)


Mille - Greetings
@L€X

EDITh freut sich mit mir:


:)
Glückwunsch! Aber teuer muss das nicht werden: Am Crosser wurden vorhandene Teile aufgetragen. Da braucht man keine Rücksicht auf Kataloge nehmen und verbauen, was der Keller her gibt.
 

Pananoia

Raleigh maniac ▀▄▀▄▀▄▀▄▀
Mitglied seit
8 Februar 2014
Beiträge
7.479
Punkte für Reaktionen
13.898
Glückwunsch! Aber teuer muss das nicht werden: Am Crosser wurden vorhandene Teile aufgetragen. Da braucht man keine Rücksicht auf Kataloge nehmen und verbauen, was der Keller her gibt.

Nun ja, Du hast nicht unrecht.
Was ich im Keller des Grauens habe ist weder Zeit- noch Regiongerecht.
Aber wäre schon eine Option.
Dann bräuchte ich wahrscheinlich keine einzige Schraube zu kaufen, nur zwei Reifen die schmal genug für das Rädchen sind.

Eine andre Option wäre das Frameset wieder richtig schön zu machen und mit PY passenden Teilen sehr schön wieder auszubauen. Quasi ein Edelcrosser (Oxymorongefahr :D).
Da meine kaputten Knochen eh kein richtiges Crossen mehr zulassen, das Rädchen also eher ein Schlechtwegerenner wird spiele ich ernsthaft mit dem Gedanken.

Aber das führe ich im Prinzessinnenfaden weiter aus wenn ich den Chrom mal poliert habe und weiß wie das Frameset wirklich ausschaut. ;)
 

knutson22

BICISPORT
Mitglied seit
14 Oktober 2009
Beiträge
9.750
Punkte für Reaktionen
18.887
Da hat ja auch niemand von gesprochen...fùr mich und sicherlich auch fùr viele andere gehòrt diese Farbgebung unweigerlich zu Legnano und auch wenn Hugo die àhnliche Lackierung in einem Beispiel verwendet haben mag....da kann man fùr jede Farbgebung Beispiele heranfùhren...das ohne Zweifel...;)
 
Oben