Mallorca für Anfänger

JA1

Aktives Mitglied
Das ist der geilste Tip schlechthin: "Wenn ich nicht mehr weiss wo ich bin nehme ich die Radkarte zur Hand."
Super, die zeigt einem dann auch die Position an!
Nichts aber auch gar nichts ist nerviger als an Kreuzungen ständig neu navigieren zu müssen. Dann lieber einfach los fahren. So gross ist die Insel nicht, als dass man nicht einfach wieder nach Hause findet.
seh ich im prinzip genauso

die trikotkarte ist aber für Mallorca anfänger nicht schlecht , um bei ner pause bei kaffe und kuchen ;) mal nachzuschlagen "wo man eigentlich ist" und "in welcher richtung es nach hause geht" ;)

wer natürlich die insel wie seine westentaschen kennt … siehe oben
 
Zuletzt bearbeitet:

laidback

Tertium Quid
Von Mitte Februar bis Ende März bin ich wieder auf der Insel unterwegs und für gemeinsame Ausfahrten immer zu haben. Gerne auch mit "Inselneulingen" abseits der ausgetretenen Pfade. :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JA1

Waldi61

Aktives Mitglied
Mein Navi2Coach hat mich bei der Navigation noch nie im Stich gelassen. Möchte aber nicht zwingend an die Tracks gebunden sein, sondern auch mal ein Sträßchen nach Gefühl nehmen können. Dann käme Google Maps und / oder halt eine Karte zum Einsatz.
 

Teutone

Wo ich bin, ist vorne!
Ich empfehle auch immer wieder gern die Strava-Heatmap, die zeigt auf einer Karte, auf welchen Wegen sich die meisten Radsportler (je nach Karten-Einstellung) tummeln. Insbesondere für Malle klappt das ganz gut, habe so schon einige Nebenstraßen gefunden, weil sie halt fett rot (= viel genutzt) waren: https://www.strava.com/heatmap#11.44/2.99543/39.70677/bluered/ride

Der Strava-Routenplaner legt dann die Strecken praktischerweise gern gleich auf diese Wege, statt "kürzester Weg über die Hauptstraße"..
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JA1

KetteRechts.de

Aktives Mitglied
Stimmt, da sieht man wo die Masse fährt, auf den breiten, weniger schönen Strassen!
Bist du im Llevante untgerwegs dann darfst du auch die MTB Strecken mit dem Rennrad fahren.
Leider unterscheidet da Strava nicht, von daher nur bedingt brauchbar.
 

thomaspan

Überlandradler
Kann ich bestätigen.

Oder man biegt schmerzbefreit einfach rechts oder links der Hauptstraßen in einen asphaltierten Weg ab und schaut, wie es dann weitergeht.

Eine der Erfahrungen aus letztem November ... und es hat wirklich Spaß gemacht :)



EDIT

Irgendwo in der Reserve Natural de s'Albufeta zwischen Pollenca und Alcudia.
 
Zuletzt bearbeitet:

KetteRechts.de

Aktives Mitglied
:) Ja das kenne ich. Wer nicht auf Tempo fahren aus ist kann das auf Malle durchaus tun. Nur wenige der schmalen Strassen enden als Sackgasse.
Durchgekommen bin ich immer und es ist schon nett, welche Seiten man von der Insel da noch zu sehen bekommt. In den Bergen sollte man das aber lieber lassen, da wird es schnell ganz heftig.
Ist man allerdings auf einem 150Km Trip sollte man sich derartige Abstecher sparen, die kosten dann nämlich richtig Zeit.
 

Rawuza

Aktives Mitglied
So, Samstag gehts los! Jemand in der Nähe von Alcudia von 7-20.April?
Wir sind im Estrella&Corall.
 
Oben