1. Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos
    Information ausblenden

Laufradsatz gesucht

Dieses Thema im Forum "Technik, Material und Leichtbau" wurde erstellt von NobbyNic, 12 Dezember 2018.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Rennrad-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. NobbyNic

    NobbyNic Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Oktober 2014
    Beiträge:
    388
    Hallo zusammen,

    ich bin mit meinem "Standard-Bike" - einem Trek Madone 3.5 H - ganz zufrieden. Sitzposition ist gut und ich kann lange Touren ohne zwicken fahren.
    Deshalb möchte ich jetzt nicht unbedingt ein neues RR holen, sondern mein jetziges "verbessern". Da dachte ich an einen neuen, leichteren Laufradsatz.

    Da ich mich leider gar nicht auskenne, bin ich gerne auf Tips von Euch angewiesen. Durch bisschen rumsuchen bin ich schon auf diese Seite gekommen: https://superlight-bikeparts.de/Cri...-fahrradraeder-Bicycle-wheelset-bike-wheelset

    Ich weiß, es handelt sich hier nicht um TOP Qualität, aber um ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Wiege 78kg und als Budget habe ich mal 500 EUR eingeplant.
    Was könnt Ihr mir empfehlen?

    Grüße
    Daniel
     
  2. Rennrad-News.de Anzeige

  3. Neuwieder

    Neuwieder Nanu!?

    Registriert seit:
    16 Dezember 2016
    Beiträge:
    185
  4. Schwarzwaldyeti

    Schwarzwaldyeti Vierfach spezialisiert

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    4.993
    Was hast du denn aktuell für Laufräder montiert? Sollte man wissen, wenn man dir etwas Besseres empfehlen will.
     
    Rawuza gefällt das.
  5. NobbyNic

    NobbyNic Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Oktober 2014
    Beiträge:
    388
    Standard Laufräder - Bontrager Approved
     
  6. Schwarzwaldyeti

    Schwarzwaldyeti Vierfach spezialisiert

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    4.993
    Die sind meines Wissens sackschwer. Da ist es nicht schwer, etwas Leichteres zu finden. Bei Systemlaufrädern bin ich großer Fan von Campagnolo. Fulcrum-LR sind weitgehend baugleich (Naben und Felgen). Bei deinem Budget kommen die immer genannten Campa Zonda in Frage.
     
    rr-mtb-radler gefällt das.
  7. NobbyNic

    NobbyNic Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Oktober 2014
    Beiträge:
    388
    Hab auf MTB-news was von 2.000g für beide gefunden. Werde mir die Campa mal anschauen.
     
  8. queruland

    queruland lahme Ente

    Registriert seit:
    25 Juni 2015
    Beiträge:
    1.546
    NobbyNic gefällt das.
  9. artist1966

    artist1966 never give up

    Registriert seit:
    25 Oktober 2010
    Beiträge:
    1.653
    queruland gefällt das.
  10. queruland

    queruland lahme Ente

    Registriert seit:
    25 Juni 2015
    Beiträge:
    1.546
    Ich denke, dass @NobbyNic einen Freilauf von Shimano hat, da wäre auch Fulcrum interessant, das von ihm beschrieben Rad ist mit einem Mix aus 105er und Ultegra ausgestattet, ich würde bei Shimpanso bleiben. :)
     
    NobbyNic gefällt das.
  11. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    23.017
    Woher weist Du das? Das sind handgebaute LRS, und die Qualität ist vom Mechaniker abhängig. Ich kenne mehrer Leute die sehr zufrieden mit den LRS sind. Du darfst halt nur von so billig Zeug wie Novatech keine Wunder erwarten. Aber für 500 Euro kriegst in dem Shop Du z.b. nen LRS mit Archetype Felgen und Hope RS4 Naben. Das ist, wenn sorgfälltig gebaut, Top Qualität, und würde ich nem Systemlaufradsatz immer vorziehen.
     
  12. NobbyNic

    NobbyNic Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Oktober 2014
    Beiträge:
    388
    Meine Verlinkung führt Dich auf Criterium Naben ;)
     
  13. Rennrad-News.de Anzeige

  14. Helmschirmchen

    Helmschirmchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Januar 2018
    Beiträge:
    161

    Die aktuellen Zondas wiegen doch keine 2 Kg. Sind bei mir genau 1.535 Gramm mit Shimano-Nabe, ohne Schnellspanner und als Felgenbremsversion.
     
  15. Schwarzwaldyeti

    Schwarzwaldyeti Vierfach spezialisiert

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    4.993
    Er meint ja auch die Bontrager.
     
    rr-mtb-radler und NobbyNic gefällt das.
  16. Helmschirmchen

    Helmschirmchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Januar 2018
    Beiträge:
    161
  17. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    23.017
    Hab ich das bestritten? Der Shop bietet aber auch andere Naben an
     
  18. Phonosophie

    Phonosophie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Dezember 2008
    Beiträge:
    23.017
    Seit wann verbaut Campa Shimano Naben? Da hast Du wohl ne Sonderausführung?:rolleyes:
     
  19. Helmschirmchen

    Helmschirmchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Januar 2018
    Beiträge:
    161
    Shimanokompatibler Freilaufkörper meinte ich.
     
  20. Sonnengott

    Sonnengott Raabauke mit Mathematiger

    Registriert seit:
    29 Oktober 2009
    Beiträge:
    1.610
    Gemeint war sicherlich Shimano-Freilauf, in der Variante sind die Zondas nämlich etwas schwerer als mit Campagnolo-Freilauf.

    Edit: Sekundenbruchteil zu spät.:D
     
  21. Schwarzwaldyeti

    Schwarzwaldyeti Vierfach spezialisiert

    Registriert seit:
    25 Mai 2011
    Beiträge:
    4.993
    Genau. Die subtile Rache der Italiener an der japanischen Übermacht... :cool:
     
    rr-mtb-radler gefällt das.
  22. Helmschirmchen

    Helmschirmchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Januar 2018
    Beiträge:
    161
    Ganz schön böse, so etwas...