• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

MASI - Schrecken ohne Ende oder große Liebe?

erni65

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mai 2011
Beiträge
1.353
Punkte für Reaktionen
3.997
upload_2018-8-21_17-26-32.gif
48EDD8B9-FE84-488F-9A8D-C007AA67744E.jpeg
A32350CE-9DB9-4482-B343-72AAF5E40EC0.jpeg
10E0B5EC-BEB4-4240-9093-DD09AEEFFC0E.jpeg
30053CFA-B3FB-4E59-BF31-9EF1827792B4.jpeg
OK, ganz so melodramatisch ist der Fall vielleicht doch nicht, aber da mir der Kopf schwirrt, frage ich doch einfach Euch .....
Man konnte es verfolgen, erst landete das MASI im Fang des Tages, dann würde es unspektakulär aufgebaut ohne Faden, dann landete es plötzlich aufgebaut und danach nackt im Biete Faden.
Schlauer bin ich immer noch nicht.
Richtig ins Grübeln brachte mich eine Stellungnahme eines Interessenten in der kleinen Bucht. Er wolle das Rad für Bekannte aufbauen, dann müsse ja ein Anlötsockel dran und eine neue Lackierung und das werde ja alles so teuer....
Mein Mitleid hielt sich in Grenzen, aber ich wurde nachdenklich. Bisher war ich vor Neulackierungen immer zurückgeschreckt, der originale Zustand war mir wichtig. Bei diesem MASI denke ich langsam aber sicher anders. Eigentlich reizvoll einen neuen Umwerfersockel anlöten zu lassen. Und danach muss es eh lackiert werden. Die vielfarbige Lackierung war nicht meins und könnte dann einer annähernd himmelblauen weichen, die es ja auch damals gab.
http://www.ipernity.com/doc/286349/42428952/in/album/346421
Was meint ihr?
Frevel, bei einer intakten Lackierung?
Zu viel Aufwand?
Schönes Projekt für einen Aufbaufaden....?
upload_2018-8-21_17-26-32.gif
 

kasitier

Wenn alte Räders, dann richtig !!
Mitglied seit
2 August 2009
Beiträge
4.692
Punkte für Reaktionen
13.395
Renner der Woche
Renner der Woche
Anhang anzeigen 589579 Anhang anzeigen 589580 Anhang anzeigen 589581 Anhang anzeigen 589582 Anhang anzeigen 589583 OK, ganz so melodramatisch ist der Fall vielleicht doch nicht, aber da mir der Kopf schwirrt, frage ich doch einfach Euch .....
Man konnte es verfolgen, erst landete das MASI im Fang des Tages, dann würde es unspektakulär aufgebaut ohne Faden, dann landete es plötzlich aufgebaut und danach nackt im Biete Faden.
Schlauer bin ich immer noch nicht.
Richtig ins Grübeln brachte mich eine Stellungnahme eines Interessenten in der kleinen Bucht. Er wolle das Rad für Bekannte aufbauen, dann müsse ja ein Anlötsockel dran und eine neue Lackierung und das werde ja alles so teuer....
Mein Mitleid hielt sich in Grenzen, aber ich wurde nachdenklich. Bisher war ich vor Neulackierungen immer zurückgeschreckt, der originale Zustand war mir wichtig. Bei diesem MASI denke ich langsam aber sicher anders. Eigentlich reizvoll einen neuen Umwerfersockel anlöten zu lassen. Und danach muss es eh lackiert werden. Die vielfarbige Lackierung war nicht meins und könnte dann einer annähernd himmelblauen weichen, die es ja auch damals gab.
http://www.ipernity.com/doc/286349/42428952/in/album/346421
Was meint ihr?
Frevel, bei einer intakten Lackierung?
Zu viel Aufwand?
Schönes Projekt für einen Aufbaufaden....?
Anhang anzeigen 589579
Wenn du zu viel Geld übrig hast schicke ich dir gern meine Bankverbindung. ;)

MfG Jens
 

derArmin

Freund der leisen Fortbewegung
Mitglied seit
9 Januar 2017
Beiträge
2.021
Punkte für Reaktionen
4.395
Ist das überhaupt ein italienisches Masi aus der mailänder Schmiede oder ist es das Lizenzmasi aus den Staaten?
Ich halte die Lackierung untypisch für ein mailänder Masi und bin was Lackierung betrifft eher schmerzfrei. Also wenn dich die Lackierung zu sehr an einen Papagei erinnert kann ich das verstehen.
 

erni65

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mai 2011
Beiträge
1.353
Punkte für Reaktionen
3.997
Wenn Du neu hier im Forum wärst, könnte ich evtl. solche Fragen verstehen......
Du bist aber schon etwas länger dabei und somit kann ich das nicht so ganz verstehen.
Ist ja auch eher ein innerer Widerstreit...
Was würdest du tun?
 

faliero

Rennräder historisch authentisch
Mitglied seit
19 März 2011
Beiträge
10.656
Punkte für Reaktionen
31.049
Anhang anzeigen 589579 Anhang anzeigen 589580 Anhang anzeigen 589581 Anhang anzeigen 589582 Anhang anzeigen 589583 OK, ganz so melodramatisch ist der Fall vielleicht doch nicht, aber da mir der Kopf schwirrt, frage ich doch einfach Euch .....
Man konnte es verfolgen, erst landete das MASI im Fang des Tages, dann würde es unspektakulär aufgebaut ohne Faden, dann landete es plötzlich aufgebaut und danach nackt im Biete Faden.
Schlauer bin ich immer noch nicht.
Richtig ins Grübeln brachte mich eine Stellungnahme eines Interessenten in der kleinen Bucht. Er wolle das Rad für Bekannte aufbauen, dann müsse ja ein Anlötsockel dran und eine neue Lackierung und das werde ja alles so teuer....
Mein Mitleid hielt sich in Grenzen, aber ich wurde nachdenklich. Bisher war ich vor Neulackierungen immer zurückgeschreckt, der originale Zustand war mir wichtig. Bei diesem MASI denke ich langsam aber sicher anders. Eigentlich reizvoll einen neuen Umwerfersockel anlöten zu lassen. Und danach muss es eh lackiert werden. Die vielfarbige Lackierung war nicht meins und könnte dann einer annähernd himmelblauen weichen, die es ja auch damals gab.
http://www.ipernity.com/doc/286349/42428952/in/album/346421
Was meint ihr?
Frevel, bei einer intakten Lackierung?
Zu viel Aufwand?
Schönes Projekt für einen Aufbaufaden....?
Anhang anzeigen 589579
Alberto würde den Rahmen wieder in bestzustand bringen
 

RoKaDo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Juni 2017
Beiträge
6.278
Punkte für Reaktionen
11.084
Ist ja auch eher ein innerer Widerstreit...
Was würdest du tun?
Ich würde das Teil erst mal einige Tage in Sicherheit bringen.....dann würde ich mir mal Gedanken machen,
warum da gerade solche Sachen in meinen Hirnwindungen rumschwirren.
In einigen Tagen mit etwas Abstand sieht das schon wieder ganz anders aus.
Aber es ist dein Rahmen und es steht dir frei, damit zu machen was Du gedenkst......
 

erni65

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mai 2011
Beiträge
1.353
Punkte für Reaktionen
3.997
Ich würde das Teil erst mal einige Tage in Sicherheit bringen.....dann würde ich mir mal Gedanken machen,
warum da gerade solche Sachen in meinen Hirnwindungen rumschwirren.
In einigen Tagen mit etwas Abstand sieht das schon wieder ganz anders aus.
Aber es ist dein Rahmen und es steht dir frei, damit zu machen was Du gedenkst......
Genau, er steht hier im Wohnzimmer ich werde nichts überstürzen und irgendwann sagt er mir, was ich mit ihm machen soll.
 

reisberg

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 April 2015
Beiträge
2.014
Punkte für Reaktionen
4.323
Ist das überhaupt ein italienisches Masi aus der mailänder Schmiede oder ist es das Lizenzmasi aus den Staaten?
Ich halte die Lackierung untypisch für ein mailänder Masi und bin was Lackierung betrifft eher schmerzfrei. Also wenn dich die Lackierung zu sehr an einen Papagei erinnert kann ich das verstehen.
Auf dem Sattelrohr steht Milano auf dem Aufkleber :idee:
 

knutson22

kettenreaktion
Mitglied seit
14 Oktober 2009
Beiträge
10.816
Punkte für Reaktionen
21.850
Das ist doch ein 3v rahmen...der hat oversized Rohre...die Lackierung passt doch dazu.
Das mit dem Sockel versteh ich nicht.
Und dass man eine intakte wohl originale Lackierung durch eine andere ersetzt verstehe ich auch nicht.
 

roykoeln

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 September 2008
Beiträge
18.168
Punkte für Reaktionen
22.583
so lassen
draufsetzten
spaß haben

gibt echt schlimmeres:D

nach 3000 km ist der neulack auch wieder patiniert, und mit der umwerferschelle kann man doch leben, die verdeckt die wunde...
 

Tichy

Kranfahrer
Mitglied seit
2 Juni 2015
Beiträge
8.699
Punkte für Reaktionen
7.495
Da war ja ein Werfer mit Schelle dran, hat ja anscheinend problemlos funktioniert.
Aber ich kann den @erni65 da voll verstehen wenn er sagt dass ihm das Farbschema nicht gefällt. Finde das auch extrem unhübsch - da war doch vor einiger Zeit mal ewig ein roter Rahmen im Biete der weiß anlackierte Füße hatte, in komplett Rot wäre der gleich weggegangen...

Meine 0,02€ - gib ihn ab, irgendjemand wird diese Lackierung toll finden :) Hast doch gerade den hübschen Zullo-Rahmen in der Mache?
 

veemar

Aktives Mitglied
Mitglied seit
2 Juli 2015
Beiträge
1.750
Punkte für Reaktionen
985
Na auf jeden Fall entspricht dein Rahmen nicht dem gezeigten 3V Volumetrica oder anderen im Netz soweit ich auf die schnelle gesehen hab.
Gabel und Panto an Sitzstrebe, eine verchromte rechte Hinterbau Strebe hast du auch nicht. Der Rahmen sieht aber nach 3V aus. Die Gabel sieht eher nach 80 er aus. Wann das "alte" Masi panto durch Schriftzug ersetzt wurde bei 3V; hab ich keine Ahnung?
Das wird dann eh nur eine optische Kopie.
Die Meinungen zum Neulack sind bekannt.
Wenn es dir dann mehr Freude bereitet und du es fährst könntest du Beule und Anlötsockel machen lassen, es lackieren lassen und bist dann glücklich, warum nicht.
Für einen späteren Verkauf auch nicht wertsteigernd
Der Verkauf hat bisher nicht geklappt. der ebay Interessent hat dir ja schon Hinweise gegeben aus Sicht eines Käufers. Beule, Sockel, Spraydose.
Das es so teuer wird wenn er alles machen lässt wäre mir auch egal.
Ob Originallack wäre zu klären (gibt es ein vergleichbares?) und die Zweifel aus welche Schmiede es ist. Vom Lackscheme geht es eher in Nuevo Strada ist aber keines.

Würde nochmal checken ob Gabel zum Baujahr Rahmen gehört und Lack Original ist. Wenn eh nicht brauchst du dir keine Gedanken zu machen.
Deinen VK Preis kann ich nicht beurteilen. Lack, Beulen, Sockel Aufkleber sind bestimmt auch 250. Ob das alles noch Sinn macht kann ich aus finanzieler Sicht nicht sagen an dem Rahmen hängen scheinst du auch nicht
 

roykoeln

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 September 2008
Beiträge
18.168
Punkte für Reaktionen
22.583
gute zusammenfassung, wenn das herzblut stockt - infarktgefahr, also weg damit:D
 

Crocodillo

reißt die Klappe weit auf
Mitglied seit
29 Juni 2010
Beiträge
7.427
Punkte für Reaktionen
7.136
Schellenumwerfer bedeutet auch Freiheit bei der Wahl der Kettenblätter. Da moderne Kassetten mit 11 oder 12 Zähnen beginnen, braucht man kein 52er Kettenblatt mehr, 46 oder 48 reichen völlig. Das kann mit dem Anlötsockel schwierig werden. Also einfach den Lackschaden ausbessern (schwarz ist da sehr dankbar) und über die gelungene Modifikation freuen. Dann noch eine René Herse Kurbel mit 46/30 montieren und du bist für die Zukunft gerüstet.
 

Bianchi-Hilde

Keine Ahnung aber große Fresse
Mitglied seit
20 Januar 2012
Beiträge
34.884
Punkte für Reaktionen
36.971
Schellenumwerfer bedeutet auch Freiheit bei der Wahl der Kettenblätter. Da moderne Kassetten mit 11 oder 12 Zähnen beginnen, braucht man kein 52er Kettenblatt mehr, 46 oder 48 reichen völlig. Das kann mit dem Anlötsockel schwierig werden. Also einfach den Lackschaden ausbessern (schwarz ist da sehr dankbar) und über die gelungene Modifikation freuen. Dann noch eine René Herse Kurbel mit 46/30 montieren und du bist für die Zukunft gerüstet.
53x12 sollte man schon mind. haben, wenns mal schnell gehen soll. Jedefalls hatte ich mit dem Crosser letztes Jahr öfter Probleme mit 42x11, wenn ich hinterm Bus über 80 fahren musste...
 
Oben