• Hallo Gast, wir suchen den Renner der Woche - vielleicht hast du ein passendes Rennrad in deiner Garage? Alle Infos

Kaufberatung - Drössiger Rennrad

DerOldenburger

Neuer Benutzer
Registriert
11 Oktober 2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo liebe Community,



Ich brauche eure Hilfe.

Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?
Ich wollte mir dieses Drössiger Rennrad aus dem Jahre 2018/2019 (Angabe laut Verkäufer ) kaufen, nach Besichtigung und brauche eure Meinung/ Hilfe dabei. Das Genaue Modell ist leider nicht bekannt, da er es „gecleant“ hat zum Lackieren. Laut Verkäufer soll der NP bei 1299€ gelegen haben. Ist es seine 450€-500€ wert und taugt das Rad was ? Vielleicht kennt jemand ja das genaue Modell. Zusätzliche Bilder vom Rad sind im Anhang.



Bitte um Meinung. Ich bin Einsteiger und wollte mit dem schönen Sport des Rennradfahrens starten. Vielen Dank euch :)!



Liebe Grüße aus Norddeutschland

DerOldenburger
F1BFD926-16B3-4C97-8A46-AC25F60AB6D0.jpeg
E1A39A02-DF67-4BCC-82B2-81462065B259.jpeg
66857276-E90B-4399-8EE4-D2D94AFCE930.jpeg
8C5320B8-0808-43B3-8A44-FAECAE1F811E.jpeg
 

bikemonster

MItglied
Registriert
30 März 2021
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
25
Zum Model weiß ich nichts, aber die Gruppe lässt mich an der Angabe 2018/19 zweifeln. Ist das 2x9-fach? Das gab es bis mitte der 00er Jahre als 105...
Falls es tatsächlich die 5500 ist: Ich selber hatte ein Rad von 1999 mit der Gruppe (da war sie halt noch silber).
Das heißt nichts über den "Wert" des Rades, das war/ist eine solide Gruppe. Wert ist es das, was du ausgeben willst/kannst, wenn es dir passt und du gut drauf sitzt.
 

Abduschaparow

Dschamolidin Mirgarifanowitsch
Registriert
27 Juli 2006
Beiträge
179
Punkte Reaktionen
106
Hallo liebe Community,

Ich wollte mir dieses Drössiger Rennrad aus dem Jahre 2018/2019 (Angabe laut Verkäufer )

2018/19? Er meinte bestimmt 2008/09?

Die Shimano-105-5500 gab es glaube ich ab 1998 bis 2006. Die verbaute dürfte eine der letzten aus der Reihe sein, ich würde schätzen aus 05/06.

Mal abgesehen davon: falls es dir passt und das Rad technisch in Ordnung ist, kann man 450-500€ zahlen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Fressmaschine

Aktives Mitglied
Registriert
22 Dezember 2020
Beiträge
250
Punkte Reaktionen
162
Bei meinem 2008er Drössiger Rahmen sind einige Kleinigkeiten anders. Ich würde sagen, so um 2010 kam der Rahmen bei Drössiger zum Verkauf. Ist aber nicht auszuschliessen, dass sie ihn bis 2018 produziert haben. Die Schaltgruppe passt nicht zum Rahmen bzw. zu dem Baujahr. Da er lackiert wurde, wurde alles abgebaut und dann vermutlich eine ältere Schaltgruppe verbaut.
Ich würde es nicht kaufen. Zuviel gebastelt.
 

bikemonster

MItglied
Registriert
30 März 2021
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
25
Bei dem Rahmen dürfte es sich um das Modell R-SL handeln (Standard Alurahmen), ich habe meinen 2011 gekauft und nutze den ausschließlich als Schlechtwetter-/ Winterrad.

Laut Foto bei Ebay-Kleinanzeigen sind die STI 10fach, zähl doch einfach mal wieviele Ritzel die Kassette hat und schau mal auf die Kettenblätter, da steht die Abstufung drauf.

Da steht nicht "10" sondern "105", die fünf verschwindet nur in einer Spiegelung ;-)
 

DerOldenburger

Neuer Benutzer
Registriert
11 Oktober 2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank euch erstmal für die ganzen schnellen Antworten. Ich bin mir bei der Anschaffung eines Erstrads, bei einem verbastelten Drössiger eher unsicher.. Ich mache mir mal Gedanken. Momentan findet man kaum brauchbare 500 EUR Rennräder mit RH 57/58 bei EBay Kleinanzeigen..
 

Holm Hansen

MItglied
Registriert
24 Juli 2019
Beiträge
61
Punkte Reaktionen
27
schreib ihm, dass du für den Dreckspatz max. die Hälfte geben würdest!
Ich verstehe diese Verkäufer nicht.

Sind das eigentlich Lacknasen zum Teil unter dem ganzen Ranz?!
 

bikemonster

MItglied
Registriert
30 März 2021
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
25
Verbastelt würde ich das eigentlich auch nicht nennen. Nur unklar datiert / deklariert.
Die Bremse ist nicht wirklich zu erkennen, aber ich würde mal von sortenreiner 105er 550x ausgehen, das ist schon ein i.O. Rad. Ob das Rad von vielleicht 2008 ist und einfach mit Auslaufmodell Gruppe ausgestattet wurde, oder der Rahmen vielleicht jünger und eine alte Gruppe angebaut wurde kann dir nur der Verkäufer sagen (wenn er denn will).
Der Verweis auf diesen Umstand (15 Jahre alte Teile) könnte ja ggf noch die Verhandlungsbasis etwas flexibler machen.

Die Frage ist auch, was du damit machen willst? Etwas fit halten, gelegentlich mal ne Tour mit Freunden? Warum dann nicht sowas günstigeres? Dazu muss es ja nicht das neueste Material sein, ordentlich aussehen tut es ja, wenn einem die Farbe gefällt...
 

Bench

a Radler
Registriert
20 November 2016
Beiträge
1.277
Punkte Reaktionen
643
Beim ersten Renner wirst du eh selber noch rumbasteln.
Selbst wenn nicht, dein erstes wird ja nicht dein letztes.
Beim ersten sammelt man Erfahrungen, was man beim nächsten anders haben will.
Der Preis ist halt der aktuellen Entwicklung geschuldet. Kannst ja noch runterhandeln.

Ist ein besseres Rad als mein erstes :D
 

DerOldenburger

Neuer Benutzer
Registriert
11 Oktober 2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Das Rennrad würde ich nutzen, um mit Touren zu starten, meine Eltern zu besuchen (ca. 15 km Entfernung) und/oder bei gutem Wetter zur Arbeit zu fahren...

Ich frag den Verkäufer mal, ob er zufällig noch eine Ahnung hat, was er da verbaut hat.
 

iRcK

MItglied
Registriert
15 Januar 2021
Beiträge
59
Punkte Reaktionen
15
Also ich habe jetzt auch ein Decathlon-Rad. War lange skeptisch. Aber mein Favorit war einfach nicht verfügbar - weder neu noch gebraucht.

Und ich bin wirklich zufrieden mit dem Ding.

Ich wäre bei dem Angebot wegen der Lackierung etwas skeptisch. Lackierung bringe ich immer schnell mit geklaut in Verbindung.
 

bikemonster

MItglied
Registriert
30 März 2021
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
25
Ich würde lieber ein 15 Jahre altes Rad mit unbekanntem Rahmen (Das mit dem Drössiger ist ja auch nicht wirklich sicher da überlackiert) mit ner kompletten 105er 9-fach nehmen, als das Decathlon mit einem wildem Mix aus allem, wo ich dann schon seeeehr genau wissen muss, was ich an Ersatzteilen brauche.
Ich finde das Decathlon auch nicht ganz schlecht, aber bei den beiden Alternativen wüsste ich, was ich nehme...
 

iRcK

MItglied
Registriert
15 Januar 2021
Beiträge
59
Punkte Reaktionen
15
Ich würde lieber ein 15 Jahre altes Rad mit unbekanntem Rahmen (Das mit dem Drössiger ist ja auch nicht wirklich sicher da überlackiert) mit ner kompletten 105er 9-fach nehmen, als das Decathlon mit einem wildem Mix aus allem, wo ich dann schon seeeehr genau wissen muss, was ich an Ersatzteilen brauche.
Ich finde das Decathlon auch nicht ganz schlecht, aber bei den beiden Alternativen wüsste ich, was ich nehme...

Das stimmt. Ich habe auch eine 105er Schaltung und finde sie wirklich angenehm.
 

dasulf

Maja, fliegnichtsoschnell
Registriert
16 April 2007
Beiträge
915
Punkte Reaktionen
349
Verbastelt würde ich das eigentlich auch nicht nennen. Nur unklar datiert / deklariert.
Die Bremse ist nicht wirklich zu erkennen, aber ich würde mal von sortenreiner 105er 550x ausgehen, das ist schon ein i.O. Rad. Ob das Rad von vielleicht 2008 ist und einfach mit Auslaufmodell Gruppe ausgestattet wurde, oder der Rahmen vielleicht jünger und eine alte Gruppe angebaut wurde kann dir nur der Verkäufer sagen (wenn er denn will).
Der Verweis auf diesen Umstand (15 Jahre alte Teile) könnte ja ggf noch die Verhandlungsbasis etwas flexibler machen.

Die Frage ist auch, was du damit machen willst? Etwas fit halten, gelegentlich mal ne Tour mit Freunden? Warum dann nicht sowas günstigeres? Dazu muss es ja nicht das neueste Material sein, ordentlich aussehen tut es ja, wenn einem die Farbe gefällt...
Moinsen
Tut mir leid, aber eine unklare Deklarierung erkenne ich da erstmal nicht, eher Betrug. Dieses Rad wird nicht von 2018 sein. Entweder ist das jemand, der das Rad nie selbst gefahren ist und nur An- und Verkäufer ist, oder ich traue ihm auch zu, gerissene Bremszüge, angebrochene Gabeln oder verbogene Lenker zu verheimlichen. Klar ist der Markt momentan leer...

Gruß
dasulf
 

DerOldenburger

Neuer Benutzer
Registriert
11 Oktober 2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Das Fahrrad könnte ich jetzt für 370 EUR inkl Versand bekommen. 2 neue Schläuche wären auch dabei. Der Verkäufer hat sich nochmal direkt bei Drössiger informiert und es soll ein Rahmen/Gabel von 2013 sein.
 

Fressmaschine

Aktives Mitglied
Registriert
22 Dezember 2020
Beiträge
250
Punkte Reaktionen
162
Ich würde lieber ein 15 Jahre altes Rad mit unbekanntem Rahmen (Das mit dem Drössiger ist ja auch nicht wirklich sicher da überlackiert) mit ner kompletten 105er 9-fach nehmen, als das Decathlon mit einem wildem Mix aus allem, wo ich dann schon seeeehr genau wissen muss, was ich an Ersatzteilen brauche.
Ich finde das Decathlon auch nicht ganz schlecht, aber bei den beiden Alternativen wüsste ich, was ich nehme...
Es ging nur darum eine Alternative für seinen Zweck aufzuzeigen. Der Hintergrund ist, dass bei einem Neurad, nach dem Kauf, i.d.R. mit keinen hohen Kosten zu rechnen ist. Bei einem Gebrauchten, kann es durchaus teuer werden, wenn man selber nichts machen kann und nicht so wirklich weiss was man kauft. Somit ist ein neues Fahrrad, für einen Einsteiger, aus meiner Sicht eine Alternative die man in Betracht ziehen kann.
Klar kann man für das Geld auf dem Gebrauchtmarkt was besseres bekommen, wenn man Geduld hat und sich auskennt. Das Triban ist ein solides Bike und einen wilden Mix sehe ich da nicht, genauso wenig erschliesst sich mir, warum du eine gebrauchte uralt 9-fach 105er einer neuen Sora vorziehst.
 

bikemonster

MItglied
Registriert
30 März 2021
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
25
Es ging nur darum eine Alternative für seinen Zweck aufzuzeigen. Der Hintergrund ist, dass bei einem Neurad, nach dem Kauf, i.d.R. mit keinen hohen Kosten zu rechnen ist. Bei einem Gebrauchten, kann es durchaus teuer werden, wenn man selber nichts machen kann und nicht so wirklich weiss was man kauft. Somit ist ein neues Fahrrad, für einen Einsteiger, aus meiner Sicht eine Alternative die man in Betracht ziehen kann.
Klar kann man für das Geld auf dem Gebrauchtmarkt was besseres bekommen, wenn man Geduld hat und sich auskennt. Das Triban ist ein solides Bike und einen wilden Mix sehe ich da nicht, genauso wenig erschliesst sich mir, warum du eine gebrauchte uralt 9-fach 105er einer neuen Sora vorziehst.
Stimmt, das verlinkte ist hauptsächlich mti Sora ausgestattet, das dürfte ziemlich die gleiche Schaltung wie die alte 105er sein ;-)
Hatte ein anderes Triban im Kopf...
An diesem würde mich dann nur noch die Bremse stören. Da es aber offenbar auch Montagepunkte für eine Felgenbremse hat, wäre das falls die Bremse nicht geällt im Gebrauch (kann ja auch besser sein als gedacgt) sogar noch zu korrigieren auf die passende Sora-Bremse (dann allerdings +neue Laufräder).

Und da das Gebrauchte offenbar Blind gekauft werden soll / will, bin ich dann definitiv auch für das Triban!
 

Abduschaparow

Dschamolidin Mirgarifanowitsch
Registriert
27 Juli 2006
Beiträge
179
Punkte Reaktionen
106
Das Fahrrad könnte ich jetzt für 370 EUR inkl Versand bekommen. 2 neue Schläuche wären auch dabei. Der Verkäufer hat sich nochmal direkt bei Drössiger informiert und es soll ein Rahmen/Gabel von 2013 sein.

Für 370€ kann man da nichts verkehrt machen! Sollte alles funktionieren und es dir passt, dann kauf es!
Fahr ein bisschen und probiere aus! Sollte etwas doch nicht passen, dann kannst du es wieder verkaufen, Minimum 370 € bekommst du für das Rad immer! Für deine Anforderungen reicht es allemal, vorausgesetzt die Übersetzung (Streckenprofil?) taugt dir.

Wenn dir Rennradfahren dann soviel Spaß macht, willst du spätestens nächstes Jahr eh was Besseres! ;)
 
Oben